Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Schreckliche Schmerzen bei Ferienjob - verzweifelt!

Hallo, bitte helft mir :( Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll.
Ich hatte heute meinen ersten Ferienjobtag im Lager. Ich hatte schon ein paar Ferienjobs, allerdings nie so lang wie jetzt (3 Wochen). Und ich hatte schon IMMER krasse Fuß- und Rückenschmerzen bei längerem Stehen und Laufen. Und das ist eben Hauptaufgabe...

Ich hab heut 8 Stunden nur gelitten und musste dauernd mein heulen unterdrücken, weil ich solche Fußschmerzen hab (bin schon in Behandlung). Ich verfluche mich selbst dass ich den Job angenommen hab :(
Den Gedanken, morgen wieder da hin zu müssen, macht mir so Angst weil ich so Angst vor den Schmerzen hab.. musste gerade eine Schmerztablette nehmen :(

Das hat ja nix mit Faulsein zu tun, ich würde echt gern arbeiten und Geld verdienen, außerdem denkt meine Familie sich sonst was, wenn ich abbreche :(

Ich hab den ganzen Abend geheult, bitte schreibt, was ich tun soll...
abbrechen oder durchziehen?
und wenn abbrechen, wie kündigt man einen Ferienjob? Oder soll ich mich krankschreiben lassen?

von Ninchen9 am 20.08.2012 um 23:44 Uhr
push
von Hirschkuh am 20.08.2012 um 23:50 Uhr
Hallo?!...Wenn es WIRKLICH nicht geht,dann kündige einfach?!Du hast ja versucht dich überwinden,aber wenn es nun mal nicht klappt?...Sollen deine Eltern sich doch aufregen,allerdings frage ich mich,ob die nicht wissen,dass du immer solche Schmerzen hast.Wenn die sich dann noch über dich aufregen,weiß ich auch nicht.Es kann ja nicht sein,dass die wollen,dass du dich wegen ein paar"Kröten" derart quälen musst.Hat das keiner während der Arbeit gemerkt?!...Denke einfach schriftlich kündigen..^^
von Knautschzone am 21.08.2012 um 07:26 Uhr
Wenn die gesundheit leidet und du wirklich so schmerzen hast geh zu deinem chef und sag was los ist.
Entweder, er findet noch eine andere arbeit für dich, wo du nicht hauptsächlich stehen/laufen musst oder du beendest die sache.

Aber eins versteh ich nicht, wenn du vorher schon immer solche Fuß- und Rückenschmerzen hast, warum hast du dir solch einen ferienjob ausgesucht, ohne dich vorher drüber zu informieren? ist doch eigentlich klar das man grade im lager ständig läuft/schwere sachen heben muss...

von mondenkind89 am 21.08.2012 um 07:53 Uhr
ich versth nicht so ganz, warum du den job überhaupt angenommen hast?! du wusstest doch wohl , was du da machen musst und dass du das eigentlich nicht kannst. es gibt doch genug andere jobs, bei denen man weniger stehen muss.

wenn du solche schlimmen schmerzen hast, dann brich ihn ab und such dir was anderes. macht ja auch keinen sinn, sich jeden tag mit schmerztabletten vollzupumpen. oO

von cheechee am 21.08.2012 um 10:02 Uhr
ich seh das ähnlich wie schnipsie. als ich meinen nebenjob als verkäuferin angefangen habe, hat mir auch jeden tag der rücken und die füße weh getan, sodass ich abends ins bett gefallen bin. man gewöhnt sich aber recht schnell dran, find ich. ich würde es zumindest nochmal versuchen und nicht gleich aufgeben. es ist für uns schüler/studenten einfach ungewohnt, den ganzen tag zu stehen und sachen zu tragen usw. aber das kommt mit sicherheit.
also ich an deiner stelle würde die zähne zusammenbeißen und nach den drei wochen mächtig stolz auf mich sein
von Feelia am 21.08.2012 um 12:34 Uhr
von: ChiaraFay, am: 21.08.2012, 08:37

"von: mondenkind89, am: 21.08.2012, 07:53

ich versth nicht so ganz, warum du den job überhaupt angenommen hast?! du wusstest doch wohl , was du da machen musst und dass du das eigentlich nicht kannst"

Das verstehe ich allerdings auch nicht. Man fragt doch vorher, was genau einen erwartet und dann kann man doch abschätzen, ob man das hinkriegt oder nicht... ^^

richtig!verstehe sowas auch nicht.

dann musste halt kündigen,was sonst...

von Feelia am 21.08.2012 um 12:39 Uhr
@cheechee:"man gewöhnt sich aber recht schnell dran, find ich. ich würde es zumindest nochmal versuchen und nicht gleich aufgeben."

ämh...das mag für ungewohnte tätigkeit gelten,hier ists aber nen ganz anderer fall,da sie gesundheitlich vorbelastet ist.daher hätte sie den job erst gar nicht annehmen dürfen-und sich jetzt körperlich weiter zu ruinieren,wär -sorry TE- noch dämlicher.
die gesundheit steht an erster stelle und nicht das sich-was-beweisen-wollen.
(frage mich bei solchen reaktionen immer,ob solche leute selbst niemals ersnthaft krank waren und das daher so wahnsinnig leicht nehmen?!falls es auf dich zutrifft:glückwunsch!aber so ein glück hat nicht jeder.und mit ner gewissen reife sollte mMn jedem klar sein,dass die gesundheit an 1.stelle steht-haste die mal richtig im arsch auf gut deutsch,wärste glücklich,wenn du noch arbeiten KÖNNTEST...)

von Blinie am 21.08.2012 um 13:19 Uhr
Mache momentan auch einen Ferienjob. Hauptsächlich muss ich ebenfalls stehen und laufen & schwere sachen tragen.
Ist jetzt die 5. Woche wo ich arbeite und ich habe nach den 5 wochen immernoch üble Fuß und Beinschmerzen. Jedoch wird es von Mal zu Mal besser. Manchmal kommen wie bei dir Rückenschmerzen dazu.

Aber ehrlich? Was denken denn die Leute wenn du da einfach abbrichst, ich versuche das auch durchzuhalten auch wenn es fast unmöglich ist.
Geh einfach an deine Grenzen die Ferien lang, anschließend kannst du stolz auf dich sein. Es war soo hart und DU hast es geschafft. Das ist doch mega der Schub für dich.

Ich würde es durchziehen das pusht einen auf, wenn man weis man hat es bald geschafft. :-P

von Blinie am 21.08.2012 um 13:21 Uhr
& wenns von der Gesundheit eben nicht geht, geh zu deinem Chef, erkläre ihm deine Situation & frage ihn ob es nicht eine andere Stelle gibt.
von CashmereTouch am 21.08.2012 um 17:01 Uhr
Ähm Blinie? Ist es nicht völlig schnuppe, was die Leute da denken? Die müssen nämlich nicht die nächsten Wochen nach dem Job mit Schmerzen durch die Weltgeschichte humpeln. Deswegen haben diese Leute -wenn es solche Lästermäuler dort geben sollte- auch leicht reden!
Ganz ehrlich, machs einfach und kündige, wenns nicht mehr geht ..
von Lisalina am 21.08.2012 um 17:21 Uhr
Ich hab auch STÄNDIG Schmerzen in Fuß und Rücken, kann nichtmal spazieren gehen, ohne nach einer Weile Schmerzen zu bekommen. Die ersten Tage, die ich gearbeitet habe (ebenfalls Ferienjob, aber 13 Wochen lang) waren unerträglich. Ich konnte nach Feierabend nichmal mehr stehen. Aber weil ich das Geld brauche, hab ich die Zähne zusammen gebissen und siehe da: es klappt.
Gib nich sofort auf. Schau erst noch die Woche, ob es nicht besser wird. Immerhin arbeitest du nicht sehr lange da, das schaffst du sicher.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich