HomepageForenLifestyle-Forum“Shades of Grey” – wie schlecht kann ein Buch eigentlich sein?

“Shades of Grey” – wie schlecht kann ein Buch eigentlich sein?

nini19am 24.09.2012 um 17:31 Uhr

Hi! Habe letztens “Shades of Grey” geschenkt bekommen, mit dem Kommentar, dass das Buch voll super ist. Bin jetzt bei Kapitel 4 und finde es soooooooooooooooooooo mies, mieser geht es gar nicht. Dumme Story, unsympathische Charaktere, obermies geschrieben. Das letztere könnte an der deutschen Übersetzung liegen, habe ich mir überlegt. Aber sonst? Findet Ihr denn das Buch gut? Und wenn, warum? Was habe ich da nicht mitbekommen?

Nutzer­antworten



  • von juicyBerry am 29.09.2012 um 18:37 Uhr

    Japp. das hab ich auch gedacht, als ich das buch las.

    so einen langweiligen und einfach schreibstil habe ich lange nicht mehr gelesen. Echt schade. das buch hätte potenzial gehabt.

    vorallem kann man sich mit den charakteren irgendwie nicht t indetifiezieren. da hätte man ruhif noch mehr arbeit reinstecken können.

    und ja.. auch von einem “Porno”, was es in meinen augen eig. nicht wirklich ist, erwarte ich mir schon etwas mehr.. zumal das buch so viel vorversprach. bzw. so gehypt wurde.

    😀

    aber.. irgendwie ist es trotzdem interessant…. 😉

  • von Sparklepeach am 28.09.2012 um 16:26 Uhr

    Also, ich hab beide Teile gelesen.
    Die Story an sich find ich echt gut! Und im zweiten Teil wirds ach gleich spannender aber da ich auch schon “echte” erotische Romane gelesen hab, find ich die Sexszenen sehr mies. Null erregend und immer benutzt sie die selben Wörter. Deswegen überspringe ich das Gehüpfe im Bett und widme mich nur der Story 😉

  • von missesnice am 24.09.2012 um 22:28 Uhr

    Rocklady- Wie gesagt, ich kann einfach nicht verstehen, wie jdm der SM wirklich praktiziert sowas lesen kann und sich darin verstanden fühlt oder denkt ahja, die leben ja quasi meinen Fetisch aus…Ne.Kenn niemanden der das so sehen würde..Nur dich, indirekt:D

  • von xwhatsername am 24.09.2012 um 21:55 Uhr

    Ich fand das Buch in Ordnung. Ist halt ein Porno, da braucht man keinen guten Schreibstil oder eine gute Story erwarten ;D Ich wusste was ich mir da gekauft habe und war deshalb auch nicht enttäuscht, dass es jetzt nicht das bereicherndste Buch meines Lebens war

  • von RockLady22 am 24.09.2012 um 21:54 Uhr

    Selbstverständlich weiß ich, dass zu SM/BDSM mehr gehört, als nur einmal den Popes zu verhauen 😀 Glaub es mir 😉

    Habe viel heftigere Sachen erlebt, die in dem Buch überhaupt nicht genannt werden …

    Mmn zählt aber auch ewig langes Streicheln und Küssen etc. zur Folter. Den Reizen ausgesetzt zu sein. Auch das kann unerträglich sein …

  • von Ninnysunny am 24.09.2012 um 21:10 Uhr

    Ich habs gar nicht gelesen. Bücher mit solchen Themen interessieren mich nicht! 😉 😛

  • von missesnice am 24.09.2012 um 20:54 Uhr

    bzw- darüber definiere ich keine SM Handlung.dann hätte ja jeder zweite Sm Sex…

  • von missesnice am 24.09.2012 um 20:42 Uhr

    SE- mich ärgert die gesamte Beschreibung und Darstellung von SM generell..(siehe auch meine vorigen Kommis)…Und genau wie du würde ich auch sagen ich praktiziere leichten SM..Und dazu zähle ich nicht unbedingt die Momente wenn mein Freund mir den Arsch versohlt oder meine Hände fesselt.Finde es wird hier ein ganz falsches Bild generell wiedergegeben…Total schwachsinnig.

  • von specialEdition am 24.09.2012 um 20:36 Uhr

    missesnice: Was mir an der Darstellung massiv fehlt ist die Demütigung und die ECHTE Unterwerfung. In der Buchbeschreibung steht ja, dass sie sich ihm “völlig” unterwirft und das wird ja extra betont.

    und dann bindet der ihre Arme mit nem Seidentuch zusammen und knabbert ihr an den Füßen xD und das wird als Folter beschreiben xD geil^^

    Scheinbar hat die Autorin keine Ahnung von SM und hatte beim Erfolg ihres Buches einfach nur Glück. Denn a.) ist sie schreiberisch nicht begabt, und b.) hat sie keine Ahnung von BDSM, und dann schreibt sie ein BUCH über BDSM.

    Naja.

  • von Silbereule am 24.09.2012 um 20:32 Uhr

    Ja, ich muss es nicht lesen. Wenn ich Porn lesen will geh ich ins Internet. Und das es Twilight ähnelt liegt daran, dass es ursprünglich eine Twilight Fanfiction ist, die extra umgeschrieben wurde. xD

  • von mali_andjeo am 24.09.2012 um 20:30 Uhr

    🙂 Also das es sprachlich so schlecht ist muss tatsächlich an der schlechten Übersetzung liegen. Ich habe es auf Englisch gelesen, oder sollte ich sagen verschlungen 🙂 In einem Rutsch durchgelesen, konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Klar, kann sein, dass einem sowas nur gefällt, wenn man genereall auf Liebesgeschichten steht, und dann sollte man dem ganzen Sm-Zeug schon was abgewinnen können, sonst ist es witzlos.
    Ich fands gut, auf Englisch, das Deutsche hab ich ungelesen weiterverkauft 😀

  • von missesnice am 24.09.2012 um 20:28 Uhr

    Und auch an SE danke.Ich dachte schon ich bin hier der alleinigen Ansicht das zu SM mehr dazu gehört als einmal den Po verhauen und niederknien.

  • von specialEdition am 24.09.2012 um 20:26 Uhr

    xD ich hab gerade reingelesen- hab einige Leseproben im Internet gefunden in der Sexszenen beschrieben werden und finds superlustig, das ja allgemein behauptet wird, das Buch handle von SM?! Lächerlich.

    Ich praktiziere ja ganz, ganz leichten SM und das find ich einfach nur schwach. Wo ist es denn bitte SM, dass er ihren ganzen Körper küsst und sanft an ihren Füßen knabbert? etwa nur weil sie mit einem Seidenbuch die Hände zusammengebunden hat ? =D

    Also ich schreibe ja Kurzgeschichten und da ist auch die eine oder andere SM- Geschichte dabei – und dadurch finde ich schon, dass man auch härteren Sex ästhetisch und schön beschreiben kann.

  • von missesnice am 24.09.2012 um 20:21 Uhr

    von: Angelsbaby89, am: 24.09.2012, 20:05
    GSD. Ich finds auch furchtbar. Das was die da betreiben, ist kein SM. Das ist lächerlich

    RICHTÖÖÖÖÖG:D

  • von Cathy171717 am 24.09.2012 um 20:08 Uhr

    @missesnice: hahahahahaha ja 🙂 so eine dumme nuss… Da kommt mir nur der Gedanke “er steht einfach nicht auf dich” … Damit keimt Hoffnung bei verzweifelten Mädls auf: Sie ist verliebt, er will nur Sex und sie überzeugt ihn letztendlich von einer Beziehung..

  • von Angelsbaby89 am 24.09.2012 um 20:05 Uhr

    GSD. Ich finds auch furchtbar. Das was die da betreiben, ist kein SM. Das ist lächerlich. Finde es auch grauenhaft geschrieben.

    Naja ist mit den meisten Büchern so, die so extrem gehypt werden. Und irgendwie liest es sich wie schon 10mal gelesen. Ist irgendwie alles das Gleiche -.-

    Kein Wunder, dass es einige extrem schlechte Kritiken bekommen hat 😀

  • von WitchStella am 24.09.2012 um 19:56 Uhr

    ich habs auch grade erst gelesen und ich muss zugeben, dass es mich fasziniert hat. gut, ich fand auch, dass es von der “typenbeschreibung” ziemlich twilight-ähnlich ist (er “kupferrote verwuschelte haare”, sie “braunhaarig und blass” ect.) und auch so von der art (sie total brav und unschuldig, er “düster” und gefährlich), aber ich fands trotzdem fesselnd. sowohl weil ich das thema an sich interessant fand (wobei ich da nicht weiß, in wie weit die beschriebenen praktiken der realität entsprechen, aber egal. war gut beschrieben), als auch weil ich mich ganz gut mit der protagonistin identifizieren konnte. ich fand ihre gedankengänge und gefühle nachvollziehbar und damit hat mich das buch gefesselt.

  • von missesnice am 24.09.2012 um 19:49 Uhr

    @Cathy..Ja irgendwie keimte auch in mir das Verlangen hoch, Ana zu schlagen.Und es war nicht sexueller Natur:D:D

  • von Cathy171717 am 24.09.2012 um 19:46 Uhr

    Also ich habe die Krise im 1. Teil bekommen- diese Ana ist mir furchtbar auf den Zeiger gegangen.. Hab aber weitergelesen weil es mich doch interessierf hat, was hinter diesem Christian steckt. Wollte mir 2. Buch erst nicht kaufen- aber dann war die Neugier doch größer. Habs jetzt auch durch. Ich weiß noch immer nicht was ich davon halten soll. Die Sex-Szenen sind meiner Meinung nach schon sehr nett beschrieben^^ Ana war mir im 2. Teil etwas sympathischer. Die Geschichte ist doch etwas klischeehaft , aber ist ja auch süß =)

  • von sekhmet am 24.09.2012 um 19:37 Uhr

    also ich hab recht schnell wieder aufgehört weil ichs furchtbar geschrieben fand

    @rocklady

    ich glaube die kritik bezieht sich nun wirklich nicht auf die art sex die beschrieben wird^^

  • von nettee am 24.09.2012 um 19:27 Uhr

    Ich habs nicht gelesen und werde es nicht lesen, habe aber die Leseprobe mal gelesen und der erste Eindruck nicht gut. ok, ich mag solche Bücher nicht.

  • von missesnice am 24.09.2012 um 18:56 Uhr

    @Rocklady: Willst du mir ernsthaft sagen das du SM praktizierst, und dieses Buch dementsprechend gut beschrieben findest?
    ^^Kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen.

  • von missesnice am 24.09.2012 um 18:52 Uhr

    Okay, ich hab ja nur den ersten Teil gelesen.
    Aber rein davon ausgehend finde ich eben, SM wird (außer in dem “vertrag”)total falsch und verharmlost dargestellt..Da wird ein Fass aufgemacht wenn er ihr den Po versohlt..Das ist doch kein SM Sex.
    Wenn selber SM praktiziert, dann ist (zumindest der erste Band!)doch total lächerlich..
    Und ja, ich bleibe dabei: das Unverständnis der Protagonistin gegenüber der Vorliebe von mr Grey finde ich sehr degradierend, und es wird durchaus zumindest in diesem Band mit dem Klischee gearbeitet das er nur solchen Sex hat weil er keine Gefühle zu lassen kann.Und das finde ich extrem lächerlich.Eben genau wie die Sexszenen, die unter SM fungieren sollen, aber das mMn überhaupt nicht tun.

  • von Lisanny am 24.09.2012 um 18:52 Uhr

    Hab mir nur die Auschnitte, die mal in der Bildzeitung waren durchgelesen und die waren absolut nciht mein Fall…

  • von Clauditta am 24.09.2012 um 18:34 Uhr

    Ich finde es eher überbewertet, aber nicht so schlecht – stehe selber aber ganz und gar nicht auf SM und solch devotes Verhalten. Wenn es um erotische Bücher geht, finde ich “Samtschwarz” extrem viel besser!

  • von RockLady22 am 24.09.2012 um 18:25 Uhr

    Habe beide Teile gelesen und ich find die Geschichte sehr gut. Ok, vielleicht wiederholt sich die Autorin(oder Übersetzerin) des Öfteren in der Wortwahl, aber vom Rest bin ich überzeugt (Stehe selber auf SM, vielleicht liegts daran 😉 … Und man ist nicht gleich pervers, wenn man auf sowas steht. Ich persönlich finde zB. finde Blümchensex total abtörnend und kann damit nichts anfangen)
    Geschmäcker sind Gott sei Dank verschieden!

  • von scary_fairy am 24.09.2012 um 18:20 Uhr

    Also die Art uns Weise wie es geschrieben ist, ist wirklich grottenschlecht. Entweder es ist wirklich nur die deutsche Übersetzung, oder aber es liegt doch an der Autorin, die ist ja mehr oder weniger ein Laie auf diesem Gebiet ist.
    Abgesehen davon kann ich die Meinung von z.B. missesnice nicht teilen, denn wenn man den 1. Band zu Ende gelesen hat und dann mit dem 2. weiter macht, erfährt man allmählich die Hintergründe wie es zu der Vorliebe zum SM kam. Und von Gefühlskalten Menschen würde ich auch nicht sprechen.
    Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden!

  • von Mewchen am 24.09.2012 um 18:18 Uhr

    also ich lese es gerade. mir gefällt es ganz gut, aber geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden

  • von ivy_1991 am 24.09.2012 um 18:16 Uhr

    Ich hab mir mittlerweile den zweiten Teil gekauft und bin mit dem auch fast durch. Ich find das Buch super^^ Wahrscheinlich, weil die weibliche Hauptfigur irgendwie so ist wie ich…
    Außerdem find ich die Sexszenen voll sinnlich und erotisch beschrieben. Außerdem geht es nicht nur um den SM-Sex. Und es geht auch nicht ganze Zeit um Sex.
    Vielleicht muss hinzufügen, dass das Buch auf Englisch um einiges besser ist. Weiß nicht wieso, aber hab mir den zweiten Teil auf Englisch gekauft.

  • von BinnyWinny am 24.09.2012 um 18:12 Uhr

    Kann mich da ebenfalls nur anschließen. Ich hatte es mal begonnen und dann zu lesen aufgehört, es war einfach nur grauenhaft.
    Ganz ehrlich, ich verbringe die Zeit dann lieber mit Büchern, die auf jeden Fall lesenswerter sind als dieses :/

  • von missesnice am 24.09.2012 um 18:02 Uhr

    Danke, endlich mal jdm der das Buch auch so schlecht findet..
    Lese hier ständig wie inspirierend es irgendwer für sein Sexleben oder sonstwas fand..
    Find das Buch auch grausam, ganz schwacher Twilight Abklatsch (und die sind schon auch eher nich so wahnsinnig gut geschrieben!),langweilig, voller Klischees, nur gefühlskalte Menschen haben SM Sex weil sie sich vor ihren Emotionen fürchten (SM= Popo verhauen)..Ich könnte stundenlang so weitermachen.
    Verstehe den Hype NULL.

Ähnliche Diskussionen

Kann Wandfarbe "schlecht" werden? Antwort

kelebekceylan am 17.08.2011 um 20:40 Uhr
Also eigentlich ist das nun genau das richtige Thema für Jungs, die sich denken "Typisch, das Frau darüber nun wieder KEINE Ahnung hat!" ;-P Ich hatte vor vielen Jahren mein Zimmer in Flieder renoviert gehabt. Vor...

shades of grey - dominante Männer Antwort

priiinzessin10 am 13.10.2012 um 10:56 Uhr
Guten Morgen Mädels, ich lese seit 2 Wochen das Buch Shades of Grey und finde es einfach klasse. Die Charaktere, die handlungen einfach spitze, deswegen kann ich nicht verstehen wieso im internet überall steht das...