HomepageForenLifestyle-ForumSind Amerikaner oberflächlich?

Sind Amerikaner oberflächlich?

sweetheartTMam 19.03.2012 um 16:51 Uhr

Hallo ihr süßen,
Meine Freundin kam vor ein paar Tagen wieder zurück nach Deutschland, sie war ein Jahr in Amerika. Sie hat mir erzählt das es da echt schöne ecken gibt man auch echt nette Menschen kennen lernen kann, nur hat sie dann auch gemeint das die alle “Falsch” wären also das die nach außen hin tuen als sein sie deine besten freunde, aber man sich auf die nicht verlassen kann, weil die im Prinzip nur an sich selber denken.

Ich finde das, dass ist beschissen ist ich habe da auch so ein Motto “Besser 1,2 gute freunde haben auf die man sich verlassen kann – als einen Haufen Heuchler”

Ich will hier niemanden Diskriminieren o.ä um Gottes willen…ich würde nur gerne wissen ob schon ein paar von euch auch solche Erfahrungen gemacht haben oder ähnliches?

Freu mich auf eure Meinungen & wünsche euch noch einen erholsamen Tag.

😀

Nutzer­antworten



  • von juicyBerry am 20.03.2012 um 19:53 Uhr

    das war auch eher auf deine überschrift bezogen. irgendwie unpassend. 😀

  • von missesnice am 20.03.2012 um 18:03 Uhr

    …Ich beton trotzdem nochmal das eine Kultur an sich für mich nicht repräsentabel für das Individuum an sich ist..bevor der Aufschrei durch die Reihen geht;)

  • von sweetheartTM am 20.03.2012 um 17:53 Uhr

    missesnice Stimme dir in allen punkten zu, inclusive der Traumfabrik von Hollywood 😉

  • von missesnice am 20.03.2012 um 17:45 Uhr

    Da geb ich Chiara Recht.
    Ich bin auch echt kein Freund von Klischees, aber es geht leider auch nicht, dass man jegl.Klischees NUR weil sie Klischees sind als falsch hinstellt.So nach dem Motto ich bin so gegen Klischees, deswg stimmt keines davon.Einfach falsch meiner Meinung nach…^^
    Und um es nochmal auf Amerika zu beziehen- sorry aber es ist doch kein Geheimnis, dass deren Kultur grundsätzlich eine eher “oberflächliche” ist….Wie ich schon sagte, ich will eine gesamte Kultur sicher nicht auf jeden Menschen übertragen.
    Aber ja, es steckt was dahinter.Und um jetzt mal ganz fies zu verallgemeinern nenn ich als Beispiel das Phänomen Hollywood;)wohooo!
    (und ja, mir is klar das nicht jeder Amerikaner ein Hollywood-opfer ist).

  • von Alextchu am 20.03.2012 um 17:14 Uhr

    Ja, so traurig es auch klingt – die Amerikaner sind keine Ausnahme. Zu mindestens trifft diese Behauptung auf so gut wie jeden zu, denn ich in Deutschland kenne^^
    Und es ist ziemlich oberflächlich zu sagen, dass jeder oberflächlich ist, btw ^^

  • von sweetheartTM am 20.03.2012 um 16:36 Uhr

    juicyBerry Scroll doch mal runter, wenn du dies gemacht hättest dann hättest du gelesen das ich das NICHT VERALLGEMEINERT HABE! Nochmal für die ganz…..Es war nur eine Frage ich habe NICHTS verallgemeinert und unnötige Kommentare die aber auch rein gar nichts mit dem Thema zu tun haben könnt ihr euch sparen. 😉

  • von juicyBerry am 20.03.2012 um 12:18 Uhr

    -.-

    Und mädchen die sich sweetheart nennen, sind ALLE kindisch, unreif und man kann denen nicts vernünftiges zutrauen.

    Geklärt? 😀

    Also, um Gottes willen… Sicherlich nicht ALLE! Ist ja wohl eine Frage der Einstellung einzelner Menschen.

  • von Stephka86 am 20.03.2012 um 12:06 Uhr

    wie ich klischees liebe….NICHT

    Und zu amerikanern kann ich nur sagen, dass ich nur meine Familie und deren Freunde beurteilen kann, und die sind alles andere als oberflächlich…..

  • von Korni09 am 20.03.2012 um 09:22 Uhr

    ja und alle deutschen essen sauerkraut… ?-) oh mann….

  • von Theanou am 20.03.2012 um 01:09 Uhr

    Ich kenne einige, die meinen, die Amerikaner wären super oberflächlich. Aber es gibt solche und solche. Amerika ist schließlich ein Schmelztigel mit verschiedensten Ethnien und Kulturen.

  • von sweetheartTM am 19.03.2012 um 23:35 Uhr

    Ja, Maxi das wollte ich auch noch erwähnen, ich finde auch das die ne ganz komische und überschätzte Sicht auf das eigene Land haben ect Das bezieht sich jetzt nicht auf ALLE nicht das manche hier wieder was anderes denken.

  • von Bommelsche1987 am 19.03.2012 um 22:50 Uhr

    Hinter jedem Klischee verbergen sich Wahrheiten. Als ich hab amis als freundlich, aber doch sehr naiv kennengelernt. Das heißt jedoch noch lange nicht, dass alle so sind 🙂

  • von sometime am 19.03.2012 um 21:59 Uhr

    oh man, ich studiere das zum teil und kann sagen, dass das was du beschreibst bzw deine freundin erlebt hat, ein kulturstandard der usa ist und natürlich gibt es auch ausnahmen, aber ein großteil der us-amerikaner ist so und das ist wissenschaftlich belegt… kann man auch unter den begriff “peaches” googeln, dh das amerikaner einfach leichter kontakte eingehen(weiche fleisch des pfirsich), aber man an ihr innerstes nicht so leicht herankommt (harter kern)… deshalb sollte man bekanntschaften in den usa nie mit freundschaften verwechseln!!!

  • von mondenkind89 am 19.03.2012 um 20:53 Uhr

    ja specialEdition, die antarktis xD ansonsten geb ich dir recht

  • von Penelo am 19.03.2012 um 19:22 Uhr

    ja alle 311.484.627 Einwohner sind Oberflächlich und überhaupt total gleich xD

  • von shortii2die4 am 19.03.2012 um 17:38 Uhr

    also. ich war auch 10 monate da, schüleraustausch. das ganze ist mittlerweile sage und schreibe 7 jahre her. UND ich habe dort ECHTE freunde gefunden, wir haben immer noch kontakt, ich fliege “regelmässig” alle 2 jahre wieder dorthin, auch hier hatte ich schon besuch.
    ich kann dieses klischee absolut nicht bestätigen.

    Ich habe dort nicht mehr und auch nicht weniger unechte und aufgesetzte Menschen kennengelernt als hier!

    In den letzten 2 Jahren hier in Deutschland habe ich so viele falsche Menschen kennengelernt wie in meinem ganzen Leben zusammen nicht.
    Man kann einfach nichts verallgemeinern. und wer verallgemeinert hat leider einen ziemlich kleinen horizont und tut mir leid 😉

  • von sweetheartTM am 19.03.2012 um 17:18 Uhr

    Danke für die Antworten bis jetzt. Und ich habe das NICHT verallgemeinert mein Gott nur ich habe den eindruck gehabt das es dort etwas extremer ist deswegen Frage ich ja hier nach. -,-`

  • von missesnice am 19.03.2012 um 17:15 Uhr

    Ich seh das wie Voisin..
    Verallgemeinern kann man sowas nicht, denn das spricht dem Individuum an Wert ab und ist höchst unfair.
    Dennoch sind einige Klischees und Vorurteile was Kulturen verschiedene Länder betrifft nicht aus dem “Nichts”entstanden sondern haben einen Ursprung.
    Das müssen nichtmals immer bösartige Dinge sein.
    Ich hab das im Nf studiert(Sprache, Literatur,Kultur-mit Schwerpunkt Ethnologie)…Ich habe eine Freundin, die seit Jahren in NY lebt, und auch sie hat die Erfahrung gemacht das die amerikanische Kultur eine schnelllebige ist.
    Dennoch spreche ich mich entschieden dagegen aus, diese “Kultur”zwangsläufig auf jeden Amerikaner zu übertragen und eine pauschalisierte Aussage zu treffen a la “Amerikaner sind oberflächlich”.

  • von specialEdition am 19.03.2012 um 17:01 Uhr

    jop, und die Europäer sind alle MEGA Sex-geil, versaut, schmutzig und freiheitsliebend, während die Asiaten alle engstirnig und unkreativ sind. Die Afrikaner sind meistens sehr unoffen der Welt und neuem gegenüber, außerdem sind sie etwas einfältig.
    Die Australier sind alle Bauern.

    .. hab ich nen Kontinent vergessen?

    …. -.-

  • von pummel am 19.03.2012 um 17:00 Uhr

    achja: um ne richtiggute freundschaft aufzubauen braucht es auch länger als ein jahr, das geht nicht in ein paar wochen …

  • von pummel am 19.03.2012 um 16:58 Uhr

    wtf? man kann doch eine verhaltensweise nicht auf nen ganzen kontinent projizieren 😀 vor allem wenn man nur ein jahr da war, also das ist blödsinn.
    zumal das auch nichts mehr mit anderen sitten zu tun hat…
    kennengelernt hab ich diese sorte mensch auch schon, aber ich würde jetzt mal behaupten, die gibts in jedem land 😀

  • von Medoka am 19.03.2012 um 16:58 Uhr

    bezüglich den amis muß ich deiner freundin rechtgeben. sind alle super nett und aufgeschlossen, aber richtig tiefe freundschaften wird man da nicht finden. wobei man das sicher nicht verallgemeinern kann.
    ansonsten bin ich auch dafür eine beste freundin der man blind vertrauen kann, als jede menge freunde die “gerade” keine zeit haben wenn man sie wirklich braucht,

  • von sweetheartTM am 19.03.2012 um 16:53 Uhr

    Sorry für die Tippfehler.