HomepageForenLifestyle-Forumstrom abgestellt – wie wird er wieder freigeschalten?

strom abgestellt – wie wird er wieder freigeschalten?

criystallicaam 15.08.2011 um 13:28 Uhr

hallo mädels 😉

habe eine kurze frage, ein kumpel von mir hat 800€ schulden beim stromanbieter, deswegen wurde der strom jetzt abgestellt…..

ich hab mir eine lösung überlegt, weiß aber nicht, ob das auch so aufgeht….. könnte man mit dem stromanbieter eine ratenzahlung (zb 50€ pro monat) vereinbaren, wäre es dann möglich, dass der strom wieder freigeschalten wird?
die künftigen rechnungen wird er zahlen können, da er jetzt wieder einen job hat (vorher eine sperre von der arge….)

meint ihr, das mit der ratenzahlung und der freischaltung könnte klappen, oder besteht der stromanbieter auf der vollen summe?

danke =))

Nutzer­antworten



  • von ginnli am 17.08.2011 um 09:42 Uhr

    @Nezumine:ist doch echt merkwürdig,wie die threadstellerin nun frech wird und beleidigend ;)) tja,getretene hunde beissen halt ;)) eigentlich hatten wir nur ganz nett und sachlich unsere meinung bekundet,oder?aber anscheinend ist UNS das hier verboten ;(( naja,egal…soll sie doch weiter ihrem freund alles abnehmen und selber mit runter gezogen werden. gglg

  • von criystallica am 16.08.2011 um 22:05 Uhr

    und oooh, wenn Ihr schon meinen namen schreibt, dann bitte richtig…… sonst blamiert Ihr Euch noch^^

  • von criystallica am 16.08.2011 um 22:05 Uhr

    jaaaa her mit den stempeln!!!! süß, wie Ihr Euer echo nicht vertagt 😉
    wie gesagt, ging weg vom thema, aber ich habe auch paar sinnvolle antworten bekommen, danke dafür^^

    stempelt mich ab so viel Ihr wollt, so wie Ihrs vorher schon getan habt, obwohl Ihr mich gar nicht kennt….. wenn Euch das spaß bereitet =)

    ganz so gemeint wars nicht – aber bitte – zerreißt mich 😀

    @ nezumine: ja einige haben versucht, meine ursprüngliche frage zu beantworten….. willst du abstreiten, dass es dann ewig um hartz 4 usw ging? dass Ihr urteile gebildet habt, obwohl Ihr wie gesagt, keine ahnung von der situation habt? und besonders ginnli…… DAS war nicht die frage und total unnätig, wie gesagt, es ist etwas komplizierter als nur schwarz ODER weiß. ich habe kaum was geschrieben, das meiste wart schon Ihr. und als “dumm” solltest Du auch nicht einfach bezeichnen, was Du gar nicht gelesen hast…… schlimm ist das, man stellt ne frage, Ihr zerreißt es und nachher sind meine kommentare dumm, wobei ich kaum was geschrieben habe? oh man, hier sind eindeutig zu viele zicken aufeinander, das verträgt sich gar nicht….. Ihr sucht regelrecht konflikte, geht lieber sport machen wenn Ihr Euch abreagieren wollt^^

    ach zum thema, arbeiten war ich auch schon, aber wer schon um 5 beginnt, kann auch früher gehen 😉

    so, genug von mir, für mich ist das hier CLOSED

  • von redstone am 16.08.2011 um 21:41 Uhr

    jeder bekommt was er verdient

  • von SerenaEvans am 16.08.2011 um 21:33 Uhr

    Dann stell keine Fragen wenn du keine Antworten verträgst.
    Und erst was Fragen und nicht mal die Antworten ganz zu lesen ist respektslos.
    Scheinst ja ähnlich asozial und inkompetent wie dein Freund zu sein.

  • von criystallica am 16.08.2011 um 20:09 Uhr

    ach je mine, ich hab das zu jedem einzelnen gesagt…… aber dir scheint schon auch weng langweilig zu sein, ne…… na ich hab nich die zeit diese romane zu lesen 😉
    und ich käm auch nie auf die idee, dermaßen vom thema abzuschweifen, obwohl ein paar mal gesagt worden ist, dass das unangebracht ist……. na egal, du scheinst dich selbst sehr wichtig zu nehmen, also dann, viel spaß dabei in zukunft^^
    vll kannst du ja in zukunft nur auf die gefragten themen eingehen und nicht nochmal 3 seiten romane schreiben, weil du dich selbst so toll findest….? fände ich jedenfalls angenehmer, denn du hast, wie schon diverse male gesagt, keine ahnung von der situation und solltest daher dein urteil besser für dich behalten 😉

    und das gilt auch, nur dass ichs nochmal erwähnt habe, für alle alle anderen auch, dass sich die arme ginnli jetzt nicht wieder fälschlicherweise alleine angesprochen fühlt…..

  • von ginnli am 16.08.2011 um 14:56 Uhr

    @Nezumine:genau so isses.es ist irgendwie immer faszinierend(im negativsinne),dass so viele leute so leichtfertig von hartz4 reden und denen das anscheinend auch noch gefällt.das kann ich nicht begreifen.heiliger strohsack,wie langweilig muß deren leben sein,wie wenig ansprüche müssen die haben.wahrscheinlich schon völlige resignation.weißt du,es ist mir egal,dass ich nicht viel in meinem job verdiene.ich hab früher 1600 euro ausbezahlt gekriegt im vw.geiler verdienst.
    jetzt arbeite ich 20h die woche und kriege so 650 bis 700euro monatlich.na und…hauptsache ich sitz nicht den ganzen tag nur aufm faulen arsch.
    und dieses tolle gefühl,wenn ich im heim ankomme und die bewohner mich begrüßen,sich freuen dass ich da bin,dass jetzt wieder was los ist…das erfüllt mich jeden tag aufs neue mit unheimlicher freude und dankbarkeit.
    ein bewohner hat oft schon das mensch-ärgere-dich-nicht-spiel in der hand…ein fragender blick…und ein seliges strahlen,wenn ich nicke ;:))
    das ist sooo schööön ;))

  • von ginnli am 16.08.2011 um 09:24 Uhr

    @Nicki846:ich bin ganz deiner meinung.massenhaft kohle haben sicher die wenigsten von uns.
    aber egal,wieviel geld ich verdient hab.am wichtigsten war immer miete,strom,wasser..das mußte bezahlt sein,immer.erst danach kam und kommt alles andere…sollte doch eigentlich einleuchten,oder?

    @Criystallica:klar,dass ICH nun wieder angegriffen werde,nur weil ich es ganz klar und sachlich definiere.(bei den andern trauste dich nicht,da denkste,die psychisch kranke ginnli kanns ja ruhig abkriegen…aber egal,da steh ich inzwischen drüber,da ICH trotz psych.probleme mein leben wieder gut im griff habe).
    ich hab 17,5 jahre in wechselschicht gearbeitet,in der produktion und dann in der vormontage,im vw,im akkord.als frau,die psychisch labil ist(oder war?),versch.krankheiten hat(organisch) und ne zeitlang mobbingopfer war.egal wie scheisse es manchmal war,ich hab mich durchgebissen.denn nur vom jammern und lamentieren bezahlt sich nix.
    dann hatte ich 2 schlaganfälle,war wegen der langen krankheit nicht mehr tragbar für vw…so what.also hieß es,sich was neues zu suchen…also hab ich ne umschulung gemacht,die ich trotz meiner schlaganfälle bravourös meisterte.und nun arbeite ich 20h die woche im seniorenheim…würde gern mehr arbeiten,aber mehr sieht der gesetzgeber für betreuungspersonal in heimen leider nicht vor.
    der arge-berater ist immer wieder erfreut und erstaunt von meinem eigenengagement…er sagt,die meisten in meiner lage würden sich auf ihrer krankheit ausruhen und wären gar nicht mehr vermittelbar.

    noch fragen?

  • von loonie88 am 15.08.2011 um 20:39 Uhr

    ich glaube das kann hier keiner beantworten. warum ruft er nicht einfach mal beim stromanbieter an?? wir können nur vermutungen anstellen!

  • von Medoka am 15.08.2011 um 19:56 Uhr

    denke auch der zug ist abgefahren. ich mein 800€ schulden sind doch locker mal 1-2 jahre nicht bezahlt. zeit genug um sich gütig mit dem anbieter zu einigen. kulant sind die ja schon kämfen alle um ihre kunden und wollen ja auch ihr geld mal wieder sehen. aber wär sich über einen solangen zeitraum nicht kümmert dem ist echt nicht zu helfen.

  • von RockabillyBabe am 15.08.2011 um 18:32 Uhr

    ich denke nicht, dass sie sich auf eine ratenzahlung a 50€/monat einlassen.
    das würde 16 monate dauern…

    er soll dort anrufen und fragen, wie sich das problem lösen lässt.
    die wollen ihr geld, werd also vermutlich auch schaun, dass die sache geklärt wird.
    aber: er muss auf jeden fall nett und höflich bleiben, egal, was sie sagen! der er steht in deren schuld.

  • von criystallica am 15.08.2011 um 18:30 Uhr

    ach je, ich hab nur kurz reingelesen, was ihr noch so alles geschrieben habt…….. also vollkommen unabhängig davon,dass ich diese schöne diskussion schon sehr unnötig finde, weil ihr, wie bereits erwähnt, keine ahnung von den hintergründen haben, möchte ich das dann kurz erklären, extra für ginnli……

    er hat seinen job verloren, ja…. und er war schuld dran. aber er hat ihn sehr lange durchgezogen, und mir sehr sehr oft erzählt, wie schlimm es für ihn ist und dass es ihn alles sehr belastet hat. es war nicht das richtige für ihn und seine kollegen waren auch nicht sonderlich……. nun gut, ich konnte es gut verstehen, dass er dann den job hingeschmissen hat 😉 und er hat sich auch was neues gesucht, also versteh ich Euren diskussionsgrund immernoch nicht…….

  • von criystallica am 15.08.2011 um 18:24 Uhr

    also ohne dass ich mir des jetz durchles, weil mir das dann doch weng zu viel ist^^ ich glaube nicht, dass Ihr Euch ein urteil bilden solltet, ohne dass ihr die ganzen hintergründe kennt…… nur, weil ich hier mal eben frage, wie das mit der ratenzahlung ist, ist er doch nicht gleich unselbstständig. das ist schon bissl vage und wie gesagt, zu viel des guten, da meine ursprüngliche frage nur das mit dem storm betraf =)

  • von ginnli am 15.08.2011 um 17:02 Uhr

    @Feelia:seh ich genauso.ich hab auch n kumpel.er ist sehr unselbständig,eher der ängstliche typ,ohne selbstbewußtsein,selbstvertrauen,ist zuckerkrank und schludert immer mit insulin etc etc.irgendwann geriet er mal mit meinem freund aneinander,es ging echt nur um ne kleinigkeit.plötzlich drehte mein kumpel völlig ab,schmiss unseren wz-tisch um etc etc.ich war völlig fertig,wußte nicht mehr,was los war.mein freund verfrachtete ihn dann vor die tür…auf dem weg nachhause wurde er mit nem benzinkanister in der hand aufgefunden.er war vor einem lokal zusammengeklappt und laberte nur was von:ich bring mich um,mein leben ist sinnlos etc etc.
    er kam dann in die psychiatrie.davon erfuhren wir 2 tage später,als wir ihn auf handy erreichen wollten,um nochmal mit ihm zu reden,was das sollte etc.klar…wir waren geschockt.wir versorgten dann seinen kater 16 wochen lang…solange war er in der psychiatrie.der kater kann ja nix dafür…
    aber seit er raus ist,ist er anders.wenn er jetzt in seine lethargie verfällt,bekommt er gleich den berühmten arschtritt…und schon läufts wieder.
    ihm alles abzunehmen,wäre sehr schlecht…denn dann fiele er wieder in seine muster zurück ;((

    und das zum hartz 4.ja,da isses genauso.die sanktionieren nicht wegen nix und wiedernix…da muß schon einiges vorgefallen sein.
    ich war 17,5 jahre im vw in wechselschicht…habe in diesen jahren 3 mal verpennt(frühschicht begann damals um 6uhr).aber nicht bis 11 uhr oder so,sondern max.mal 2 std.dann hab ich immer sofort bei meinem meister angerufen,hab mich entschuldigt und bescheid gesagt…und alles war ok.er wußte,auf mich ist verlass…darum gabs auch nie stress,wenn mal was war mit verpennen.warum auch?es kam ja fast nie vor…

    das ist der springende punkt.ich hab immer gute connections zum arbeitsamt und zur arge gehabt…wie gesagt,wenn was ist,ruf ich an,sage das und das…und dann isses gut.zb isses ja so,dass ich 20h in der woche in meinem job arbeite…klar,der gesetzgeber sieht halt leider keine vollzeit für betreuungspersonal vor.da das geld zu wenig ist,bekomm ich noch bissel vom amt aufgestockt.
    neulich schrieb mich die arge an…wegen bewerbungstraining.ich rief also an,fragte warum ich bewerbungstraining machen soll…ich hätte doch n job.da sagten die:oh menno,stimmt ja,war unser fehler.dann haben wir kurz gelacht…und gut war.
    kommunikation ist halt wichtig ;))

  • von Feelia am 15.08.2011 um 16:29 Uhr

    @ginnli:”abgesehen davon liest man ja aus den ausführungen der te heraus,dass ihr freund nicht grad der pflichtbewußteste zu sein scheint.
    sperre vom amt wegen selbstverschuldetem verlustes des arbeitsplatzes…klingt grad nicht sooo positiv,oder?”

    nee eher etwas asozial…*hust* denn bis man ne sperre vom amt bekommt,dauerts.
    nach der trennung von meinem erzeuger haben meine mom und ich eine weile von sozialhilfe gelebt und daher weiß ich,dass einiges passieren muss,bis man ne sperre bekommt…und das is bei hartz4 mWn auch nicht viel anders.
    also soll er halt draus lernen und seinen arsch endlich mal bewegen-nimmt man ihm alles ab,bringts nix(und mir wärs ehrlich gesagt bei aller freundschaft echt zu dumm,so einem noch zu helfen.viele meiner freunde hatten lange mal nichts-ich ebenfalls ja vor jahren nicht-und kamen trotzdem aus eigener kraft auf die beine.mein bester kumpel zb,selbst schulabbrecher damals,so wie ich,hat heut nen top job bei porsche…tja geht alles,wenn man sich reinhängt;-))
    nicht helfen ist in som fall auf jeden fall die beste art der hilfe.ihn unterstützen,wenn er was tut-klar.solang er nix dafür tut?!niente,nada,NEIN…

  • von ginnli am 15.08.2011 um 16:12 Uhr

    @Serena und Angels:das seh ich genauso.helfersyndrom hin und her…wenn dem alles abgenommen wird,lernt er es nie und verlässt sich weiter nur auf andere…

  • von ginnli am 15.08.2011 um 16:10 Uhr

    @Feelia:echt?naja,kann sein.aber viele schicken auch erst noch zahlungserinnerungen..
    abgesehen davon liest man ja aus den ausführungen der te heraus,dass ihr freund nicht grad der pflichtbewußteste zu sein scheint.
    sperre vom amt wegen selbstverschuldetem verlustes des arbeitsplatzes…klingt grad nicht sooo positiv,oder?

    gottseidank kam ich noch nie in solche bredouille,dass der strom abgeklemmt wurde… ;))

  • von ginnli am 15.08.2011 um 16:06 Uhr

    @criystallica:ähmm..ja.aber meinst du,dass es sehr lobenswert ist,seinen alten job selbstverschuldet zu verlieren?ich mein…da hat er doch auch selbst schuld,oder?

  • von senfti am 15.08.2011 um 15:58 Uhr

    dein freund sollte erst einmal das gespräch mit dem stromanbieter suchen und ihm einen vorschlag unterbreiten wie er die summe bezahlen will und dann hoffen,das der stromanbieter damit einverstanden ist

  • von Angelsbaby89 am 15.08.2011 um 15:55 Uhr

    “eben.wenn ihm andere sowas abnehmen,wird ers nie lernen…manche müssen eben erst richtig auf die schnauze fallen,damit sich was ändert!”

    Sehe ich auch so und KENNE ich auch so.

  • von SerenaEvans am 15.08.2011 um 15:12 Uhr

    Ich hatte dazu letztens erst eine Fortbildung… man glaubt man tut den Betroffenen etwas Gutes, aber eigentlich verhindert man nur das diese einfach lernen das sie so richtig auf die Schauze fliegen und merken das sie Verantwortung tragen müssen.

    Er ist doch ein Erwachsener Mann der zu blöd war auf Mahnung zu reagieren, dann kann er da zumindest anrufen und das selbst mit denen klären.

  • von Feelia am 15.08.2011 um 15:08 Uhr

    zitat serena:”In dem du hier für ihn fragst unterstützt du es das er nicht selbst Verantwortlich ist für sein Leben.”
    eben.wenn ihm andere sowas abnehmen,wird ers nie lernen…manche müssen eben erst richtig auf die schnauze fallen,damit sich was ändert!

  • von Feelia am 15.08.2011 um 15:06 Uhr

    @ginnli:”stromanbieter schicken erst mahnungen”
    muss nicht sein,sie dürfen den,wenns so im vertrag steht,auch bei der ersten zahlungsunfähigkeit von seiten des kunden abstellen…auch ohne vorankündigung.

  • von SerenaEvans am 15.08.2011 um 14:59 Uhr

    Wie schafft man es denn erst eine Sperre zu bekommen und dann nicht mal in der Lage zu sein selbst da anzurufen und nachzufragen?
    In dem du hier für ihn fragst unterstützt du es das er nicht selbst Verantwortlich ist für sein Leben.

  • von criystallica am 15.08.2011 um 14:58 Uhr

    und mit meldung und mitwirkung hats nichts zu tun, man bekommt auch ne sperre, wenn man seinen alten job aus eigenem verschulden verliert….. von daher hättest dir deine ausführungen sparen können, dass man kooperativ sein sollte, weiß ich….. aber wie gesagt, das war nicht gegenstand meiner frage 😉

  • von criystallica am 15.08.2011 um 14:56 Uhr

    ja das weiß ich schon….. aber trotzdem würde ich ihm gerne helfen, einen job hat er ja nun wieder. er muss eben sein leben wieder in den griff bekommen 😉 DAS war aber nicht meine eigentliche frage….

    danke für eure erklärungen zu der storm-frage…… schade, wäre auch zu einfach gewesen =( vll bringt ja ein anruf doch noch was, mal sehen….. man sollte ja nichts unversucht lassen^^

  • von Xiyang am 15.08.2011 um 14:49 Uhr

    Kann ginnli da nur zustimmen.
    Um es soweit kommen zu lassen muss man sehr unzuverlaessig sein.
    Wenn er sich nicht auf die Mahnungen gemeldet hat,sehe ich da auch keine grossen Chancen fuer ihn.

  • von ginnli am 15.08.2011 um 14:39 Uhr

    stromanbieter schicken erst mahnungen,auf die man sich dann zumindest mal zu melden hat,um die sache gütlich aus der welt zu schaffen.
    da dies wohl offenbar von deinem kumpel versäumt wurde,denk ich nicht,dass die den strom jetzt vor bezahlung des vollen rückstandes wieder anschalten.
    tja,das ist echt blöd gelaufen.

    und noch was anderes:offenbar ist er auch ansonsten nicht grad der pflichtbewußteste,offenbar.denn ne sperre von der arge bekommt man auch nicht nur mal eben so,sondern eigentlich nur bei fehlverhalten,sprich termine nicht eingehalten ohne grund,maßnahmen vom amt nicht angetreten oder vorzeitig abgebrochen ohne grund etc.
    ich weiß das aus dem grunde,weil ich dadurch,dass ich ja in meinem job nur nen recht mageren verdienst hab(klar,bei nur 20h arbeit in der woche…mehr sieht der gesetzgeber leider für betreuungspersonal nicht vor),vom amt aufgestockt werde finanziell.wenn ich nen brief vom amt bekomme,melde ich mich sofort…wenn ich nen termin aus wichtigem grund nicht wahrnehmen kann,sage ich ab,nenn den grund und schick ggf sofort die au-bescheinigung mit.
    meldepflicht und mitwirkungspflicht heißen die zauberwörter…

    so und nun los mit der contra-moralapostel-meute…zerhackt mich,wenn es euch spass macht ;)))

  • von Feelia am 15.08.2011 um 14:27 Uhr

    also mWn dürfen die den strom so lange kappen,bis er die volle summe gezahlt hat und sein konto bei denen wieder ausgeglichen ist…(steht aber auch im vertrag)

  • von PeachyCream am 15.08.2011 um 14:26 Uhr

    Ich glaubs auch nicht dass wenn er monatliche Raten zahlt die den Strom wieder anstellen..dann müsste er sicher schon mal 500 zahlen und selbst dann ist es noch ungewiss..

  • von Angelsbaby89 am 15.08.2011 um 14:23 Uhr

    Ich denke eher nicht, dass der Anbieter so kulant sein wird. Ich meine, 800 EUR sind ja nun nicht wenig, dazu muss man es erst mal kommen lassen. Dann muss dein Freund eben die 800 EUR sparen/zusammekratzen und bezahlen.

Ähnliche Diskussionen

2 Wochen günstig Urlaub machen für 18 Jährige Mädels Antwort

Himbeertee93 am 16.01.2012 um 15:51 Uhr
Hallo ihr Lieben 🙂 Auch bei mir sind die Urlaubsplanungen im vollen Gange 🙂 Dieses Jahr geht es mit 2 Freundinnen los. Am liebsten wäre es uns für 2 Wochen relativ günstig irgendwo hinzukommen, wo`s seeeehr...