HomepageForenLifestyle-Forumsuche ein Katzenhalsband, das sich öffnet, wenn die Katze damit wo hängenbleibt.

suche ein Katzenhalsband, das sich öffnet, wenn die Katze damit wo hängenbleibt.

eva4evaam 27.05.2011 um 09:20 Uhr

Hi,

wie die Überschrift schon sagt, bin ich auf der Suche nach einen Halsband für Katzen, das sich öffnet, wenn die Katze irgendwo hängen bleibt. Ich habe bis jetzt noch nichts gefunden und möchte nicht, dass sich die kleine irgendwo aufhängt. Kennt vielleicht eine von euch so was in der Richtung?

Nutzer­antworten



  • von Sarina_x3 am 27.05.2011 um 16:51 Uhr

    ohje nimm doch einfach ein normales flohhalsband…. machs es so fest… das noch ein finger reinpasst zwischen hals und halsband… SO LEICHT BLEIBT EINE KATZE NICHT HÄNGEN…
    früher hat meine Mama für unsere kleinen Kätzchen immer den Rest von so einem Flohhalsband genommen und hat so ein Gummiband drangenäht… das ist elastisch und falls sie hängen bleibt sind katzen nicht so dumm, wie du vielleicht meinst eva4eva

  • von Lisalina am 27.05.2011 um 15:28 Uhr

    Aus dem ursürunglichen Beitrag der Threadstellerin war nicht erkennbar, wofür sie das Halsband möchte. Zur Identifizierung liegt da nahe. Und Seraphin hat es eben gut gemeint und einen Tipp gegeben, der praktischer ist als ein Halsband, da das Risiko, irgendwo hängen zu bleiben, von vorne rein nicht existiert. Du scheinst ihren Beitrag atsächlich missverstanden zu haben, NokNok.

    Sorry, ich musste es einfach schreiben. Kann ab und zu einfach nich anders, als meinen Senf dazu zu geben.

  • von loonie88 am 27.05.2011 um 15:12 Uhr

    also ich habe beim rumgucken (z.b. bei amazon) gesehen, dass es häufig katzenhalsbänder mit glöckchen gibt! bitte kauf KEINS mit glöckchen bzw. mach das glöckchen ab!! durch das ständige bimmeln drehen die katzen durch
    ich denk mal dass du das selbst auch weißt, aber ich sags lieber^^

    http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=katzenhalsband&x=0&y=0#/ref=nb_sb_ss_i_0_36?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=katzenhalsband+sicherheitsverschluss&sprefix=katzenhalsband+sicherheitsverschluss&rh=i%3Aaps%2Ck%3Akatzenhalsband+sicherheitsverschluss

  • von ginnli am 27.05.2011 um 14:29 Uhr

    ich würde mal im zoofachgeschäft nachfragen.ich glaube,für katzen gibts auch so art elastikbänder,die dann über den kopf gehen,wenn sie irgendwo hängen bleiben.für hunde gibt es sowas…zb bei fressnapf.

  • von Angelsbaby89 am 27.05.2011 um 12:13 Uhr

    es gibt auch welche die nicht richtig geschlossen sind sondern wie ein langes hartes badn das sich von selbst biegt. Wie die Leuchtrefletkoren, die man sich an den Arm machen kann. Wo weiß ich nicht, frag mal deinen Tierarzt 😉

  • von Trienemaus am 27.05.2011 um 12:09 Uhr

    Bei www.zooplus.de sind fast alle mit Sicherheitsverschluss.

  • von NokNok am 27.05.2011 um 10:40 Uhr

    … ist natürlich sehr hilfreich… sollte es heißen!

  • von NokNok am 27.05.2011 um 10:37 Uhr

    Die Threadstellerin fragt nach einem Halsband, das sich selbst öffnet, wenn das Tier hängen bleibt. Von nem Chip keine rede! Dann schreibt sie, mach doch nen Chip bla bla. So ein Halsband KANN HÄNGEN BLEIBEN.

    Genau deswegen wird ja hier nach genau so einem Halsband gefragt, damit das Tier nicht hängen bleibt. Das mit dem Chip hilft natürlich sehr hilfreich, wenn das Tierchen irgendwo baumelt!

    Und jetzt sag mir, ich hab das falsch verstanden! Is klar 😉

  • von specialEdition am 27.05.2011 um 10:33 Uhr

    NokNok: Ich find, du hasts nicht gerallt, Seraphin hat nämlich gesagt, sie findet Halsbänder GENERELL doof! und du schreibst plötzlich irgendwas von wegen als wär sie total daneben, ich find, du hast hier den fehler gemacht.

  • von NokNok am 27.05.2011 um 10:28 Uhr

    Och Seraphin! Dein Text hat sich so angehört, als hättest du den Inhalt des Threads nicht gerallt! %-) Verstehst du es jetzt?

  • von eva4eva am 27.05.2011 um 10:28 Uhr

    First_Scientist, haha du bist super. Danke. Google ist nicht mein Fraund. Egal was ich google ich finde immer das falsche…Das macht mir Wahnsinnig 😀

  • von First_Scientist am 27.05.2011 um 10:24 Uhr

    Ach ja, google ist dein Freund, direkt der erste Link bringts! 😉

    http://www.cat-life.ch/de/?gclid=CKTxsLrah6kCFYeVzAod3CM0ig

  • von First_Scientist am 27.05.2011 um 10:23 Uhr

    Ist vielleicht nen bisschen primitiv, aber wenn du keins findest, könntest du zur Not eins selbstbasteln. Diese Sicherheitsverschlüsse gibts entweder beim größeren Nähbedarf, aber ich hab beispielsweise auch nen Schlüsselband, da ist nen Ding dran (damit sich die Kinder beim Spielen nicht selbst erhängen, wenn sie an der Rutsche hängen bleiben). Kann man ja theoretisch auch einfach in nen Halsband aus der Tierhandlung nehmen und das da einbauen 😉

  • von NokNok am 27.05.2011 um 10:15 Uhr

    Seraphin, na weil du das hier geschrieben hattest:
    So ein Halsband verliert das Tier schnell und KANN EBEN HÄNGEN bleiben…

  • von eva4eva am 27.05.2011 um 10:01 Uhr

    Sie ist ja gechipt. Darum geht es mir auch gar nicht. Bei uns denken die Leute nur immer, die Katzen die kein Halsband tragen, die gehören niemanden und die kann man mit allem möglichen Mist vollfüttern. Das will ich einfach nicht. Sie bekommt bei uns gutes und auch genug futter.

  • von NokNok am 27.05.2011 um 09:59 Uhr

    Seraphin ???
    Sie möchte nicht, das sich ihre Katze irgendwo aufhängt! Dafür ein Halsband, das sich von selbst öffnet, wenn die Katze irgendwo z.B. über nen Zaun springt und daran hängen bleibt!

    Halsband öffnet sich -> Katze lebt weiter!

  • von specialEdition am 27.05.2011 um 09:40 Uhr

    was ist mit Beratung in der Tierhandlung?

  • von eva4eva am 27.05.2011 um 09:22 Uhr

    zu leicht soll es sich aber auch nicht öffnen. Ich will ja nicht jede woche eins kaufen 🙂

Ähnliche Diskussionen

Eure Erfahrungen bei der kastration von Katzen Antwort

x9sarah1x am 19.02.2010 um 13:22 Uhr
Hi ihr Süssen, meine Zuckerpuppe Luna soll nächste Woche kastriert werden bei Katern soll das ja relativ unkompliziert sein während der eingriff bei Katzen ja etwas aufwändiger ist. Habt ihr damit schon erfahrungen...

Freund will bis ca. 27 Jahre noch zu Hause wohnen Antwort

Tenshiii am 09.02.2014 um 17:30 Uhr
Hey Mädels, mein Thema steht ja eig schon in der Überschrift und mich würde mal eure Meinungen dazu interessieren. Es geht um Folgendes, mein Freund (18) und ich (19) haben schon öfters drüber geredet, wie es wohl...