HomepageForenLifestyle-ForumTattoo stechen lassen – wann den Eltern sagen?

Tattoo stechen lassen – wann den Eltern sagen?

Miiinaaa__am 28.05.2011 um 21:36 Uhr

Hallo Mädels,

folgendes: ich hab vor mir ein Tattoo stechen zu lassen.. es wäre mein erstes, aber ich hab mir wirklich lange darüber Gedanken gemacht und es mir genau überlegt.. es ist auch nichts unüberlegtes und es hat für mich auch ne Bedeutung (ist für meinen verstorbenen Papa). Es wäre eben am Fuß (so ungefähr: http://imageshack.us/photo/my-images/6/32angel.jpg/ )
und auch nur ein Wort und wirklich ziemlich klein und unauffällig…

leider ist es so, dass meine Mama und ihr Freund (der für mich wie ein Vater ist) TOTAL gegen Tattoos und Piercings im allgemeinen sind..war schon ein mega rumgetue bis ich damals mein Nasenpiercing bekommen habe..
die sind da einfach total dagegen und können sowas nicht verstehen.

Ich bin schon volljährig, brauch also keine Erlaubnis. ich überlege nur.. wann und wie sag ich das am besten?
Hab mir erst überlegt, dass ich es mir einfach stechen lasse und es dann quasi zeige..weil dann können sie nicht mehr viel dagegen sagen, ist ja dann quasi schon zu spät. Andererseits hab ich Angst, dass das dann richtig Streit gibt.

was meint ihr dazu? 🙂

Nutzer­antworten



  • von Black_Madonna am 29.05.2011 um 13:44 Uhr

    ich bin einfach stechen lassen gegangen, kam wieder, und meine mama (die ist auch voll dagegen) war erstmal 2 tage angepisst 😀 ich hab ihr nur gesagt “mama. ich bin 20. und wenn ich mir `ficken` auf die stirn machen lassen will, tu ich das. also sei froh, dass es ein nettes motiv ist.”
    jetzt findet sies ganz hübsch 😀

  • von Whoosah am 29.05.2011 um 12:48 Uhr

    ich war 18 und hab mir direkt n tattoo stechen lassen ^^
    meine eltern fanden das auch erst nicht so gut, das ich eins machen will,
    aber als sie das dann gesehen hatten, fanden sie es toll.
    meins geht über den ganzen rücken ^^

  • von SKati am 28.05.2011 um 23:51 Uhr

    Ich würds auch einfach machen und warten bis die das Entdecken.. Hab ich auch bei meinem 4. Ohrloch so gemacht.. Mein Vater hatte immer was dagegen und fand dass 3 schon zu viel sind und er hat es letzten endes erst pff.. Fast ein Jahr später entdeckt..

  • von KaradenizKiz am 28.05.2011 um 22:56 Uhr

    lass es dir stechen-aber ich würde sie wie coer geschrieben hat,auch vorher warnen-wenn sie definitiv nicht umzustimmen sind,würde ichs mir stechen lassen und ihnen erklären,dass du es nicht machst,weil es “mode”ist,sondern weil es dir was bedeutet!

  • von coer am 28.05.2011 um 22:50 Uhr

    Ich find Geheimhalterei im Allgemeinen nicht gut. Auch wenn es dein Körper ist, ich hätte trotzdem ein schlechtes Gewissen. Ich meine, du wirst es wohl noch schaffen, sie vorher zu “warnen” oder?

  • von almas am 28.05.2011 um 22:49 Uhr

    kann mich den anderen mädels nur anschließen. es scheint ja wirklich bedeutung für dich zu haben.
    wenn du es deiner mutter und ihrem freund zeigst, kannst du ihnen ja sagen, dass es für deinen verstorbenen papa ist.

  • von schneeeule92 am 28.05.2011 um 21:59 Uhr

    Also ich habe auch vor mir zum Abi ein stechen zu lassen .Habe 3 jahre überlegt.Und ganz ehrlich ich werds einfach machen meine mutter wirds halt iwann entdecken und? was soll sie machen ?
    Und von daher wenn es dir wirklich so viel bedeutet machs.Aber machs bei einem guten .Jung Bluth in Hamburg.Die sind richtig gut aber da musst du auch was hinlegen glaube ich , aber das sollte es dann auch wert sein 🙂

  • von Feelia am 28.05.2011 um 21:54 Uhr

    na wenn du eh volljährig bist und weißt,die sind dagegen,würd ich da gar kein aufhebens drum machen.lass es dir stechen und gut.sie werden es schon früher oder später entdecken^^*schulterzuck*

  • von specialEdition am 28.05.2011 um 21:53 Uhr

    ich würds einfach machen und ihr dann zeigen wenns fertig ist. ist ja dein Köper.

  • von hanuta89 am 28.05.2011 um 21:52 Uhr

    ich kenn deine mutter zwar nicht, aber ihr ärger wird sich bestimmt schnell legen, wenn du ihr deine gründe erklärst. du bist ja nicht dabei eine jungendsünde, wie ein arschgeweih, zu begehn

    finde auch, dass so ein tattoo ne schöne idee ist

  • von Veggie am 28.05.2011 um 21:50 Uhr

    Meine Mutter war auch Konsequent gegen ein Tattoo. Sie hat mir gedroht, dass ich nicht mehr nach Hause kommen darf, wenn ich das machen sollte. Mein Vater meinte nur, dass ich alt genug wäre, und seit dem Akzeptiert es meine Mutter, auch wenn sie meint das ich mich entstellen würde….
    In 4 WOchen hab ich einen Termin zum Tattoo stechen…. *freu*

  • von jullileinchen am 28.05.2011 um 21:46 Uhr

    mach es einfach! es scheint dir wirklich viel zu bedeuten und das werden deine eltern dann schon verstehen!

    und es ist ja auch wirklich nicht auffällig oder störend… schöne idee übrigens 🙂

  • von Miiinaaa__ am 28.05.2011 um 21:36 Uhr

    push 🙂

Ähnliche Diskussionen

Tattoo stechen lassen auf der Wade.Wer hat erfahrung damit??? Antwort

Gingersnaps am 02.07.2010 um 10:37 Uhr
hi erbeeren,ich möchte mir ein tattoo machen lassen und weiß auch was es werden soll.ein name von oben nach unten in schwarz und in old english. hat jemand vom euch erfahrung damit was die schmerzen angeht??...

Namen der Eltern als Tattoo? Antwort

priiinzessin10 am 07.02.2012 um 20:59 Uhr
frage steht ja schon oben, ich denk seit längerem darüber nach den namen meiner mutter und meinem Stiefvater tätowieren zu lassen, vielleicht jewals auf ein handgelenk ( innen ). wie findet ihr die idee? oder habt ihr...