HomepageForenLifestyle-Forumtypisch deutsches verhalten

typisch deutsches verhalten

Sabbi000am 16.10.2009 um 01:50 Uhr

also ich erzähl mal so was ich finde was typishc deutsch ist .. erstmal die gastunfreundlichkeit wenn cih bei freundinnen bin bieten die einem nie was zu trinken oder so an man muss immer selbst fragen und was mir noch aufgefallen ist das die deutschen total geizig sind beim frühstück kommt nur das näötigste auf den tisch und es wird auch nicht angeboten ob man noch was haben möchte wenn nicht shocn ohne hin nur nur 5 brötchen für 3 leute gekauft wurden.. dan find ich noch das man sich einfach nicht wiklkommen.. zum beispiel hab ich bei ner freundin geshclafen und sie fragt ihre mutter ob wir ihre andere bettdecke haben dürfen und die mutter sagt ernsthaft ja dann benutzt du die aber !!!! als ob ich aids oder so hätte .. fazit: die deutschen sind einfach geizig, man bekommt nichts angeboten ich kenne mütter die ihren eigenen kindern nichts venüpftiges zu essen kochen usw .. sicherlich gibts ausnahmen aber so ist es deifnitiv bei den meisten .. bei uns (also meine mam kommt aus brasilien) ist das ganz anders..

Nutzer­antworten



  • von MiaStar am 22.07.2010 um 10:07 Uhr

    Ich finde die Aussage ist eine absolute Frechheit ! Alle Ausländer beschweren sich über die ach so falschen Vorurteile.
    Aber was machst du ? Genau das Gleiche !

  • von lourdes am 22.07.2010 um 10:02 Uhr

    “Es ist numal auch so, dass Deutschlands Geburtenrate durch viele Ausländer steigt und Deutschland und seine Regierung durch diese Einwanderung/den Asyl auch vieles aus ihrer Vergangenheit wieder gut machen will (denn viele vergleichen Deutschland immer noch mit der Nazizeit)”

    tut mir leid, aber bevor man solche “tatsachen” in den raum stellt, sollte man sich mit solchen themen ein bisschen gründlicher beschäftigen… hört sich ja nett an wie du es sagst, ist aber leider sehr oberflächlich betrachtet.

  • von beautyella am 22.07.2010 um 01:02 Uhr

    @heimweh..du sprichst mir aus der Seele, Danke!;-)

  • von MissGd am 22.07.2010 um 00:57 Uhr

    ich finde da ist absolut was dran, hier in chile wo ich grade bin ist das so anders
    vllt muss man einfach mal erlebt haben wie nett menschen sein können anstatt immer nur die ollen sturrköppe geizhälse und verklemmten persönchen vor sich zu haben

  • von FernWeh am 22.07.2010 um 00:49 Uhr

    Ich finde den Beitrag okay, denn es ist ihre Erfahrung und ihre Meinung – das sollte man in erster Linie respektieren.
    Klar gibt es viele Vorurteile nicht nur gegenüber Deutschen! Ich gebe auch mal ein paar Anreize: Franzosen, Russen, Türken, Italiener, Amerikaner. Die Liste kann so lang sein. Hier sollte sich niemand aufregen, weil es schon ein bisschen Wahrheit hat. Die Deutschen sind nunmal auch laut verschiedener Studien nicht sehr glücklich. Für einen Ausländer wirkt allein die Sprache oft grob und das eigentliche normale Verhalten der Deutschen (also die Mentalität) ist nunmal komplett anders. Nicht so fröhlich… Die meisten Deutschen sind eher unzufrieden und können sich kaum mit ihrem Land identifizieren, außer beim Fußball… sowas hab ich ja noch nie gesehen .. ^^
    Schaut man zum Beispiel auf die Amerikaner: Die sind total stolz auf ihr Land und die meisten würde auch niemals auf den Gedanken kommen auszuwandern..
    Das Deutschland vieel Ausländer hat, hat nicht unbedingt viel mit Gastfreundschaft und der Liebe zu anderen Nationen zutun… Es ist numal auch so, dass Deutschlands Geburtenrate durch viele Ausländer steigt und Deutschland und seine Regierung durch diese Einwanderung/den Asyl auch vieles aus ihrer Vergangenheit wieder gut machen will (denn viele vergleichen Deutschland immer noch mit der Nazizeit)
    Aber genau das bestätigen hier mit ihren Beiträgen auch noch viele .. Kommentare wie : verschwinde oder geh zurück nach Brasilien sind GENAUSO rassistisch kindisch und total unangebracht. Man sollte sich nur angegriffen fühlen, wenn man innen drin weiß, dass es stimmt.
    Ich will keine Nation verurteilen oder niemanden hier persönlich angreifen. Ich will nur eins klarstellen: Einige Sachen treffen zu und ihr habr RECHT damit euch auch aufzuregen und zu sagen man sollte etwas nicht verallgemeinern. Jedoch glaube ich nicht, dass ihr niemals etwas nicht verallgemeinert oder niemals Vorurteile gegen eine Nation oder sogar Religion hattet.

    Falls mich iwer angreifen will oder meint ich komme aus dem Ausland: Stimmt ich bin zu einem Viertel Russin und zu 3 Viertel Deutsche. Ich musste die Sprache neu lernen und mich hier anpassen. Außerdem habe ich auch 2 Nationen sehr gut kennengelernt und ich kann euch auch ein Vorurteil nehmen: Die Russen trinken gar nicht so viel wie ihr glaubt. Ist auch ein Vorurteil, aber jeder glaubt es und so wird es über jede Nation mindestens ein Vourteil geben. Man muss sich dran gewöhnen. 😉

  • von Black_Madonna am 22.07.2010 um 00:29 Uhr

    ich kenns wiederrum auch nur so, dass man direkt was hinstellt oder holt. oftmals steht das bereits schon da.
    vllt nicht bei meiner besten freundin – die hat nämlich a) nen mund und sagt mir so was und b) weiß sie wo alles steht und kann sich das selbst nehmen – dasselbe gilt umgekehrt.

  • von justme0201 am 22.07.2010 um 00:22 Uhr

    Pff.. so und dann sag mir mal `n Land, in dem es KEINEN MENSCH gibt, der SO ist. Du kannst nicht SO VERALLGEMEINERN!!!!! Wie ich das hasse! Da krieg ich die Krise!

    Wenn ICH Leute zu Gast habe (und ich BIN deutsch), dann kauf ich IMMER genug ein. Es ist IMMER genug da für ALLE!! Und für Freunde geb ich auch meine Decke etc pp.

    Ey ich kann das ab wie Fußpilz, wenn Leute so scheiße verallgemeinern wie DU ES GERADE TUST. Mein Gott, dann hast du halt `ne schlechte Erfahrung gemacht. Aber projizier das jz nicht auf ALLE deutsche.

    Da werd ich richtig sauer, wenn ich sowas lese.
    Wenn du hier lebst und es dir nicht gefällt, DANN VERSCHWINDE DOCH. Mal ganz ehrlich. Dich zwingt keiner hier zu bleiben. Ich jedenfalls nicht. Such dir andere Freunde und gut ist. Aber schieb nicht alles auf eine Nation.

    SOLCHE Leute wie DU sind nämlich auch Rassisten.

    So, habe fertig.

  • von Delelenore am 22.07.2010 um 00:15 Uhr

    gibt solche und solche…ich muss aber sagen,dass mir eher die deutsche gastfreundschaft bekannt ist..ich hab es jedenfalls so erlebt..das ist halt so eine sache bei den deutschen..wenn ihnen mit ihnen zusammen isst ,erwarten die einfach das du zugreifst und nicht bei jedem brötchen doppelt fragst. und das seh ich durchaus positiv:) ich finds lustig..so ein provokanter beitrag und schwupps-di-wupps sind 8 seiten gefühlt:D

  • von liliales am 22.07.2010 um 00:10 Uhr

    meine eltern stammen aus der türkei und so vie gastfreundschaft find ich manchmal schon too much.
    ich kenne viele solcher leute aber ich habe auch viele freundinnen die deutsch sind aber gaaaaaaaaaanz anders.
    nicht alle sind gleich!!! und die jüngere generation erst recht nicht mehr…

  • von Black_Madonna am 22.07.2010 um 00:08 Uhr

    sag ich gar nich.
    von mir aus kann sie auch nach polen, amerika, oder afghanistan. aber wenns ihr hier nicht gefällt, soll sie entweder gehen oder nicht meckern.
    rate ich auch allen deutschen.

  • von almas am 22.07.2010 um 00:01 Uhr

    auch wenn ich den beitrag nicht gut finde, finde ich diese kommentare “geh zurück in dein heimatland” weitaus schlimmer. mit sowas wird doch die gastunfreundlichkeit nur bestätigt…

  • von lourdes am 21.07.2010 um 23:47 Uhr

    „ist euch noch nie aufgefallen, dass es hier viele leute gibt, die ihren geburtstag im kleinen kreis feiern und dann doch tatsächlich mehrere euro “eintritt” verlangen“
    – ähm, nein. noch nie. und davon gehört hab ich auch noch nie.

    „dann heisst es doch das nur der STAAT deutschland gastfrendlcih ist und nicht die deutschen.“ (Nooe)
    – hör mal, wir WÄHLEN unsere regierung… willst du nochmal neu nachdenken?

    @ sabbi:
    Ich denke, du hast einfach zu viel erwartet. Du bist ja „nur“ die Freundin der Tochter des Hauses – kein Geschäftspartner des Vaters oder die Schwiegertochter oder so.. da wird eben alles ganz informell gehalten. dafür musst du selbst auch nicht auf eierschalen laufen, ist doch viel angenehmer, finde ich.
    Ich kenne es zwar nicht, dass einem nichts zu trinken angeboten wird, aber selbst wenn eine freundin doch mal nicht dran denkt fragt man einfach; wo liegt das problem? musst du behandelt werden wie frau kaiserin persönlich??

    und bist du schon mal auf die idee gekommen, dass es bei deiner freundin immer „so wenig“ zu essen zum frühstück gibt? sollen sie dann extra dir zuliebe ein festmahl zubereiten? und was heißt „mütter, die kein vernünftiges essen kochen“? in welchem zeitalter leben wir denn bitte?

    es empfinden hier zwar viele als zu hart, aber ich kann nur sagen: wer sich in deutschland unwohl fühlt, soll doch wieder nach hause gehen. ich selbst fühle mich hier auch nicht besonders wohl (v.a. wegen des wetters, aber auch aus anderen gründen) und werde in einigen jahren auswandern, aber deshalb verbringe ich meine zeit hier bis dahin nicht meckernd und stänkernd.

  • von Wuermchenpups am 16.10.2009 um 20:41 Uhr

    Na dann kannste ja gern wieder in dein Heimatland verschwinden 😉

  • von LadyBlaBla am 16.10.2009 um 20:37 Uhr

    also bitte? ihr wart noch nie bei einer oma von mir oder meinen freunden (es seien mal die deutschen gemeint) wo ihr euch nicht wehren konntet vor kuchen, obst, schoki etc etc etc 😉

    und ich muss amethyst zustimmen, es gibt situationen da rechnet man nicht mit besuch oder hat den kopf bei ganz anderen problemen… da kanns schon sein dass man sich nicht so um den besuch kümmert wie es sein sollte. aber das ist mit sicherheit keine typische eigenschaft einer ganzen nation.

  • von EnglandGermany am 16.10.2009 um 14:39 Uhr

    @lou259 ich kann englisch fließend, französisch, ein bisschen polnisch, japanisch und latein. mfg

  • von Synnove am 16.10.2009 um 14:31 Uhr

    Einerseits frage ich mich, warum wir beim WM so toll gelobt worden sind für die tollen Gastfreundschaft????

  • von Synnove am 16.10.2009 um 13:36 Uhr

    Ich finde deinen Beitrag etwas zu hart.
    Gut es gibt Deutsche, die geizig und da stimme ich dir zu aber dann sowas zu schreiben weil du nicht bedient worden bist. Du hast einen Mund, kannst fragen oder es dir selber holen.
    In meinem Blut fließt Indisches Blut aber bin in Deutschland aufgewachsen. Manchmal vergesse ich etwas anzubieten und dann fragt mit der Gast ob er was trinken dürfte. Meistens hole ich dann für ihn, wenn es ein engere Bekannte ist, darf er sich auch selbst bedienen.
    Wenn du öfter bei deiner Freundin warst, kannst du ja auch dich selber bedienen. Wo ist das Problem?
    Wenn du nur dran gewöhnt bist, verwöhnt zu sein dann bist du falsch hier.

  • von Korni09 am 16.10.2009 um 13:27 Uhr

    Also da merkt man doch mal wieder, dass es auch mal ein paar Themen hier geben kann die Diskussionsbedarf erfordern. Und den Meinungen nach zu urteilen, ist fast jeder hier in diesem Thread irgendwo bisschen patriotisch. Finde das eigentlich gut so. Jede Nation hat sein für und wider und es gibt immer Dinge die einem an verschiedenen Ländern einfach nicht in den Kram passen, aber deshalb kann man eben niemanden über einen Kamm scheren.

  • von GreenEyes28 am 16.10.2009 um 13:19 Uhr

    typisch deutsch? handtuch auf der sonnenliege :-D, sich nirgends einmischen wollen, erstmal skeptisch allem neuen gegenüber sein…. aber jede nationalität hat so ihre gewohnheiten, würde nicht sowas so schnell von meinem umkreis auf das ganze volk übertragen.

  • von ernamaus22 am 16.10.2009 um 13:16 Uhr

    also ganz ehrlich du hast doch echt eine an der klatsche! also du kannst ja nicht alle über ein kammscheren! ich bin deutsche!meine familie und freunde sowie bekanntenkreis sind alle gastfreundlich achja wenn dir das aufm keks geht und du damit nicht zufrieden bist dann musst du auswandern! und nochmal über die gatfreundschaft überleg dir mal wieviel ausländer hier in deutschland leben! also echt unglaublich!

  • von Elenriel am 16.10.2009 um 13:12 Uhr

    ich glaub ich selber bin auch nicht immer gleich gastfreundlich… es gibt halt auch besuch, über den man sich mehr freut und welchen, über den man sich weniger freut… warum soll ich zb. für meine urstrumpftante, die einmal im jahr vorbeikommt, weil halt – ach wie dumm – weihnachten is und man sich da schon mal blicken lassen könnte bei den aaaarmen verwandten im norden, das beste geschirr rauskramen? 😉

  • von AbstractJune am 16.10.2009 um 13:10 Uhr

    Also, da bist du wohl in den falschen Kreisen. Bei uns ist immer alles prima. Noch nie bemerkt das jemand Gastunfreundlich war. Ich kenne es ganz anders. Ich werd immer gefragt ob ich noch was möchte etc., auch wegen Übernachtungsmöglichkeiten…ist nie ein Problem.

  • von Hiti am 16.10.2009 um 13:09 Uhr

    ja das was du als voll krass siehst, nennt man gastfreundlichkeit!!! auch wenn es übertrieben ist, so gehts eben in anderen kulturen zu! und ich finds auch schön dass es auch diese andere art von mentalität gibt, weil ich ehrlich gesagt damit viel mehr anfangen kann

  • von Izziaka am 16.10.2009 um 13:06 Uhr

    Joar… also es gibt auch sehr gastfreundliche deutsche :)… ich finde russen voll übel drauf.. wenn du da einfach mal vorbeikommst um hallo zu sagen wirs sofort ein festmal zubereitet ^^ .. und die kinder werden zum einkaufen jegat^^.. und die sauna wird warm gemacht.. wenss abends ist ^^ :D.. also ich kenne da paar die sind voll krass drauf 😀

  • von Seffie am 16.10.2009 um 13:03 Uhr

    P.S.:Nur damit niemand denkt,ich wäre ja auch zu faul gewesen ihn in seiner Sprache anzusprechen:ich war 12Jahre alt und hatte da leider noch kein Schulfranzösisch.:)

  • von Hiti am 16.10.2009 um 13:03 Uhr

    also ich bin der meinung dass die threadstellerin sich einfach nur beschissen ausgedrückt, denn wenn man die kulturen so mit einander vergleicht sieht man eben diese extreeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeemen unterschiede, ich weuß nicht wies in brasilien ist, aber im iran ist es so dass du jeden der hilfe benötigt, selbst fremde bei dir zuhause aufnimmst und er 3 tage lang dein gast ist, was ich damit sagen will, was denkt ihr wie wir mit unseren engsten freunden und gästen umgehn wenn wir schon fremde so gastfreundlich behandeln. gastfreundlichkeit ist sowohl in unserer mentalität wie auch in der dort gelebten religion verwurzelt!!!

    ach ja und eure argumentation, wo sonst leben so viele ausländer wie hier, man sieht doch wie gastfreundlich deutschland/Österreich ist, daran sieht man schon wie einige hier ticken, die ausländer die hier bereits in 2. und 3. generation leben SIND KEINE GÄSTE MEHR, meine eltern kamen vor 20 jahren nach österreich ich bin hier geboren und sehe mich somit auch als Österreicherin

  • von Seffie am 16.10.2009 um 12:59 Uhr

    @Elenriel:Ja,so hat jeder Seins,gibt wirklich viele Vorurteile.Schlimm,aber kriegt man leider aus vielen Köpfen nicht raus.
    Achja,und wo du das mit den Franzosen sagst:Im McDonalds in Paris wollte der Angestellte meine Bestellung auf Englisch nicht entgegennehmen,der hat sich geweigert mich zu bedienen,bis sich eine nette Frau erbarmt hat und meine englische Bestellung auf französisch an ihn weiterzugeben.Und ja:er konnte englisch,er hat mir schließlich darauf geantwortet.:)
    Trotzdem würde es mir nie in den Sinn kommen und zu sagen,die Franzosen wären Deutschen gegenüber nicht gut gesinnt oder sie sind zu bequem andere Sprachen zu sprechen.In dieser globalisierten welt muss man sich nunmal arrangieren und da helfen solche Vorurteile nicht weiter.

  • von Elenriel am 16.10.2009 um 12:45 Uhr

    oh und @lou259: sagt man das nicht eher über die franzosen??

  • von Elenriel am 16.10.2009 um 12:43 Uhr

    @ Seffie: okay, da muss ich dir zustimmen… es wird euch leider oft genug vorgeworfen. wundert mich immer wieder, dass wir österreicher da verhältnismäßig verschont werden. (aber du glaubst nicht, wie oft mir schon engländer oder iren gesagt haben, dass hitler ja österreicher war… das kam immer gleich nach der frage, ob ich ski fahre 😉 )

  • von Seffie am 16.10.2009 um 12:39 Uhr

    @Lou259:Ich bin deutsch und habe sogar 6 Sprachen gelernt.:)

  • von Lou259 am 16.10.2009 um 12:34 Uhr

    für mich ist typisch deutsche: sie wollen nie eine andere sprache sprechen

  • von Seffie am 16.10.2009 um 12:33 Uhr

    @Elenriel:Nur kurz zu dem “geschichtlichen Kram”:Ich wurde bereits von Ausländern in der Bahn als Nazi betitelt,ohne,dass sie mich kennen oder wir überhaupt irgendeinen Kontakt zueinander hatten.Es kam einfach so.Und glaub mir,ich bin alles andere als ausländerfeindlich.Also sag bitte nicht,dass wir Deutschen nur ständig die alten Sachen rausholen.Es wird uns häufig genug vorgeworfen,was damals war,obwohl es nur noch so wenige Leute aus der damaligen Zeit gibt.
    Zu der Threaderstellerin:Ich kann wirklich nicht verstehen,warum du das so verallgemeinerst.Egal,wie wütend du warst,das gibt dir nicht das recht so zu schreiben.Denken ist die eine Sache,aber das in ein öffentliches Forum reinzuschreiben,ist schon hart.Ich kann mich auch überhaupt nicht damit identifizieren,denn ich bin super gastfreundlich und mach und tu alles Mögliche,damit sich meine Gäste bei mir wohlfühlen.Und ich kenne selbst auch nur solche Menschen.Keine Ahnung,wen du da kennengelernt hast,aber entweder bilden sie eine Ausnahme oder du hast einfach nur was falsch verstanden.Ich hoffe,du machst noch ein paar schönere Erfahrungen mit den Deutschen und auch wenn nicht,hoffe ich sehr,dass du nie wieder deine Vorurteile so öffentlich darstellst.

  • von MeeresSpiegel am 16.10.2009 um 12:32 Uhr

    Das Problem ist, dass die Deutschen immer noch damit konfrontiert werden, egal wie lange das schon her ist. Ich habe diese Zeit nicht miterlebt, kämpfe aber trotzdem mit diesem Wort. Und es ist doch im Grunde auch egal, es diente zur Veranschaulichung, denn Nazi ist doch ein super Begriff, oder? << Weiß jeder sofort, was gemeint ist.

    Ich kenne eine Brasilianerin und es wäre falsch jetzt zu sagen, was denn an *euch* typisch brasilianisch ist. Aber in der Gastfreundlichkeit sehe ich keinen großen Unterschied zu den Deutschen. In unserer Klasse ist sie super aufgehoben, sie hat viele Freunde.

    Kann nicht einer diesen Thread schließen? Ist doch klar, auf was das alles hinausläuft. Sie sagt was, wir lassen uns das nicht gefallen. Schon mal aufgefallen, dass sie gar nichts mehr dazu sagt? Wahrscheinlich bereut sie es selbst bereits.

  • von Elenriel am 16.10.2009 um 12:02 Uhr

    also jetzt mal nur ganz am rande angemerkt: ein biiiiiiissi ein problem mit eurer geschichte habt ihr schon, gell? das wort “nazi” is erst von deutschen gefallen, die hier beiträge geschrieben haben.

    find ich schon irgendwie faszinierend, dass bei jeeeeder kleinen diskussion über eure nationalität der ganze geschichtliche müll wieder hervorgekramt wird. wieviele von euch haben denn das ganze echt noch miterlebt? kann mir nicht vorstellen, dass wir hier so viele nutzer haben, die 70 oder 80 sind.

    also schmeißt doch bitte nicht immer mit der anschuldigung rum, man würde euch als nazis sehen, wenn man euch nicht als DIE topnation der welt sieht…

    hat schon mal iiiirgendwer dran gedacht, dass sabbi vll. erst seit kurzem in deutschland ist? für mich klingt das schwer danach… und schaut doch mal, wann ihr beitrag geschrieben wurde: um 1.50 in der nacht! vll. hatte sie an dem tag irgendwas erlebt und hatte heimweh? dass der text zu heftig formuliert ist, will ich ja gar nicht abstreiten. aber wie eine vorrednerin (nooe?? hab ich das richtig geschrieben jetzt?) sagte: sie deswegen SO zu verteufeln find ich nicht okay.

    und wie schon erwähnt wurde: es gibt ja auch viele sachen, die GUT sind und dabei typisch deutsch. ich freu mich, dass ich mich auf eure zugfahrpläne ziemlich gut verlassen kann. und auf die hilfsbereitschaft der leute bei wegbeschreibungen. und euer bier is auch der knaller (da hält nur mehr das tschechische mit… 😉 )

  • von sexypolin1986 am 16.10.2009 um 11:39 Uhr

    @ mondtraene das ist für mich typisch deutsch… ich hab nur gesagt was es für mich ist…weis nicht was du dich so drüber aufregst…ich kenn es halt nur so und als ich gehört und gesehn hab wie weihnachten bei den meisten deutschen ist war ich erschrocken…jedem das seine…und was die dritte welt betrifft, dafür kann ich ja nix.und klar würden die sich über bockwurst und kartoffelsalat freuen, aber mein weihnachten sieht halt anders aus… ich weis jetzt nicht wo dein problem bei meiner meinung ist…
    und so wie sich einige hier gearde verhalten und reagieren, bestätigen sie nur die meinung der threadstellerin… aber naja…

  • von zauberfee21 am 16.10.2009 um 11:10 Uhr

    Also wenn ich manche Beiträge lese wird mir schlecht! Typisch Deutsch Heiligabend Bockwurst mit Kartoffelsalat. Also Du hast nicht alle an der Kartoffel ja! Bei uns gibt es an allen Feiertagen ein richtiges Festessen. Ubnd ich kenne viele wo das so ist! Komisch jede nation kann sein wie sie will und leben was sie will nur Deutsche müssen sich für ihre Kultur rechtfertigen
    Und dann der Beitrag wir hätten die Ausländer zum Aufbau für Deutschland geholt.Naja laso langsam ist doch mal Zeit. In Deutschland leben mittlerweile so viele Nationalitäten, die haben wir nicht alle geholt. Wir platzen aus allen Nähten. Ich habe nichts gegen Ausländer das möchte ich gleich mal Sagen. Ich respektiere sie! Ich habe nix dagegn dass zum Beispiel auch Moscheen in Deutschland gebaut werden . Mosleme haben auch das Recht egal wo sie leben in eine Moschee zu gehen. Aber ich verlange natürlich auch das wir Deutsche respektiert werden. denn wir können kochen haben saubere Wohnungen sind freundlich und gastfreundlich! Ich war mit meiner Tochter beim Augenarzt, links von uns ist russisch und rechts von uns türkisch gesprochen worden. und so ist das bei uns hier der Gegend überall, egal wo Du bist hörst Du neben Dir eine andere Sprache. jeder soll sein Recht haben, doch sie leben hier und haben uns hier auch zu respektieren.
    denn ich weis dass unter Türken sich sehr häufig gesiest wird und wir werden überall geduzt. bin verkäuferin und Muttervon einem 10 jährigen Kind und werde häufig angesprochen mit “Mädchen gib mir mal…..”!
    Also das ist auch kein Anstand. Das heisst trotzdem nicht dass ich etwas gegen Ausländer habe jeder soll seine Nationalität haben und seine Kultur leben auch wenn er im Ausland leben.

  • von Nooe am 16.10.2009 um 11:09 Uhr

    @Gefaehrtin
    ok …
    wenn ich ehrlich bin ich glaube ich hab nicht ganz darauf geachtet was sabbi da geschrieben hat.. aber jetzt wo ich DAS sehe muss ich dir schon recht geben: ,, ja das ist rassistisch”..
    *auf den harten bonden der realität zurück geholt* xD

    aber ich glaub ich wollte sie nur verteidigen weil alle gleich auf sie los gegangen sind UND -das ist wichtig- ich selbst auch so was ähnliches erlebt hab…

    naja egal ich sag am besten garnichts mehr dazu ..
    o.o

  • von Totally_Tine am 16.10.2009 um 10:57 Uhr

    vielleicht sollte man (ja ich hab vorhin auch schon meine meinung abgegeben). Das hier einfach schließen? Wir sind scheinbar alle recht emotional (was ich irgendwo verstehen kann…). Aber bevor das hier allzu krasse Ausmaße annimmt?????

    Außerdem ist es schwer sachlich zu antworten, wobei hier bestimmt nicht jeder gesagt hat, dass sie ne doofe Kuh ist oder so. Sondern lediglich, dass es einfach nicht bei allen so ist….Naja….

    PS: Ausserdem musste sie sich darauf einstellen, dass nicht nur astreine Kommentare kommen, wenn sie so ein Thema eröffnet, dass die Gemüter erhitzt.

    Ende der Ansage.

  • von Korni09 am 16.10.2009 um 10:40 Uhr

    Das ist wieder mal ne tolle Meinung!!! Sowas aber auch. Dann kennste wohl die falschen Leute, zumal das wirklich so sehr in den Raum geschmissen ist, wie wenn ich jetzt sagen würde, dass alle die im Orient wohnen, Selbstmordatentätter wären. Son Schwachsinn!!!!

  • von Nooe am 16.10.2009 um 10:36 Uhr

    ja kann schon sein das es etwas rassistisch klingt aber das liegt ja daran wie sie es geschreiben hat.
    vielleicht hat sie es nicht soo gemeint und hat einfach nur vor blinder wut ein bisschen mehr geschrieben als sie eig. wollte (man weiß nie..)

    und sie hat doch am ende oder so (ich weiß nicht so genau wann das war)
    gesagt das nicht alle deutsche fam. so sind

    aber man sollte sich auch mal die kommentare anhören die sind ja auch nicht grad tolerant.
    also so empfinde ich das …
    aber bitte jetzt nicht alle auf mich losgehn! :`(

  • von Nooe am 16.10.2009 um 10:18 Uhr

    voll die kake was hier so abgeht!! :0

  • von Nooe am 16.10.2009 um 10:16 Uhr

    OMG hört mir eigentlich niemand zu??!!
    könnt ihr nicht ein bisschen sachlicher and die sache ran gehn?
    HALLO??! was soll das wenn alle einfach so drauf los schreiben was ihnen grad so in den sinn kommt endet das noch was weiß ich wo…
    wir werden alle gespert weil wir rassistisch sind oder so… -_-
    (das war grad wieder im übertriebenem sinne gemeint)

  • von Nuernberggirl am 16.10.2009 um 10:09 Uhr

    Ich bin auch Deutsche.
    Ich biete jeden Gast was an ohne das er fragt. Ich find das unverschämt was du sagst. Wir sind geizig? Du hast sie nimmer alle!!!!!!!!!!!!!!!!

  • von kathinca am 16.10.2009 um 10:02 Uhr

    nur weil du falsche erfahrungen gemacht hast, heißt das nicht, dass alle so sind!! schonmal was von differenzieren gehört? das ist genauso, als würde man sagen, alle polen klauen, alle russen trinken nur wodka, alle italiener können kein auto fahren,… nicht falsch verstehen, das sind keine vorurteile, die ich habe, sondern etwas, was man hier und da mal an vorurteilen mitbekommt, die gepflegt werden, aufgrund einzelner tatsachen, ich hoffe, dass sich angehörige, der von mir genannten nationen, nicht angegriffen fühlen, das war nur so das erste, was mir grad eingefallen ist. ich hasse es, wenn jemand so verallgemeinert wie du es tust! da kommts mir echt hoch. hast du schonmal dran gedacht, dass das was mit dir persönlich zutun haben könnte? oder dass du einfach umgang mit den falschen freunden hast? aber sowas, sry, nee, dann such dir freunde, die dich anders behandeln, aber stell das verhalten einzelner nicht auf ein gesamtes land ab. bei wievielen ist dir das schon passiert? schätzen wir mal so mh 10 vielleicht maximal. so und nun überleg dir wieviele einwohner deutschland hat, das ist ein minimaler bruchteil einer prozentes, irgendwas 0,000000…?? wach mal auf mädchen und denk über deine aussage mal genauer nach

  • von GeckosGirl am 16.10.2009 um 09:52 Uhr

    Klarer Fall von “falschen Freunden”!
    Ich bin Deutsche habe zum Großteil mit Deutschen zu tun und weder die noch meine “ausländischen” Freunde sind so wie du beschrieben hast und ICH auch nicht, es kann maximal sein das ich zu faul bin die Sachen selbst zu holen und meine Leute müssen sich selbst bedienen, aber die dürfen sich bei mir halt alle wie zuhause fühlen!!!!

  • von Feelia am 16.10.2009 um 09:46 Uhr

    och gott diese verkackten stereotpyen!so ein schwachsinn.-_-

  • von cola_a am 16.10.2009 um 09:44 Uhr

    Also, der Text ist für mich eine Unverschämtheit.
    Natürlich darf hier jeder seine Meinung sagen, nur die Art und Weise wie es hier geschehen ist, st für mich einfach nur rassistisch!!
    Ich versuche mich gerade zu beruhigen, indem ich mir sage, dass Du wahrscheinlich noch seeeehr jung bist… die einzige Entschuldigung die mir zur Zeit einfällt. Und selbst dann muss ich mich fragen, was bei Deiner Erziehung bisher schief gelaufen ist.
    Warum äußerst Du Dich eigentlich nicht mehr dazu?

  • von KleiinesBuNny am 16.10.2009 um 09:43 Uhr

    Meine fresse ey..
    du beschwerst dich darüber das dir nix zu trinken angeboten wird??
    mein gott du bist alt genug und hast net umsonst einen MUND zum reden!
    Man hat wohl genug MUT um zu fragen : dürfte ich vielleicht was trinken?
    Wenn sie dann sagen : NEIN darfst du nicht!
    dann ist es echt unfreundlich und ich würde auch sagen : hey die sind ja sehr gastfreundlich!
    aber das ja mal quatsch!!
    und nur weil du net unter der decke von der mutter pennen wills machst son aufwand?!?! mein gott das wäre mir doch scheiß egal unter welche decke ich penne!! die mutter wollte einfach nur das du nicht unter ihrer decke pennen musst weil sie da vll schon drunter geschlafen hat? und was müttern ihren kinder kochen kann dir auch mal egal sein!!
    deine freunde werden ja wohl alt genug sein um sich selber wat zu kochen oda net?! und was fällt dir ein zu sagen : SO SIND DIE MEISTEN DEUTSCHEN?
    hallo??? du kennst eindeutig die falschen!
    ich kenne nur nette deutsche und ich fühle mich in keinem Land wohler als in deutschland! Deutschland ist ein Sozial Staat! wir haben so viele ausländer hier die wir aufnehmen! Wir helfen anderen Ländern im Krieg.. wir helfen beim aufbauen und wir spenden! Was kriegen wir denn mal von anderen Ländern???
    Hää?? oh gott das muss ich mir als deutsche nicht anhören lassen echt! wenn es dir in deutschland so scheiße geht dann such dirn anderen land.. bist so halb ausländerin?? geh doch halt in dein Land und werd da glücklich!

  • von Nooe am 16.10.2009 um 09:20 Uhr

    also natürlcih sind nicht alle deutschen familien so aber ich persönlich hab auch schon so einpaar “nicht schöne” erfahrungen gemacht.
    aber darum geht es mir jetzt nicht. es geht darum das wenn jemand mal schlechte erfahrungen gemacht hat und sich wirklich darüber ärgert dann kann sie ihre wut doch einfach hier rauslassen oder nicht? und wenn sie unrecht hat dann sind wir doch eigentlich dazu “verpflichtet” (finde ich) ihr sachlich zu erklären das es nicht so ist. DAFÜR ist desired doch da oder nicht??
    aber ich find echt scheiße das sofort alle auf sie los gehn und sie mit solchen sätzen wie: ” dann geh doch zurück nach brasilien” bestätigen.
    das ist wirklick krass…!

    und ich find wenn jemand sowas schreibt wie es gäbe hier soo viele ausländer das sie sich nicht anhören müsste das die deutschen nicht gastfreundlich sind. also SOWAS ist wirklich kaka…
    wenn die meisten deutschen so denken würden (alsoich weiß ja nicht wie sie denken (bin türkin)muss ja auch nicht sein das es so ist ) dann heisst es doch das nur der STAAT deutschland gastfrendlcih ist und nicht die deutschen.
    und ausserdem die ausländer sind ja nur hierher gekommen weil der staat sie damals drum gebeten hat um zu helfen deutschland wieder aufzubauen. dann ist es doch nur gerecht wenn sie auch hier wohnen dürfen oder ?

    naja egal ich mag soche diskusionen nicht. es bringt eh nichts wenn man sagt “deutsche sind scheiße ” oder “ausländer raus!” ausser streit.
    mehr auch nicht.. (im EXTREMEN fall vielleicht auch tote…)
    aber das will doch niemand oder? o.0

  • von Totally_Tine am 16.10.2009 um 09:17 Uhr

    Gut das ich endlich weiß das ich weder gastrfeundlich, noch großzügig bin….*achtungironie*…. Wäre mir jetzt so nicht aufegefallen, muss mal meine nicht deutschen Bekannten und Freunde fragen ob ihnen das bei mir schon aufgefallen ist……

    Ich mein klar, gibt es auch bei uns nicht nur nette Menschen, aber das so verallgemeinert zu schreiben ärgert mich. Und irgendwie fühle ich mich persönlich angegriffen…..

    Ich geb hier mal PinkMandarine recht….Ich lauf doch auch net rum und erzähl überall irgendwelche Vorurteile….

    Ach und typisch deutsch ist für mich übrigens…..Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit (hahaa noch mehr Vorurteile)!

  • von sexypolin1986 am 16.10.2009 um 09:17 Uhr

    typisch deutch ist für mich Bockwurst und kartoffelsalat an heiligabend… trauriges weihnachtsessen finde ich… ich bin polin und als mein freund das erste mal bei uns weihnachten gefeiert hat (also mit meiner familie), war er erstaunt was wir an essen da haben, was für eine atmosphäre vorhaneden ist, und und und… und sagte das er noch nie soooo ein schönes weihnachten hatte. das traditionelle weihnachtsfest nach polnischer art, ist kein vergleich zum dem was die deutschen an weihnachten machen…auch die 2 weihnachtstage sind um einiges schöner, auch was das essen betrifft… also ich bin froh das ich nicht ein weihnachtsfest habe wie die deutschen…und bei mir findet auch nur das polnische statt… sogar ostern wird bei uns viel schöner und angenehmer gefeiert…das sag mein freund auch, den ostern hat er auch bei meiner familie verbracht…
    aber ich geben vielen vor mir recht…man kann nicht alle über einen kam scheren, es gibt bestimmt solche die nicht gastfreundlich sind, aber auch welche die es sind. ich hab bis jetzt so keine schlechten erfahrungen gemacht,was das verhalten betrifft.

  • von RomyKitty am 16.10.2009 um 08:54 Uhr

    Dieser Thread war mal absolut unsinnig, das nächste mal, wenn dir sowas einfällt, schreibs auf nen Block und schmeiss es in den Müll

  • von menkiller1985 am 16.10.2009 um 08:49 Uhr

    Wenn Deutsche etwas über Ausländer sagen werden wir als Nazi beschimpft. Da gebe ich dir recht zauberfee21!!
    Ich finde es ungeheurlich, dass du sowas über uns Deutsche schreibst…das ist echt übel!!
    Klar, es gibt solche und solche.Trotzdem sollte man es versuchen etwas höflicher zu schreiben!!!!

  • von Elenriel am 16.10.2009 um 08:45 Uhr

    also ich will euch nicht zu nahe treten, aber ich kenn auch gastfreundlichere völker als die deutschen. was ihr aber seid, is seeeeeeehr hilfsbereit – und von den konkret beschriebenen situationen hab ich noch gar keine erlebt.
    ich glaube, dass auf die threaderstellerin, wenn sie brasilianische wurzeln hat, die deutsche mentalität, die zugegebenermaßen manchmal leicht kühl ist, unfreundlich wirkt.
    ich hab einige deutsche freundinnen und leb derzeit auch in deutschland und werd total nett und zuvorkommend behandelt von den leuten, mit denen ich mich umgeb. das kann man sich ja letztlich auch immer aussuchen, mit wem man sich abgibt.

  • von Fouine am 16.10.2009 um 08:43 Uhr

    ich glaub einfach, du hast die falschen freunde, ich hab sowas ganz ernsthaft noch nie erlebt. und wie du siehst, ist hier kaum einer deiner meinung, was schon für sich spricht. du bist doch wahrscheinlich selber in deutschland geboren, also auch “deutsche” oder ???? du schreibst ja nur, dass deine mutter aus brasilien kommt. und ich bin froh, dass hier ein paar leute gegen deine vorurteile den mund aufmachen, denn wie zauberfee21 sagt, wenn man als deutsche so nen thread über ausländer machen würde, wär hier mal wieder die HÖLLE los ! deutschland hat nunmal ne andere kultur, wenn man den deutschen zB mit nem ami in punkto freundlichkeit vergleicht, käm der deutsche natürlich auf den ersten blick schlechter weg. aber um das beispiel mal weiterzuführen, wenn ein deutscher sich an dir interessiert zeigt, meint er das auch so, dem ami dagegen (in den meisten fällen) ist sowas anerzogen und er tut es nur aus oberflächlicher höflichkeit.

  • von Shozai am 16.10.2009 um 08:29 Uhr

    Natürlich ist an dem Ganzen etwas dran. Alle über einen Kamm scheren ist aber nicht nett. Kann ja sein das es vielleicht auch zum Teil an dir selber liegt? Schon mal darüber nachgedacht, dass dein Verhalten damit zu tun haben könnte?

  • von StarOfEradicate am 16.10.2009 um 07:54 Uhr

    @laaangweilig: ist doch egal, ob sie nen deutschen Vater hat. Wenn sie so etwas schreibt, ist sie im falschen Land! Es gibt hier soviele Ausländer, dass ich mir nicht anhören muss, dass Deutsche nicht gastfreundlich sind! Hallo? Bei uns darf ja wohl jeder rein und machen was er will! Und als Dank müssen wir uns sowas unqualifiziertes anhören!!

  • von zauberfee21 am 16.10.2009 um 07:51 Uhr

    Also das ist ja wohl der Gipfel! Ich bin Deutsche 33 Jahre Mutter von eiiner 10 jährigen Tochter. Also das wir uns als geizig und gastunfreundlich hinstellen lassen müssen ist ja die Härte. Bei mir bekommen Gäste immer alles. Kochen kann ich auch.
    Stell Dir mal vor es hätte ne Deutsche so einen Beitrag über Brasilianer oder Türken geschrieben, dann wäre sie sofort ein Nazi. Und wir müssen uns das gefallen lassen.
    Ich hab das so satt. Ich will Dir mal was sagen , ich hatte drei Jahre nen türkischen Freund dessen Mutter hat mich nie kennengelernt, weil sie immer gesagt hat sie möchte keine Deutsche als Schwiegertochter. Da wir deutschen Frauen keinen Haushalt führen können, nicht kochen können usw..
    Das hat mich total verletzt, da diese Frau mich nicht kannte. Und iich kann kochen Ich koche jeden Tag frisch. Mein Haushalt ist tip top. Und meine Gäste bekommen immer was geboten. So und jetzt ist es an der Zeit für ne Entschuldigung.

  • von laaangweilig am 16.10.2009 um 07:36 Uhr

    wow, ganz schön heftige reaktionen hier auf den beitrag. so sachen wie geh zurück nach brasilien sind ja wohl mehr als unangebracht. sie hat einen deutschen vater, lernt lesen!!!
    und zu dem typisch deutschen verhalten: irgendetwas ist da schon dran. ich meine damit nicht, dass alle deutschen unhöflich, geizig und wenig gastfreundlich sind. es fehlt vielen bloß ein bisschen herzlichkeit, was es in anderen kulturen eben reichlich gibt. natürlich nicht bei jedem einzelnen, aber wenn man das gesamtbild betrachtet schon. liegt eben an der mentalität.
    ist euch noch nie aufgefallen, dass es hier viele leute gibt, die ihren geburtstag im kleinen kreis feiern und dann doch tatsächlich mehrere euro “eintritt” verlangen. macht sicher auch nicht jeder, aber wenn einer von meinen freunden das macht, ist es sicher kein russischer, ungarischer oder rumänischer. da ist dann immer alles umsonst, weil man eben gast ist und eingeladen. egal wie viele leute.
    so, und jetzt zerreißt mich in der luft!^^

  • von sweetjulie87 am 16.10.2009 um 06:05 Uhr

    ey sag mal, was fällt dir eigentlich ein hier so über das land zu lästern, indem du wohnst?!! jetzt hast du EINMAL SOWAS ERLEBT und sagst, DAS IST TYPISCH DEUTSCH!!! Ich könnt kotzen!! aber hier n besseres leben zu führen.. dafür ist deutschland gut genug, ne?

  • von AudyCan am 16.10.2009 um 05:19 Uhr

    Wenn deine Kritik an dem deutschen Verhalten wenigstens sachlich und sinnvoll begründet dargestellt wäre, hätte ich gesagt, ok, kann vorkommen. Aber so finde ich das schon etwas dreist! Schon mal auf den Gedanken gekommen, dass die Mutter deiner FReundin nicht wollte, dass du die von ihr vllt. schon benutzte Bettdecke verwendest, weil sie das dir als Gast nicht zumuten wollte. Ist auch eine Erklärung dafür. Und ich biete meinen Gästen etwas zu trinken an, wenn eine Freundin kommt, während ich mit meinen Eltern noch beim Essen sitze, wir sie immer gefragt, ob sie mitessen möchte, meine Eltern laden auch so gerne Leute ein und ich denke einfach, dass du entweder etwas falsch aufgefasst hast oder die falschen Deutschen kennegelernt hast. Und das nächste Mal bitte etwas sachlicher.

  • von Alinababy am 16.10.2009 um 04:47 Uhr

    Es gibt zwar Länder, die wirklich mehr Ausländer haben, aber egal.
    Natürlich kann man nicht alles verallgemeinern, ich muss zwar sagen, dass ich schon dieselbe Erfahrung gemacht habe, was nicht heißen soll, dass alle so sind – bevor mich hier alle anfallen :). Vllt hast du einfach nur keine richtigen Freunde…

  • von eule_84 am 16.10.2009 um 02:57 Uhr

    wahrscheinlich hast du jemanden kennen gelernt der nicht grad freundlich ist aber in wirklichkeit ist es nicht so in den meisten fällen zumindest…..;-)

  • von nesi90 am 16.10.2009 um 02:34 Uhr

    achja und deutsche sind nicht gastfreundlich?? kennste n land in dem mehr ausländer wohnen als hier????? DAS MAL DAZU

  • von nesi90 am 16.10.2009 um 02:33 Uhr

    WAS BIST DU DENNNNN?????????????????
    also ich bin zwar keine deutsche ABER… was du da sagst geht ja mal gar nich! man kann doch nicht von einem auf alle schließen!! du hast se ja wohl nicht mehr alle!!! klar gibt es unfreundliche und geizige deutsche, aber denkse nur deutsche sind so?????????????
    ist n typisches klischeedenken!!!!! ich habe deutsche freundinnen u die sind sicher nicht so!

    jajaaa dann noch schnell hinzufügen: vllt sind nicht alle so..
    aber dann so ne fette überschrift und so n unfreundlicher text… wer ist hier unhöflich? DU! das du so über die leute herziehst, klar gibts sowelche aber das sind nicht nur die deutschen!!

  • von Sekerbebek am 16.10.2009 um 02:25 Uhr

    ich kenns,ich liebe zb die gastreundschaft in der türkei usw..mei mir gibts sowas auch nicht(bin araberin-französin-deutsche) aber es gibt auch ausnahmen in d darf man nicht vergessen 😉

Ähnliche Diskussionen

wann habt ihr das erste mal geraucht? typisches gruppenzwang- verhalten? -schulprojekt! Antwort

powergirl_kathi am 21.09.2011 um 21:37 Uhr
hallo ihr lieben, ich mache im moment ein schulprojekt über gruppenzwang bei jugendlichen. dazu wollte ich euch jetzt mal fragen, ob ihr das erste mal in einer gruppe geraucht habt oder allein oder ob ihr abgelehnt...

Ein deutsches Lied für den Hochzeitstanz gesucht. Antwort

Meine_Herrin am 25.04.2015 um 17:55 Uhr
Habt ihr eine Idee, wir wollen was deutsches, aber auf keinen Fall Schlager und so ein 0815 Lied, was bei jeder dritten Hochzeit gespielt wird. Vielleicht was der Masse eher unbekanntes? 😉 Glück auf