HomepageForenLifestyle-ForumUnfall verursacht und die Besitzerin des anderen Fahrzeugs meldet sich nicht. Was tun?

Unfall verursacht und die Besitzerin des anderen Fahrzeugs meldet sich nicht. Was tun?

Meine_Herrinam 11.04.2012 um 13:50 Uhr

Ich habe Anfang März einen kleinen Unfall verursacht. Mein erster Unfall in 5 Jahren und es war auch noch ein geparktes Auto. Ärgert mich. Naja, egal, ist passiert.
Zumindestens ist es nur eine minimale Schramme in der Stoßstange. Ehrlich wie ich bin, habe ich natürlich die Polizei gerufen. Die haben den Unfall aufgenommen, Aktenzeichen erstellt und der Besitzerin des Autos einen Zettel an die Scheibe gemacht. Ich habe die Polizei gleich gefragt, wie das ist, weil wir am 1. April umziehn. Die haben gesagt, das ist kein Problem, ich melde mein Auto dann ja auch um und über die Polizei und das Aktenzeichen bin ich für die Dame jederzeit zu finden.

Die Dame hat dann ungefähr eine Woche später angerufen, sie würde ihr Auto eh bald in die Werkstatt bringen und mich dann nochmal anrufen wegen der Schadenshöhe und ob wir es dann über die Versicherung laufen lassen (Ich habe einge gewisse Selbstbeteiligung).
Ich habe sie auch darauf hingewiesen, das wir nur noch bis zum 1. April zu erreichen sind. Sie sagte, das wäre kein Problem, sie würde sich ja in wenigen Tagen wieder melden.
Sie hat sich nicht mehr gemeldet. Kein Anruf, nichts auf den Anrufbeantworter, nichts auf der Anruferliste, kein Brief- nichts.

Nun sind wir umgezogen und direkt am 2. April haben wir auch gleich alles umgemeldet (Auto, Bürgeramt, etc). Ein Postnachsendeantrag ist natürlich auch gestellt.

Sie hat sich immer noch nicht gemeldet.
Wir sind uns eigentlich einig, das wir es auf uns beruhen lassen. Vielleicht ist der Schaden ja wirklich so minimal, das es sich einfach nicht lohnt. Wer nicht will, der hat schon? Ist ja auch nicht so, als wären wir nicht zu finden.
Oder machen wir uns damit “strafbar”?

Nutzer­antworten



  • von Meine_Herrin am 12.04.2012 um 17:38 Uhr

    Hach ist das schön, wenn man eine gute Versicherung hat.
    Meine liebe Sachbearbeiterin sagt auch, das der Kostenvoranschlag so nicht stimmt bzw. noch einiges dazu geschrieben wurde, wofür ich aber nicht verantwortlich sein kann. Das läuft jetzt über einen Sachverständigen und bei Bedarf auch übern Anwalt. Ich muss mich um nichts kümmern.
    Gut das ich die Polizei gerufen habe und die Fotos gemacht hat, das war schon mal die halbe Miete 🙂

  • von LuciaLovett am 12.04.2012 um 09:03 Uhr

    Mach dir keine gedanken. Wenn sie sich nicht mehr meldet ist das ihr problem.
    Was das mit der versicherung angeht. Wenn der schaden so gering ist vom Betrag würde ich es aus der eigenen tasche zahlen und nix über versicherung laufen lasse, weil sonst geht die versicherung wieder hoch.

  • von Theanou am 11.04.2012 um 22:56 Uhr

    Du hast die Polizei gerufen, keine Fahrerflucht begangen, die Wagenhalterin hat sich gemeldet sie hat eine Ansage gemacht -… wer weiß wieso? Vielleicht war der Wagen nicht mehr zu retten? Oder sie hatte nen paar Tage später nen Totalschaden? Wer weiß? Belass es einfach dabei. Sie kann dir eigentlich gar nichts

  • von Meine_Herrin am 11.04.2012 um 20:57 Uhr

    Haha, ich hätte doch abhauen sollen oder wenigstens den Zettel abends an ihrer Windschutzscheibe abmachen sollen -.-
    Ich hatte vorhin Wohnungsübergabe und habe aus reiner Gewohnheit nochmal in den Briefkasten geguckt. Der war übrigens zugeklebt und namenslos. Darin ein loser Zettel mit einen Kostenvoranschlag drin. Nicht mal in nen Umschlag.
    1500 Euro für einen nicht mal 5 cm breiten Kratzer.
    Das nennt sich auch Betrugsversuch. Die Dame möchte die komplette rechte Seite ersetzt und neu lackiert haben. Nur zur Info, der Kratzer befindet sich hinten.
    Morgen gehts gleich zur Versicherung wegen eines eigenen Sachverständigen und zum Anwalt. Ich lass mich doch nicht verarschen!

  • von WildAngel am 11.04.2012 um 15:43 Uhr

    Nö, ihr macht euch keinesfalls strafbar. Wenn sie den Schaden nicht ersetzt haben will, selbst schuld. Freu dich drüber 😉

    Übrigens: find ich super, wie ehrlich du warst!! Wäre ich in der Situation nicht gewesen, muß ich leider zugeben.

  • von SundayMorning am 11.04.2012 um 14:46 Uhr

    wenn du dich so unwohl fühlst kanst du ja auch einfach nochmal bei der polizei nachfragen, ob du jetzt nur warten sollst oder was die halt meinen. dann hättest du auf jedenfall dein gewissen bereinigt ^^

  • von Meine_Herrin am 11.04.2012 um 14:34 Uhr

    Es hat so einen seltsamen Beisgeschmack “nur” zu warten.
    Wenn ich will, kann ich ja auch ihre Adresse über das Aktenzeichen bei der Polizei rausfinden und sie nochmal kontaktieren. Sehe es aber auch nicht ein ihr hinterher zu rennen. Sie hatte fast 3 Wochen Zeit und wir sind auch nicht einfach so verschwunden, sondern auffindbar.

  • von onickl am 11.04.2012 um 14:28 Uhr

    Ich würd das auch so sehen, dass du dein Soll erfüllt hast und im Rahmen deiner Möglichkeiten alles getan hast.

  • von SundayMorning am 11.04.2012 um 14:28 Uhr

    warum solltet ihr euch strafbar machen? Ihr habt alles ordnungsgemäß der polizei gemeldet, habt nach dem umzug alles umgemeldet und die geschädigte weiß ja auch bescheid. ist doch alles ok!

    es liegt nun an der geschädigten sich zu melden.

  • von meinelieben am 11.04.2012 um 13:59 Uhr

    stimme feelia zu

  • von Ninchen9 am 11.04.2012 um 13:59 Uhr

    ich finde auch dass du alles richtig gemacht hast und vllt lohnt es sich tatsächlich nicht oder der besitzer fand es nicht so schlimm und hat bei der polizei gemeldet, dass man es dabei belassen kann (?).

  • von Feelia am 11.04.2012 um 13:53 Uhr

    naja so wie ich das sehe,habt ihr doch alles richtig gemacht und geregelt.sie kann euch also auch weiterhin erreichen,wenn sie es will.
    ich würd schlicht abwarten.

  • von Meine_Herrin am 11.04.2012 um 13:51 Uhr

    schieb

Ähnliche Diskussionen

unfall - wie den eltern beichten? Antwort

jessy_b am 11.03.2011 um 21:20 Uhr
hallo ihr süßen, könnte echt heulen...hatte vorhin einen unfall...bin einem hinten drauf gefahren. wollte die spur wechseln, hab brav nen schulterblick gemacht. die alte hinter mir wusste iwie net so recht ob sie mich...

Hattet ihr schon mal einen unfall ?? Antwort

Juliama am 11.02.2010 um 14:18 Uhr
Hattet ihr schon mal einen unfall oder autounfall ? Ich selber hatte in den jahren wo ich mein führerschein hab noch keinen autounfall oder anderen unfall. Aber mein kleiner bruder hatte als fahranfänger einen...