HomepageForenLifestyle-ForumVertragshandy – trotzdem Guthaben drauf?

Vertragshandy – trotzdem Guthaben drauf?

Ranmastigeram 28.05.2011 um 16:46 Uhr

Hallo ihr lieben!
Also ich habe eine frage weil ich das mal gehört habe. Kann man sich z.b ein Handy kaufen z.b das sony ericsson vivaz pro … das ja normal voll teuer ist. kann man sich das kaufen für 1€ (vertrag) und dann einfach seine normale guthabenkarte rein tun? so das man sich nicht “verschulden” kann? geht das? 🙂

Nutzer­antworten



  • von StarOfEradicate am 28.05.2011 um 23:38 Uhr

    *kursieren natürlich 🙂

  • von StarOfEradicate am 28.05.2011 um 23:38 Uhr

    Also nur nochmal, damit hier keine Falschinfos kusieren: Madziaa hat Recht!
    Nur Prepaidhandys haben einen Simlock und laut einigen Gerüchten das IPhone. Beim IPhone bin ich mir zumindest nicht sicher.
    Du bezahlst halt monatlich die Vertragsgrundgebühr und dann ist die Frage ob sich die Prepaidkarte, die du hast, noch lohnt. Aber ansonsten geht das so, wie du dir das vorstellst.

  • von ashanti187 am 28.05.2011 um 18:11 Uhr

    am besten du informierst dich direkt beim vertragshändler über das handy und die konditionen, die du eingehen musst!

  • von Madziaa am 28.05.2011 um 17:50 Uhr

    Klar, das geht mache ich nämlich auch so ^^
    Habe ein Nokia n97 mit nem Base-Vertrag trotzdem mache ich immer meine o2 Karte rein.
    Mein Handy hat kein Sim-Lock das haben die meisten Vertraghandys nicht, eher umgekehrt die güstigeren Prepaid Handys haben einen Sim-Lock den man nur vom Hersteller entfernen lassen kann, deswegen sind die Geräte auch so billig.

    Hoffe habe dir damit geholfen.

  • von loonie88 am 28.05.2011 um 17:42 Uhr

    nein das geht so nicht!
    1. musst du einen vertrag abschließen, d.h. du musst auch eine monatliche grundgebühr bezahlen!
    2. haben die handys einen so genannten sim-lock, d.h. du kannst keine andere karte reinmachen, du kannst es allerdings nach 2 jahren entsperren lassen (ich weiß aber nicht wie das dann ist, wenn du den vertrag dann kündigst und eine prepaid karte benutzt!)

  • von ashanti187 am 28.05.2011 um 16:50 Uhr

    naja, du musstest ja dennoch einen vertrag abschließen – und den musst du auch bezahlen. oftmals sind ja so 1-euro-handys an nen mindest-betrag pro monat gekoppelt… und ob das dann wirklich billiger ist über die vertragszeit, ist fraglich.

    das iphone gibts ja auch für nen euro – allerdings kostet der vertrag monatlich um die 40 euro (ist bei meinem freund zumindest so). also zahlt er über 2 jahre hinweg über 900 euro… fraglich, ob es nicht billiger gewesen wäre, das handy für 500 euro zu kaufen, ohne vertrag.

    wichtig ist allerdings auch, dass die prepaid-karte mit dem vertragspartner übereinstimmt – die meisten handys haben einen sim-lock!

Ähnliche Diskussionen

Fotos von mir als Geschenk für Freund? Antwort

Sophi89 am 16.11.2010 um 12:09 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich habe mir auch schon Gedanken darüber gemacht, was ich meinem Freund zu Weihnachten schenken möchte. Allerdings habe ich einige Ideen, aber muss mich nur noch entscheiden 😉 Habe mir überlegt...

Handy runtergefallen - Sprung im Display - zahlt die Versicherung? Antwort

ivy_1991 am 08.04.2013 um 13:22 Uhr
Hallo Mädls!Mir ist heute am Weg zur Uni mein Handy aus der Tasche gefallen. Ich musste mir ein Ticket im Bus kaufen und hab noch meinem Geld gesucht. Dabei hab ich anscheinend mein Handy rausgeworfen und als ich...