HomepageForenLifestyle-ForumWas kostet ein Auto im Monat?

Was kostet ein Auto im Monat?

Sheila0502am 01.12.2010 um 11:57 Uhr

Hey Mädels,
wieviel bezahlt ihr so ca. für euer Auto an Steuern, Versicherungen etc. monatlich?
Ich weiß, dass es immer unterschiedlich ist, wüsste aber gerne was ungefähr auf mich zukommen würde.
Wenn würde ich mir einen gebrauchten Kleinwagen kaufen, habe seit über 2 Jahren meinen Führerschein.
Danke:)

Nutzer­antworten



  • von SuicideSquad am 13.12.2010 um 12:32 Uhr

    ich hab für meinen ford ka ca. 75€ monatlich gezahlt für steuer und haftpflichtverischerung…besser ist allerdings ne teilkasko!zum beispiel wenn die scheibe reißt, ist mir grade passiert und die neue scheibe kostet ca 1000€, da lohnt sich ne teilkasko….außerdem fahre ich auf 85% als fahranfänger der noch nie ein eigenes auto angemeldet hatte startest du aber bei ca. 220%…da musste mal mit deinen eltern sprechen ob die evtl. die versicherung wechseln würden fpr ihr eigenes auto, es git nämlich evrsicherungen z.b kravag oder vhv, da startest du auch bei 85% wenn deine eltern ebenfalls ein auto angemeldet haben..

    mein neues auto kostet im monat ca. 100€ mit teilkasko, also was da auf dich zukommt kann man ganz schlecht sagen, wenn du jeden tag fährst und jeden monat was beiseite legst für reperaturen (und glaub mir iwas is immer) dann kannste mit 250-300€ inkl. sprit etc.. rechnen im monat, ein auto ist teuer!

  • von Cari88 am 01.12.2010 um 16:39 Uhr

    Ach ja, viele Versicherungsanstalten nehmen keine Fahrneulinge. Manche erst ab 22 oder 24. Da musst du halt nachfragen.

  • von Cari88 am 01.12.2010 um 16:37 Uhr

    Das kommt natürlich ganz drauf an, wie stark dein Auto ist und bei welcher Anstalt du es versichern lässt. Mein Auto (90PS) kostet mich im Monat so ca. €30 an Versicheurng und Steuer. Die Steuer wird (zumindest bei uns in Österreich) nach KW (KWx1,36=PS) berechnet. Tja, dann kommts natürlich drauf an in welcher Stufe du einsteigst. Das ist normalerweise die 9 (bei uns halt). Ja, und eben der Sprit. Aber ich weiß ja nicht wie viel du fährst.

  • von maruthecat am 01.12.2010 um 16:30 Uhr

    ich hab nen golf 3. der kostet im jahr an versicherung glaube ich 600 euro, ist recht verbrauchsarm finde ich (komme mit einer tankfüllung=ca. 55€ etwa 600 km) und steuern im jahr 200. ist aber auch ein teurer wagen zum versichern, weil den viele fahranfänger haben und viele unfälle damit gebaut werden. ich selbst bin jedoch seit 5 jahren unfallfrei ^^

  • von Hawaiblume am 01.12.2010 um 15:15 Uhr

    die Versicherung: knapp 45 Euro im Monat,Steuern pro Jahr: 80 Euro,
    Kundendienst: 300 Euro, tanken pro Monat: je nach Fahrten : 100-150 Euro,
    Waschanlage: knapp 10 Euro, dann wenn Mängel anfallen wie z. b. ne defekte Batterie: 88 Euro, im Grossen und Ganzen ein ganz schöner Batzen Geld!!!!

  • von Lotusbluete22 am 01.12.2010 um 14:10 Uhr

    Ich bezahle als “Fahranfängerin” für die Versicherung ca. 75€ im Monat. Dazu noch Steuern, weiß allerdings nicht genau wie viel 😛
    Benzin kostet mich, als Vielfahrerin ca. 120€.
    Dann musste ich vor kurzem einen neuen Satz Winterreifen kaufen, die kosten auch zwischen 300-400€.
    Darauf kommen noch Reperaturen. Besonders im Winter, wenn du kein Garagenauto hast.

    Da fallen auch immer mal ab und zu kosten an. Ein Auto ist echt nicht billig!

  • von Satyria am 01.12.2010 um 13:31 Uhr

    Steuern und Haftpflichtversicherung sind das Minimum. Wenn Du einen kleinen Wagen mit höchstens 50 PS zugrundelegst kommst Du mit 40-50 € im Monat aus, das sind ja immerhin 500-600 € im Jahr. Das was Du dann noch verfährst kostet extra. Ich zahle Haftpflichtvers. und Steuer monatlich 43,- €, fahre einen alten aber gut erhltenen Opel Senator mit 3000 ccm und 204 PS. Der ist relativ sparsam und verursacht aufgrund seiner Zuverlässigkeit kaum Werkstattkosten. Da den keiner klaut, brauche ich auch keine Diebstahlversicherung. Neue Autos sind wesentlich teuerer. Sie müssen,. zumal wenn finanziert oder geleast, ne teuere Vollkaskoversicherung haben, die kostet mindestens nochmal 100 € extra im Monat. Wegen der Garantie ist man auch verpflichtet eine Vertragswerkstatt aufzusuchen und teuere Inspektionen machen zu lassen. Der höchtse Kostenfaktor ist jedoch mit Abstand der wertverlust bei einem Neuwagen, das sind locker zusätzlich noch ein paar hundert im Monat.

  • von Sparklepeach am 01.12.2010 um 13:20 Uhr

    also ich zahle im Monat 63 euro versicherung. Pro Jahr 80 Euro steuern.
    da ich mein Auto auf raten gekauft hab kommen da monatlich wieder 130 dazu…plus Benzin kostet ein Auto ein Vermögen. Da könnte man sich auch schon ne Wohnung von leisten…

  • von MsCoffee am 01.12.2010 um 13:16 Uhr

    Also mein 6 Jahre alter Focus Diesel kostest mich 865,- € im Jahr mit Steuern & Versicherung (Teilkasko) also ca. 72€ im Monat. Allerdings kommt es darauf an wie du mit der Versicherung eingestuft bist/wirst – das geht ja nach Prozenten & bis 23 gilt man bei den meisten als Fahranfänger.

    Dazu kommen dann Winter/Sommerreifen, Inspektion, Verschleißteile usw.

    Und natürlich muss man tanken gehn – sollte auch nicht vergessen werden.

  • von schokocarry am 01.12.2010 um 12:53 Uhr

    sowas kann man wirklich nicht genau sagen. selbst wenn einer das selbe auto fährt mit gleichem alter etc. kann derjenige weniger bezahlen als du. kommt auf die versicherungsgesellschaft an, wie auch schon gesagt wurde über wen du das auto versichern lässt etc.
    dann hast du ja noch spritkosten, die sehr variieren können und wenn du dir ein allzu altes kaufst musst du natürlich damit rechnen dass du wohl öfter in die werkstatt musst weil dann öfter mal was kaputt geht…

  • von Pakajo am 01.12.2010 um 12:38 Uhr

    gezählt wird das auto, der hubraum also und auch das “image” des wagens. ein golf 3 gti kostet zb mehr, obwohl er alt ist. weil so ein auto unter jungen fahren beliebter ist und diese statistikmäßig die meisten unfälle bauen… dann kommt dazu, dass du, wenn du bei ner versicherung einsteigst, mit der höchsten schadenfreiheitsklasse einsteigst. außer deine mutter oder vater “überschreiben” dir einige von ihren prozenten, wenn du vorher zb mit deren wagen gefahren bist. falls nicht, startest du beim höchstsatz von 140 %. und zu guter letzt musst du angeben, wer alles mit dem wagen fahren wird und auf wieviele personen die versicherung quasi läuft.

    das ist echt von versicherung zu versicherung unterschiedlich. ich würde dir die online-vergleichsportale für versicherungen (google fragen) empfehlen, da kannst du dir versch. für dich in frage kommende auto modelle durchrechnen!

    mein erstes auto war damals übrigens ein alter kleiner ford fiesta, zum kaufzeitpunkt schon 8 jahre alt. habe für den knapp 70 euro versicherung (teilkasko – da gibts auch unterschiede!) pro monat gezahlt (wenn du pro jahr bezahlst gibts da auch rabatt) und steuern waren bei dem kleinen hubraum und nem beziner an die 120 euro. diesel kosten mehr.

    aber so pauschal kann man das echt schlecht sagen. mein kumpel hatte letztes jahr für seinen alten opel corsa (12 jahre alt) und mit 6 jahren fahrerfahrung nur 19 euro pro monat versicherung gezahlt. aber nur haftpflicht, bei so nem alten auto lohnt sich mehr eh nicht.

  • von Girl_next_Door am 01.12.2010 um 12:10 Uhr

    kannst so mit um die 60 euro monatlich rechnen(versicherung, steuern), aber ums genau sagen zu können, müsste man das auto kennen und wissen, wie lang du den lappen schon hast und ob die versicherung über dich oder evtl. deine eltern läuft(das is meist günstiger).

Ähnliche Diskussionen

Was kostet eine Party pro Kopf? (Geburtstag) Antwort

shelly92 am 25.08.2013 um 12:50 Uhr
Hey Erdbeeren ;)Da zwei Freundinnen von mir und ich selbst alle im November bzw. Dezember Geburtstag haben, haben wir überlegt alle zusammen im Dezember in einer Hütte (so ne Art Schutzhütte) zu feieren. Die...

Wie viel kostet Geld umwechseln in eine andere Währung? Antwort

CandyPirate am 07.12.2009 um 00:31 Uhr
Also ich flieg am Donnerstag nach England und ich weiß jetzt nicht ob ich mein geld hier (bei der sparkasse) wechseln lassen soll oder nur nen kleinen teil und den rest dann in england.. find im internet nix genaues.....