Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Weisheitszahn OP - danach

Hey ihr lieben,

ich habe am Dienstag zwei Weisheitszähne (eine Seite) rausbekommen. Oben wars kein Problem, unten musste geschnitten, Knochen abgefräst und dann natürlich genäht werden. Dementsprechend tut es auch weh.
Nehme ibuprofen 600 in Höchstdosis (4 am Tag), aber ein Grundschmerz ist eigentlich immer da.

Meine Zahnärztin hält nicht viel, so viel "Trubel" um sowas zu machen und ich sollte nach der Betäubung schon wieder normal essen und nur am Tag der OP nicht rauchen, Sonne und Anstrengungen meiden.

So... ich esse seit Mittwoch wieder normal (nichts hartes, aber Nudeln und co geht) und rauche seit Mittwoch abend wieder (natürlich weniger als sonst). Nach dem rauchen + essen spüle ich immer mit einer antiseptischen Mundspülung.

Gestern war ich zur Kontrolle und es ist sowas alles okay, soweit man das schon beurteilen kann. Wurde nochmal gespült und ein Medikament reinespritzt.

Ich müsste ab Montag wieder arbeiten gehen aber irgendwie fühle ich mich nicht wohl bei dem Gedanken.
Habe eben immer einen Grundschmerz und merke, dass ich kaputt bin, wenn ich z. B. "nur" einkaufen gehe. (Vielleicht wegen der Tabletten? Ich weiß es nicht..)

Würdet ihr an meiner Stelle am Montag nochmal zum Zahnarzt gehen? (Mittwoch kommen erst die Fäden raus) Oder findet ihr ich übertreibe?

Dieser Dauerschmerz ist eben zermürbend und ich hab Angst dass sich was entzündet.

Danke schonmal :-)

von inuyaki am 21.06.2013 um 12:56 Uhr
Push ;-)

(und sorry für die ganzen Schreibfehler... peinlich)

von lucy_18 am 21.06.2013 um 13:26 Uhr
Ich würde bis Montag noch abwarten, evt wird es in den nächsten zwei Tagen ja besser. Ansonsten würde ich einfach spontan am Montag in der Früh nochmal zum Zahnarzt gehen und mich krank schreiben lassen.
von Himbeerii am 21.06.2013 um 13:52 Uhr
ich musste das auch machen, ich denke bis Montag sollte es jedoch wieder soweit ok sein, dass du arbeiten könntest. Falls nicht, würde ich dann aber nochmals zum Zahnarzt. =)
von Bienchen2009 am 21.06.2013 um 15:02 Uhr
Eingriffe am Kiefer sind immer hart, ich kann ein Lied davon singen, ich habe zur Zeit jeden Monat eine OP.
Bei den Weisheitszähnen, vorallem die untenliegenden ist das eine langwierige Sache.
Du wirst noch eine Weile Schmerzen haben, da das beim Kiefer leider normal ist. Das war bei mir auch so.
Die ersten Tage ist alles sehr anstrengend und es pocht unangenehm.
Aber ich denke über das Wochenende dürfte sich alles beruhigen.
Ich hatte meine Weißheitszahn OP an einem Montag und die war noch gekoppelt mit einer Knochentransplantation. Am nächsten Dienstag bin ich wieder zur Arbeit und am Mittwoch bin ich bereits nach Berlin geflogen.
Ich habe mich eine Woche nach der OP wieder recht fit gefühlt, das ist nicht zu vergleichen mit den ersten paar Tagen, da ist alles ganz schlimm.
Warte bis Montag ab, du wirst noch Schmerzen haben, aber die hast du auch noch in 2 Wochen, da gewöhnt man sich dran, aber du wirst dich denke ich fitter fühlen.
Wenn es gar nicht geht und du dich nicht fit genug fühlst, gehe halt nochmal zum Arzt, aber mach dirda nicht jetzt schon Gedanken!
von inuyaki am 21.06.2013 um 15:07 Uhr
Danke für eure Antworten :-)

Meint ihr, es ist notwendig, dass ich auf Arbeit meine Mundspülung mitnehme und das dort dann auch öfter mache? Oder sollte die Wunde dann, nach fast einer Woche, schon soweit zu sein dass es nicht nötig ist?

von Bienchen2009 am 21.06.2013 um 16:18 Uhr
Nach einer Woche ist die Flasche eh leer! Bei mir reicht die immer genau eine Woche :D Ich habe es dann auch immer dabei belassen. Wenn du rauchst musst du aber schon auf die Wundheilung achten, also lieber einmal zu viel Zähneputzen oder spülen als einmal zu wenig.
von Bienchen2009 am 21.06.2013 um 16:19 Uhr
Ah ja ein Nachtrag: Mache es solange bis du deine Nähte draußen hast, denn da kann sich viel verfangen und sich dann entzünden. Also mach es bis Mittwoch!
von inuyaki am 21.06.2013 um 17:12 Uhr
Danke :-) Denke die Flasche wird noch bis Montag-Dienstag reichen. Werde mir dann aber vorsichtshalber noch eine holen.

Spülen tue ich fast immer nachm rauchen und natürlich morgens/abends nach dem Zähne putzen.

von Alextchu am 21.06.2013 um 18:45 Uhr
Es war eine Operation! Kein wunder, dass du kaputt bist. Du brauchst Ruhe! Also mute dir nicht viel zu und bleib lieber auf dem Sofa liegen.

wenn bei der kontrolle alles okay, musst du dir keine sorgen machen :)

von linimaus91 am 21.06.2013 um 19:08 Uhr
Jetzt keine Panik von wegen, dass du noch wochenlang Schmerzen haben wirst. Das ist bei jedem anders und völlig individuell. Ich hab Donnerstag alle 4 Zähne auf einmal rausgekriegt, die beiden unteren wurden auch genäht, und ich hatte ab Dienstag keine Schmerzen mehr.
Du kannst am Montag schon völlig schmerzfrei sein.
von Stephylein am 21.06.2013 um 22:40 Uhr
Ich habe letztes Jahr alle vier auf einmal rausbekommen. Eine Woche lang war ich krankgeschrieben und war auch so lange auf Schmerztabletten. Heute ist erst Freitag und bei mir ging es jeden Tag besser. D. h. du kannst bestimmt Montag wieder arbeiten. Fäden ziehen ist übrigens nicht so wild und das komische Gefühl im Mund bleibt noch ne Weile. Ich hatte auch noch eine Weile eine Art Schwellung, was erst nach einiger Zeit weg war. Mach dich nicht verrückt. Wird schon.
von inuyaki am 22.06.2013 um 09:41 Uhr
Also es ist seit dem Tag der OP nicht besser geworden. Das einzige was besser ist, ist der stechende Schmerz, weil meine Zahnärztin am Donnerstag die Fäden anders gelegt hat.
Ohne Schmerztabletten komme ich nicht über den Tag und schon garnicht über die Nacht. Ich habe das Gefühl meinen Mund heute weniger öffnen zu können als gestern -.-

Kühlen soll man nicht mehr, weil das die Wundheilung verlangsamt. Spülen tu ich auch nur noch morgens + abends, weil mir nun gesagt wurde dass das sonst jedes mal die natürliche Schutzschicht zerstört.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich keine Hoffnung habe auf eine Wunderheilung bis Montag. Bis jetzt war es eben immer jeden Tag gleich... und wenn es so ist wie heute, kann ich nicht arbeiten :-(

von Bienchen2009 am 22.06.2013 um 21:28 Uhr
Ja dann geh halt Montag morgen zum Arzt und lass dich nochmal 2-3 Tage krank schreiben. Ich habe die ersten drei Tage gekühlt und mich nicht vom Sofa bewegt, dann ab dem 5. Tag wurde es besser und nach einer Woche ging es mir wieder recht gut, aber körperlich angestrengt habe ich mich da nicht!
Also bei mir ging es jetzt nach 4 zahnOps immer nach einer Woche wieder besser, aber das ist bei jedem anders!
Mach dir jetzt nicht so einen stress und Gedanken, dann würds nur schlimmer!
von Stephylein am 22.06.2013 um 21:39 Uhr
Wenns am Montag nicht besser ist, gehst du eben nochmal zum Arzt und lässt dich noch ein paar Tage krankschreiben. Da wird dir schon keiner böse sein. Weiß ja jeder, dass Weisheitszähne rausbekommen kein Zuckerschlecken ist.

Weißt du was noch helfen soll. Mach dir kalten Quark auf ein Küchenpapier und leg das eine Weile auf die Backe. Und dass du noch Schmerzen hast ist auch normal. Ist ja noch nichtmal eine Woche her.

von inuyaki am 23.06.2013 um 08:45 Uhr
Ja, das werde ich wohl auch machen müssen. Seit gestern krieg ich den Mund grade noch genug auf um Zähne zu putzen ;-)
Anstatt dass es nach ein paar Tagen besser wird, kommt bei mir anscheinend noch ein "Schub".
von beautygirl46 am 23.05.2014 um 14:26 Uhr
Ich habe ähnliche Erfahrungen bei meiner Weisheitszahn OP gemacht. Eigentlich meinte mein Arzt, ich könne am nächsten Tag schon wieder in die Schule gehen, aber nach meiner Weisheitszahn OP ging es mir derartig dreckig, dass ich ein paar Tage danach nochmal zum Arzt ging, um mir Schmerzmittel verschreiben zu lassen. Mit einer Weisheitszahn OP ist wirklich nicht zu spaßen. Danach ist erstmal Erholung angesagt!

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich