HomepageForenLifestyle-Forumwelches haustier in 1-raum-wohnung?

welches haustier in 1-raum-wohnung?

Mausi1201am 10.05.2011 um 14:51 Uhr

huhu mädels
ich würde mir gerne ein haustier zulegen, denn ich fühle mich immer ziemlich einsam wenn ich nach hause komme und hätte denn halt gerne jemanden da 😉 am liebsten hätte ich ja eine katze geholt, da ich bei meinen eltern auch schon eine habe.aber da reicht natürlich der platz nicht und für kaninchen auch nicht.
dazu kommt noch dass ich am wochenende fast nie da bin, da ich da immer zu meiner familie fahre.es sollte also alleine bleiben können oder müsste mitkommen. und es sollte auch nicht zu viel kosten im monat =(

habt ihr vielleicht eine idee? ich überlege schon die ganze zeit und komme immer zum entschluss dass ich warten sollte bis ich eine größere wohnung habe.ich hätte nur so gerne jemanden der immer da ist. es sollte schon was flauschiges sein.also keine fische oder reptilien.
ich hoffe ihr könnt mir tipps geben oder wenn ihr auch der meinung seid ich sollte lieber warten, denn könnt ihr das gerne sagen 😉

Nutzer­antworten



  • von Mausi1201 am 12.05.2011 um 13:02 Uhr

    @sarina ja da habe ich selbst auch schonmal drüber nachgedacht 😉 ich denke ich werde mich dort auch mal noch informieren. danke!

  • von Sarina_x3 am 11.05.2011 um 19:04 Uhr

    Mausi1201 ich glaube, dass das Thema Haustier in einer 1-Zi.-Wohnung bereits schon durchgekaut wurde. Ich selbst wär auch dagegen.

    Aber hast du dir vielleicht mal Gedanken gemacht, mal in ein Tierheim zu gehen und mal nachzufragen, ob sie wen brauchen, der mit Hunden und so Gassi geht? 🙂 Dann hast du jemanden zum knuddeln und musst dir um Unterkunft und Versorgung keine Gedanken machen 🙂 Könntest du auch nach der Arbeit/Schule machen! Und hättest selbst auch Bewegung und frische Luft!
    (Ich weiß nicht ob der Vorschlag schon kam, aber ich persönlich finde ihn für dich am sinnvollsten!)

  • von cloudyleinchen am 10.05.2011 um 22:53 Uhr

    Ich hab eine Zwerghamsterdame und die will maximal ihren Auslauf auf meinem Schreibtisch,den aber auch höchstens einmal am Tag für 10 Minuten. Das in-und-aus ihren Käfig klettern hat sie schon gelernt und hand- und futterzahm ist sie erst recht. Sie will sogar manchmal geknuddelt werden,dann kommt sie extra auf meine Hand und beißt mich sogar,wenn ich ihr nicht durchs Fell kraule. Vor ihr hatte ich bereits 4 Zwerghamster und die wurden alle handzahm. Soviel dazu.

  • von ichglaubedubistes am 10.05.2011 um 16:52 Uhr

    @ Feelia

    Echt? Dachte nur dran, weil da ja viele Punks mit rumlaufen, und die auch immer dabei haben.. Sie könnte die ja dann auch immer mitnehmen. Naja, vergessen wir den Gedanken 😀

  • von julibuli93 am 10.05.2011 um 16:18 Uhr

    also ich würde mir am ehesten ne katze holen.. in ner kleinen wohnung muffelts doch total nach tier, wenn du dir ein kaninchen holst, auch wenn du den käfig noch so sauber hältst..

  • von Mausi1201 am 10.05.2011 um 16:14 Uhr

    ein fisch hab ich schon bei meinen eltern 😉 es sollte wenn denn was flauschiges sein^^

  • von MrsCherie am 10.05.2011 um 16:13 Uhr

    Dann kauf dir nen Fisch^^

  • von RomyKitty am 10.05.2011 um 16:05 Uhr

    für mich wäre aber ne Vogelspinne oder ne Schlange auch nichts.. ich hab weder Angst vor Spinnen noch vor Schlagen, aber dauerhaft neben meinem Kopfkissen möcht ich die einfach nicht haben.. schau ich mir gerne mit Respekt aus der Ferne an 🙂

    und noch schlimmer wäre, wenn die auch noch zahm werden… wenn ich mir vorstelle , eine Vogelspinne und ne Schlange laufen/kriechen mir so hinterher, wie meine Katze, würde ich verrückt werden.. *schüttel*

    ist nicht jedermanns Sache mit dieser Art von Tier 🙂

  • von Feelia am 10.05.2011 um 16:03 Uhr

    @nezumine:haben wir schon alles durchgesprochen,geht nicht,der platz reicht nicht aus.

  • von Mausi1201 am 10.05.2011 um 16:01 Uhr

    weil ich weder schlangen noch spinnen mag^^ ich hab furchtbare angst vor spinnen.in meiner familie wollen schon alle dass ich ne therapie mache weil die das nicht mehr aushalten mit mir 😉

  • von MrsCherie am 10.05.2011 um 15:59 Uhr

    Und wieso geht ne Schlange nicht? Oder ne Vogelspinne?

  • von Mausi1201 am 10.05.2011 um 15:52 Uhr

    danke für den link. ja ich hab tiere sehr gerne.aber wenns noch nicht geht denn nicht 😉

  • von Feelia am 10.05.2011 um 15:50 Uhr

    aber hey ich geb dirn tipp:guck dir echt mal auf diebrain die verschiedenen nagetiere an und überleg in aller ruhe,welche dir am meisten zusagen würden später.
    sopbald du dann eine neue wohnung hast,die geeignet ist,kannst du alles für die/den kleinen fertig machen und dann schauste am besten in tierheimen/notfellstationen vorbei und holst das tier da!bitte unterstütz keine zoohandlungen.
    und kauf dort auch kein zubehör!die verkaufen nicht artgerechtes zeug,bitte meide solche läden.
    artgerechtes futter und zubehör für nager gibt es bei
    rodipet.de

    auf jeden fall super,dass du nicht wie so mancher vollidiot einfach losrennst und dir verantwortungslos einfach ein tier kaufst!
    sondern dass du VORHER informationen suchst und dich im zweifel GEGEN die tierhaltung entscheidest.
    das unterscheidet einen WAHREN tierfreund von einem,der in wahrheit nur an sich selbst denkt.danke dafür im namen der puschels!:-)

  • von Feelia am 10.05.2011 um 15:44 Uhr

    @kibarihna:da hätte sie dasselbe platzproblem^^außerdem sind ratten auch rudeltiere,die man nicht allein halten darf!

  • von MrsCherie am 10.05.2011 um 15:43 Uhr

    und ne ratte kann man nicht länger als 2 Tage alleine lassen..ist doch das selbe wie ein Hamster..Ich verfüttere Ratten an meine Schlangen ;D

  • von MrsCherie am 10.05.2011 um 15:43 Uhr

    Man hält trotzdem keine Katze/Hund hauptsächlich in einem Zimmer!

  • von Minimous am 10.05.2011 um 15:40 Uhr

    Ich habe ja eine Katze die raus kann. Sie ist auch mal das ganze Wochenende unterwegs. Vielleicht kann ja dann einer in der Zeit in der du weg bist der Katze futter geben und rein und auch wieder raus lassen. Also das ist glaub ich dann doch am einfachsten. Also Hamster würd ich auch nciht nehem da sie die ganze nacht in ihrem Laufrad laufen. Naja wäre nur ein Vorschlag.

  • von ichglaubedubistes am 10.05.2011 um 15:39 Uhr

    Das einzige was mir so einfallen würde wäre ne Ratte.. Die bekommen ja viele sehr zahm, sodass man sie auch fast überall hin mitnehmen kann etc ^^ Weißt ja nicht ob du dich vor ekelst oder so.

  • von MrsCherie am 10.05.2011 um 15:32 Uhr

    und wenn du ihnen ein schönes Terrarium einrichtes mit Bademöglichkeit und einem Platz zum sonnen…fühlen sie sich auch Pudelwohl :>

  • von MrsCherie am 10.05.2011 um 15:30 Uhr

    Ich persönlich habe 2 Schlangen und 2 Vogelspinnen. Die kannste auch gerne mal eine Woche alleine lassen 😉

  • von julivia am 10.05.2011 um 15:27 Uhr

    @ Feelia : das mit dem Dreck ist auch nur eine Redewendung. Ich habe selber einen Hamster und Mäuse brauchen zB weniger Einstreu weil Mäuse nicht so sehr buddeln und graben wie Hamster. Mäuse brauchen auch nicht so viel Platz wie ein Hamster, weil sie sich auch mit sich gegenseitig beschäftigen. Ich hatte einen sehr großen Käfig für die Mäuse mit 2 etagen und da haben die auch nur auf der unteren gehockt und sind nur zum fressen auf eine der etagen gegangen. Als ich dann den Käfig gewechselt habe, zu einem kleineren, wurde die gleich viel aktiver. Ich hab den vergleich zwischen Mäusen und Hamster selber gesehen und ich hatte meine Mäuse auch nur in meinem Zimmer gehabt und sie haben dennoch ihre volle Lebenserwartung erreicht.

  • von Mausi1201 am 10.05.2011 um 15:26 Uhr

    ich habe seit über 1,5 jahren einen freund der auch jeden tag kommt.nur mal so^^ ich brauch mir also keinen suchen

  • von LadyEstrella am 10.05.2011 um 15:24 Uhr

    @Feelia: Sorry, dass ich keine Ahnung habe…sie hat nach einer Idee gefragt, und ich gehe davon aus, dass wenn ich z.B meerschweinchen sage, dass sie sich dann auch nochmal informiert, ob man solche Tiere alleine halten kann etc…

  • von Chokoholika am 10.05.2011 um 15:23 Uhr

    vom Hamster oder generell Nagetier würde ich abraten.
    Hamster sind Nachtaktiv…in ner ein Zimmer Wohnung ist das mit dem schlafen dann der blanke Horror.Andere Nagetiere können einen so auch zur Weissglut bringen.
    Wenn du schon weißt das du am We fast eh nie da bist und auch finanziell ein Problem hast das Tier zu versorgen rate ich zur Zeit von einem Tier ab. Auch ein Tier kann man mal krank werden und muss zum Tierarzt, es kann eine Futterunverträglichkeit haben und benötigt Spezialfutter.Ein Tier ist kein Spielzeug welches man dann so einfach abschieden kann/soll.

    Sry aber wenn du dich einsam fühlst dann such dir nen Freund oder Freundeaber kein Tier.
    Hast Du schonmal gedacht dir im Umfeld was zu suchen? Jemand der einen Hund hat mit dem du hin und wieder spazieren gehen könntest? Nebenjob im Tierheim oder ähnliuches?

  • von Mausi1201 am 10.05.2011 um 15:08 Uhr

    danke für eure meinung 😉 ja ich denke auch dass ich noch warten werde.ich möchte ja meinem tier schließlich auch ein schönes und großes zuhause denn bieten können

  • von Feelia am 10.05.2011 um 15:06 Uhr

    @sternchen:ihn 2 tage allein lassen geht ohne probleme,man lässt ihm ja genug futter da.aber länger geht echt nicht…auch schon wegen dem auslauf.

  • von Sternchen20 am 10.05.2011 um 15:05 Uhr

    PS: schließ mich Feelia an, was das Thema “Hamster ist kein Kuscheltier” angeht

  • von Feelia am 10.05.2011 um 15:05 Uhr

    aso:nen hamster kannste maximal 2 tage allein lassen.im sommer würd ichs gar nicht riskieren,da die die hitze nicht vertragen und man auf sie achten muss.
    und transportieren ist nicht!das ist größter stress für sie!!!und stress verkürzt ihre lebenserwartung.
    @julivia:hamster machen keinen dreck,das ist stuss.dreck machen se dann,wenn man zu wenig einstreut und man keinen großen stall anbietet-dann kann er nicht selbst sauberhalten,wie es diese tiere naturgemäß tun.
    und mäuse benötigen ebenfalls viel platz!und den hat sie nicht.

    also fazit:warte,bis du zeit,platz und geld hast fürn tier.sagst ja,es darf nicht viel kosten-dir ist schon klar,dass auch bei kleintieren tierarztkosten in höhe von ein paar hundert euro anfallen können uU?!
    verzichte zum wohl der tiere auf ein haustier.

  • von Sternchen20 am 10.05.2011 um 15:04 Uhr

    Ein Hamster braucht auch täglich sein Futter. Es scheidet also schon mal aus ihn übers WE alleine zu lassen und mitnehmen geht auch nicht. Zudem sollte dir bewusst sein, das auch so ein kleiner Hamster Bedürfnisse hat (z. B. täglicher Auslauf). Und dazu gehört nicht ihn in einen dieser kleinen Käfige zu stecken die es in jeder “Zoohandlung” gibt. Habe selbst einen Hamster und sein Zuhause (Käfig isses nämlich keiner, sondern selbstgebaut) hat eine Grundfläche von über 1 qm. So ein kleiner Kerl braucht nämlich viel Bewegungsfreiheit.

    Aber bevor ich hier einen Roman schreibe kannst du auch einfach mal auf die Seite von “diebrain” gehen. Da steht alles was du über die artgerechte Haltung eines Hamsters wissen musst 😉

  • von Feelia am 10.05.2011 um 15:01 Uhr

    aso und hamster sind keine kuscheltiere!
    @ladyestrella:nein!sie hat dafür keinen platz!und wenn kaninchen oder meeri dann MINDESTENS 2.
    leute,wenn ihr keine ahnung habt,einfach mal NICHTS schreiben!-_-

  • von julivia am 10.05.2011 um 15:00 Uhr

    Mäuse! Oder Hamster 🙂 Aber Hamster schlafen ja den ganzen Tag, also bekommst du von denen nicht viel mit. Ich hatte mal das ähnliche Problem und hatte dann 3 Mäuse. Mäuse machen weniger Dreck als ein Hamster und sind auch lustiger 😀 Meine 3 haben so viel Mist verzapft, es hat Spaß gemacht 🙂 Und Mäuse werden auch relativ schnell handzahm 🙂

  • von Feelia am 10.05.2011 um 15:00 Uhr

    nein geht nicht!wenn du keinen platz für kaninchen (und zwar 2,da es rudeltiere sind!) hast du auch keinen platz für 2 meeris und auch keinen für EINEn (einzeltier!) hamster.die brauchen mindestens eine gehegegröße von 1x 0,5 m UND einen geeigneten auslauf.
    zudem weißte bei nem hamster nicht,ob der überhaupt futter-oder gar handzahm wird (werden die wenigsten).kann sein,dass du ihn auch nie zu gesicht bekämst,wenn er sehr scheu ist.oder dass er erst um 3 uhr nachts aufsteht…
    also artgerecht wirste bei dem platzmangel keinen nager halten können.also gehts nicht,denn alles andere wär tierquälerei.

  • von LadyEstrella am 10.05.2011 um 14:57 Uhr

    Hamster sterben sehr schnell…
    N Häschen oder Merrschweinchen würd ich sagen.

  • von Mausi1201 am 10.05.2011 um 14:52 Uhr

    ich habe übrigens auch schon an einen hamster gedacht.was haltet ihr denn davon? 😉

Ähnliche Diskussionen

Apartment oder Wohnung? Antwort

Directioner12 am 06.03.2015 um 00:48 Uhr
Ich weiß, die Frage klingt blöd, aber was ist der genaue Unterschied zwischen einem Apartment und einer Wohnung? Ich brauche das für ein Schulprojekt und finde es nirgendwo einfach erklärt! Ist es vielleicht sogar das...

Vermieter unangemeldet aufgetaucht- Wohnung unaufgeräumt Antwort

PinkBeautyLove am 12.11.2014 um 17:31 Uhr
Hallo Erdbeeries letzt Woche ist unser Vermieter unangekündigt aufgetaucht und wollte in die Wohnung um eine Glühbirne in unseren Badezimmerspiegelschrank auszuwechseln. Ist ja an sich sehr nett, aber leider lag...