HomepageForenLifestyle-ForumWie kriege ich ihn endlich dazu den Führerschein zu machen?

Wie kriege ich ihn endlich dazu den Führerschein zu machen?

Bibi1908am 06.06.2012 um 23:47 Uhr

Huhu,
und nun ist es soweit das ich mit meinem Latein wirklich am Ende bin.
Ich bin seit über 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Alles läuft supi… Bis auf eine Tatsache. Er hat keinen Führerschein.
anfangs kam ich noch super damit zurecht. Aber mittlerweile nervt es mich total. Ständig muss ich fahren. Wenn er Feierabend hat fragt er ob ich ihn abhole. Wenn wir zu Freunden fahren sitze ich ständig hinter dem Steuer. Im Grunde fahre ich nur! Dann ist er noch bei der freiwilligen Feuerwehr tätig. Wenn nachts einsätze kommen muss ich raus und ihn hinfahren.
Mittlerweile hat er es soweit ausgereizt das ich für kleinigkeiten sauer werde. Z.B wenn wir irgendwo hinfahren und er sich n Bier trinkt. Das macht mich so dermassen wütend. Denn ich würde auch nochmal ganz gerne ein Gläschen trinken. Ist aber nicht drin weil ich ja fahren muss. Dann sind wir letzens mal eingeladen worden zu einem Geburtstag. Die Feier war 300km von uns entfernt (Eine Strecke) ich musste also miorgens 3 stunden fahren und abends 3 zurück. Danach war ich tot. Und was macht er? Er schläft im auto ein! Ich war so wütend und hab ihm gesagt wenn er nicht wach bleibt muss er den rest laufen! (hätt ich natürlich nicht gemacht)
Dazu kommt das wir eine gemeinsame kleine Tochter haben. Wenn ich wieder Arbeiten gehe muss er sie abholen wenn ich spätdienst habe, oder auch mal eben morgens versorgen und zum KIGA bringen. Ohne führerschein nicht möglich da er ja nun auch zur Arbeit muss.
Vor einem Jahr hab ich es geschafft das er sich anmeldet. Er versprach bis August 2011 den lappen zu haben. Wir haben Juni 2012 und kein Lappen weit und breit in sicht. Er ist nichtmal mehr hingegangen. Geschweige denn hat gelernt.
Sobald ich ihn auf dieses Thema anspreche reagiert er wie ein kleines bockiges Kind. Entweder flüchtet er mit den Worten “lass mich in ruhe” oder aber er ignoriert mich. Sätze wie “ich kanns nicht mehr hören” sind auch dabei. Seine mutter, vater , bester Freund sprach schon mit ihm. Aber nichts. Ich liess ihn Wochen lang an der Arbeit stehen und mit dem Bus fahren. Da war er so dreist und telefonierte rum wer ihn abholen könne. Ich habe schon so viel getan und versucht und mittlerweile bin ich mit meinem Latein am ende. Er hat einfach nur Angst vor der Theorie. Er war (vor der bez. mit mir) schonmal dran und flog durch die Theorie und warf sofort alles über bord. Das ganze Geld futsch. Auch die letze Anmeldegebühr ist futsch.
Habt ihr vielleicht noch Ideen? Denn wir sind bald auf seinen Führerschein angewiesen. Doch das will er irgendwie nicht wahr haben.
Selbst aussenstehnde sagen ihm es sei wichtig das er den Lappen macht.
Sporry für diesen Langen Text,
Über anregungen und Tipps freue ich mich sehr:)

Nutzer­antworten



  • von Smeesy am 07.06.2012 um 14:29 Uhr

    hm, eigentlich bin ich der meinung, dass jeder nur den lappen machen soll, wenn er ihn auch machen will (gibt ja genug, die gezwungen werden und dann nie wieder fahren), aber den chauffeur für den rest meines lebens machen würde ich auch absolut nicht wollen.
    also entweder streichst du deine fahrdienste und er muss sehen, wie er mit bus und rad vorwärts kommt oder er siehts ein

  • von Feelia am 07.06.2012 um 10:38 Uhr

    also erstmal find ich,es is wohl seine eigene entscheidung,ob und wann er den lappen macht.
    und:wenn du nicht seine chauffeurin spielen willst,na dann tu es nicht!zwingt dich ja keiner dazu.soll er halt sehen,wie er von a nach b kommt ne…es gibt öffentliche verkehrsmittel.(und wenn er damit schlecht zurecht kommt,hat er wenigstens nen guten grund,den führerschein zu machen…)

  • von sekhmet am 07.06.2012 um 09:54 Uhr

    oh das hab ich überlesen scheinbar- vielleicht gehts ihm genauso wie meinem freund? prüfungsangst?
    naja wie dem auch sei, ansonsten bleib ih bei meinen aussagen 🙂

  • von Goodnightmoon86 am 07.06.2012 um 09:46 Uhr

    Er ist schon einmal durchgefallen, hat jetzt Angst bekommen und hat jetzt dicht gemacht. Das merkst Du auch daran, dass er ständig in Ruhe gelassen werden will, wenn Du mit ihm drüber reden willst. Gibt es nicht irgendwie Hilfe von außen? Irgendwas für Leute, die wirklich Panik vor Prüfungen haben? Vielleicht mal das Problem angehen… Oder ist er echt so dermaßen faul? Dann muss er ja wirklich noch ein Kleinkind sein…

  • von sekhmet am 07.06.2012 um 09:41 Uhr

    also mein freund ist 27 und hat auch keinen führerschein. ganz einfach weil er ihn bislang nicht gebraucht hat, weil er immer wo wohnte, wos nicht nötig war, aufgrund guter verkehrsanbindungen. und, wie ich mittlerweile weiss, weil er große prüfungsangst hat..ich dräng ihn da zu nichts, aber er nutzt mich auch in keinster weise aus bezüglich fahren
    weiss ja nicht genau was die gründe bei deinem freund sind. klingt wohl eher nach bequemlichkeit. was nämlich gar nicht geht, ist dass du sein persönlicher chauffeur bist. da würd ich mich querstellen! muss er sehen wie er wohin kommt. vielleicht wirds dann so unangenehm, dass er sich mal drum kümmert den schein zu machen. beteiligt er sich wenigstens am benzin? und ich finde für die ganzen unangenehmen fahrdienste sollten schon auch gewisse gegenleistungen von ihm erfordern..also dich mal wohin einladen usw. so läufts nämlich bei uns, WENN ich ihn ausnahmsweise mal wohin fahr

  • von xLady_Likex am 07.06.2012 um 09:27 Uhr

    Gut, seinen PC und den restlichen technischen Kram würd ich jetzt nicht wegräumen und ihn dazu “zwingen”, denn damit erreichst du nur das Gegenteil. 😉
    ABER hör ab sofort auf ihn IRGENDWO hinzufahren. Nicht zur Arbeit, nicht zur Feuerwehr!! Wenn sein Freund ihn fährt, soll er.. Auch nachts zur Feuerwehr.. 😉 Aber bleib DU konsequent!! Sein Freund wird das nach einer Weile auch hinschmeißen!! Und muss er ja irgenwie den Schein machen, oder?! Warum seit ihr denn bald auf einen zweiten Schein angewiesen?!
    Und tu so als wär das das Selbstverständlichste auf der Welt, dass du ihn nicht mehr fährt! Also nicht vorher androhen, und dann nicht durchziehen!! Mach das mit einer Gelassenheit aber biete ihm auf Hilfe beim Lernen an!!
    😉

  • von Faye am 07.06.2012 um 08:35 Uhr

    Sei konsequent und fahr ihn nicht mehr hin und her und wenn sich alle daran halten außer der beste Freund ist das auch schon mal ein anfang. Auch sein bester Freund wird nicht immer Zeit haben um ihn zu kutschieren.
    Ich versteh auch nicht warum dein Freund sich so anstellt. Mein Freund ist auch einmal durch die theorie gerasselt, weil er sich nicht gut vorbereitet hat. Den 2. Versuch hat er aber bestanden. Ist es deinem Freund peinlich, dass er durchgefallen ist oder hat vllt. sogar eine Prüfungsangst entwickelt? Wenn er sich die ganze Zeit davor drückt und ihm immer ein “Ausweg” zur Verfügung steht, merkt er nicht, dass er was ändern muss. Wieso auch? Funktioniert ja auch ohne…

  • von Theanou am 07.06.2012 um 01:42 Uhr

    PC-Kabel rausziehen, Akku vom Laptop wegpacken, Antennenkabel vom TV weg und die Mappe mit Bogen + Stift hingelegt – ah, und ihm das Mobiltelefon wegnehmen, ihn in ein Zimmer sperren und den Schlüssel wegwerfen… na jut, nicht wegwerfen, aber du verstehst schon.

    Halt klar dafür sorgen – auch mit Mutter und Schwester, dass er es macht und keine Ablenkung mehr hat.

    Notfalls mal so tun, als wärst du in eine Verkehrskontrolle geraten und hättest getrunken und wärst jetzt den Lappen selbst los… ^^

  • von Bibi1908 am 07.06.2012 um 00:11 Uhr

    Das problem an der Sache ist, seine Schwester und Mutter würde da voll mit ziehen. Doch sein bester Freund (der mich ja eh nicht wirklich mag) würde ihn rumkutschieren. Einfach nur um mir einen reinzuwürgen. Ultimatum hab ich ihm auch gestellt. Und wie gesagt, ich hab ihn des öfteren schon stehen lassen. Aber nichts.
    Dieses thema ist leider mittlerweile schon ein Streitpunkt zwischen uns :/ Wir streiten dann nicht heftig aber im endeffekt ist jeder dann sauer.
    Und selbst in nem ruhigen, vernünftigen Ton bringt es nichts :/ Ich mein klar möchte er nach der Arbeit erstmal abschalten und die Zeit mit der kleinen geniessen bis sie ins Bett geht (meist haben die beiden ja nur ne Stunde) Aber danach setzt er sich nicht auf den Arsch und lernt mal wenigstens 1 Bogen. Dann wird gegammelt oder gezockt^^

  • von Theanou am 07.06.2012 um 00:03 Uhr

    Klare Anweisung an Freunde und Bekannte und Familie: NIEMAND holt ihn ab! Soll er laufen oder stundenlang mit Öffis rumjuckeln.
    Wenn ihr eingeladen seid, kann er doch auch Öffis und Bahn nehmen?! Du nimmst mit eurem Krümel das Auto, er kann laufen, kann dir doch inzwischen echt sch…egal sein!
    Ich habe meinen Führerschein auch 5,5 Monate nach meinem 18. Geburtstag gemacht – Familie brauchte ne Chauffeuse (und da mein Dad Alki war, trinke ich grundsätzlich nicht viel – wenn überhaupt – und da ich von da an eh immer fahren hab müssen (meine Erzeugerin hat sich auch gern zugeschüttet… *hüstel*… hatte sich das eh…)

  • von Bibi1908 am 06.06.2012 um 23:50 Uhr

    Selbst seine kleinste Schwester hat den Führerschein vor ihm bestanden. Und das vor einem Jahr. Die hoffnung war das er dadruch nen anreiz kriegt den Lappen vor ihr zu kriegen. Aber selbst das war verlorene Zeit die wir gehofft haben.

Ähnliche Diskussionen

Erfahrung mit automatik führerschein? Antwort

priiinzessin10 am 18.07.2011 um 14:39 Uhr
hallo mädels ich bräuchte mal einen rat und zwar will ich mich in den nächsten tagen für führerschein anmelden aber mein problem ist das ich absolut nicht weis ob ich schaltung oder automatik lernen soll.bin nämlich...

Führerschein --> was schenken??? Antwort

JaDasBinIch am 24.07.2009 um 13:29 Uhr
Hallo Mädels, also... mein Freund hat bald endlich seinen Führerschein... und ich will ihm natürlich irgendwas schenken... nur weiß ich überhaupt gar nicht was!!! ein Auto hat er nicht und wird er sich auch erstmal...