HomepageForenLifestyle-ForumWie viel Taschengeld als 16-Jährige?!

Wie viel Taschengeld als 16-Jährige?!

Rotebeeteam 28.03.2011 um 19:01 Uhr

Hallo!
Und zwar: Ich bekomme zur Zeit 105 Euro Taschengeld und zwar auf ein Konto überwiesen…
Ich muss aber davon alles selber zahlen! Also Kleidung, Fahrkarten, Weggehen, Kosmetik, Essen (bei Nachmittagsunterricht)…

Ich würde gerne von euch wissen, ob ihr findet ob das viel ist.

Ich hab nämlich zur Zeit das Problem, dass ich mir gerne eine neue Hose kaufen würde (Schuhe bräuchte ich eigentlich auch…). Ich hab nämlich nur 3 und 2 davon sind schon ziemlich ausgewaschen…

Ich hab manchmal schon 10-20 Euro übrig, aber nur nach einem `Spar`monat…

Also was meint ihr? Zu viel? Zu wenig? Sollte ich das mit meinen Eltern vielleicht anders regeln? Zum Beispiel nur 50-60 Euro. Aber ohne Klamotten?

Ich würde gerne auch Vorschläge hören!

Nutzer­antworten



  • von sekhmet am 30.03.2011 um 12:02 Uhr

    hm wenn ich überleg, glaub ich hab damals nicht 80 euro bekommen wie zuvor behauptet, sondern 80 mark^^ man so alt bin ich schon.. also hatte ich doch um einiges weniger als du..

    also jedenfalls kann man damit gut klarkommen, meiner ansicht nach. klar ohne nebenjob gings nicht, aber das ist ab 16 ja auch echt nicht zuviel verlangt.
    ich brauch z.b. auch meist teurere hosen weils die in länge 36 kaum in billigeren läden gibt, da heissts halt dann bischen suchen bis ich was finde inner günstigen preisklasse. musste ich schon immer..
    und klar kann man sich nicht alles kaufen was man so sieht. für manches heissts halt mal ein zwei monate sparsamer sein.
    und fahrkarten, du kaufst die doch nicht einzeln? gibt doch monatskarten usw?!
    achso und zum thema essen, ich nehm mir z.b. mein essen mit und auch meist den kaffee, wenns geld mal knapp ist. damit kann man unendlich sparen.
    dafür geh ich dann eben ab und zu z.b. mit ner freundin sushi essen^^ oder gönn mir sonst was tolles.

    ich schreibe übrigens in der gegenwart weil ich auch jetzt bis märz während dem studium durch studiengebühren und versicherungen usw den gürtel seeehr eng schnallen musste und auch momentan, da ich auf jobsuche bin und nur nen übergangsjob hab. bin das eigentlich mein leben lang schon gewohnt.
    ich finds eigentlich auch super wichtig, um den umgang mit geld zu lernen, das man sich nicht immer alles leisten kann was man grade haben will..

  • von NaddyInLove am 30.03.2011 um 11:51 Uhr

    ich bin 18 und bekomme 50-60 Euro muss aber keine Klamotten davon bezahlen.

  • von Angel_Eyez am 30.03.2011 um 11:48 Uhr

    ich hab in dem alter 20 euro gekriegt und damit hat sichs gehabt 😀

    klar hab ich monatskarte und klamotten dann bezahlt gekriegt. aber was hast du denn fürn lebensstil dass dir das nich reicht?!

  • von pinksofa am 30.03.2011 um 11:47 Uhr

    naja…ich bin 15…und bekomme 20 € im Monat…aber ich bekomme auch sehr viel Musikunterricht…kaufen muss ich mir von dem Geld sonst auch nur das, was nicht nötig ist (nach Mamas Ansicht) also eigentlich finde ich das ok…aber machst du Hobbys, die dur selbst finanzieren musst?

  • von Goldschatz89 am 30.03.2011 um 11:37 Uhr

    Ich habe mit 16 angefangen zu arbeiten.. von dem her habe ich im monat mehr zur verfügung gehabt, ich habe aber davor 100 EUR im Monat bekommen weil ich auf eine ganztagsschule gegangen bin und habe mir mittagessen ect. selber kaufen müssen und auch cd´s, klamotten ect.
    Klar hat mir meine mama auch mal was gekauft aber das meiste musste ich mir selber leisten.

  • von LaLina am 30.03.2011 um 11:35 Uhr

    ach ja,ich hab was vergessen 😀

    zum einen: mach dir mal nen Plan,wieviel wofür draufgeht jeden Monat,dann hast du vor allem überhaupt mal einen Überblick über dein Geld!

    und zum anderen: Mädels,ihr müsst bedenken,dass die Abotickets nur günstig sind,wenn man eine gewisse Entfernung zur Schule hat. ich hab meienr meinung nach recht “weit” weggewohnt von meiner Schule,aber trotzdem keine Unterstützung für`s Ticket erhalten -.- ich glaub,da fehlten geschätzte 2 Meter 😀

  • von LaLina am 30.03.2011 um 11:33 Uhr

    Ich habe mit 16 ich glaub 30 € bekommen,und nein,ich kam damit nicht aus,geh halt gerne shoppen etc. 😉 musste davon klamotten,schminkzeug,ausgehen,friseur,etc.
    aus diesen Gründen geh ich schon arbeiten (also nebenjobs) seit ich 14 bin!
    jetzt, (bin 18) muss ich meiner mum miete zahlen (lange geschichte),darf ihr jeden monat 50 abdrücken,obwohl ich eh fast gar nicht mehr zu hause bin und auch größtenteils mein essen und so selbst finanziere. inklusive auto samt nebenkosten.

  • von KiteKat am 30.03.2011 um 11:10 Uhr

    Das tut mir für euch ehrlich leid, dass es das bei uch nicht gibt!

    Ich beschwere mich nie wieder über den Österreichischen Staat, oder der ÖBB oder den Wiener Linien. Wir dürften dann echt günstiger aussteigen.

  • von ObsidianWhisper am 29.03.2011 um 19:16 Uhr

    @KiteKat: “ob du dir nicht einen job suchen willst. so geringfügig, nur Sa für ca 300 – 350 euro”
    einmal die Woche so SO eine Bezahlung!?
    sag mir wo`s das gibt (zumal mit 16 Jahren) und ich mach den Job SOFORT!!!!!

    und nach der 10. Klasse muss ich meine Fahrkahrten auch zahlen, nix mit Freifahrten. 700nochwas Euro im Monat für 20 km Bahn…und das schon mit dem Schüler-Rabatt UND Monatskarten, die nochmal billiger sind ô.o
    in der 11. Klasse war ich auch 16. also kann das schon rankommen…
    je nachdem wo man wohnt geht dafür dann schon weng was drauf.
    aber ich denke mehr, dass sie die Fahrkahrten für in die Stadt oder zu Freunden gehen zahln muss…so jedenfalls hab ich das verstanden…

  • von Prinncesz am 29.03.2011 um 13:03 Uhr

    @ Kitekat: Ich hab für meine Fahrkarte 400€ im Jahr gezahlt für 10 km Bahnstrecke. Von wegen Freifahrt…pfff

  • von KiteKat am 29.03.2011 um 12:05 Uhr

    kann jetzt, was das Taschengeld mit 16 angeht, nicht viel mitreden, gehe seitdem ich 15 bin arbeiten, habe bis dahin 20 Euro im Monat bekommen.

    Was ich mich persönlich frage, obs bei auch keine Schüler- oder Lehrlings (Azubi) freifahrt gibt? hab bis ich 18 war grad max. 50 Euro im Jahr für die Fahrkarte bezahlt.

    Wennst wirklich mehr geld willst, solltest dir wirklich überlegen, ob du dir nicht einen job suchen willst. so geringfügig, nur Sa für ca 300 – 350 euro

  • von Gourmandine am 29.03.2011 um 11:31 Uhr

    Ich habe mit 18 gerade 20 Euro bekommen..

    Gut, ne Fahrkarte ist, wenn man nicht nur 1 Zone hat, teurer, egal wo man in Deutschland wohnt. Und du musst deine Klamotten selbst zahlen. Meine Mum hat mir nen Teil vom Kindergeld dafür gegeben, aber auch nur, wenn ich dringend was brauchte…

    Ich würde sagen, es ist schon viel was du da bekommst. Aber Fahrkarten und Klamotten können ins Geld gehen, das weiß ich. Ich würde sagen, es ist okay… Es gibt viele, die mehr bekommen und nicht zu Rande kommen 😉

  • von Snofubebi am 29.03.2011 um 11:12 Uhr

    ohne jetzt die ganzen kommentare zu lesen..ich hab 40euro taschengeld bekommen,als ich 17/18 war,musste davon (abgesehen vom monatsticket und zu weihnachten neuen klamotten)auch alles selber zahlen.
    mit 18 bin ich ausgezogen und lebe von 175 euro im monat…aber gut,dass einige beinahe so viel als “taschengeld” bekommen und meinen,damit nicht zurechtzukommen..
    wenn du 10-20 euro übrig hast,dann hast du ja wohl mehr als genug!?
    mindestens eben dieses geld,dass du noch sparen kannst.
    das taschengeld ist doch keine “bezahlung” dafür,dass du das kind deiner eltern bist..wenn du mehr geld brauchst bzw dein geld für “Luxus” und konsum ausgeben willst,dann geh doch arbeiten 😉

  • von Blickwinkel am 29.03.2011 um 00:43 Uhr

    Meiner Meinung nach ist das mehr als genug, auch wenn du damit alles selber zahlen musst. In deinem Alter kann man einen Nebenjob machen und sich so einiges dazu verdienen. Mit 16 sollte man nicht immer nur erwarten, dass man von den Eltern so viel wie möglich bekommt sondern man sollte mal lernen, selber für sein Geld zu arbeiten. Ich bin 21 und ich habe noch NIE Taschengeld bekommen, so etwas kenne ich gar nicht. Ich war noch froh und dankbar, wenn ich jeden Mittag was warmes zu Essen auf dem Tisch hatte. Es hört sich komisch an, aber es ist wirklich so. Ich finde, Jugendliche werden immer undankbarer und wollen alles haben aber selbst am besten nichts dafür tun. Sei froh, dass du solche Eltern hast, die dir soviel Geld geben und auch geben KÖNNEN, meine Mutter war alleinerziehend und war froh, wenn sie uns etwas zu essen kaufen konnte. Also schätz dich glücklich mit deinen 105 €, das ist wahnsinnig viel Geld. Und wie gesagt: entweder selber was dazu verdienen oder eben mehr einsparen und dafür weniger Make Up kaufen, mal nicht ins Kino gehen sondern einen DVD abend zuhause machen etc. (nur Beispiele) Sorry, ich mein das nicht böse – falls es so rüber kommt. LG

  • von Cutie_Vee am 29.03.2011 um 00:37 Uhr

    wow is das viel, ich war da arbeiten um überhaupt Geld zu haben und von dem musst ich ALLES bezahlen.
    Hast du Glück 😉

  • von Feelia am 29.03.2011 um 00:03 Uhr

    und noch was,ich las eben was von ner kurzstrecke für 1,60€-du holst dir nicht ernsthaft EINZELfahrkarten für die schule?!na da schmeißte natürlich das geld zum fenster raus…noch nie was von wochen- oder gar monatskarten gehört?!-_-
    also sorry,ich kann selbst auch kein mathe,aber son bisken mitdenken sollteste mal,wenne geld sparen willst!auch der spruch mit der jeans,dass danach dein geld weg wär…son qautsch.selbst wenn die hose 50€ kostet,haste noch mehr als die hälfte der kohle über.

  • von Feelia am 28.03.2011 um 23:55 Uhr

    aso und bedenke,dass du keinen anspruch auf taschengeld hast.deine eltern geben dir freiwillig geld.sie müssen es nicht.und da wär ich angesichts der summe doch sehr dankbar an deiner stelle…

  • von Feelia am 28.03.2011 um 23:53 Uhr

    ich finde,dass du verdammt viel taschengeld bekommst!ich bekam nie welches,also nicht regelmäßig.mein erzeuger war arbeitslos und meine mutter hatte auch nurn nebenjob damals.also war kein geld da.
    daher versteh ich nicht,wie du dich bei so viel geld beschweren kannst.lern halt,es dir besser einzuteilen und kauf dir nicht jeden quatsch.ne jeans kostet meist nicht mehr als 30-40€,da kannste dir doch eine holen und hast trotzdem noch genug für was anderes übrig?!
    ich bin studentin und leb von 700,bald nur noch von 600€ und komme klar.zahle davon ALLES:miete,essen,versicherungen,nahrung,strom usw usw usw…und auch ich kann mir ab und an mal was gönnen.aber ich kauf mir auch nur 2-3 mal im jahr neue klamotten ne…^^geht alles.

  • von Vampress am 28.03.2011 um 23:32 Uhr

    Ach: Wo ich ObsidianWhispers Beitrag lesen: Kontaktlinsen für ca 50- 75 Euro im Jahr zahlen auch (noch) meine Eltern

  • von ObsidianWhisper am 28.03.2011 um 23:17 Uhr

    “Ich finds halt blöd, weil eine Hose schon 30-50 Euro kostet. Dann hab ich halt fast nichts mehr…”
    ändere doch mal die Läden wo du einkaufst :O
    ich krieg zwar Klamotten gezahlt, aber selbst da schau ich auf den Preis und meine Mum hat selten mehr als n Zwanziger für eine Hose ausgegeben!?
    notfalls schau dich um, obs irgendwo WSV gibt oder sonstige Rabatte, oder geh wie gesagt in andren Läsen einkaufen!
    Fahrkarten… frag doch ob du ein Fahrrad bekommst, oder Inliner, oder n Skateboard, das spart dann seeeehr viel. notfalls halt auch mal laufen, wenns schon KURZstrecke is Oo

    ich krieg 50 Euro, Klamotten wie gesagt krieg ich noch separat gezahlt (sofern es was Alltagstaugliches ist und meine Mum es gut findet – “besondere” Klamotten (zum Weggehen etc) oder Zeugs, was sie total hässlich findet, soll ich dann schon selbst zahln ^^), Shampoo, Zahnpasta etc natürlich auch, aber sowas was man nicht dringend braucht (Creme, Hautöl, sonstwie) oder Schminksachen gehen auf meine Rechnung.
    Essen nehm ich meistens noch von daheim mit, außer meine Mum hat vergessen was zu kaufen 😀 dann gibt sie mir manchmal Geld mit, ansonsten muss ichs aber auch selber zahlen wenn ich “zusätzlich” noch was will.
    also quasi die nötige “Grundsicherung” übernimmt meine Mum, egal wie hoch es ist, und 50 Euro monatlich hab ich dann noch so zur Verfügung…
    wobei, meine Kontaktlinsen muss ich noch selber zahln (sie meint sie hat mir ne Brille gekauft und wenn ich mich damit nicht hübsch genug find dann soll ich das auch selber tragen).
    letztendlich komm ich mit dem Geld schon so hin, dass ich mir auch mal so nochn Tshirt oder ne Hose leisten könnte. oder ähnliches … in letzter Zeit ging viel für Weggeh-Klamotten drauf, aber ich versuch auch jeden Monat noch 10-20 Euro übrig zu haben, damit mein Kontostand mal wieder etwas wächst (nachdem ich vor 2 Jahren auf der Schulfahrt nach Berlin mein Konto zu 89% leergeräumt hatte -.-)

  • von Vampress am 28.03.2011 um 23:09 Uhr

    Kannst du nicht rechnen? Wennd u dir ne Hose für 40 Euro kaufst (und die kauft man vllt 2 mal im Jahr) dann hast du dochh immernoch mehr als die Hälfte übrig. und wenn du nciht rauchst oder übermäßig viel säufst sollte das ja wohl kein Problem sein.
    Ich bin 18 und bekomme 30 Euro (Meine Monatskarte von 35 Euro zahlen meine Eltern, genauso wie Schue oder Kleidung, es sei denn ich habe mal einen Extrawunsch, die Versorgung meiner Kaninchen und Meerschweinchen übernehmen sie zum großen Teil)
    Problem: Ich rauche, und das nicht zu knapp. Und ich hab auch schon mit 16 geraucht- und da hab ich nur 20 Euro bekommen. Also kack dir nciht ins Kleid.
    Ich hab kaum Geld für Luxus.. Hätte ich meinen Freund nicht (der bereits Vollverdiener ist (ich bin auf dem Weg zum Abi)) könnte ich mir nichts leisten, kein Konzert, keine Extra- Drogen. Da bin ich echt froh. klar- ohne meinen Freund wär ich auch nie auf diese Extras gekommen, meine Freunde allerdings gehen ja auch auf Konzis- also hätte ich früher oder später schon gern mal auf das ein oder andere gewollt. Jo, und ohne Unterstützung meiner Eltern würde das nicht möglich sein. Aber zum Glück ist es nicht so.

    Also: Sei froh über die Knete die dir deine Eltern in den Hintern schieben. Und vllt schaust du das nächste mal zweimal hin ob es eine Hose für 50 Euro sein muss, oder obs auch eine für 25 tut. Kauf einfach nciht andauernd Markenware- es gibt auch gutes, günstiges Zeug.

    Sry falls das leicht böse rüberkommt- aber ich kann einfach nicht verstehen, wie sich Leute, die viel geld haben, beklagen, dass es zu wenig sei und die Menschen neben ihnen verhungern -.-*

  • von xLady_Likex am 28.03.2011 um 23:02 Uhr

    Ich bin 18 und bekomme KEIN Taschengeld, hab ich noch nie!! Muss mir aber ALLES, wirklich alles selbst zahlen (bis auf Nahrungsmittel jetzt) selbst für Schule und so.. Ich gehe nebenher arbeiten, bin aber ein sehr sparsamer Mensch, lebe aber trotzdem sehr gut!!

  • von Gemuese am 28.03.2011 um 22:57 Uhr

    ich hab 35 euro bekommen und nur in dringenden fällen mal was dazu. das bis ich 18 war, danach 150 euro und seitdem bezahl ich ALLES selbst, bezin, auto, klamotten… jobbe aber auch bis ich mein studium beginne.

  • von Sverige94 am 28.03.2011 um 21:51 Uhr

    Achso ja. Und wenn dir dein jetztiges Geld nicht reicht, dann geh arbeiten oder du musst halt bei manchen Dingen etwas mehr sparen.

  • von Sverige94 am 28.03.2011 um 21:44 Uhr

    Also ich 16 und bekomme 30 Euro. Meine Eltern bezahlen mir Kleidung und Schulsachen. Hab aber auch bald vor mir einen Job zu suchen und mir somit noch Geld dazu zu verdienen!

  • von Rotebeete am 28.03.2011 um 20:50 Uhr

    Erstmal vielen, vielen Dank für die vieeeeeeelen Antworten!

    Okay, wie ich hier lese ist das viel… Ist es ja auch, geb ich zu!

    Ich hab einen Babysitterjob und übernächste Woche bekomm ich noch einen `richtigen`.

    Ich weiß auch nicht, was ich immer alles kaufe. Mir kommt es eigentlich nicht so viel vor.
    Fahrkarten schlucken, glaub ich, ziemlich viel! 1,60 pro KURZStreckenfahrt…

    Ist das bei euch auch so teuer?

    Ich finds halt blöd, weil eine Hose schon 30-50 Euro kostet. Dann hab ich halt fast nichts mehr…

  • von Sonnenschein191 am 28.03.2011 um 20:36 Uhr

    Ich habe so mit 14 jahren 5 € bekommen und das wars. Mit 17 bekam ich 400 €, aber dafür habe ich auch gerarbeitet. Und mir hat das Geld immer gereicht, egal ob 5 € oder 400€. Du sollst lieber mal sparen oder arbeiten gehn !

  • von FernWeh am 28.03.2011 um 20:29 Uhr

    Ich bin 17 und bekomme auch “nur” 20 Euro im Monat. Ich müsste davon: Klamotten, Feiern (und was alles mit Freizeit zutun hat), Versorgung für Kaninchen, Schule, Fahrkarte(fast 60 euro) und Fitnessstudio (18 Euro) alleine bezahlen. Mach ich auch.
    Weißte wie ich das schaffe? Ich geh arbeiten. Einmal beim Gärtner 2 stunden die Woche und eine Woche Nachhilfe geben .. zsm bekomme ich ungefähr Hundert Euro im Monat…
    Also naja glück für dich, wenn dir deine Eltern deinen Luxus finanzieren. Meine Mutter könnte das nicht und ich denke das würde ich gar nicht wirklich wollen. Klamoten und Schulzeug muss man ja auch nciht jeden Monat kaufen und Hygieneartikel müssen ja auch nciht immer die teuersten sein und man soltle mit all den Dingen umgehen können.

    Glaube auch nicht, dass dir deine Eltern da noch was zusätzlich für geben, aber fragen kannste ja… kannst dir ja besser denken, wie deine Eltern reagieren, als wir. 😉

  • von floretto am 28.03.2011 um 20:20 Uhr

    das eine schließt das andere nicht aus – nur vom taschengeld sollte man sich ja “extras” kaufen können und nicht die grundversorgung finanzieren – und wenn ja, dann sollte es ausreichend sein

  • von Nicolina90 am 28.03.2011 um 20:15 Uhr

    Dass sie ihr Essen selber zahlen muss und ihre Fahrkarte heißt ja nicht, dass sie nicht selbst arbeiten kann?
    Musste ich auch zahlen..und sie könnte ja zb statt warmes Essen auch Butterbrote essen? Ich find, es ist völlig legitim auch irgendwann selbst Geld zu verdienen, egal wie viel irgendwelche Eltern verdienen etc…

  • von floretto am 28.03.2011 um 20:13 Uhr

    jetzt gebe auch ich mal meinen senf dazu 😉

    ich finde es nicht viel. sie muss ja die fahrkarte und das essen in der schule bezahlen (k.a. wie viel die fahrkarte kostet, aber ein essen in der schule kostet bestimmt so 3-4 €)

    naja 😉 – kommt natürlich darauf an, wie viel die eltern verdienen

  • von Nicolina90 am 28.03.2011 um 20:07 Uhr

    105 Euro?!
    Das find ich viel!
    Ich hab damals so 20 Euro bekommen und den Rest durch Nachhilfe und Kinderbetreuung verdient!Und nein,das war nicht in der Vorkriegszeit, sondern vor 4 Jahren!
    Und klar,dass man sich sowas selber zahlen muss!

  • von Youko09 am 28.03.2011 um 20:06 Uhr

    ich find auhc das das viel ist,ich werd in 3 monaten 16 und bekomm 15 euro taschengel und verdien mir nebenbei noch ein bisschen was dazu

  • von welliwoelkchen am 28.03.2011 um 20:06 Uhr

    ich finds ehrlich gesagt zu übertrieben…bin auch16 und bekomme 25euro im monat davon muss ich mir für 15€ne handykarte kaufen jeden monat der rest ist so für wii spiele und andere dimge wie kino oder sachen die mir meine eltern nicht kaufen wollen. aber ich geh dann acuh 1mal inner saison einkaufen(sommer,herbst,…)und dann nur für maximal200€

  • von sisasum am 28.03.2011 um 19:58 Uhr

    ich denke du solltest dir einfach einen kleinen nebenjob suchen (:

    http://www.dshini.net/de/spage/d124b2c6-8042-d224-ad38-22013cda927c

  • von Sternen_glitzer am 28.03.2011 um 19:57 Uhr

    also bei mir ist das genauso geregelt wie bei dir und ich finde die summe gut und angebracht, wenn du mehr brauchst musst du halt jobben gehen, mache ich auch. Deine Eltern sind nicht dafür verantwortlich deinen luxus zu bezahlen

  • von X_katrin_X am 28.03.2011 um 19:57 Uhr

    du weist dein geld nicht zu schätzen ich meine wozu gibst du so viel geld aus was brauchst du alles? vill solltest du öfters mal sparen oder deine alten klamotten bei einen sacond hand laden verkaufen oder wie die heisen

  • von SweetVampyre88 am 28.03.2011 um 19:56 Uhr

    Heißt ja nicht umsonst “Taschengeld”

  • von SweetVampyre88 am 28.03.2011 um 19:56 Uhr

    Ohaaaa jaaa also ich finde das verdammt viel für 16. Ich hab nur Taschengeld bekommen bis ich 17 war und das nur 20 Euro und musste auch alles davon zahlen Klamotten gabs nur wenn wirklich unbedingt nötig war. Sogar Futter für meine Meerschweinchen hab ich davon gekauft.

  • von FlotterKaefer am 28.03.2011 um 19:55 Uhr

    Ich habe in dem Alter 50 Euro bekommen und bekam auch nur noch selten Klamotten bezahlt. Also ich finde, das ist schon ziemlich viel.

  • von Kajol1908 am 28.03.2011 um 19:55 Uhr

    ja mußte halt alles selber zhalen also handy, klamotten schulsachen auch studienfahrten etc.

  • von MissBree am 28.03.2011 um 19:54 Uhr

    @ kajol
    Das ist ja krass! Davon kann man ja nur träumen 😮

  • von HannahHimbeere am 28.03.2011 um 19:53 Uhr

    Ich find das ehrlich gesagt gar nicht so viel… Allein was für Fahrkarten draufgeht, da ist ja schon über die Hälfte weg. Wenn man sich dann noch ab und zu was zum Anziehen kauft, mal ins Kino geht, zum Friseur geht, Duschgel, Shampoo und andere Hygiene- oder Kosmetikartikel, die man einfach braucht, holt, hat man vielleicht noch 20€ übrig… Und die sind dann meistens noch für Schulsachen usw. Ist zumindest bei ner Freundin von mir so. Sie kommt damit klar, aber sie schwimmt nicht grad im Geld…
    Ich bekomm 50€ im Monat, aber dafür bekomm ich Klamotten, Friseur, Fahrkarte, Schulsachen, Essen und sowas bezahlt. Die 50€ kann ich dann für mich ausgeben, falls ich weggehe oder mir irgendwas kaufen will, wofür meine Eltern eben kein Geld ausgeben wollen.

  • von MissBree am 28.03.2011 um 19:51 Uhr

    Ich bin 19 und bekomme auch jeden Monat so um die 100 Euro Taschengeld. Bei mir ist das Geld auch schon in der ersten Woche des Monats weg oder verplant 😉

  • von Kajol1908 am 28.03.2011 um 19:50 Uhr

    ich habe mit 14-16 200 euro bekommen mußte aber auch alles selber zahlen und dann mit 16-18 habe ich 400 euro bekommen

  • von Normality am 28.03.2011 um 19:44 Uhr

    wow..das ist verdammt viel..ich bin 16 und kriege grad mal 20 €
    wenns dir aber zu wenig ist solltest du dir nen job suchen, mit 16
    kannst du ja schon jobben 😉

  • von FlitzPatti am 28.03.2011 um 19:40 Uhr

    @gestyllt, nee, echt? 😉
    Aber es ist bei Weitem nicht so teuer wie mit 18, zumal die Läden, in die man reindarf (und Eintritt kosten!) eh aussterben, zumindest bei uns.

  • von sparroww am 28.03.2011 um 19:38 Uhr

    ich bekomme mit 16 jahren 25 euro… für klamotten bekomme ich alle zwei monate etwa 30 – 50 euro, aber nur wenn ich wirklich was brauche. schulsachen werden mir bezahlt, den rest muss ich selbst alles zahlen. überleg mal, ich bekomme nur das viertelte von dir und muss damit zurecht kommen.

  • von Nicole0912 am 28.03.2011 um 19:37 Uhr

    also ich hab 25 / monat bekommen und bin nebenbei noch zeitung austragen gegangen wenns mir nicht reichte. ich finds ja schon n bissl viel was du bekommst. und ich musst mir auch klamotten etc davon kaufen.

  • von Ritschi am 28.03.2011 um 19:28 Uhr

    105 Euro? o.O Ich meine, wie viel Geld gibst du denn für das Zeug alles aus? Ich bekomme 35 Euro im Monat und muss auch Weggehen, Kosmetik etc. bezahlen und Klamotten kriege ich nur, wenn ich sie wirklich brauche, ansonsten muss ich die auch selbst zahlen, und ich komme suuuuper hin. Echt, also bei 105 euro würd ich mich nicht mehr beschweren^^

  • von July90 am 28.03.2011 um 19:28 Uhr

    Kommt drauf an wieviel deine Fahrkarte kostet. Meine hat im Monat um die 80 Euro gekostet…die hab ich bezahlt bekommen; hab aber sonst mit 16 glaub ich 20/30 Euro bekommen bis ich 20 war und auch alles davon bezahlt was “extra” war, wie weggehen, Klamotten, Kosmetik, Kino…usw.

  • von Girl_next_Door am 28.03.2011 um 19:27 Uhr

    ich bekam mit 16 75euro und hab davon alles selbst gezahlt.ab und an gabs noch mal bisschen geld, wenn ich neue schuhe gebraucht hab oder ne neue jacke.
    fand das damals echt fair und finde, dass du dich mit über 100euro eigentlich nicht beklagen kannst.
    und wenns dir nicht reicht, such dirn job 😉

  • von Prinncesz am 28.03.2011 um 19:26 Uhr

    Ich hab bis ich 17 war 35!!!! € bekommen. Ich hab zwar Klamotten bezahlt bekommen und Schulzeug usw, aber das kauft man eh nich jeden Monat! Ich musste davon mein Handy aufladen und Kino usw finanzieren… Jetzt bin ich zum Glück in der Ausbildung und hab mehr…

  • von FlitzPatti am 28.03.2011 um 19:25 Uhr

    Achja: Bei dem Kindergeld blieben mir trotzdem noch immer gut 40Euro übrig…

  • von ShadyLady999 am 28.03.2011 um 19:25 Uhr

    Also eigentlich ist es mehr als genug, auch wenn du dir die Klamotten selbst kaufen musst, was ich allerdings ein bisschen komisch finde ist, dass du das Essen beim Nachmittagsunterricht selbst zahlen musst

  • von sekhmet am 28.03.2011 um 19:25 Uhr

    achso und ich hab glaub ich in dem alter 80 euro bekommen, auf keinen fall mehr als 100 und ich hab mit 14 angefangen zu jobben

  • von FlitzPatti am 28.03.2011 um 19:24 Uhr

    Ich finds auch ziemlich viel…
    Ich hab mit 18 erst mein Kindergeld überwiesen bekommen und musste mir auch davon alles selbst finanzieren (incl. Schulanfahrtsweg – sprich: Benzin).
    UND: Mit 18 kann man weggehen – braucht also dafür auch schon etwas mehr Geld als mit 16 😉

    Von daher find ichs echt viel, was du bekommst!
    Ich frag mich, wo dein ganzes Geld hinkommt?

    Ganz ehrlich: 50-60Euro REINES Taschengeld mit 16 wär richtig, richtig viel. Das fänd ich nicht gut – du solltest lernen, etwas besser acht auf dein Geld zu geben 😉

  • von sekhmet am 28.03.2011 um 19:24 Uhr

    wieso gehst du nebenbei nicht jobben? kannst du als 16 jährige doch super

  • von BarbieOnSpeed am 28.03.2011 um 19:23 Uhr

    ich hab bis ich 18 war 30 euro bekommen und sonst nichts.

  • von specialEdition am 28.03.2011 um 19:22 Uhr

    ich hab bis ich 18 war 60 euro bekommen, also ja, ich finds viel.

Ähnliche Diskussionen

Wie viel Taschengeld, Vier Wochen Hawaii ?!?!? Antwort

imaniccur am 23.08.2013 um 23:00 Uhr
Nächstes Jahr werdeich für 4Wochen nach hawaii mit meiner besten Freundin reisen um meine Herkunft ein bisschen zu erkundigen, da ich adoptiert bin. Meine Eltern bezahlen mir den Flug (ein Geschenk zum...