HomepageForenLifestyle-ForumWieviele fahrstunden vor den sonderfahrten?

Wieviele fahrstunden vor den sonderfahrten?

xmariexam 15.07.2010 um 21:02 Uhr

hey ich würd gern mal wissen, wie viele normale fahrstunden ihr genommen habt (also wie oft ihr zu normalen fahrstunden hingegangen seid, nicht wieviele stunden es waren) bevor ihr mit den sonderfahrten beginnen konntet?

ich hab gehört der durchschnitt liegt so bei ca 13-15 Malen.

Nutzer­antworten



  • von sylvie am 01.03.2013 um 12:11 Uhr

    bei mir war das alles durcheinander. und eine nachtfahrt hatte ich auch nicht. sonst halt über die landstraße in die nächste größere stadt gefahren, das galt dann als überlandfahrt

  • von Angelish am 01.03.2013 um 10:55 Uhr

    Bin grade ebenfalls mittendrin (naja kurz vor der praktischen Prüfung) und hatte vor den Sonderfahrten 15 Fahrstunden.
    Bin jedoch auch recht untalentiert am Steuer xD

  • von aniblubb5 am 01.03.2013 um 10:13 Uhr

    Also bei mir warns 3 vor den sonderfahrten bin grad mittendrin 😉

  • von Rising_Sun am 15.07.2010 um 23:09 Uhr

    ich hatte 11 vor den sonderfahrten…kommt aber auch immer drauf an, wie gut man ist…also kommen die meisten sicher mit 10 oder so hin…oder weniger, ich bin nicht sonderlich gut.
    aber fangt doch einfach mit überlandfahrten an, die sind am einfachsten, einfacher als stadtfahrten 😀
    autobahn ist schwer, und morgen hab ich nachtfahrt *omg*
    naja, viel glück noch beim fahren 🙂

  • von Black_Madonna am 15.07.2010 um 21:55 Uhr

    ja. es gab halt nicht immer termine für sonderfahrten, und da ich in der zwischenzeit nicht raus kommen wollte (und sollte) und um mehr praxis zu kriegen hatte ich noch ein paar im stadtverkehr. hatte auch hinterher als “normale” stunde alles in gemischt, damit ich mich dran gewöhne und nicht aufeinmal in der prüfung panik kriege. ne prüfungssimulation hatte ich auch, da hat mein fahrlehrer den prüfer gespielt (preis einer normalen stunde, hat er mir halt angeboten und ich fand das gut). hatte zwar insgesamt viele fahrstunden, war dafür aber auch sehr sicher beim fahren (vom lehrer aus, ich hab mich nicht soo sicher gefühlt 😀 weiß aber heute, dass ichs wohl gewesen sein muss, weil ich auch so nie probleme hatte danach bis auf nen kleinen unfall, was aber jedem mal passieren kann) hinterher im normalen stadtverkehr.

  • von xmariex am 15.07.2010 um 21:53 Uhr

    @black madonna also hattest du deine sonderfahrten durcheinander mittendrin? Hab ich das richtig verstanden? Also du hattest normale fahrten, dann mal eine autobahnfahrt, dann wieder normale und dann überland?

  • von Black_Madonna am 15.07.2010 um 21:50 Uhr

    hängt auch davon ab, was als erstes gemacht wird und wie viel der fahrlehrer dir zutraut. hatte (wegen straßensperre) meine erste autobahnfahrt in der 3ten fahrstunde, aber nur eine ausfahrt. überland folgte dann nach ca bis 10 und danach gings zügig weiter mit nachtfahrt und autobahnfahrt (:

    ich fänds auch gern wieder spannend auto zu fahren 😀 für mich ists leider schon einfach normal und relativ alltäglich 😀

  • von Milka1993 am 15.07.2010 um 21:45 Uhr

    ich hatte 3 Doppelstunden vor meiner ersten Sonderfahrt (Überlandfahrt)

    Das hängt vom Fahrschüler und vom Fahrlehrer ab würde ich sagen

  • von DaBina am 15.07.2010 um 21:41 Uhr

    also ich bin auch ca. nach 5 std ?! auf die autobahn 😀 ich mag sie, da is man schnell, und grade strecke, kaum schlaten und hach toll *_*. naja und dann eben der ganze rest. jetzt hab ich ca. 15 fahrstunden gehabt und hab in 2 wochen prüfung *bibber*. wünsch euch noch viel spaß beim fahren, auf der autobahn zu fahren macht echt spaß.

  • von xmariex am 15.07.2010 um 21:39 Uhr

    @agonoize ja auf jeden Fall. Solange es net ZU viele stunden sind. weil 5 sind echt total wenig.

    @schirmpilot 10-12 Stunden? oder 10-12 MALE? ^^ Weil 10-12 Stunden wären bei doppelstunden immer ja auch nur 5-6 mal.

  • von agonoize626 am 15.07.2010 um 21:36 Uhr

    @marie ja hat mich auch irgendwie deprimiert. und lust so viele fahretn zu machen habe ich auch nicht. ich finde aber auch nicht ,d ass man sich unter druck setzen lassen sollte. einige haben halt das feeling von anfang an . einige müssen es noch erlernen. da brauchen einem mehr stunden nicht peinlich sein. nur ums geld ist es halt schade.

  • von xmariex am 15.07.2010 um 21:29 Uhr

    @agonoize626 was nur 5? Das ist aber echt sehr wenig. Dann müssen sie ja schon so ein Feeling fürs Fahren gehabt haben.

    @schirmpilot joa war ich auch ist aber nur halb so wild ^^

  • von agonoize626 am 15.07.2010 um 21:24 Uhr

    also ich bin auch gerade dabei meinem führerschein zu machen und habe 15 fahrten gebraucht, was in meinem freundeskreis aber eigentlich das meiste war. einige haben auch nur 5 stunden oder so gebraucht

  • von xmariex am 15.07.2010 um 21:21 Uhr

    Ja ^^ bin momentan dabei. Deswegen würd ich gern wissen, wann ich damit rechnen könnte. Aber ich glaub bei mind. 10 komm ich auf jeden Fall. Alles andere wäre glaub ich schon Talent zum Auto fahren, immerhin gehts bei den sonderfahrten auf die autobahn etc. 🙂 du?

  • von xmariex am 15.07.2010 um 21:16 Uhr

    hoffentlich antwortet uns jemand 🙂

Ähnliche Diskussionen

Hilfe! Er stinkt ganz furchtbar! Antwort

Lannella am 17.02.2009 um 17:55 Uhr
Hallo liebe Erdbeermädchen! Wir wissen nicht mehr weiter... Aber am besten fang ich mal von vorne an, damit ihr die ganze Situation versteht... Ich bin in einer 10. Klasse und wir haben echt eine gute...

Wegen jeder Kleinigkeit gleich zum Arzt/ ins Krankenhaus? Antwort

Meine_Herrin am 18.05.2012 um 17:49 Uhr
Ich selbst bin ein Mensch, der den Arzt so gut es geht meidet. Ich habe keine Abneigung gegen diesen Berufsstand, aber solange es nicht absolut notwendig ist, kriegen mich keine 10 Pferde dahin. Meinen Mann habe ich...