HomepageForenLifestyle-ForumWo nach Berlin ziehen???

Wo nach Berlin ziehen???

Lady1984am 24.08.2010 um 14:54 Uhr

Hallo ihr lieben,spiele ernsthaft mit dem gedanken nach berlin zu ziehen!!!aber wo ziehe ich da hin wo es nicht so gefährlich ist????will das schon seit längen machen das einzige was mich bis jetzt abgehalten hat ist…..das ich angst hatte weil es dort doch sehr gefährlich ist,ich komme ja aus einer kleinstadt….deshalb in welchen stadtteil in Berlin ist es am sichersten???

Jetzt schon vielen dank für euren Rat!!!!

Nutzer­antworten



  • von Queeny25 am 24.08.2010 um 17:44 Uhr

    also ich wohne seit über 2 jahren in moabit und klar, allein im dunklen durch die straßen laufen find ich jetzt nicht so toll, aber das geht mir überall so 😀
    irgendwie mag ich moabit! gibt zwar viele ausländer, aber ich hab noch kein krawall und remidemi miterlebt!
    übrigens ist gerade in bestimmten gebieten im wedding und in moabit der studentenanteil sehr hoch (weil die wohnungen günstig sind) 🙂
    und verrückte findest du in berlin überall – das ist halt berlin!!

    ich hab auch mal ein halbes jahr in kreuzberg in der nähe vom kotti gewohnt und da fand ich es richtig gruselig! blöd angemacht oder schlimmer wurde ich zwar nicht, aber da würde ich auf keinen fall wieder hinziehen wollen.

    und in tempelhof hat der ausländeranteil in den letzten paar jahren auch drastisch zugenommen! ich hab 16 jahre lang in tempelhof gewohnt und wenn ich da jetzt vorbeikomme, dann frag ich mich stellenweise, was da passiert ist 😎 da fühlt man sich auch schon fast wie in klein-istanbul. aber trotzdem finde hat auch tempelhof seinen charme, wie fast jeder stadtteil von berlin.

    wo ich auch nie im leben hinziehen wollen würde, wäre neukölln! rund um hermanplazt und hasenheide, das kann ich keinem, der bei verstand ist, empfehlen!

  • von dinislav am 24.08.2010 um 16:53 Uhr

    ich wohne seit 21 jahren in wedding und moechte hier auch nicht raus 😀 klar haste hier auch deine chaoten aber die wirste auch in spandau,wilmersdorf usw finden
    zur schule gehe ich derzeit noch in kreuzberg und auch da ist mir noch nix passiert 😀

    also lass dich nicht irre machen

    ich habe meine altbauwohnung bei immobilienscout24.de gefunden
    (65m²) 397 € + gas extra (nur mal so am rande 😀 )

  • von L0V3x am 24.08.2010 um 16:28 Uhr

    ichweiß nicht was ihr alle mit neukölln habt 😀 ich war 4 wochen in neukölln und ich fand es eig super da und so gefärhlich fand ich s auch nicht:-D
    sonst wie wärs mit spandau? sehr ruhig:D

  • von Jenna_x3 am 24.08.2010 um 16:26 Uhr

    also ich wohne in charlottenburg davor in Spandau & war in beiden stadtteilen sehr zufrieden … wieviele schon sagen aufjedenfall nicht neukölln ,kreuzberg , schönberg oder so.

  • von Sann_86 am 24.08.2010 um 15:58 Uhr

    ich denke du solltest nochmal nen wochenende hier her kommen und mal ndie bezirke abklappern, dann wirst du ja sehen welcher bezirk dir gut gefällt.

    Zu dem Klieschee in Marzahn, Hellersdorf und Hohenschöhnhausen sind nur Plattenbauten und wohnen nur Hartz Vier Leute muss ich sagen, das nicht alles was zu den Bezirken zählt schlecht ist,
    Alt- Hohenschönhausen/Rand Weißensee ist echt schön und Kaulsdorf und Mahlsdorf
    ( was zu Marzahn/Hellerdorf zählt) ist auch super schön. Da kannst du z. B schön joggen, einkaufen, ist etwas ruhiger, bist trotzdem in 20 min in der City.

    Ich stell grad fest das man gar nicht so oft aus seinen Stammbezirken rauskommt aber meine Cousine wohnt in Steglitz, sie wird mir jetz mal den ,,Westen“ zeigen, der hat bestimmt auch tolle Ecken wo man sich wohl fühlen kann 😀

  • von Kimmi85 am 24.08.2010 um 15:51 Uhr

    barbie, ich meinte es eher so, dass ja diejenigen, welche nicht in berlin wohnen, immer diese meinung haben, dass es hier ja so wahnsinng gefährlich ist. dabei hört man doch von überall, ob nun großstadt oder kleines dorf, immer wieder mal von furchtbaren gewalttaten. das so etwas in einer stadt, wo viele menschen wohnen, öfter vorkommt als in einem dorf, ist dabei ja logisch. ob es woanders besser oder schlechter ist, ist ja eine subjektive empfindung, das meinte ich jedenfalls nicht.

  • von BarbieOnSpeed am 24.08.2010 um 15:46 Uhr

    kimmi, wenn du noch nie woanders gewohnt hast, kannst du es ja gar nicht beurteilen, ob es wo anders besser oder schlechter ist.

  • von Kimmi85 am 24.08.2010 um 15:42 Uhr

    also berlin muss ja außerhalb von berlin einen furchtbaren ruf haben..ich wohne schon mein ganzes leben lang hier und ich glaube es ist nicht gefährlicher als jeder andere größere stadt. klar halte ich mich auch von bestimmten gegenden eher fern, aber ich habe nie angst, wenn ich nachts mal allein unterwegs bin. wirklich günstige wohnungen wirst du wahrscheinlich am meisten in hohenschönhausen, hellersdorf und neukölln finden, aber auch in friedrichshain, prenzlauer berg und schöneberg kann man noch günstig wohnen. wenn du solche angst hast, würde ich dir von moabit, wedding (aber auch nicht überall), kreuzberg abraten. vlt wäre treptow noch was für dich. ein wirklich schöner bezirk, mit viel grün und wasser und man kommt auch von da überall gut hin. in köpenick ist es auch schön ( dort bin ich aufgewachsen), aber ist auch ein randbezirk, also zum alexanderplatz brauchste schon 30 minuten mit der bahn. und lass dich nicht abschrecken von storys wie, da hat mal einer einen niedergestochen, da is mal einer amok gelaufen usw..das kommt doch in den besten wohngegenden vor! in welchem dorf wurde letztens ein kleiner junge vom stiefvater totgeprügelt? oder wurde ein mädchen vom nachbar vergewaltigt? wenn du danach gehst, kann man ja nirgendwo sicher wohnen!

  • von BarbieOnSpeed am 24.08.2010 um 15:40 Uhr

    Hasenheide zum Beispiel sollte man auch meiden…

  • von Satyria am 24.08.2010 um 15:37 Uhr

    Das Gefährlichste sind die Tretminen auf den Bürgersteigen (Hundekacke). Es ist nicht so, dass man hier Angst haben müsste, das stimmt nicht. Da Berlin riesig ist und man 2 Stunden braucht um die Stadt zu durchqueren, würde ich Dir empfehlen, erst mal ein WG Zimmer in zentraler Lage zu nehmen und dann evtl. vom Standort der Arbeitstselle überlegen. Gute “harmlose” Gegenden sind sicher Steglitz, Charlottenburg, Wilmersdorf (Schmargendorf) Tempelhof (Lichtenrade, Mariendorf) aber auch Schöneberg (Friedenau).
    Aber mal ehrlich: Berlin ist nicht per se gefährlich. Nur einzelne Ecken sollte man nach Einbruch der Dunkelheit meiden.

  • von luckyenough am 24.08.2010 um 15:36 Uhr

    Also dann empfehle ich dir Lichtenberg oder Köpenick. In den westlichen Stadtteilen kenne ich mich nicht so gut aus mit den Mieten.
    Prenzlberg und Friedrichshain ist für junge Leute abends natürlich perfekt, aber viel zu teuer und naja im Prenzlberg…hm…das ist irgendwie so ein eigenes komisches Völkchen (es gibt auch Ausnahmen – falls jetzt wieder eine angegriffen fühlt…).
    Hellersdorf hat total günstige Wohnungen, aber naja ich würde da nicht wohnen wollen. Mahlsdorf ist auch noch schön, aber vielleicht schon etwas zu weit ausserhalb – wobei du mit der S-Bahn ja überall schnell hinkommst.

    Ach so: ich war gestern das letzte Mal in Berlin und bin auch sonst öfter mal da 😉

  • von BarbieOnSpeed am 24.08.2010 um 15:30 Uhr

    stimmt moabit habe ich vergessen. ist auch nicht schön dort.

    am geilsten ist die lynarstraße in wedding 😀
    klein istanbul nenn ich es^^ ich bin da letztens langgefahren mit meinem freund, stand an der ampel und da pfeiffen mir 2 kleine jungs hinterher. ich dachte, ich bin im falschen film. “Wie alt seid ihr? 13?” – “Ähm nee, 12!”

    Ich konnte von meiner Heimatstadt aus auch schlecht nen Job suchen. Man muss dann zu Vorstellungsgesprächen fahren usw. Da ist es besser, wenn du schon hier wohnst. Für 400 Euro warm kriegst du in Lichtenberg eine gute 60qm Wohnung mit 2,5 Zimmern. Und mit der U-Bahn fährst du nur 15 Min. bis zum Alexanderplatz.

  • von rika87 am 24.08.2010 um 15:26 Uhr

    “Gefährlich”.. naja, man kann sich auch anstellen. Hatte noch nie Angst in Berlin und ich fahre nachts oft allein nach Haus. Es sind doch immer überall Leute unterwegs.
    Okay, die “bösen” Bezirke sind dann wohl Neukölln, Kreuzberg, Wedding, Moabit und alles was zu weit östlich liegt ist nicht schön.. (Platte, Soziale Brennpunkte) also Marzahn, Hohenschönhausen, Hellersdorf.
    Bedenke aber, dass es dort aber auch mit Abstand die günstigsten Wohnungen gibt und sich die erstgenannten Bezirke langsam in Richtung alternative, studentische Szene entwickeln. Ich würde dir raten, dir mal ein eigenes Bild von Berlin zu verschaffen und nicht darauf zu hören, was Leute sagen, die selbst das letzte mal vor 10 Jahren dort waren.

  • von Lady1984 am 24.08.2010 um 15:26 Uhr

    Hallo also ich bin 25jahre alt,und bin auf der suche nach ein job in berlin das gestaltet sich aber aus der entfernung als sehr schwer(wohne in Harz)

    denke das das viel einfacher wäre wenn ich erstmal in Berlin wohnen würde……habe keine kinder bin ledig…..naja und könnte die ersten Monate 300-400 euro ausgeben,danach je nach job bestimmt mehr!!!

    Vielen dank für die vielen tipps

  • von Sann_86 am 24.08.2010 um 15:25 Uhr

    also, ich wohne in Lichtenberg, es ist schön und sicher ;). Köpenick ist auch sehr schön wenn du nähe in der stadtmitte wohnen willst, ist Friedrichshein ganz gut, viele studenten, genau wie in Prenzlauerberg. Naja ich wohne wie BarbieOnSpeed im Osten von daher würd ich dir jetz auch eher diese Bezirke empfehlen. Zieh auf keinen Fall nach Keuzberg oder neuköln da leben viele ausländische Mitbürger und die Gewaltrate ist in diesen Bezirken leider sehr hoch.

  • von luckyenough am 24.08.2010 um 15:20 Uhr

    😎 ich dachte immer köpenick ist okay?
    naja wie du schon sagst, gestörte gibt es überall…da ist man nicht mal uffm dorf sicher.

  • von BarbieOnSpeed am 24.08.2010 um 15:18 Uhr

    aber ist schon krass… letztens kam in den nachrichten von wegen in köpenick wär einer amok gelaufen in einer tram… und das ist gar nicht so weit weg von uns… aber gestörte leute gibts eben überall.

    wir haben uns mal versehentlich eine wohnung in neukölln angeschaut. samstag morgen um 8. da sind uns leute entgegengekommen, die mit sich selbst gesprochen haben. eingeschlagene fensterscheiben. ein LKW, dem die reifen durchgestochen wurden… hmmm, ja! schon “cool” 😀

  • von luckyenough am 24.08.2010 um 15:18 Uhr

    @lady1984
    erzähl uns doch mal ein bissl was über dich, dann können wir dich besser beraten.
    was hast du vor? Arbeit, Studium, Kinder…? Wieviel kannst du monatlich berappen???

  • von BarbieOnSpeed am 24.08.2010 um 15:14 Uhr

    also ich hab letztens nen gebrauchten koffer gekauft in wilmersdorf und hab mich echt verliebt in diesen stadtteil^^ kein asi-pack, alles gebildete und höfliche leute. so wie ich es mag^^

  • von luckyenough am 24.08.2010 um 15:10 Uhr

    @barbie
    wenn sie richtig schotter hätte, würde sie nach Miami ziehen 😀

    also ich würde das so machen 😛

  • von BarbieOnSpeed am 24.08.2010 um 15:06 Uhr

    wenn du richtig schotter hast, zieh nach wilmersdorf. ist echt schön und nobel.

  • von BarbieOnSpeed am 24.08.2010 um 15:05 Uhr

    wir wohnen in lichtenberg, also im osten^^
    hier gibts so viele omas und opas, also total ungefährlich und die wohnungen hier sind sehr günstig.
    auf wedding, kreuzberg und neukölln würde ich verzichten…
    spandau ist auch nicht so mein fall…

  • von Blondine94 am 24.08.2010 um 15:04 Uhr

    ich dachte immer tempelhof wäre am schlimmsten ,zumidnets hört mand as immer in rapliedern.
    Dachte eigentlich das wär sowieso n klischee das berlin so krass ist.

  • von luckyenough am 24.08.2010 um 15:03 Uhr

    Prenzlberg ist schön.
    Aber auch teuer und du musst schauen wo du menschlich reinpasst.
    Dafür kenn ich dich zu wenig…

  • von bebiShim_ am 24.08.2010 um 15:00 Uhr

    Tempelhof.. da ist es ruhig und sind nicht soviele Jugendliche…
    Wedding, xberg, neukölln sind gefährliche Gegende..

Ähnliche Diskussionen

In eine andere Stadt ziehen und alles zurück lassen? Antwort

varcky am 08.03.2013 um 16:00 Uhr
Hallo liebe Mädels 🙂 ich hab mich nun mal hier angemeldet weil ich einen Rat brauche, irgendwie weiß ich momentan nicht so recht was ich will, oder auch was ich machen soll. Ich wohne in der nähe von Paderborn, bin...

Weisheitszähne rausbekommen :/ Fäden ziehen schlimm? Antwort

lenabutterblume am 19.04.2010 um 19:33 Uhr
Hey mädels, ich habe am mittwoch letzte woche meine Weisheitszähne rausbekommen soo und jetzt donnersttag müssen die fäden gezogen werden meine frage ist obs schlimm ist?also ob es weh tut ? Ich bin bei sowas...