Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Wohin mit der "alten" Brille?

Hallo Mädels,

letztens war bei mir im Büro der Betriebsarzt da und hat nach einem Sehtest gemeint, dass meine Augen schlechter geworden sind und ich mit meiner jetzigen Brille bald nicht mehr Auto fahren dürfte.
Die Brille habe ich mir vor 3 Jahren geholt als ich meinen Führerschein gemacht habe, aber kaum getragen, weil ich nicht Auto gefahren bin und Brillen aller Art hasse.
Da ich jetzt aber bald wegen Umzug jeden Tag fahren muss, bin ich am überlegen, mir eine neue Brille zuzulegen.
Das Problem ist, dass ich für meine jetzige damals fast 300€ bezahlt habe.
Was mache ich jetzt damit?
Gibt es da irgendeine Möglichkeit, dass Brillen wie alte Handys angekauft werden?
Was habt ihr mit euren Brillen gemacht, die ihr nicht mehr tragt?

von scharlatan am 08.01.2012 um 02:13 Uhr
warum bezahlst du soviel für eine brille und trägst diese dann kaum???
also meine alte brille hab ich noch als notfallbrille gehabt, bis ich mir eine zweite mit meiner aktuellen stärke geholt hab. dann hab ich die alte einfach weggeworfen. war auch nur ein billiger rahmen gewesen.
frag doch mal bei den optikern ob die zumindest den alten rahmen noch verwenden können und den dir abkaufen würden.
von MargeSimpson am 08.01.2012 um 02:46 Uhr
Ansonsten gibt es glaube ich diverse Hilfsorganisationen, an die man sie abgeben kann, die geben sie dann an Leute aus ärmeren Ländern weiter, die eine brauchen, sich aber keine leisten können. Zumindest mein alter Optiker hat die, falls der Eigentümer sie nicht mehr wollte, gesammelt und dann an diese Organisationen weitergegeben...
von schatzlein am 08.01.2012 um 11:51 Uhr
also du kannst ja das gestell behalten und nur neue gläser reinmachen lassen. die alten gläser werden dann gleich vom optiker entsorgt.
wie kommst du denn darauf, das man sowas weiterverkaufen kann? Nicht nur, das jeder ne individuelle stärke hat (rechts und links müssen NICHT die gleichen dioptriezahlen haben), es gibt auch in der brille noch sowas wie zylinderwerte etc. jede brille ist für jeden träger individuell angepasst. es wäre ein sehr großes glück, wenn du kemanden finden würdest, der genau die parameter hat wie du, bei jeden auge.
aber was kaufst du dir überhaupt so ne teure brille wenn du sie nicht trägst und "brillen hasst"? ich bin selbst brillenträger und brauch die auch beim autofahren. aber ich setz die immer auf, da es mir wahnsinnig unangenehm ist nur die hälfte zu sehen. brillen sind heutzutage schick. das ist nciht mehr wie vor 50 jahren, dass alle die ne brille tragen gemobbt werden. also lass die eitelkeit sein. mit brille sieht man doch das leben deutlicher ;)
aja und das mit dem sammeln ist zwar ganz nett, aber um ehrlich zu sein ist das schwachsinn. durch eine falsche stärke können die augen noch mehr geschädigt werden. sowas sollte man eigentlich sein lassen -.-
von BeaN am 08.01.2012 um 17:20 Uhr
Wenn die Brille nicht getragen wurde ist sie wohl noch so gut wie neu. Frage beim Optiker, ob er dir in dieses Gestell neue Gläser einsetzen lassen kann oder ob er dir das Gestell vielleicht abkaufen würde, wenn du bei ihm eine neue Brille machen lässt.
Ansonsten kenne ich die Möglichkeit, die Brille beim Optiker oder Augenarzt abzugeben, dort werden sie für wohltätige Zwecke gesammelt.
Ich glaube nicht, dass dir sonst irgendwie die Brille abgekauft wird, da sie ja doch speziell für dich und deine Augen angefertigt wurde.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich