HomepageForenMami38. SSW Baby sehr groß, besonders großer Kopf

38. SSW Baby sehr groß, besonders großer Kopf

naga90am 12.01.2012 um 22:30 Uhr

Also ich weiß Geburtseinleitung war ein häufiges Thema hier.
Aber ich mache mir langsam Sorgen das mein Baby nicht mehr durchs Becken passt. Sie war Anfang der 37. SSW schon 3.500 gramm schwer und der Kopfdurchmesser war bereits so groß wie der eines Neugeborenen. (Was meine Hauptsorge ist) Ich habe zwar kein zierliches Becken, aber auch nicht gerade ausladend, also hab ich Angst das sie jetzt nichts machen und wenn ich dann bis zum ET warte, passt sie nicht mehr durch und ich möchte auf keinen Fall einen Kaiserschnitt…
Würdet ihr eine Einleitung in erwägung ziehen oder das Risiko lieber eingehen dann einen KS machen lassen zu müssen???

lg nadja + leyla (37 + 0)

Nutzer­antworten



  • von Corinna1607 am 14.01.2012 um 13:04 Uhr

    ich würde dann doch lieber das kind so lange wie möglich austragen und wenns sein muß einen kaiserschnitt.
    aber vorher die normale geburt probieren.
    babys sind ja selbst wenn sie zur welt kommen noch nicht ganz ausgereift.
    deshalb würde meine entscheidung so ausfallen.
    ist aber jedem seine sache.

    laß dich nicht verrückt machen.
    es kommt sehr oft vor das die babys größer ausgemessen werden als sie dann bei der geburt wirklich sind.
    war bei meinem sohn auch so.
    die haben mich total wahnsinnig gemacht und dann kam er gerade mal mir 47 cm auf die welt.

  • von MamiAylin am 14.01.2012 um 11:53 Uhr

    Hallo!
    Also ich möchte dir nicht noch mehr angst machen aber bei mir war es aehnlich… hatte starke SS diabetis und bei wurm wurde immer sehr groß eingeschaetzt… in der 38ssw sagte mein doc dann das er ca 54 cm sei… da dachte ich mir `hm soooooo groß is das doch garnicht…` naja dann kam ich ins krankenhaus wegen starken nieren schmerzen und leichten wehen… das ging dann 3 tage so war stationaer aufgenommen worden und wurde vollgepumpt mit schmerzmitteln da ich nichtmal mehr zur toilette aufstehen konnte – hatte so starke nierenschmerzen!… dann kam die leitende oberaerztin der GYN zu mir aufs zimmer und riet mir einzuleiten… das tat ich dann also 38+3 kam er… 56 cm und der kopfumfang war 37cm… die geburt tat höllisch weh… allerdings kein riss ect.! wollte die pda weıl alle meinten das eine einleitung noch mehr weh tut… naja die pda hat bei mir nicht angeschlagen – aber ich habe es überlebt 😉
    geh doch einfach mal zum anderen arzt und erkundige dich ob dein wurm schon !!zu groß“ ist… oder rede mal mit deiner hebamme 🙂 vllt kann sie dir die angst nehmen 🙂

    viel glück!

  • von sternchen8400 am 13.01.2012 um 13:30 Uhr

    achsooo. dachte die ärzte haben das gesagt. naja wenn die ärzte das aber nicht gesagt haben versteh ich jetzt im moment die angst und die sorgen nicht sorry. den wenn laut denen alles passt dann würd ich mir erst recht keinen kopf machen. und wie schon gesagt das sind ja alles nur schätzwerte. sowie du schon sagtest. klär es am dienstag beim arzt ab. und ich glaub ganz ehrlich das du dir zuviele gedanken machst. aber alles gute schonmal für dienstag.

  • von naga90 am 13.01.2012 um 13:16 Uhr

    Ja aber genau dass ist ja mein Problem, die machen uns ja gar nicht verrückt, die haben uns ja net mal deutlich gesagt dass der KU und Bpd so über dem durchschnitt liegen, ich habs halt selber gesehen und mach mir jetzt halt so meine GEdanken. naja bis Dienstag werd ichs noch aushalten und da werd ich mal klartext mit meinem FA reden…und hoffe wir finden eine Lösung die für meine Maus am besten ist….

  • von sternchen8400 am 13.01.2012 um 12:59 Uhr

    bin da gleich wie du naga. ich vertraue den ärzten auch nicht besonders. hab auch schon sehr viele negative erfahrungen gemacht aber was das angeht muss ich ehrlich sagen lasse ich mich von den ärzten nicht verrückt machen. den bei meinen ersten kind hats das gleiche geheissen und er hatte dann aber einen kopfumfang von 34cm. und vom gewicht her und größe hatte die sich auch verschätzt den die super geräte überall haben ausgespuckt das der kleine etwa 48 cm is ca 2600 gramm hat und auch einen großen kopf angeblich. naja und bei der geburt dann ging alles super schnell (normale geburt) und er hatte stolze 51cm 3510 gramm und einen kopfumfang von 34. also ganz normal. jetzt bei der 2 ss hatte der arzt auch gesagt (anfang 38 ssw) das die kleine ca 48 cm is und 2830 gramm hat. aber ich mach mich nicht verrückt den bei der geburt is e wieder alles anders. ich lass mir da keinen kopf machen.

  • von naga90 am 13.01.2012 um 12:53 Uhr

    Termin zur Geburtsplanung hatte ich im KH schon…. Die meinten die überlassen das meinem Arzt, haben aber extra eine Notiz für den FA reingemacht das der Bpd schon 98 mm hat…. D. h. es haben in den letzten 3 Wochen 3 verschiedene Ärzte an 2 verschiedenen Geräten einen zu großen KU festgestellt… wegen dem Gewicht mach ich mir ja keine Sorgen. Aber es kommt halt auch vor dass sie nichts machen und ich wir müssen dann den KS aushalten… ich vertraue Ärzten nunmal nicht besonders…..

  • von steffimiriam am 13.01.2012 um 12:33 Uhr

    Der KU meiner Tochter bei Geburt war 37 cm und es hat alles geklappt… Ich würde mich nicht zu sehr verrückt machen.

  • von Velia09 am 13.01.2012 um 12:14 Uhr

    Ich würde mich deswegen auch nicht verrückt machen. Mal abgesehen davon, dass der Kopf am Ende ja auch nicht mehr so wahnsinnig viel wächst. Meine beiden Kinder hatten 35 cm und 36 cm Kopfumfang und ich bin sehr zierlich. Von daher ist auch mein Becken eher schmal und das war trotzdem überhaupt kein Problem.

  • von Berryouz am 13.01.2012 um 10:05 Uhr

    Was diese Ultraschall-Geräte angehen hab ich auch nur negative Erfahrungen mitgemacht. Ich hatte einen Kaiserschnitt da sich die Maus nicht drehen wollte. 3 Tage vor dem Kaiserschnitt wurde sie auf 2900 g geschätzt und am Tag des Kaiserschnittes auf 3750 g und tatsächlich kam sie dann mit 3380 g auf die Welt. Bei mir haben sie auch gesagt dass sie einen sehr großen Kopf hat und kam dann mit nem normalen Wert von 34 cm auf die Welt. Also mach die net verrückt – die Daten sind net immer genau !

  • von michaelam_86 am 13.01.2012 um 09:09 Uhr

    Bei meiner besten Freundin wurde das Baby in der 36. SSW auf 3800g!!! geschätzt, es kam bei 40+8 mit 3600g zur Welt… irgendwie hab ich nun schon öfters gelesen, dass die Schätzwerte meist deutlich darüber liegen… Mach dir keinen Kopf! Lg

  • von sternchen8400 am 13.01.2012 um 07:56 Uhr

    also ich würd mir jetzt auch keinen kopf machen da es ja nur schätzwerte sind.
    glg sternchen & mausi (37+2)

  • von rebeccababy am 13.01.2012 um 06:30 Uhr

    also zuallererst mal – mach dir wegen messwerten vom ultraschall beim frauenarzt nicht so dolle sorgen- das sind schätzwerte! Bei meiner becca wurde in der 36. Woche 2900 gramm prognostiziert- auf die welt kam sie in der 39. Mit 2660 gramm- also mach doch mal einen termin zur geburtsanmeldung und lass dich von den klinikärzten beraten- einen kopf um den kaiserschnitt mach dir dann, wenn der arzt drauf zu sprechen kommt.

    Und wenn du nach dem ausmessen mit den genauerern geräten des kkh immer noch angst hast- ist ein ks eine gute alternative- den wenn du angst vor dem durchgang des kinderkopfs hast- dann `flutscht` die geburt auch nicht…
    Am besten du berätst das alles mit deiner hebi und nochmal in der klinik- die haben routine und können gefahrensituationen gut einschätzen 😉

    kopf hoch- auf die welt kommen sie irgendwie alle 🙂

  • von JesseyFantastic am 13.01.2012 um 01:09 Uhr

    also da würde ich lieber einleiten lassen, denn so ein notkaiserschnitt ist auch wieder stress für dich und fürs baby. ich überlege momentan auch einleiten zu lassen, weil ich einfach angst hab, dass sie sonst nicht mehr durch meim becken passt… lg jessi + alicia (39+4)

  • von naga90 am 12.01.2012 um 23:22 Uhr

    ja wegen einem Schnitt hab ich keine Angst, aber wenn sie nicht durchs Becken passt, muss ein NotKS gemacht werden und da hab ich schon Angst… Hatte in der 36. Woche (35 + 4) schon einen KU von 34,1 cm….

  • von xeyalamin am 12.01.2012 um 22:54 Uhr

    :))) mach dir kein kopf zu not werden deine scheide aufreißen .. haben die bei mir auch gemacht :)) alles gute

Ähnliche Diskussionen

Schwanger mit tödlicher genetischer Krankheit... bitte helft mir! Antwort

Kyla.Maars am 22.03.2017 um 20:10 Uhr
Hallo liebe Mamis, ich stecke momentan in einer echt bescheidenen Situation und habe keine Ahnung, wie ich die lösen oder an wen ich mich noch wenden soll... Ich möchte mich gleich von Anfang an entschuldigen, dieser...