HomepageForenMamiBaby hat ständig Hunger!!

Baby hat ständig Hunger!!

gondolieraam 27.07.2011 um 14:40 Uhr

Hallo Mamis!
Ich habe folgende Frage: Mein Baby (6 Tage alt) hat ständig Hunger, und damit meine ich er will immer gestillt werden! es gibt irgendwie keine andere Methode bei ihm ihn ruhig zu stellen wenn er erstmal wach ist. Er isst vllt manchmal jede Stunde, manchmal jede 3, auch nachts, manchmal ist er nach 2 Std stillen immer noch nicht satt. Ist das normal? Muss ich mir Sorgen machen? Hoffe auf Antworten!Dankeee

Nutzer­antworten



  • von gondoliera am 06.08.2011 um 12:14 Uhr

    Vielen Dank für die Antworten, zum Thema Schmelzflocken, ich weiß noch nicht mal was das ist, Zufüttern in diesem Alter kommt für mich überhaupt nicht in Frage.Es hat sich jetzt ein bisschen eingerenkt mit meinem Alessandro, zu wenig Milch hab ich laut Hebamme auf keinen Fall, wenn dann zu viel, dann hilft wohl nur abwarten:)
    LG

  • von gokulino am 28.07.2011 um 12:18 Uhr

    bist du dir sicher, dass dein kind hunger hat, oder könnte es auch sein, dass dein kind einfach nur saugen möchte? dies war nämlich bei meiner so. sobald ich in der nähe war, wollte sie auch immer wieder an die brust. habe meinen mann dann die kleine aufs “auge gedrückt” bzw habe sie versucht mit einem schnuller zu beruhigen. das hat dann super funktioniert. da hilft echt nur durchhalten, ich weiß wie schwer das ist.

  • von tittenlilli am 28.07.2011 um 12:09 Uhr

    trink mal Malzbier das macht die Milch kräftiger

  • von MarieundMama am 28.07.2011 um 12:05 Uhr

    ich habe auch gestillt dieersten wochen ging es sehr gut aber dann kam in der 8woche n wachstunsschub und meine kleine wollte alle stunde an die brust. das hab ich 2wochen durchgehalten danach ging garnix mehr. meine brust gat fast keine milch mehr produziert (70ml insgesamt)
    hab dann auch nach absprache mit meier hebamme mit der flasche angefangen. alles gute und viel glück

  • von Nibo81 am 28.07.2011 um 11:55 Uhr

    @ElliMama: Meine Kinder haben beide Schmelzflocken bekommen, allerdings erst mit 2,5 Monaten und mit auseinandersetzen mit dem Säugling hat das rein garnichts zu tun sondern damit das mein KA mir das empfohlen hat weil meine Kinder von der Flaschennahrung nicht mehr satt wurden, nur weil du stillst solltest du andere Leute nicht verurteilen, das ist eine Frechheit, aber zum Thema, Schmelzflocken jetzt schon auf keinen Fall, kann mich den Vorposterinnen nur anschließen frag deinen KA oder deine Hebamme und versuche durchzuhalten, auch wenn meine Kinder Flaschenkinder sind bin ich doch auch fürs Stillen aber auch nur wenn man es selber wirklich will und es nicht nur macht weil andere es erwarten und meinen wenn man stillt ist man die bessere Mutter, auch meine Kinder sind Gesund und Allergiefrei.
    LG

  • von ElliMama am 28.07.2011 um 11:14 Uhr

    Das Stillen muss man, wie alles im Leben, erst einmal lernen. Du solltest etwas Geduld haben und unbedingt dran bleiben. Anfangs kommt eben noch nicht so viel. Die Idee mit den Schmelzflocken werte ich als vorsätzliche Körperverletzung am Kind. Du legst jetzt die Grundsteine für Dein Kind und solltest ihm nur das Beste geben, das ist nunmal Muttermilch und keine Schmelzflocken. Schmelzflocken ist für Mütter, die überhaupt keine Lust haben, sich mit dem Baby auseinanderzusetzen und wollen, dass das Kind satt ist, egal zu welchem Preis. Stillkrisen sind normal, wende Dich bitte unbedingt an eine Hebamme, Stillberaterin oder auch Frauenärztin. Ich hoffe, dass es noch nicht zu spät ist….. Halte durch

  • von minimami am 27.07.2011 um 16:50 Uhr

    schmelzflocken beim 6 tage alten baby ist ein bischen früh das verträgt die verdauung garinicht meine bekommt humana pre ist also ein flaschenkind und es klappt super wenn du meinen rat hören willst frag doch mal deine hebamme den sie wird wissen was am besten ist und wie gesagt auf keinen fall schmelzflocken

  • von Lullebie am 27.07.2011 um 16:45 Uhr

    Ich kann mich mayasmama nur anschließen! Fang noch nicht an zu zufüttern und versuch dein kleines nach bedarf zu stillen, das ist immer das beste auch wenn es für dich schon fast nervig ist.

    Gibt es überhaupt schmelzflocken für so kleine? Können doch noch nichts anderes vertragen, als muttermilch oder flaschennahrung?!? Wären da nicht die koliken vorprogrammiert?nderes vertragen, als muttermilch oder flaschennahrung?!? Wären da nicht die koliken vorprogrammiert?

  • von CryingChildren am 27.07.2011 um 15:09 Uhr

    ich würde auf keinen fall zufüttern, da deine brust genug milch für dein kind hat und wenn er doch nicht satt wird, produziert die brust nach einer gewissen zeit mehr milch.
    aber dass die kleinen so unterschiedlich kommen ist ganz normal, sie müssen auch erst lernen, wann sie richtig hunger haben, das gefühl kennen sie ja noch nicht.
    meine maus ist jetz 14 tage alt und kommt auch noch sehr unterschiedlich.

    also halte durch und frag mal deine hebamme!

  • von TylorsMama am 27.07.2011 um 14:53 Uhr

    versuch es mal mit der pre nahrung vllt wird dein kleiner wurm ja durch deine milch nicht satt und wenn das nicht funktioniert einfach schmelzflocken in die pre nahrung geben hat bei meinem kleiin auch geholfen gut er hat am anfang meine milch bekommen habe es denn nicht mehr gemacht er hatte die milch ständig ausgebrochen

  • von charmed1980 am 27.07.2011 um 14:48 Uhr

    Hi Gondoliera,
    ich glaube am Anfang ist das normal…meine Süsse (13 Tage) kommt auch immer unterschiedlich….dann gibt es auch noch diese Wachstumschübe, wo die Mäuse wohl auch stündlich kommen…(Ausage von meiner Hebamme). Doch wenn du Dir unsicher bist….frag doch einfach mal Deine Hebamme….meine steht mir immer mit Rat und Tat zur Seite….bin echt froh sie zu haben!
    LG Charmed

Ähnliche Diskussionen

38 ssw muttermund offen und ständig schmerzen Antwort

sweetfamily2011 am 10.02.2012 um 16:26 Uhr
Hallo liebe mamis, Nun ist es bald soweit Montag gehts ins krankenhaus zum einleiten jetzt bin ich aber relativ verunsichert da ich seit zwei tagen ständig unterleib schmerzen habe und auch rückenschmerzen mein...

Baby 15 Wochen hat alle 2 Stunden hunger;was tun? Antwort

BabyMilan am 03.08.2011 um 21:04 Uhr
Hallo liebe Mamis,.. Mein kleiner 15 wochen, will seit 2wochen fast alle 2std.trinken, er bekommt aptamil 1 er milch. er trinkt ca.6 flaschen mit 220 ml laut hersteller schon eine flasche zuviel ..er schläft nachts...