HomepageForenMamiBaby zu dünn und leicht? 2,8 kg mit fast 4 Wochen

Baby zu dünn und leicht? 2,8 kg mit fast 4 Wochen

lilith1983am 02.10.2011 um 18:49 Uhr

Hallo! Ich würde mal gerne wissen, was ihr davon haltet – das Baby meiner Bekannten wiegt nur 2,8 kg und ist schon vier Wochen alt – kam pünktlich war kein Frühchen wog bei Geburt 2780 ??? Ist das dann nicht krass, wie wenig es jetzt wiegt? Ich frage mich, warum die Hebamme da nicht einschreitet ? Das Kind muss doch zunehmen! Also ich würde mir da Gedanken machen, oder? Was meint ihr dazu?

Nutzer­antworten



  • von steffire am 12.10.2011 um 19:22 Uhr

    sie müsste ja zur u 3 dann würde der kinderarzt schon was sagen oder die hebamme ,manche nehmen schnell zu und manche nicht ist ja wie bei uns 😀

  • von lilith1983 am 03.10.2011 um 18:41 Uhr

    Sie nimmt soweit ich weiß keine Medikamente – na ja ich werde jetzt mal warten was der Kinderarzt bei der U3 sagt – der sollte ja Ahnung haben und wissen, wanns gefährliches Untergewicht ist und ob man zufüttern sollte!

  • von CryingChildren am 03.10.2011 um 11:25 Uhr

    von einer freundin der junge hatte am anfang auch nur 30g pro woche zugenommen und sie hatte keine idee wieso, bis ihre hebamme darauf gekommen ist, dass ihr kleiner auf ein medikament reagiert, was sie nehmen muss (alle ärzte haben gesagt, dass stillen damit kein problem ist!), aber ihr kleiner bekam davon durchfall (war schwierig vom normalen muttermilchstuhl zu unterscheiden, der ist ja auch sehr flüssig)

    fazit: sie jetz vor 4 wochen abgestillt und seit dem nimmt der kleine super zu (er ist auch ein spuckkind)

    vielleicht sollte deine bekannte das mal abklären lassen?

  • von lilith1983 am 03.10.2011 um 11:02 Uhr

    @ReikeundMarie : mein Sohn war auch ein Spuckkind und hat trotzdem 1 kg zugenommen im ersten Monat – ich mache mir da halt nur Gedanken, weil ich Angst habe, dass das zu wenig ist bei der Kleinen!

  • von CryingChildren am 03.10.2011 um 10:46 Uhr

    also ich finde das schon krass, dass das kind so wenig zugenommen hat.

    meine kleine kam mit 2235g und hatte mit vier wochen 3280g.
    und jetzt mit 11 wochen hat sie schon 4880g.

    ich gebe dir recht lilith, dass ein baby sein geburtsgewicht mit einer woche wieder erreicht haben soll.

    wenn das kind sowenig zunimmt würde ich das vom kia abklären lassen.

    es sollte 100g – 150g pro woche zunehmen.

    lg

  • von ReikeundMarie am 03.10.2011 um 09:56 Uhr

    Also ich muss meinen Vorsprecherinnen Recht geben, es ist völlig normal, da sie erst abnehmen meine Tochter hat bei der Geburt auch 3015g gewogen und wie sie 4Wochen war auch nur 2865g. Aber es kommt immer drauf an, weil meine war zum Beispiel ein Spuckkind, die hat nach ihrer Falsche immer gleich sehr viel gespuckt und meine Hebamme meinte, das man da nicht viel machen kann außer mal ne andere Nahrung geben sollte.

  • von lilith1983 am 03.10.2011 um 09:55 Uhr

    @ Klettermama – also so stimmt das nicht, innerhalb der ersten 6 Monate sollen Babys ihr Gewicht VERDOPPELT HABEN und innerhalb der ersten Woche sollen Sie ihr Gewicht wiederhaben – eine Gewichtsabnahme bis 10 % ist in den ersten 3/4 Tagen normal, danach solls wieder hoch gehen – mein Sohn war auch untergewichtig, genauso wie das Kind meiner Bekannten, beide Stillkinder die Spucken und mein Sohn hatte bei der U3 mit 4 Wochen bereits 1 Kg mehr und wurde trotzdem als Untergewichtig diagnostiziert – daher frage ich mich, ob da was nicht stimmt mit der Kleinen – und ehrlich gesagt, Hebamme ist nicht gleich Hebamme – ich z.B. würde meinem Kind die Nägel schneiden, wenn die so lang und Spitz sind wie die Nägel einer Kosmetiktante ^^ sie sollen das nicht und ich finde das total Banane denn das Kind kann sich mit den Nägeln schon fast verletzen!

  • von Sarah_Sophia am 02.10.2011 um 21:48 Uhr

    Bei mir ist es so, dass meine Tochter mit 4 Wochen leicht über dem Geburtsgewicht war. Allerdings wog sie bei der Geburt 3840g…mit 4 Wochen war sie bei etwa 4200g…aber dafür habe ich nun das Problem, dass sie groß (77cm) und etwas zu leicht (ca. 9kg) ist. Ich habe nach 10Tagen bereits abgestillt, weil ich Stress hatte (alleinerziehend) und somit auf die Flasche umgestellt habe. Inzwischen ist sie nicht mehr richtig satt zu bekommen und trotzdem so leicht. Und ich gebe ihr sehr viel zu essen…das mit dem Baby deiner Bekannten wird schon.

  • von Klettermama am 02.10.2011 um 20:33 Uhr

    Kann mích den anderen nur anschließen… Das ist völlig normal. Innerhalb des ersten Monats sollten Babys ihr Geburtsgewicht wieder erreicht haben – das hat es dann ja. Von jetzt an wird es zunehmen,….

  • von melli_84 am 02.10.2011 um 19:57 Uhr

    babys nehmen nach der geburt viel ab,das ist eigendlcih normal.bei manchen dauerts länger bis sie wieder zunehmen als bei anderen.wenn es so schlimm wäre hätte die hebamme sicher was unternommen.

  • von vanessa78 am 02.10.2011 um 19:52 Uhr

    Du müßtest zumindestens sagen ob deine Freundin stillt oder nicht.Wenn sie stillt wäre das normal da Babys eh erstmal abnehmen nach der Geburt und
    Stillkinder nicht so schnell zunehmen wie Flaschenkinder

Ähnliche Diskussionen

was wiegen eure babys mit 19 wochen? Antwort

Bricci am 17.07.2012 um 14:51 Uhr
meine maus wiegt 7kg mit 19 wochen. wird voll gestillt... zuviel?

7 Wochen altes Baby schläft zu lang ist das normal?? Antwort

Sweetmama92 am 21.12.2012 um 13:19 Uhr
Hallo ihr lieben, ich habe folgendes Problem seit einer Woche schläft meine kleine Pia jetzt schon durch.( ich sollte eigentlich dankbar sein) Sie bekommt die letzte Flasche um 21,00 Uhr und schläft dan bis ca.7,00...