HomepageForenMamiBaby5 monate altes baby verweigert Brei!!!

5 monate altes baby verweigert Brei!!!

Kathii89am 25.10.2012 um 21:54 Uhr

Hallo ihr lieben, folgendes Problem:
Seit einer Woche versuche ich mit Brei bei unserer 5 monate alten tochter anzufangen und zwar mit Möhre.. Selbstgemachten Brei isst sie gar nicht und von dem gläschen nur 2 löffel und dann drückt sie die lippen zusammen und dreht den kopf weg sodass ich ihr nichts weiter geben kann.
Habe ihr eben versucht Birnen-Brei zu geben doch auch dabei guckt sie bissl angewidert und presst die lippen aufeinander.
Wozu könnt ihr mir raten?? soll ich einen anderen Brei ausprobieren ( Kohlrabi-Kartoffel oder sowas ) oder soll ich versuchen mit dem abendbrei anzufangen??
Was für abendbreie habt ihr gegeben? wie lange hat die umstellung von stillen auf komplett brei gedauert??
Wenn ihr komplett auf brei umgestellt habt, was habt ihr denkleinen dann nachts gegeben wenn sie aufwachen? Tee oder wasser? oder doch noch milch??
danke für eure antworten

Nutzer­antworten



  • von ladyhh26 am 26.10.2012 um 10:02 Uhr

    Ich denke auch das deine kleine noch nicht so weit ist. Die ersten 6 Monate ist Milch auch völlig ausreichend.
    Ich war bei einem Informationsabend bei einer Hebamme die ernaehrungsberatung im 1. Lebensjahr macht. Das ist super und man kann viel lernen. Hätte ich auch nicht gedacht. Das Problem ist einfach, dass die kinderärzte sagen das man ab dem 4. Monat Brei geben kann, aber noch nicht jedes Kind ist reif dafür . Es wird auch empfohlen 6 Monate zu stillen, aber auch nicht für nicht stillende Mütter gilt das selbe. Warum sollen de eher füttern als andere.
    Also ich kann dir nur empfehlen so ein informationsgespraech zu nutzen und das tolle ist, dass ernaehrungsberatung im 1. Lebensjahr die Krankenkassen zahlen.

  • von Bambinolino am 26.10.2012 um 09:28 Uhr

    :)))))
    wie mir das bekannt vorkommt 🙂

    also ich hab meinem kleinen der bald ein halbes jahr ist, mit knapp 13 wochen das erste mal brei geben wollen, (ich stille auch) und er hat es komplett verweigert, der erste löffel ging, die nächsten vergebens 😀

    ich hab ihn dann aber nicht gezwungen zu essen, geb ihm weiterhin die brust und versuch ab und an breie zu geben oder wenn ich selber koche ihm kartoffeln, karotten oder anderes gemüse zu pürieren aber dennoch gibt es danach noch die brust.

    bleib gelassen, alles mit der zeit und genieße es wenn sie noch an die brust möchte.

    lg

  • von heglam am 26.10.2012 um 09:03 Uhr

    Ich würde ihr den Brei nicht versuchen “reinzustopfen”. Die meisten Kinder zeigen erst ab 6 Monaten Beikostreife und die Empfelung der WHI lautet ja auch 6 Monate voll stillen. Milch ist im ersten Lebensjahr die Hauptmahlzeit und der Rest wirklich nur BEIkost. Das Verhältnis dreht sich erst im 2. LJ um.

    @meineMiraNele: Brei in die Flasche ist auch nicht so gut, denn die Verdauung von Brei beginnt im Mund und bei dieser Variante mit im Magen. Und was bringt es denn, Brei in der Flasche zu haben?

    LG, heglam + Zwerg (1/2 Jahr)

  • von ChristineAC am 25.10.2012 um 23:00 Uhr

    ist halt noch net so weit würde lieber weiter milch geben wenn sie so weit ist wird sie es schon irgendwann mal essen,meiner hatte mit 8 monaten den ersten brei gegessen.
    lg

  • von JennyLara am 25.10.2012 um 22:31 Uhr

    Hallo!
    Meine Maus ist knapp 16 Wochen alt, sie schaut zwar fleißig zu, wenn wir essen, aber ich möchte es, wenn möglich, noch was raus schieben….Habe mir aber allerdings schon ein Buch gekauft: Von GU Kochen für Babys. Da sind jede Menge tolle Rezepte drin…Und auch eine Liste, was Babys in welchem Alter schon haben dürfen, also laut Buch, dürfen sie im 5. Monat schon Möhre, Kürbis, Pastinake, Steckrübe, Knollensellerie, Kohlrabi, Gurke, Tomaten, Zucchini, Fenchel, Brokkoli, Kartoffeln, mageres Fleisch, Apfel, Banane, Birne, Melone, Beeren, Vollkornflocken, Maisgrieß haben… Die Auswahl ist ja riesig! Probiere einfach mal ein paar sachen aus. Da ist bestimmt was bei, was Dein Baby lecker findet! 🙂
    Viel Glück!
    Lg
    Jenny und Lara ( 15 Wochen )

  • von meineMiraNele am 25.10.2012 um 22:28 Uhr

    Hey
    So wie sich das anhört will deine kleine noch keinen Brei!
    Ich selbst habe die Erfahrung gemacht das mir meine kleine (4monate)eindeutig gezeigt hat das sie will!
    Sie klaute uns praktisch das essen vom Teller mit ihrem Blick!machte Kau Bewegungen!und da habe ich es versucht!
    Sie wollte!
    Ich geb immer nur ein paar Löffel und 2-3 mal mache ich Brei (2-3 Löffel) einfach mit in die Milch!
    Probier doch einfach mal 2-3 Löffel mit in die Milch zu machen!(oder stillst du nebenbei?) vllt schmeckt ihr das besser!:-)

    Lg Patricia und Mira Nele (4monate)

Ähnliche Diskussionen

Baby (6,5 Monate) verweigert Abendbrei Antwort

LittleMissLate8 am 03.12.2012 um 22:58 Uhr
Hallo zusammen! Hoffe auf eure Hilfe bei meinem Problem. Unsere Kleine ist jetzt 6,5 Monate und isst seit 6 Wochen mittags schön brav ihr Gläschen. Ansonsten bekam sie bisher Pre-Nahrung bzw abends ein 1er...

4 Monate - trockene Hautstellen Antwort

Neve am 19.04.2013 um 22:37 Uhr
Sooo...es gibts zwar massig Berichte darüber aber meine Frage wurde nicht beantwortet. Meine Kleine hatte von eh und je empfindliche Haut, aber gerötete Stellen oder Pickelchen sind nach kurzer Zeit weg. Jetzt...