HomepageForenMamiBabyAb wann soll ich mit gläschen anfangen….

Ab wann soll ich mit gläschen anfangen….

SaraJannikam 23.01.2012 um 17:57 Uhr

Hallo liebe Mamis,
mein kleiner is heute 4 monate, darf ich ihm schon gläschen geben zum essen???
weil viele sagen nach dem 4.monat…..
danke schon mal für eure Antwort.

Nutzer­antworten



  • von SaraJannik am 09.02.2012 um 13:13 Uhr

    Danke euch für die Antworten…!!!
    Ich hab paar wochen nach dem 4. Monat angefangen und es klappt, er isst sehr schön mit dem löffel… bekommt danach noch seine milch weil ein ganzes gläschen bekommt er ja noch net!!!

  • von MirjaMaus am 24.01.2012 um 17:42 Uhr

    Das bleibt ganz allein dir überlassen!!! Meine Tochter hat schon mit 4 monaten gläschen bekommen!!! Wenn allerdings der meinung bist dein kleiner ist noch nicht soweit oder DU es einfach für noch nicht richtig hälst dann machs später……..

  • von Mausl882 am 24.01.2012 um 09:00 Uhr

    @ EitelE: Es gibt Gläschen, da steht NACH DEM 4. MONAT drauf, und es gibt Gläschen, da steht AB DEM 4. MONAT drauf. Bei dem NACH hast du Recht, die sind ab 5., aber die mit dem AB kann man ab dem 4. geben.

    Ich denke, man sollte es selbst ausprobieren, ob das Baby es verträgt oder nicht. Denn jeder erzählt etwas anderes. Jede Hebamme, jeder Kindarzt. Jeder hat eine andere Meinung. Ich bin durch meinen Umzug schon bei mehreren Kinderärzten gewesen und jeder hat etwas anderes gesagt. Also wem soll ich denn nun glauben????

    Ich habe es bei meiner Tochter mit 4 Monaten ausprobiert, und sie hatte keine Probleme mit dem Brei. Ich hab mit Frühkarotte (ab dem 4. Monat) angefangen. Und bin dann schon bald auf Menüs umgestiegen. Sie hatte keine Verdauungsprobleme.
    Wenn das Kind nach den ersten Löffelchen Durchfall bekommt, dann sollte man selbstverständlich noch warten. Schließlich gibt man den Kindern ja erstmal nur ein paar Löffelchen und nicht gleich Unmengen.

    Von dieser “unser Kind guckt uns beim Essen zu” – Theorie halte ich auch nichts. Da mein Mann erst spät von der Arbeit kommt, essen wir meistens erst, wenn unsere Tochter im Bett ist. Somit konnte sie uns gar nicht beim Essen zuschauen. Ich hab´s einfach ausprobiert und es hat gepasst.

    Ich würde es an deiner Stelle einfach ausprobieren! Wenn er es nicht verträgt, dann lass es und versuch es nach ein paar Wochen nochmal.
    Wenn du es gern versuchen möchtest, dann versuch es einfach.

  • von blowfish am 24.01.2012 um 08:42 Uhr

    ich hab meiner 1. bis zum 7. monat nur
    fläschchen anfangsnahrung gegeben und dann erst mit brei oder gläschen angefangen. meine heba,mme hat immer gesagt wenn die kleinen davon satt werden so lange nur flasche oder eben stillen. das mit den gläschen wäre nur geldmacherei.
    und heute bei der 2. schwangerschaft 9 jahre später werde ich versuchen es wieder genauso zu machen. meine erste hat auch mit 6 wochen schon durchgeschlafen . also persönlich finde ich 4 monate zu früh aber es gibt ja auch ab 4. monat gläschen und im prinzip muss das ja auch jeder selber entscheiden

  • von CryingChildren am 24.01.2012 um 08:36 Uhr

    @ SaraJannik

    also wenn er satt wird und sogar durchschläft, kannst du mit Brei noch warten bis er reifer ist und den Brei besser verdauen kann.

    @SuSiStar

    Was Kinderärzte angeht, denen würde ich nicht blind vertrauen. Meine Kinderärztin sagte ich soll mit 4 Monaten mit Brei anfangen und zwar mit Brokkoli-Kartoffel. Ich habs gelassen und statt dessen auf meine Hebamme gehört. Sie hat gesagt ich soll noch warten und dann mit Karotte anfangen.
    In der Beziehung sind Hebammen die besseren Berater(innen), da sie sich mit Babys auskennen. Der Kinderarzt hat mehr mit den größeren Kindern zu tun.

    Liebe Grüße

  • von SuSiStar am 24.01.2012 um 06:48 Uhr

    Die Hebammen haben nicht immer recht. Ich hab mit meinem Kinderarzt darüber gesprochen, der um einiges qualifizierter ist. Nach dem eigenen Instinkt zu handeln ist nicht verkehrt. Und den sollten wir Mamas ja alle haben. Ich hab bei meiner Maus (4einhalb M.) auch mit Karottenbrei angefangen. Den ich übrigends selber zubereite. Auch wenn die Glässchen hoch gelobt werden sollte man nicht vergessen, dass die Hersteller verkaufen wollen. LG

  • von Christin21188 am 23.01.2012 um 23:23 Uhr

    ich war auch sehr verunsichert die einen sagten 4 ten monat die anderen 6 monat sollen sie sein……….. ich nahm mir die goldene mitte 5 monate und es hat genau passt.

  • von lennox21 am 23.01.2012 um 22:11 Uhr

    ich hab sogar schon etwas früher mit den brei angefangen da war er noch keine 4 monate und ihn hat es nichts geschadet im gegenteil du kannst ruhug schon mal probieren was hin zu geben wenn er interesse zeigt schaden tut es ihn nicht

  • von EitelE am 23.01.2012 um 21:41 Uhr

    Meine Hebamme sagt, man soll erst ab dem 6. Monat anfangen mit Brei. Weil auch vorher der Babymagen den Brei gar nicht verdauen kann.
    Viele meinen auch, das Baby ist soweit, wenn es dir beim essen zuguckt und Interesse zeigt. Aber stimmt nicht. Es ist für ihn nur ein Spiel. Denn er sieht, du führst die Gabel mit Essen in den Mund und die kommt leer wieder raus. Das finden alle Baby`s interessant.

    Ich wollte es erst meiner Hebamme auch nicht so glauben, also hab ich meinem Sohn schon Anfang 5. Monat Brei gegeben. Tja: er war wohl wirklich noch nicht soweit…. Wir warten jetzt, bis er 6 Monate ist.

    Auf den Gläschen steht: NACH dem 4. Monat! Das Bedeutet: AB dem 5. Monat! Also ist deiner noch 1 Monat zu jung.
    Ich an deiner Stelle würde noch warten.

  • von Binchen81 am 23.01.2012 um 20:34 Uhr

    Hallo SaraJannik,

    ich gebe da Norwegenmami recht. Das Kind sagt dir wann es soweit ist.

    Ich habe auch vor kurzem Angefangen mit Beikost, und meine Kleine ist 17 Wochen alt. Sie wurde nicht mehr richtig satt von der Milch.

    Die Internetseite empfal mir meine Hebamme
    http://www.fke-do.de/content.php?seite=seiten/inhalt.php&details=118

    Lg Binchen

  • von katharina110887 am 23.01.2012 um 20:22 Uhr

    Wir haben gleich angefangen wo sie 4 Monate alt war. Es hat zwar etwas gedauert bis sie den Löffel “akzeptiert” hat, aber dann hat sie ordentlich reingehauen.
    Du kannst ja ganz langsam anfangen, und nebenbei noch etwas Milch geben. 🙂
    Und seit sie 10 Monate ist, isst sie vom Tisch also das was wir essen und Gläschen gibt es jetzt gar nicht mehr 🙂

  • von Norwegenbaby am 23.01.2012 um 20:00 Uhr

    Ich würde nicht nach der Anzahl der Monate gehen sondern ob er interesse an dem Essen zeigt. z.Bsp. kuckt er dem Löffel hinterher wenn du was isst. Zeigt er deutlich interesse das er es probieren möchte. So haben wir es gemacht, unsere kleine hat mir förmlich das Essen vom Löffel weggebeamt. Da war sie Anfang 5. monat.
    Wenn er es nicht mag dann lass es sein und probier es später nochmal. Und wenn er von der Milch noch satt wird dann hat es ja auch noch Zeit.
    Viel Glück

  • von SaraJannik am 23.01.2012 um 19:27 Uhr

    @CryingChildren, er ist satt von der milch schläft sogar durch… er isst generell sehr gut.. Aber danke für eure Tipps…!!!

  • von NisiW am 23.01.2012 um 19:01 Uhr

    hey also ich habe gewarten das unsere maus 5.monate alt ist. bei uns gibt es jetzt seid dem 15.1 brei und sie findet es total toll. wie stark ist denn das interesse an eurem essen? unsere maus hat uns nur noch beobachtet und wurde total hibbelig und ja dann hatte ich mit meiner hebi gesprochen uns sie sagte ab dem 5. monat findet sie besser.

  • von Mausl882 am 23.01.2012 um 18:40 Uhr

    Also ich hab bei unserer auch mit Brei angefangen, als sie genau 4 Monate alt war. Probier es einfach aus. Am Besten erstmal mit einem kleinen Gläschen Frühkarotte. Vielleicht mag er es ja schon. Meine Tochter ist jetzt 8 Monate und 11 Tage und sie verputzt abends ein ganzes 190 g Menü-Gläschen, mittags manchmal auch noch Milchbrei und zwischendruch Obst. Sie fängt sogar schon an, allein mit dem Löffel zu essen. Ich denk, umso eher essen die Kinder normal. Und wenn man nicht mit Beikost anfangen dürfte, wenn die Kleinen 4 Monate alt sind, gäbs ja auch die Gläschen dafür nicht.

    Wenn er es nicht mag, wird er es dir schon zeigen. Dann versuchst du es einfach nach ein paar Tagen oder Wochen nochmal.

    Ich wünsch dir viel Glück mit den ersten Versuchen und gutes Gelingen.

    Liebe Grüße

  • von CryingChildren am 23.01.2012 um 18:25 Uhr

    Wenn er noch satt wird von Milch, dann brauchst du noch keinen Brei geben.
    Ich würde warten bis er wenigstens 5 Monate alt ist oder eben nicht mehr satt wird.
    Liebe Grüße

Ähnliche Diskussionen

Beikost Früher wie 4 Monate anfangen??? Antwort

Bajan am 27.11.2012 um 08:32 Uhr
Hallo wollte mal wissen ob jemand schon früher anfänft wie 4 monate mit der Beikost zu beginnen?? Höre es jetzt so oft das viele mit 3 monaten schon anfangen ?? Meine Freundin gibt ihrem kleinen 3 Moante schon mittags...

ab wann anfangen mit impfen Antwort

ellli87 am 02.07.2012 um 20:07 Uhr
also meine kleene ist jetzt 5 wochen, und in 3-4wochen haben wir beim kinderarzt den ersten impftermin, wo mit der sechsfach impfung begonnen werden sollen. jetzt meine frage: habt ihr euer kind auch schon mit...