Abstillen oder Durchhalten?

Hallo,
meine Kleine ist nun seit einem guten Monat auf der Welt. Ich bin auch total glücklich mit ihr.
Leider bekomme ich die Sache mit dem Stillen einfach nicht hin... :(
Ich habe extrem entzündete Brustwarzen, da ich sie anfangs falsch angelegt habe. Hatte und habe noch immer ganz tiefe Risse an den Brustwarzen. Seit fast 3 Wochen behandelt meine Hebamme homöopathisch. Seit einer Woche auch mit Laserbehandlung. Seitdem habe ich immer wieder tapfer abgepumpt und meiner Kleinen die Milch aus der Flasche gegeben. Musste auch nur einmal am Tag zufüttern, da die Milchproduktion durch die Schmerzen rückläufig war. Habe ganz viel Stilltee und Wasser getrunken und auch wieder mehr gegessen.
Trotzdem geht es meinen Brustwarzen nach dem Abpumpen immer noch nicht besser. Letzte Woche habe ich angefangen mit Stillhütchen zu stillen. So ein wenig, immer dann wenn meine Hebamme dabei war. Alleine hatte ich mich nicht getraut.
Am Montag Nachmittag hat sie mir empfohlen die Pumpe zu lassen und mit Stillhütchen weiter zu stillen. Von Montag bis Dienstag Mittag ging das super und ich war schon voll glücklich. Doch dann wollte sie in immer kürzeren Abständen an die Brust. Die Schmerzen wurden immer stärker und ich war dann um 23:00 Uhr voll am Weinen während des Stillens. Danach wollte ich die Kleine ins Bett legen, doch sie weinte gleich wieder und schien Hunger zu haben... Da habe ich ihr eine Flasch mit Ersatzmilch fertig gemacht. Die hat ihr dann mein Mann gegeben, da meine Brüste so weh taten, dass ich sie noch nicht einmal im Arm halten konnte. Die Flasche hat sie komplett geleert und danach könnte sie schlafen. Heute Morgen habe ich sie wieder gestillt, aber nach 2 Stunden hatte sie schon wieder Hunger und meine Brüste taten schon wieder höllisch weh. Also habe ich ihr erneut Zusatznahrung angerührt und ihr die Flasche gegeben. Danach habe ich ihr eine Babymassage gegeben und nur ganz kurz an die Brust gelegt. Danach hat sie 2 1/2 Stunden geschlafen und ich habe ihr Milch abgepumpt. Habe 70 ml raus bekommen... Als sie wach war habe ich ihr wieder die Brust gegeben (die, die nicht ganz so weh tut) und den Rest aus der Flasche. Die andere Brust habe ich abgepumpt (30ml)... Und ihr dann auch noch gegeben, da sie scheinbar immer noch Hunger hatte.
Jetzt schläft sie gerade wieder ein. Meine Brüste sind aber so strapaziert, dass ich denke, ich halte das nicht mehr lange aus.
Einerseits finde ich die Nähe beim Stillen schön, aber diese Schmerzen will und kann ich kaum noch ertragen.
Bin ein wenig ratlos und wollte mal lesen, was ihr dazu denkt. Spiele mit dem Gedanken abzustillen und nur noch die Flasche zu geben...
LG Dorebo
von Paufelli am 08.05.2013 um 16:30 Uhr
Hallo liebe dorebo
Ich habe insgesamt fünf Monate gestillt, das habe ich mir schon vorher vorgenommen und das wollte ich um jeden Preis schaffen. Ich hatte aber auch die ersten sechs Wochen massive Probleme mit den Brustwarzen und muss sagen, ohne meine Hebamme hätte ich es nicht geschafft. Sie kam die ersten Wochen jeden Tag und dann jeden zweiten, das hat mich gepuscht.
Ich habe nach zwei Wochen NUR noch mit Stillhütchen, so konnten sich meine Brustwarzen langsam erholen. Ich habe sie nach dem Stillen mit Muttermilch eingerieben und dann an der Luft trocknen lassen. Außerdem hab ich mir immer so ne fettcreme drauf, weis bloß nimmer wie die heißt. Bekommst du in der Apotheke, is ne kleine Lila Tube und es reicht die kleine Größe. Außerdem hab ich mir vor dem stillen heiße kompressen aufgelegt und hinterher Quark drauf.
Bei mir hat das alles toll geholfen und ich war hinterher sehr stolz auf mich, dass ich die fünf Monate durchgehalten habe.
Letztendlich musst du das aber für dich ganz allein entscheiden und du musst dich deshalb auch nicht schlecht fühlen wenn du aufhörst.
Durchhalten lohnt sich, aber auch Flaschenkinder werden groß und du wirst trotzdem eine gute Bindung zu deinem Baby haben!
Hör auf deinen Körper und auf dein Herz!
von Dorebo am 08.05.2013 um 16:37 Uhr
Ich versuche erst einmal durchzuhalten. Lasse auch so viel Luft wie möglich an die Brust. Im Moment muss ich sogar 2 mal am Tag zufüttern. Aber es wird wieder besser. Meine Hebamme unterstützt mich sehr doll.
Danke für die aufmunternden Worte.
von Danyshope am 08.05.2013 um 16:38 Uhr
Bist du sicher das die Brustwarzen wegen falschen anlegens "nur" wund sind? Eigentlich sollte das echt schnell abheilen. Meistens ist das in 1-2 Tagen erledigt - trotz stillens. Heilt dann sogar schneller ab als ohne stillen - warum auch immer. Viele erkennen aber zB einen Soor nicht, oder auch das Rynaud-Symptom nicht. Würde mir da eher mal eine zweite Meinung einholen.

Zudem sollte man mal schauen lassen wegen des Zungenbändchens bei Deinem Kind. Es gibt Kinder, da verhindert das das korrekte trinken.

Und alles Gute

von Danyshope am 08.05.2013 um 16:40 Uhr
Übrigens, je nachdem kann abpumpen das wundsein sogar verstärken. Würde da auch mal hier nachfragen: http://www.rund-ums-baby.de/stillberatung/

Hir findest Du auch die nächste kostenlose Stillberaterin: http://www.lalecheliga.de/index.php?option=com_content&view=article&id=401&Itemid=93

von heglam am 08.05.2013 um 20:58 Uhr
Hey,

oh man, mir tut gleich alles weh, wenn ich deinen Beitrag so lese ;-(...du tust mir echt leid und du kannst wahnsinnig stolz auf dich sein, dass du jetzt schon 1 Monat durchhälst. Glaube mir, die meisten hätten in deiner Situation schon längst auf Flasche umgestellt!

Ich würde dir auch dazu raten, nochmal eine Stillberatung in Anspruch zu nehmen. Die haben einfach noch mehr Tricks auf Lager und können die Lage auch noch besser einschätzen als Hebammen, obwohl du schon eine sehr gute zu haben scheinst.

Dass die Brustwarzen so lange wund sind durchs falsche Anlegen kann sich aber wirklich eine ganze Weile hinziehen (nicht unbedingt nur 1-2 Tage), denn in unserem Freundeskreis hatte eine Mami auch lange damit zu kämpfen. Aber dass du noch so richtig schlimme Schmerzen hast und kaum Besserung eintritt, das kann denke ich nicht sein.

Ich wünsche dir, dass ihr eine Lösung findet und du durchhälst, denn das Stillen wird immer schöner je größer das Kind. Aber, auch wenn du es nicht mehr schaffst, ist es kein Weltuntergang, die Flasche zu geben.

Alles Gute!

von Dorebo am 08.05.2013 um 21:35 Uhr
Danke für Eure lieben Antworten. Im Moment stille ich nur so lange ich es aushalte und gebe den Rest per Flasche. Abpumpen mach ich nur auf der kleinsten Stufe und auch nur so lange es geht. Ich hoffe halt, dass die Milch dadurch nicht ganz weg geht. Wird nämlich wieder langsam weniger... Aber ich werde mal eine Stillberaterin aufsuchen und mal schauen, welche Tipps ich noch kriegen kann.
Meine Kleine hat übrigens enorme Saugkraft. Den einen Abend hat sie eine Delle in die Trinkflasche gesaugt...
von Lena0111 am 08.05.2013 um 22:04 Uhr
Hallo,
mir ging es ähnlich, vllt. nicht ganz so extrem wie bei dir. Ich wurde auch gelasert, weil ich "schöne Knutschflecken" vom falschen Anlegen hatte, und auch die Brustwarzen haben höllisch geziept und gebrannt beim Stillen. Da meine Kleine auch anfangs Probleme hatte, die Brustwarze zu fassen, habe ich auch Stillhütchen verwendet. Ich habe sehr mit dem Stillen gehadert, auch weil ich immer total verspannt war! Als ich kurz davor war aufzugeben, hat es sich aber gebessert, die Schmerzen verschwanden. Zwischenzeitlich stille ich unheimlich gerne (allerdings fast nur im Liegen, dann bin ich nicht immer so verspannt) und bin schon etwas traurig, wenn ich in 4 Wochen mit dem Zufüttern anfangen werde :-)

Halte durch! ;-)

LG, Lena

von Lena0111 am 08.05.2013 um 22:05 Uhr
P.S.: Die Stillhütchen brauchen wir auch nicht mehr, meine Tochter dockt quasi schon "im Anflug" an ;-)
von Feuermelder am 08.05.2013 um 22:56 Uhr
Erstmal empfehle ich dir nicht Stilltee sondern Milchbildungstee (Dill,Majoran,Kümmel,Anis,Fenchel und noch etwas in der Apotheke wissen die bescheid) aus der Apotheke zu trinken.

Das Sie jetzt öfter ran will ist normal,denn erstmal kann es ein Schub sein und das der Körper eine andere Milchzusammensetzung braucht und die Milch ändert sich ja erst wenn Sie mehr und öfter trinkt.

Und sonst kann ich Danyshope nur zustimmen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch