HomepageForenMamiBabyAuf Katze aufpassen

Auf Katze aufpassen

adrianna79am 27.10.2014 um 17:17 Uhr

Hallo Mamis!
Eine Freundin hat mich gefragt, ob ich für ein paar Tage auf ihre Katze aufpassen kann. Ich war jetzt zwar schon öfter mit meinem Baby bei ihr und das hat auch gut geklappt (Katze und Baby haben sich eigentlich nicht füreinander interessiert), aber ich weiß nicht genau, wie es ist, wenn die ganze in einer neuen Umgebung ist. Aber meine Freundin hilft mir auch immer bei allem, daher möchte ich nicht so gerne Nein sagen. Meint ihr, dass es für ein paar Tage klappt mit Baby und Katze, auch wenn sie nicht so aneinander gewöhnt sind?

Nutzer­antworten



  • von Clem am 30.10.2014 um 16:03 Uhr

    Definitiv die Katze in ihrem Revier lassen! Es gibt Katzen die wunderbar damit zu recht kommen für einige Zeit in einer anderen Umgebung zu sein, doch das ist eher die Ausnahme.

  • von Bunnybel am 27.10.2014 um 21:05 Uhr

    Schließe mich den anderen an. Der Katze geht es zuhause vermutlich besser.

  • von Niyah am 27.10.2014 um 20:10 Uhr

    Meine Katzen gewöhnen sich auch schwer an eine neue Umgebung… Ich hab ein liebe Freundin, die dann 2 mal am Tag kommt, wenn ich verreist bin. Und finde das auch völlig in Ordnung

  • von kgfs1909 am 27.10.2014 um 18:45 Uhr

    Würd auch sagen, lass die Katze in ihrer gewohnten Umgebung und fahr zum Füttern hin. Katzen sind da ja meist relativ anspruchslos was Aufmerksamkeit angeht – bei Hunden ist das schwieriger.
    Spazier mit deinem Baby hin oder fahr hin zur Wohnung deiner Freundin und bleibt einfach ein wenig da..
    Umsiedeln würd ich auf keinen Fall – das ist nur Stress füt die Katze!

  • von c_is4cookies am 27.10.2014 um 17:50 Uhr

    Hmm, schließe mich da Nadine an. Unsere Katze würde für ein paar Tage wohl auch lieber in der eigenen Wohnung bleiben. Aber ich würde schon zwei Mal am Tag dann hinfahren. Oder einfach eine Zeit lang da bleiben und der Katze etwas Gesellschaft leisten.

  • von Nadine1234 am 27.10.2014 um 17:42 Uhr

    Ich würd doch die Katze nicht umsiedeln dafür!!! Soll sie dir doch Spritgeld geben und dann fährse eben hin einmal am Tag. Wenn du noch ein Baby has, hasse ja auch noch etwas mehr Zeit dafür.

Ähnliche Diskussionen

Würdet ihr 14-jährige auf Baby (10 Monate) aufpassen lassen? Antwort

howimetmymother am 21.03.2014 um 10:10 Uhr
Hallo, liebe Mamis, Die Tochter meiner Nachbarin und Freundin hat gefragt, ob sie ab und zu mal bei uns Babysitten kann. Sie ist Gerade 14 geworden, ist aber für ihr Alter eher reif und soweit ich weiß auch...

Ab wann können/ dürfen die kleinen in den Sportwagen??? Antwort

schecke86 am 11.06.2012 um 14:43 Uhr
Also folgendes Problem: mein kleiner (6 Monate) möchte einfach nicht mehr im Kinderwagen in dieser Wanne liegen. Er rollt sich, will ständig hoch und naja ist so aktiv, dass ich Bedenken habe das er rausfallen könnte....