Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Baby-led Weaning - Beikost - Mama-Baby-Rezepte - Tipps - Ideen --- Sammeltread

Hallo ihr Lieben!

Da ja Baby-led Weaning immer beliebter und bekannter wird, man aber oft ganz schön einfallslos (und manchmal auch unsicher) ist, dachte ich, ich mach mal einen Thread auf, in dem wir Rezepte, Ideen, Tipps, Tricks usw. sammeln können.

Also: was gibt es heute bei euch zu Essen? Was mag euer Baby am liebsten? Hat jemand Fragen?

Ich würde mich freuen, wenn wir den Beitrag immer mal wieder hoch schieben können und uns austauschen.

Liebe Grüße
Hexe und Zicke

von hexe0712 am 13.01.2014 um 13:34 Uhr
Bei uns gibt es heute Kartoffelbrei und Würstchen. Greta wird etwas Kartoffel in die Hand bekommen, aber auch vom Kartoffelbrei probieren dürfen. Ich glaube, ich mache auch noch ein paar Fischstäbchen im Backofen, die sie dann ohne Panade bekommt.
Und ja, wir essen immer erst am Nachmittag, weil wir lange schlafen und dementsprechend spät frühstücken. ;)
von Angelsbaby89 am 13.01.2014 um 13:43 Uhr
Bei uns gab es heute Möhreneintopf. Bei Möhren bin ich mir aber unsicher daher hat sie Salatgurke bekommen die liebt sie.
Und dann hat sie eben tatsächlich eine riesige Menge apfel Bananen brei gegessen o.O
Sonst wurde brei ja immer angewidert weggeschoben :D

Zwischendurch gibt es immer dinkelstangen und abends brot und Gemüse woe Paprika Avocado gekochter Sellerie aso

von kgfs1909 am 13.01.2014 um 13:48 Uhr
Bei uns gibts heute Nudeln mit grüner Sauce (Lauch, Zucchini und Sahne - dann pürieren). Das mag die ganze Familie gern :-)
Am Morgen gabs Dinkelmüsli mit Banane und abends wirds ein Käsebrot.
Und wir essen auch immer am Nachmittag zwischen 3 halb 4, weil es uns so besser passt ^^
von hexe0712 am 13.01.2014 um 13:54 Uhr
kgfs, das find ich gut. Dachte schon wir sind die einzigen, bei denen das so ist. Meine Oma sagt immer "Vornehme Leute essen spät." ;)
von kgfs1909 am 13.01.2014 um 14:17 Uhr
Hehe na so vornehm sind wir auch wieder nicht ^^
Bei uns passt es einfach besser, weil mein Mann schichtet - also nur Morgen- oder Nachmittagsschicht. Und dann können wir zumindest bei der Morgenschicht alle zusammen am Nachmittag essen :-)
Und da ich ja gerade am Abnehmen bin, passt es mir auch besser, da ich dann nur frühstücke und am Nachmittag was esse und das reicht mir den ganzen Tag über :-)
von Erdbeerbaby2013 am 13.01.2014 um 15:13 Uhr
Bei uns gibts heute Nudeln. Fur meinen Freund und mich mit GemüseSoße, fur Luka gibts das Gemüse (Paprika,Zucchini,Tomate) so. Morgen gibts Of en Kartoffeln mit Kürbis. Kürbis liebt Luka am Meisten.
von Mamii2013 am 13.01.2014 um 15:57 Uhr
Also bei uns gibt es heute Abend Kartoffeln, Gemüse und Fisch. Amelia liebt das und darf auch alles ausprobieren und eben selber bestimmen wie viel sie isst. Wir kommen damit so super zurecht :)
von hexe0712 am 13.01.2014 um 16:18 Uhr
@ Mini: Du kannst von Anfang an Obst geben. Nur bei Beeren musst du ein bisschen zurückhaltend sein, weil die teilweise sehr sauer sind und die Babys davon wund werden können.
In Spanien wird übrigens als erstes Obstbrei gegeben, nicht Gemüse wie hierzulande.
von hexe0712 am 13.01.2014 um 17:38 Uhr
Wann immer du magst. Du musst auch keinen Brei geben (der ist ja beim BLW sowieso "verboten"). Ich gebe Greta meistens morgens und abends zum Brot ein Stück Apfel, Birne, eine geschälte Weintraube, etwas Banane usw.
von Ribes am 13.01.2014 um 20:30 Uhr
Das find ich super, hab mich die letzten Tage gefragt, was ich mal wieder für den kleinen Mann kochen könnte...

Morgens gibt es bei uns eigentlich oft Haferschleim mit selbstgemachten Apelbrei. Das findet er richtig gut.
Sonst Brokkoli, Nudeln mit sämtlichen gekochten Gemüse, Kartoffel, Avocado (totale sauerei, aber er mag es), Bouletten, Brot mit Leberwurst.

Für zwischendurch mal ein Stück Apfel, Birne, Melone, Pflaume. Was halt gerad im Haus ist.

So, das ganze gibt es natürlich nicht an einem Tag ;)

Jetzt kann er super alles selbst greifen und ihm macht es so viel Spass selbst zu essen.
Wann habt ihr angefangen zu üben, wie man mit einer Gabel isst?

von Ribes am 13.01.2014 um 20:32 Uhr
Oh und heute gab es:
Fleischbällchen in Currysauce mit Reis.
Er hat gefressen!!!
von hexe0712 am 13.01.2014 um 20:33 Uhr
Ich hoffe, der Beitrag geht nicht so schnell unter...

Zum Abendessen bekommt Greta immer selbst gebackenes Brot.
Das Grundrezept:
500 g Dinkel-(vollkorn-)Mehl (Weizenmehl ist von Natur aus schon kein hochwertiges Getreide, deshalb nehme ich mittlerweile sehr viel Dinkel)
1 Päckchen Trockenhefe
1 TL Meersalz
500 ml Wasser
etwas Öl, zB Kürbiskern

Alles gut verkneten und an einem warmen Ort gehen lassen. Wie lange weiß ich nicht so genau. Ich mach das immer nach Gefühl. Dann in eine geölte Kastenform geben, ggf. nochmal gehen lassen und dann bei 180 Grad eine Stunde backen. Die Backzeit ist bei mir auch immer nach Gefühl, aber mein Freund hat gestern mal auf die Uhr geschaut. :)

In den Teig kann man noch rein machen was man mag - Samen, Kerne, essbare Blüten, für die Großen dürfen auch Nüsse rein...

Brotaufstrich kaufe ich den von Alnatura. Wenn ich das nächste mal im Reformhaus vorbei komme, werd ich auch mal die Zwergenwiese Aufstriche holen. Statt Marmelade gibt`s manchmal Obstgläschen aufs Brot. Ziegenfrischkäse mögen wir auch. Und was Gretaganz besonders liebt ist Frischkäse mit Räucherlachs und Dill (selbst gemacht, weil in dem gekauften Salz und Zucker drin sind).

von hexe0712 am 13.01.2014 um 20:36 Uhr
Mit der Gabel essen wir noch nicht. Greta ist aber auch noch ein Essensanfänger. Ich hab aber schon von vielen gelesen, dass die Kinder irgendwann von selbst danach verlangt haben, weil sie ja Mama und Papa imitieren wollen.
von LiveLifeLove am 15.01.2014 um 11:40 Uhr
Das Brot hört sich gut an, werde ich demnächst auch mal backen, danke für das Rezept :)
von hexe0712 am 15.01.2014 um 12:15 Uhr
Bei uns gibts heute Nudeln mit einer ganz schnellen Tomatensoße. Wir nehmen Spirelli, damit Greta sie gut greifen kann. Für die Soße nehme ich eine Dose stückige Tomaten mit Kräutern und dicke die mit etwas Mehl an. Meine Portion würze ich dann auf dem Teller.
Beim nächsten mal werde ich noch etwas Zucchini mit rein machen, aber heute muss es mal schnell gehen. :)

Was gibts bei euch?

von Angelsbaby89 am 15.01.2014 um 12:16 Uhr
Nach hexes tipp mit dem ziegenfrischkäse gab es den zum Frühstück auf das Dinkelbrot.
Sie hat es regelrecht verschlungen xD
Zu Mittag gab es für sie Kartoffel-Sellerie-Brei, hatte noch so viel Sellerie über.
Wurde gegessen, mehr als sonst für ihre Verhältnisse, aber trotzdem meckernd und schimpfend xD

Heute abend gibt es einfach Paprika, Salatgurke und noch ein bisschen Avocado.

von Angelsbaby89 am 15.01.2014 um 16:26 Uhr
@hexe:

Macht ihr den Räucherlachs selbst oder meinst du den frischkäse?

Wenn ja wie macht ihr den raucherlachs denn?

von Zauberbluete87 am 15.01.2014 um 16:49 Uhr
also bei uns gab es heute Nudeln mit Erbsen, Mais, Pilzen, Schinken und Brokkoli. Patrick nimmt selber sehr wenig, liebt es aber, wenn ich ihn mit der Hand füttere - wehe ich komme mit einem Löffel! So reißt er immer ganz begeistert den Mund auf und verschlingt meinen Finger gleich mit :-)
Er nimmt eigentlich alles, wobei Kartoffeln offenbar ganz oben auf der Hitliste stehen. Gestern hat er sogar Salat gegessen, Rettich mag er auch sehr gerne.

Was Babys auch gerne essen, sind Pastinaken. Die schmecken herrlich süß.

Wie macht ihr Avocados? Ich finde die immer total geschmacklos.

von Angelsbaby89 am 15.01.2014 um 17:16 Uhr
@zauberblüte: Avocado schneide ich für marlena einfach pur aif. Mega Sauerei aber ew schmeckt ihr :)
Wir haben meistens welche da weil wir oft sushi machen.

Pastinake dagegen mag sie nicht xD

von Mamii2013 am 15.01.2014 um 17:27 Uhr
Bei uns gibt es heute Abend Puten Reis Pfanne mit Paprika und Zucchini. Amelia liebt das und schlägt immer richtig zu. Der Reis ist immer ÜBERALL verteilt aber egal danach wird gebadet :)
von hexe0712 am 15.01.2014 um 18:28 Uhr
@ Zauberblüte: Ich schneide die Avocado auch einfach in Streifchen. Ich glaube, für Babys "jungfräuliche" Geschmacksnerven sind die gar nicht so fad.

@ Angelsbaby: Nein, räuchern tun wir nicht selbst. Ich kaufe den beim Fischhändler und mische ihn mit purem Frischkäse.

Vorhin waren wir Sushi essen. Greta hat etwas Reis gegessen, aber ich glaube es hat ihr nicht so gefallen, dass der so geklebt hab.

von Angelsbaby89 am 15.01.2014 um 18:50 Uhr
Achso ich dachte su beziehst das auf den Lachs aber du meintest den frisch Käse. In unserem gekauften ist aber weder zuckee noch salz drin?
von LiveLifeLove am 15.01.2014 um 19:17 Uhr
Ich hab da auch mal eine Frage, ab wann gebt/habt ihr euren Kleinen was zu trinken angeboten?

Lias hat nur bisschen Brot und Gurke bekommen, für mehr war er heute nicht zu haben :)

von Angelsbaby89 am 15.01.2014 um 19:31 Uhr
Eigentlich ist so die faustregel wenn du eine stillmahlzeit ersetzen kannst surch beikost dann kannst du trinken anbieten.

Wir geben aber zb jetzt schon einwenig kümmelsud, weil das das einzige ist das marlena durch die Blähungen hilft und sie nachts schlafen lässt

von LiveLifeLove am 16.01.2014 um 10:10 Uhr
Danke, dann weiß ich jetzt Bescheid :)
Und das dauert bei uns hoffentlich noch ein bisschen.

Gibt es ein bestimmtes Gemüse oder Obst was eure Kinder richtig gerne mögen?

von hexe0712 am 16.01.2014 um 12:19 Uhr
@ Angelsbaby: Ich hatte welchen vom Fleischer, da waren Salz und Zucker drin. Hab dann aber auch nicht weiter nach welchem ohne gesucht, sondern mich direkt fürs selber machen entschieden. :)

Greta mag gern Banane. Kürbissuppe liebt sie auch total!

Ich will heute mal Kekse machen. Ich kann mich nur noch nicht entscheiden, welches Rezept ich nehme...

Babykekse aus Fruchtmus und Haferflocken

150g Haferflocken (zarte)
250g Apfelmus

Backzeit 15-20 min. bei 160 Grad.

Dinkelkekse

600 g Dinkelvollkornmehl (oder anderes - Dinkel wird aber meist am besten vertragen)
1 gestrichener TL Backpulver
220 g Honig => erst ab 1 Jahr!
2 Eier
250 g Butter

- Mehl mit Backpulver in einer Schüssel vermischen
- Vertiefung drücken und Honig und Eier darin verrühren
- kalte Butter drüberschneiden und rasch zusammenkneten
- 1 Stunde im Kühlschrank eingepackt in Folie ruhen lassen
- ausrollen und Förmchen ausstechen
- 190° C ca. 10-15 Minuten backen (mittlere Schiene)

Zahnkekse

5 EL Vollkornmehl
5 EL Sojamehl
1 1/2 EL flüssiger Honig => erst ab 1 Jahr!
1/2 Eigelb
1 EL Pflanzenöl
Milch

Alle Zutaten mischen, so viel Milch zufügen, dass ein fester Teig
entsteht. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche 5 mm dick ausrollen und in
Streifen schneiden. Auf ein gefettetes Backblech geben und 15 Minuten
bei 180 °C (Gas Stufe 4) backen. Nach dem Abkühlen in einem luftdichten
Behälter aufbewahren.

Haferklekse

150 g zarte Haferflocken
250 g Apfelmus (einfach selber äpfel einkochen und pürieren)
150g Dinkelvollkornmehl
100g Butter und
50g Birnendicksaft

verkneten,kleine Taler formen und bei 180° (Umluft) 20min backen.

von LiveLifeLove am 16.01.2014 um 12:37 Uhr
Super Rezepte, hab diesen link eben beim Thema "Babykekse" gepostet, da kann die Mama hier mal rein schauen :)

Das erste Rezept ist schon für Babys geeignet?

von hexe0712 am 16.01.2014 um 20:33 Uhr
@ LiveLifeLove: Einfach mal ausprobieren. Grundsätzlich darf das gegessen werden. Ich würde aber reines Fruchtmus nehmen, also entweder selbst kochen oder Obstgläschen, nicht das Apfelmus was man als erwachsener isst.

@ TigerPfoetchen: Greta hat am Anfang auch viel gewürgt. Ich war das schon gewöhnt, weil sie das selbst beim Stillen regelmäßig gemacht hat. Der Würgereflex sitzt einfach total weit vorne. Wichtig ist, dass das Baby aufrecht bzw. leicht nach vorn gebeugt sitzt, damit es sich nicht so arg verschlucken kann. Das mit dem Würgen gibt sich mit der Zeit.

von LiveLifeLove am 17.01.2014 um 10:40 Uhr
Danke hexe, werde ich morgen gleich mal ausprobieren; ) Und für welche Kekse hast du dich entschieden?
von hexe0712 am 26.01.2014 um 15:45 Uhr
Hier ist`s so still...

Bei uns gab`s heute Süßkartoffel und Kohlrabi (ausm Dampfgarer, dann mit ein bisschen Kokosmilch durch die Pfanne geschlenkert), Hähnchenfilet und Kroketten.
Baby hat`s großzügig auf ihrem Tablett verteilt, Mama hat`s geschmeckt.

@LiveLifeLove: Ich bin immernoch nicht zum Backen gekommen. Und das meiste ist ja mindestens mit Butter - da wir gerade komplett Kuhfrei leben, ist das also nichts für uns. Werd morgen mal Haferflocken holen und die mit dem Apfelmus machen.

von Erdbeerbaby2013 am 26.01.2014 um 15:48 Uhr
Bei uns gabs wegen Krankheit selbstgemachte Hühnersuppe - mit Hühnchen und Karotten, Zwiebeln und Lauch. War sehr lecker und das erste, das Luka seit Tagen zu sich genommen hat. Die Suppe konnte er natürlich nicht selbst löffeln, da haben wir geholfen, aber das "Innenleben" geht natürlich selbst :)
von hexe0712 am 27.01.2014 um 14:11 Uhr
Ich hatte vor ein paar Tagen irre Heißhunger auf irgendwas mit Kokos und Mango. Also hab ich das Internet durchsucht und schließlich das hier gefunden:

Mango-Kokos-Grießpudding

200 ml

Mangopüree, aus der Dose

200 ml Kokosmilch
4 EL Grieß
1 Apfel, gerieben
1 EL Öl (Kokos-)
3 EL Rohrzucker (fürs Baby natürlich weniger oder gar keinen nehmen)
3 EL Kokosraspel

Grieß und Kokosraspel kurz im Kokosöl anrösten. Dann den Zucker dazugeben und kurz karamellisieren. Mangopüere, Apfel und Kokosmilch dazugeben und aufkochen lassen. Die Herdplatte ausschalten und köcheln lassen, bis der Grieß fertig ist.

Ist zwar was für die geübten Selber-Esser, aber sooooooo lecker! Greta hats noch nicht gekostet, weil ich`s mit Zucker gemacht hab. Werd es aber bald mal ohne ausprobieren und dann darf sie auch was davon haben (wenn ich mich überwinden kann zu teilen ;) )

von Angelsbaby89 am 05.02.2014 um 09:59 Uhr
Gibst du ihm Bror oder oft Banane?

Wenn ja lass mal die Bananen weg, Brot bitte glutenfrei und nur einmal in der Woche normal zum langsamen ranfuhren.
Vin normalem Brot können babies schnell Verstopfung bekommen und sogar glutenunverträglichkeit.

Ansonsten kochen wir auch losen Kümmel in wasser auf ubd geben diesen Sud dann zu trinken. Seitdem wird hiee gepupst und gekackt wie doll xD

von hexe0712 am 05.02.2014 um 10:08 Uhr
Stillst du ihn nach dem Essen? Der Magen braucht Fett, um gut verdauen zu können, daher ist es wichtig, dass MuMi und Beikost möglichst zeitgleich im Bauch sind.
Ansonsten würde ich alles weg lassen, was stopfen könnte - neben Banane und Brot sind das auch Karotte, Pastinake und Kartoffel - und mehr geben, was die Verdauung ein bisschen anregt.
Und ich würde auch die Essensmenge ein wenig begrenzen.
von LiveLifeLove am 13.03.2014 um 21:06 Uhr
Lias hat die Avocado für sich entdeckt. Paprika und Gurke sind auch spitze:)

Hab eben noch mal die alten Beiträge gelesen, Angelsbaby wo bekommt ihr die Dinkelstangen her?

Und noch eine Frage, hab ja die Frage wegen dem Fleisch gestellt...
Haferflocken kann ich die so geben in Mumi oder PRE?
Oder muss ich da was besonderes beachten?

von hexe0712 am 14.03.2014 um 13:43 Uhr
Ich hab heute einfach Haferflocken mit Wasser gemacht. Du kannst aber genauso MuMi oder Pre nehmen. Ich hab noch Mango dran gemacht und Mandelmehl und für mich etwas Honig. Wenn du nach dem Essen stillst, kannst du dir die Milch sparen. Wird ja dann im Magen vermischt. :)

Dinkelstangen gibts bei dm. Greta ist auch wie eine Irre da drauf. Und die gefriergetrockneten Erdbeeren ("freche Freunde"), gibts ebenfalls bei dm.

Nach wie vor sind Spinat, Brokkoli und Fisch der Renner. Außerdem mag sie gerne Milchschaum.

von LiveLifeLove am 14.03.2014 um 18:39 Uhr
Danke, fand er super:)

Schade, DM haben wir hier nicht. Gibt es die noch wo anders?

von Erdbeerbaby2013 am 05.04.2014 um 16:27 Uhr
Mir fällt heute mal wieder gaaaaar nichts ein, was ich kochen könnte....irgendjemand eine Idee?
von hexe0712 am 05.04.2014 um 17:21 Uhr
Bei uns gabs heute Mittag Cordon bleu, Zuckerschoten und Kroketten.
von Erdbeerbaby2013 am 05.04.2014 um 19:34 Uhr
Ich hab jetzt mal Couscous gekauft... weiß aber noch nicht was dazu. Zuckerschoten hört sich lecker an. Sind das nicht sowas wie Erbsen oder Bohnen? Muss mal googeln was das ist und wie das geht :)
von hexe0712 am 05.04.2014 um 20:17 Uhr
Zuckerschoten sind junge Erbsen. Also solche, bei denen die Schote noch so weich ist, dass man sie mit essen kann. Gibts eigefroren, ich mach sie immer im Dampfgarer fertig, dann nochmal kurz mit bissl Butter durch den Topf und für mich eventuell etwas Salz und Pfeffer drüber.
von LiveLifeLove am 09.05.2014 um 11:18 Uhr
Bananen-Apfel-Haferflocken Muffins (ca. 6 Stück)

70g Mehl
50g Haferflocken
1 Apfel
1 Ei
1 Banane
60g Butter
1TL Backpulver
(Bei Bedarf etwas Milch)

Apfel in kleine Würfel schneiden, Banane zerdrücken und Butter schmelzen lassen. Alles zu einem Teig rühren und bei 180°C ca. 20min oder länger (je nach Backofen, unserer ist etwas "langsamer") backen.

von LiveLifeLove am 09.05.2014 um 11:20 Uhr
Muffins 16 Stück

4 Eier
80g Margarine
1 geraspelter Apfel
200g geraspelte Möhren
160g gemahlene Mandeln
160g Mehl
1 Pä Backpulver

165°C Umluft 25-30min backen
165°C Umluft 25-30min backen

von LiveLifeLove am 09.05.2014 um 11:27 Uhr
Dinkelstangen

500g Dinkelvollkornmehl (evtl. auch mehr)
2 Bananen
2 Karotten
125g Butter
6EL Sonnenblumenkerne und 6EL Sesam
3EL Leinsamen

Bananen mit einer Gabel zerquetschen, Karotten raspeln. Alle Zutaten vermengen, zu einem Teig kneten und zu Stangen formen. Bei 180°C für ca. 30min backen, bis sie außen knusprig sind. (Innen können die ruhig noch etwas weich sein)

von LiveLifeLove am 09.05.2014 um 11:30 Uhr
Die Dinkelstangen gehen auch ohne Kerne und stattdessen mit Dinkel-oder Haferflocken, hat uns zumindest auch sehr gut geschmeckt :-P
von LiveLifeLove am 09.05.2014 um 11:40 Uhr
Fischfrikadellen

3 Kartoffeln
2 Karotten
1/2 Zucchini
1 Ei
200g Fischfilet
150g Semmelbrösel
100ml Milch
etwas Mehl

Gemüse schälen, würfeln und weich kochen. Fisch in der Milch 12min garen. Gemüse abgießen und zerdrücken. Fisch hacken und dazu geben, alles vermischen.
Ei in einem tiefen Teller verrühren, bisschen zur Gemüse/Fischmasse geben. Anschließend zu Frikadellen formen und erst in Ei und dann in Semmelbrösel wenden.
175°C Umluft 12-15min goldbraun backen.

von hexe0712 am 16.08.2014 um 15:12 Uhr
Ich hab mich heute das erste mal an Tofu gewagt. (die Verkäuferin bei Kaufland schaute mich gestern an wie`n Pferd, als ich danach fragte)

Und zwar hab ich VEGANE BOLOGNESE gemacht.

Tofu zerkrümeln und mit Zwiebel und Knoblauch anbraten
Tomaten dazu - ich hab frische, stückige aus der Dose, getrocknete (die sind wichtig!) und Tomatenmark genommen
Klein geschnittene Zucchini mit rein
Köcheln lassen
Mit Kräutern, Pfeffer, (Salz) und evtl etwas Zucker abschmecken

Dazu gab`s Spirelli, die Greta mittlerweile schon mit der Gabel isst. :)

von hexe0712 am 16.08.2014 um 15:13 Uhr
Morgen gibts rote Linsen, Hirse (bei beiden steht auf der Packung, wie man es zubereitet) und entweder Zucchini- oder Kohlrabischnitzel.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch