HomepageForenMamiBabyBaby lehnt nach kurzer trink zeit Flasche ab..

Baby lehnt nach kurzer trink zeit Flasche ab..

AnnikaSam 29.08.2011 um 11:38 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Ich habe seid ca eine woche das Problem das meine Kleine (2Monate) nach einer kurzen trink zeit mit 60ml die Flasche ablehnt..sie fängt dann immer an zu quarken und will ihren schnuller haben! Habt ihr vieleicht eine idee woran das liegen könnte? Ich hoffe ihr könnt mir helfen…

Nutzer­antworten



  • von AnnikaS am 13.09.2011 um 00:14 Uhr

    Hallo ihr lieben…:-) Bei mir ist es schon ein bisschen besser geworden… heute abend hat sie zum beispiel nicht geweint und letzte nacht hat sie zum 3 mal durch geschlafen…:-)

  • von meinLottchen am 06.09.2011 um 06:25 Uhr

    Wenn es wirklich an den 3-Monats-Koliken liegt, dann versuch mal, Lefax Liquid mit in die Milch zu geben. Das löst die großen Luftblasen auf. Ich drücke Dir und Deiner Maus die Daumen, dass es bald vorbei ist! LG

  • von Lullebie am 06.09.2011 um 00:35 Uhr

    Sie will wohl nicht trinken, wegen ihrem bauch. Meine hat dann auch nicht getrunken während der koliken.

  • von AnnikaS am 05.09.2011 um 21:01 Uhr

    leider ist es noch immer nicht vorbei.. nach wievor trinkt sie die hälfte und weint dann wieder…:(

  • von AnnikaS am 29.08.2011 um 21:08 Uhr

    sonst hatte sie aber ihren regelmäßigen ablauf.. sie ist immer nach 4 stunden gekommen und hatte hunger.. und plötzlich nicht mehr…

  • von AnnikaS am 29.08.2011 um 21:08 Uhr

    sonst hatte sie aber ihren regelmäßigen ablauf.. sie ist immer nach 4 stunden gekommen und hatte hunger.. und plötzlich nicht mehr…

  • von MamiBerlin am 29.08.2011 um 19:48 Uhr

    Das hat mein Sohn auch gemacht. Meine Hebamme meinte das es Babys gibt den es besser bekommt öfters und dafür weniger zu trinken.

  • von meinLottchen am 29.08.2011 um 15:43 Uhr

    Ganz ehrlich? Nach Schreikind hört es sich für mich nun nicht gerade an, wie Du die Situation beschrieben hast. Dann würde sie wohl eher von früh bis spät und ohne Unterlass schreien.
    Warte mal ab, es ist sicher ganz bald durchgestanden. Dann läuft wieder alles normal!

  • von AnnikaS am 29.08.2011 um 15:33 Uhr

    mir viel grad ein das es genau nach dem Besuch vom Orthopäden war.. sie hatte zwei Blockaden im Rücken…dazu muss ich auch noch sagen das sie jeden abend schreit.. erst war der verdacht auf Koliken aber es wurde auch schon weniger.. man kann sie jeden abend ablenken.. dann können es ja keine Koliken sein..Ist sie vieleicht ein Schreikind??

  • von AnnikaS am 29.08.2011 um 15:29 Uhr

    okay.. damit hast du mir gut geholfen @ meinLottchen…:-) dann werde ich mir auch mal dieses Buch zulegen.. ich habe schon einmal von diesem Buch gehört.. es soll sehr gut sein…:-)

  • von meinLottchen am 29.08.2011 um 14:07 Uhr

    Hey, das hört sich ganz nach nem Schub an, die Phase haben wir auch mehrfach durchgemacht. Es ging immer über mehrere Tage, dass es echt n Kampf war, dass sie überhaupft was trinkt. Das waren immer nervenaufreibende Tage. Man macht sich ja echt Gedanken, ob alles in Ordnung ist. Ich habe das Buch “Oje ich wachse”. Das beruhigt mich jedes Mal wieder, wenn sie etwas schwieriger ist.
    Ich habe mir in dieser Zeit immer angewöhnt, kleine Flaschenportionen zu machen und diese dann halt öfter angeboten. Und ich denke, so lange sie nasse Windeln hat, brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Und wenn doch, frag Deinen Kinderarzt.
    LG und noch gute Nerven wünsche ich Dir 😉

  • von AnnikaS am 29.08.2011 um 13:53 Uhr

    Ich benutze jetzt die Flaschen von Avent.. die wurden mir empfohlen.. sie trinkt ja erst und dann wieder nicht…nach der halben flasche ist ende und sie will nur noch ihren schnuller haben…stuhlgang ist gut und auch jeden zweiten tag im moment da und nasse windel auch immer..

    Kann es auch eventuell sein das sie im moment wächst und dadurch nicht gut gelaunt ist und wenig trinkt???

  • von ince am 29.08.2011 um 12:47 Uhr

    Hallöchen. Im Geburtsvorbereitungskurs hatte die Hebamme mal erwähnt, dass es 2 verschiedene Aufsätze für Flaschen gibt, nämlich Silikon und Latex. Man sollte beide mal ausprobieren und schauen, welches dem Baby gefällt. Kann sein, dass es daran liegt. Ein Versuch schadet ja nicht. Halte uns im laufenden. Liebe Grüsse

  • von MamiAylin am 29.08.2011 um 12:09 Uhr

    ich glaub sorgen musst du dir erst machen wenn deine kleine starke gewichtsabnahme hat! ruf einfach mal beim Ki-Arzt an und erzaehl denen das… evtl musst du dann öfters zum wiegen oder du machst des zu hause selbst. und auf den stuhlgang musst du auch achten… aber solange die windel nass ist und der stuhl normal denk ich brauchst dir keine riesen sorgen amchen 🙂 trotzdem gute besserung 🙂

  • von mamisaby am 29.08.2011 um 11:44 Uhr

    mein sohn hat das wo er 2 monate war auch mal eine woche gemacht das er nur 60ml getrunken hatte und dann nicht mehr wollte….woran das lag weiß ich aber leider nicht

Ähnliche Diskussionen

Wie gewöhne ich meiner 12 Monate alten Tochter die Flasche zum einschlafen ab? Antwort

sammybonesta am 13.01.2014 um 05:17 Uhr
Hallo, Meine tochter wird am 25.1 ein Jahr alt. Mit dem Essen war Sie ein ziemlicher spätzünder hat erst mit 8-9 Monaten angefangen vernünftig zu essen mittlerweile klappt`s ganz gut. Morgens frühstücken wir Brot...

Avent oder Tommee Tippee Flasche? Antwort

Daniela2105 am 19.09.2012 um 22:24 Uhr
Hallo ihr Lieben, wie oben schon geschrieben frage ich mich gerade welche Flasche besser ist, ich möchte zwar stillen aber man weiß ja nie wie es kommt und ich habe gehört die Flasche von Tommee Tippee sollen sehr...