HomepageForenMamiBabyBeschneidung: Kosten?

Beschneidung: Kosten?

Carina_Nina14am 12.01.2012 um 16:17 Uhr

Hallo ihr Lieben! Ich habe eine etwas ungewöhnliche Frage: Beschneidung und Kosten – Wie hoch sind die und wer trägt sie? Mein Mann ist Jude und hängt sehr an seinem Glauben. Aus diesem Grund möchten wir unseren Sohn gerne beschneiden lassen. Bevor ihr Euch jetzt aufregt: Ja, wir haben uns gründlich darüber informiert und in unseren Augen gibt es nichts, was dagegen spricht. Also jetzt bitte keine Hetztiraden gegen die Beschneidung. Kosten sind wirklich das einzige, was mich bei diesem Beitrag interessiert… Wenn ihr mir also was zum Thema Beschneidung & Kosten sagen könnt, bin ich dankbar für eure Antworten, ansonsten lasst es bitte gleich sein. 😉

Nutzer­antworten



  • von brabbelchen am 14.09.2014 um 01:28 Uhr

    Ich find das abartig und dann auch noch hier zu fragen, wie viel eine Beshcneidung kosten soll??? Ehrlich??? Hört lieber mal auf eure Kinder, wegen irgendeinem Glauben zu verstümmeln!

  • von greifentanz am 08.10.2013 um 13:11 Uhr

    Beschneidung und Kosten hängt ganz davon ab wie ihr das alles plant. Genau so wie eine Hochzeit. Muss ja auch nicht immer teuer werden.

  • von Samtpfoetchen87 am 18.06.2013 um 14:44 Uhr

    Also ich würde sagen, dass, wenn man überzeugt ist von einer Beschneidung, die Kosten auch freiwillig getragen werden, oder? Aber was eine Beschneidung kosten darf, weiß ich leider auch nicht.

  • von Meine_Herrin am 04.02.2013 um 20:22 Uhr

    @Alicia
    Naja, die Krankenkasse ist, woe der Name schon sagt, für Kranke da.
    Und wenn das Kind aus religösen Gründen beschnitten werden soll, ist es weiterhin offensichtlich nicht krank und deswegen zahlt die Krankenkasse auch nicht. Ist doch logisch
    Wenn es der Familie wirklich so wichtig ist, dann muss man das eben auf anderen Wege zusammenkriegen.

  • von Alicia82 am 04.02.2013 um 16:38 Uhr

    Wow, ich hätte nie gedacht, dass bei einer Beschneidung die Kosten so hoch sind. Übernimmt denn da die Krankenkasse nichts, wenn die Beschneidung keine medizinischen sondern rein religiöse Gründe hat? Wenn es einer Familie wirklich wichtig ist mit der Beschneidung, die Kosten aber zu hoch sind, finde ich das wirklich schlimm. Daran darf es doch nicht scheitern.

  • von Klaramara1 am 14.01.2012 um 20:16 Uhr

    Wir sind eine komplett jüdische Familie und haben Erfahrung mit dem Thema Beschneidung. Die Kosten bei Babys belaufen sich auf ca. 100 bis 200€. Es wird allerdings immer teurer, je älter das Kind ist.

  • von Anne130 am 13.01.2012 um 22:59 Uhr

    Ich hab neulich einen Artikel gelesen über Beschneidung. Die Kosten wurden da mit 200 bis 700€ angegeben.

  • von Klaratopfi am 13.01.2012 um 22:58 Uhr

    So weit ich weiß liegen bei einer Beschneidung die Kosten bei so 500 €.

  • von Nadine_Ginny am 13.01.2012 um 22:17 Uhr

    Wir haben bei unserem Sohn auch eine Beschneidung machen lassen. Allerdings aus medizinischen Gründen. In dem Fall wurden die Kosten der Beschneidung von der Krankenkasse übernommen.

  • von Silvi_Sinnhaft am 12.01.2012 um 22:35 Uhr

    Das ist echt ein heikles Thema, aber wenn ihr euch sicher seid, lasst euch nicht hineinreden in die Beschreibung. Kosten sind da ganz unterschiedlich. Soweit ich weiß, ändert sich das je nach Krankenhaus.

Ähnliche Diskussionen

Wie gewöhne ich mein Kind ans Laufgitter? Antwort

Doppelherz2 am 08.11.2012 um 18:17 Uhr
Hallo ihr Lieben 🙂 Hab ein kleines Problemchen.Mein Sohn wird jetzt 10 Monate alt und jedes mal wenn ich ihn da rein setze, fängt er an zu schreien. Das einzige was er macht ist, das er sich da hoch zieht, naja...