Blutzucker bei Neugeborenen

Liebe Mamis! Kennt Ihr Euch ein wenig mit dem Thema "Blutzucker bei Neugeborenen" aus? Welche Babys gehören zur Risikogruppe und wie wird der Blutzucker bei Neugeborenen getestet?
von SandraBachberg1 am 20.03.2012 um 11:52 Uhr
Der Blutzucker bei Neugeborenen wird in den ersten Tagen nach der Geburt getestet, indem ein Tropfen Blut aus der Ferse des Babys entnommen wird. Untersucht wird es dann entweder per Teststreifen, der je nach Zuckergehalt die Farbe ändert, oder durch ein medizinisches Gerät, das den Blutzucker elektronisch misst.
von Sabine112A am 21.03.2012 um 12:21 Uhr
Ein zu niedriger Blutzucker bei Neugeborenen kann vorliegen, wenn die Mutter Diabetes hat, wenn das Kind zu früh geboren wurde oder wenn es ein für sein Alter zu niedriges Gewicht hat. Die kleine Leben kann in diesen Fällen nicht ausreichend Glykogen speichern und die Neugeborenen können zudem keine Energie aus den Fettreserven ziehen, da sie zu wenig Körperfett haben.
von Monasfreundin2 am 22.03.2012 um 18:35 Uhr
In den meisten Krankenhäusern werden alle Neugeborenen unterhalb eines bestimmten Geburtsgewichtes getestet. Wenn der Test allerdings per Teststreifen erfolgt, können die Ergebnisse für den Blutzucker bei Neugeborenen allerdings manchmal fehlerhaft sein
von Lolli_Dolly am 13.04.2012 um 15:24 Uhr
Der Blutzucker bei Neugeborenen ist gerade bei Frühchen und bei Zwillingen oft kritisch.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch