HomepageForenMamiBabyDie richtige Trinkmenge

Die richtige Trinkmenge

Landkindam 21.08.2012 um 18:17 Uhr

Hallo meine Lieben,

ich hab mal wieder eine Frage. Meine kleine Maus ist jetzt 9 Wochen alt und zum Glück ist alles in bester Ordnung. Ich habe jetzt mal angefangen aufzuschreiben was meine Maus so am Tag trinkt. Sie kommt auf max. 700 bis 750 ml… ist das genug oder zu wenig? Davon sind je nach wetter 50-100 ml Tee. Sie bekommt von mir alle zwei stunden Milch angeboten dann trinkt sie max. 100 ml und mehr will sie dann nicht. Zwischendurch trinkt sie immer mal wieder ungesüßten Tee, den ich ihr anbiete… Auf dem Milchpulver steht sie sollte pro Mahlzeit 165ml trinken, aber da kommt sie nie ran, könnt ihr mir sagen ob sie genug trinkt? Wenn nicht habt ihr tipps wie sie mehr trinkt?
Ich danke euch schon mal
Viele liebe Grüße Landkind und Lasera

Nutzer­antworten



  • von whitebambi am 03.10.2012 um 12:43 Uhr

    ach ja wegen den angaben auf den packungen.meine kinderärztin sagte zu mir letzte woche meine ist ja mittlerweile 6 monate sie soll ja schon 260glaube trinken wenn ich glück habe trinkt sie 200ml auf jeden meinte meine ärztin wenn sie 150-200ml trinkt das reicht

  • von whitebambi am 03.10.2012 um 12:40 Uhr

    mach dich nicht verrückt meine hatte weniger mit 9 wochen getrunken und da meinte meine hebamme ich soll es ihr bitte rein zwingen habe ich einmal gemacht und nie wieder sie hat sich übergeben ende von lied von dem was sie getrunken hat hat sie fast alles draussen gehabt.dein kind weiss wann es satt ist

  • von Prinzessin2012 am 03.10.2012 um 12:31 Uhr

    Also Milchanbieten tu ich meiner kleinen gar nciht.. Da würde meine kleine auch alle zwei Stunden ein bissel trinken und dann ist gut. Sie kam von anfang an alle 5 Stunden ich hab mir immer gesagt verhungern wird sie nciht sie meldet sich schon wenn sie was will.. und so haben wir auch schnell einen Rythmus gefunden wo sie alle 5 Stunden manchmal auch alle 4 Stunden ihre 160ml Milch trinkt und zwischen durch gibts Fencheltee oder Bäuchleintee. So bekommt meine Maus abends 18 Uhr ihre letzte Flasche 160ml.. und dann geht sie ins Bett und schläft bis 8 uhr früh durch. ich emin es kam auch schon mal vor das sie 22 uhr oder so nochmal wach wurde und milch wollte dann hat sie die bekommen und dann wurde weiter geschlafen…
    also wecken oder anbieten nach einer bestimmten zeit würde ich nie machen.

  • von Landkind am 22.08.2012 um 11:54 Uhr

    gegen die Blähungen gebe ich saab Simplex das hilft ganz gut… jetzt wiegt sie gerade mal 5000 gramm… nimmt relativ gut zu, ist aber auch viel wach und schon sehr aktiv. In der Nacht schläft sie meistens schon fünf stunden, wacht dann gegen 5 Uhr morgens auf trinkt etwas und schläft dann noch mal zwei bis drei stunden. so gegen 8 Uhr möchte sie dann noch mal was trinken und ist dann meistens wach bis 14.00 oder 15.00 Uhr schläft dann noch mal zwei stunden und ist dann bis 23.00 oder 24.00 Uhr wach… Egal was ich mache sie will einfach nicht schlafen. Ich gehe viel raus mit ihr, bin vormittags immer unterwegs meist von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr komme nach hause mache essen und gehe dann wieder raus mit ihr, bis den Papa um 16.00 Uhr von der Arbeit abholen können. sind eure auch schon so viel wach?

  • von wuermchensMum am 21.08.2012 um 22:09 Uhr

    hey, mein lenny wog bei der geburt 2420 gr.. er war 3 wochen zu früh…ich gab ihm die ersten 4 lebenswochen alle zwei stunden,er trank zwischen 70 ml und 100 ml… jetz is er 11 wochen und trinkt hin und wieder 170 ml oder bleibt bei 120 ml stehen, da er durch das warme wetter viel tee trinkt…ich habe ihn auf milasan 1 umgestellt und lass ihn aus einen brei sauger trinken..das klappt gut und dadurch schafft er mehr..aber das baby holt sich was es braucht, denn wir essen ja auch nicht immer gleich viel..solange dein wurm gut zu nimmt is es okay und die tages menge is auch okay…jedenfalls weiß ich das von unserer kinderärztin…um blähungen usw vorzubeugen kannst du einmal am tag in eine mahlzeit lefax rein tun…das is super…ein wenig milchzucker geht auch…

    was wiegt dein baby jetz und wie viel nimmt er ca zu?

    lg kerstin und lenny

  • von baby3 am 21.08.2012 um 21:59 Uhr

    Hallo nochmal. Also mein Schatz hat sich jetzt auf alle 3-4 Stunden eingestellt. Nachts auch mal 5 Stunden. Je nach Abstand trinkt er dann aus oder eben nicht. Hast du schon mal mit Espumisan Emulsion Tropfen gegen die Blähungen probiert. Geb ich meinem von Anfang an und wir haben keine großen Probleme mit blähungen gehabt. LG

  • von Landkind am 21.08.2012 um 21:21 Uhr

    Ich gebe ihr Beba 1, seit der U3 jetzt. Der Kinderarzt meinte da sie so blähungen hat sollen wir umsteigen auf 1… Also ich wieder mal da war, hatt er mich nach ihrem trinkverhalten gefragt ich habe ihm erzählt sie trinkt immer nur kleine mengen, mal 30ml oder auch mal 50ml aber nie mehr. Er meinte ich solle immer zwei stunden zwischen jeder Milch einhalten, und wenn sie dann hunger hat solle ich ihr Tee anbieten…
    Lasera war sehr leicht bei der Geburt hatte gerade mal 2930 gramm… und ist auch jetzt nicht die schwerste…
    Aber das sie dann kein Hungergefühl hat, habe ich mir auch schon gedacht… Was ist bei euren Zwergen der ungefähre abstand in dem sie trinken?

  • von baby3 am 21.08.2012 um 18:59 Uhr

    Hallo. Was fütterst du ihr denn. Also meiner ist 11 Wochen alt und trinkt seit 1 Woche so um die 200ml abgepumpte Muttermilch und Nachts bekommt er Milupa Pre, mal schafft er die 200ml, mal nicht. Aber an deiner stelle würde ich ihr nicht alle 2 Stunden Milch anbieten und dann auch noch Tee zwischendurch, ist ja kein Wunder das sie die Milch dann nicht schafft. Die kleinen holen sich schon was sie brauchen. Auf der packung sind auch nur Richtwerte. Mein kleiner war bei der Geburt schon 4900g, trinkt aber deswegen auch nicht viel mehr. Biete ihr nicht alle zwei stunden Milch an, sie entwickelt ja sonst gar kein eigenes Hungergefühl und ist praktisch Dauersatt. Alles Gute baby3

Ähnliche Diskussionen

Einem Baby Tee zu trinken geben? Antwort

Prinzessin2012 am 03.10.2012 um 12:38 Uhr
Hallo Ihr Lieben, also meine kleine ist jetzt 9 Wochen alt und bekommt alle 5 Stunden ihre Milch und zwischendurch bekommt sie Tee. Das haben wir von anfang an so gemacht. Ich konnte meine kleine leider nur 4...

Umstellen von Pre auf 1er Nahrung??? Bitte dringend um Erfahrungsberichte 🙂 Antwort

naga90 am 18.03.2012 um 12:52 Uhr
Hallo Ihr Lieben, also ich konnte leider nur 3 Wochen stillen und seit 2 Wochen bekommt meine Maus Pre Nahrung von Hipp,... um mich kurz zu fassen, meine Maus ist erst 5 Wochen jung und sie trinkt 6 (manchmal...