HomepageForenMamiBabyEin kleiner Tipp für alle Bauchweh-geplagten Mäuse

Ein kleiner Tipp für alle Bauchweh-geplagten Mäuse

isasammy84am 29.12.2012 um 18:47 Uhr

Huhu Mamis….

wie ich ja schon in vielen Posts geschildert habe, habe ich ein Bauchwehbaby…. nachdem ich aufhören musste mit stillen, hat mein kleiner ständig unter Bauchweh gelitten…..

Nun habe ich zufällig im Internet gelesen, dass zuviel Kalk im Leitungswasser Bauchweh machen kann….. (Wasser war trotzdem immer abgekocht.)
Nun bin ich losgelaufen und habe stilles Mineralwasser besorgt und diese zur Zubereitung der Flasche abgekocht und siehe da….mein Schatz hat seit 4 Tagen kein Bauchweh mehr und ist mega ausgeglichen…..

Also solltet ihr auch Probleme testet es einfach mal….

Guten Rutsch wünsch ich euch allen

Nutzer­antworten



  • von PaulPower am 05.01.2013 um 21:41 Uhr

    ich mische in die milch immer bauchwohl tee. Bauchweh weg und Milch perfekt temperiert.
    Lg

  • von isasammy84 am 01.01.2013 um 14:51 Uhr

    ich benutze ganz normales natriumarmes stilles mineralwasser…. und es wirkt wunder bei uns….
    babywasser würde ich auch nicht kaufen, dass ist abzocke…..

  • von Tina207 am 30.12.2012 um 12:44 Uhr

    Hallo Isasammy,
    Also ich finde deinen Tipp gut. Auch ich habe ein Bauch weh Baby, und bin für jeden Strohhalm dankbar am den ich mich klammern 😉
    Ich haste auch schon mal die Idee das Wasser zu kaufen statt aus der Leitung zu nehmen, aber im normalen Supermarkt finde ich kein Wasser mehr wo draufsteht “für Babynahrung geeignet “. Früher gab es das mal, aber heute nich mehr?? Welche Marke nimmst du denn?
    Lg, Tina und emilio (9 Wochen)

  • von Danyshope am 30.12.2012 um 11:42 Uhr

    Spezielle Babyprodukte sind in 99% aller Fälle, außer es handelt sich um Babynahrung, reine Abzocke. Ohne Mehrgewinn. Viele Produkte sind sogar eher negativ als positiv anzusehen. Und “Babywasser” ist nun wirklich überflüssig. Abkochen nutz halt bei Kalk nichts, außer man fängt den Wasserdampf auf. Und bei Mineralwasser eben drauf achten das es natriumarm ist und möglichst still.

    Ansonsten, in der Regel geben sich Magen-Darmprobleme bei Babys von ganz alleine sobald der Darm eine gewisse Reife hat.

  • von Julchen__ am 30.12.2012 um 10:19 Uhr

    Es gibt spezielles Wasser für babys

  • von Mami_Cool am 29.12.2012 um 20:58 Uhr

    ich habe einfach einen Wasserfilter einbauen lassen 🙂 So gehts auch, aber frag mal lieber deinen Kinderarzt oder Hebamme welches Wasser am besten geeignet ist, wegen den unterschiedlichen Mineralien etc die das Wasser enthalten, da sollte man darauf achten

Ähnliche Diskussionen

Bauchweh oder zu starker Milchspendereflex? Antwort

DezMami77 am 02.02.2013 um 15:44 Uhr
Hallo Ihr Lieben, seit 3 Wochen weint unser Kleiner sehr viel (er ist jetzt 6 Wochen alt). Unsere Vermutung war bisher, dass er Bauchweh hat, weil er oft typische Anzeichen dafür zeigt, wie z.B. Krümmen beim...

bauchweh bei 4 Wochen altem baby Antwort

Pinkkitty90 am 17.10.2012 um 16:09 Uhr
hallo zusammen.. hab ein kleines problem und hoffe ihr könnt mir vlt nen tipp geben mein Sohn 4Wochen alt hat heute richtig dolle bauchweh und ist nur am weinen..und ich weiss langsam nicht mehr wie ich ihm noch...