HomepageForenMamiBabyEinem Baby Tee zu trinken geben?

Einem Baby Tee zu trinken geben?

Prinzessin2012am 03.10.2012 um 12:38 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

also meine kleine ist jetzt 9 Wochen alt und bekommt alle 5 Stunden ihre Milch und zwischendurch bekommt sie Tee. Das haben wir von anfang an so gemacht. Ich konnte meine kleine leider nur 4 Wochen stillen und musste dann zufüttern und jetzt bekommt sie nur ncoh die Flasche. Sie trinkt alle 5 Stunden und das schon von anfang an, mittlerweile trinkt sie ihre 160ml meistens aus. Nachts schläft sie durch. Sie will Nachts auch manchmal wenn sie mal wach wird entweden ihren Schnuller oder auch mal einen Schluck Tee der immer auf der Wickelkommode bereit steht… und dann schläft sie gleich weiter.

Lg Steffie

Nutzer­antworten



  • von Prinzessin2012 am 04.10.2012 um 19:52 Uhr

    also ich gebs ne zum strecken dne meine Maus kam von anfang an auch im Krankenhaus noch alle 5 Std…

  • von xeyalamin am 03.10.2012 um 20:38 Uhr

    ich hab auch meiner kleinen immer tee angeboten .. ich mein sie muss nicht trinken .. anbieten kann man ja und meine hat getrunken .. gerade wenn sie so klein sind und weinen sie viel da kann es auch mal sein das sie durst haben muttermilch oder babynahrung ist süß .

  • von Athene_ am 03.10.2012 um 20:21 Uhr

    Habe ich immer mal zwischendurch gegeben. Keinen Babytee sondern den ganz normalen Aldi-Fenchel Tee im Beutel. Mochte meine Lütte ganz gerne.

  • von Danyshope am 03.10.2012 um 19:14 Uhr

    Doch, einige geben Tee eben zum strecken, weil sie der Meinung sind, ein Säugling darf nur alle 4 Std oder so trinken. Oder es muß mit wenigen Wochen Alter schon “durchschlafen”.

    Wie gesagt, in der Regel wird weder tee noch Wasser oä benötigt, da die Säuglinge Hunger und Durst über Muttermilch oder Babynahrung decken. Erst wenn zugefüttert wird, kann das nötig werden.

  • von Prinzessin2012 am 03.10.2012 um 18:46 Uhr

    Also Tee geben hat ja mit Strecken nix zu tun. was will ich den meiner kleinen jdees mal wenn sie Durst hat Milch machen wo sie zwei schluck trinkt und das wars und den rest schmeiß ich weg und sie hat immer noch durst weil sie ihren Tee will…
    Also den Tee finde ich eig Praktisch. Ja meine Maus bekommt auhc nur jetzt am anfang die babytees… den Fenchel und den Bäuchlein Tee und wenn sie dann feste nahrung und brei bekommt dann bekommt sie auch die Tees die wir trinken…
    Ja diese Krümmeltees ab dem 4 Monat finde ich müll sehr süß und sehr viel zucker.. ne das kommt mir nciht ins haus

  • von Anika2012 am 03.10.2012 um 16:30 Uhr

    Hallo,
    wir geben zwischendurch auch Tee, aber nicht die besonders teueren Kindertees, sondern ganz normale Tees die wir auch trinken, lt. meiner Hebamme ist das alles nur Geldmacherei & der Tee ist der selbe den wir auch trinken! Sie bekommt entweder Kamille oder Fenchel, aber Fenchel mag sie nicht so richtig & nachts bekommt sie den auch, wenn sie mal wach wird.

    LG Steffi + Anika

  • von Danyshope am 03.10.2012 um 16:30 Uhr

    Nöö, warum sollte ich Tee geben?

    Als es tierisch heiß war über einige Tage, hat er 1-2 Teelöffel am Tag bekommen. Und dann auch absolut zuckerfrei.

    Ansonsten bekommt meiner Muttermilch, da ist alles drin was er benötigt. Und bevor ich nicht anfange feste Nahrung wie Brei oder ähnliches zu geben, werden ich daran auch nichts ändern. Außer es wird zB wegen extremer Hitze, Bauchweh oder ähnlichem nötig, denn genau dann sollte man Tee, gerade sowas wie Fenchel und Co, nur geben. Der Magen von den Kleinen ist eh bereits schon klein, da muß ich nicht auch noch mit Tee oder Wasser “strecken”.

  • von JennyLara am 03.10.2012 um 16:24 Uhr

    Lara bekam auch ziemlich früh Ihren Tee. In der 2. Woche hat sie Ihn zum ersten mal getrunken. Sie bekommt den Fencheltee von Hipp. Und wenn sie Blähungen, Bauchweh hat, dann bekommt Sie Hipp Bäuchlein Tee. Sie trinkt nicht immer Tee. Mal hat sie lust drauf, mal nicht. Ich biete es Ihr regelmäßig an. Im Sommer hat sie auch abgekochtes Wasser getrunken.
    Lg
    Jenny und Lara ( 11 Wochen )

  • von ninjababy08 am 03.10.2012 um 14:29 Uhr

    Unser kleiner bekommt auch ab und an mal wenn er Bauchweh hat seinen Bauch Wohltee von Milupa.Da ist Fenchel,Kümmel,Anis und Kamille drin.
    Ihm tut das sehr gut wenn er Bauchweh hat 🙂 Und in Bezug auf den Zucker ist da grade mal ( pro 200 ml fertiges Getränk ) 0.03 g Zucker drin.

    Lg
    Nina & Domenik ( 4 Wochen & 1 Tag )

  • von annaUNDlotti am 03.10.2012 um 14:08 Uhr

    die finger natürlich;)

  • von annaUNDlotti am 03.10.2012 um 14:08 Uhr

    tee zwischendurch kann man schon geben, ist wohl ne geschmackssache.
    nur unbedingt die finder lassen von diesem baby krümel tees, da ist ein haufen zucker drin!!!
    immer den zum aufgießen verwenden!

  • von emibeere am 03.10.2012 um 13:22 Uhr

    Hallo, mein Sohn- auch Flaschenkind hat immer zwischendurch Fencheltee von Hipp bekommen. 🙂

  • von NikaKowa am 03.10.2012 um 12:59 Uhr

    Ich fange an, ab heute gibts es Fencheltee (bio) von Alnatura der ist erst ab der zweiten woche…. ich finde es gut das mit dem tee dazwischen die milch ist ja doch süß und der tee ist ja ohne nichts…

    Lg Nika+Sascha 14Tage

  • von ellli87 am 03.10.2012 um 12:56 Uhr

    Nee.meine is 18woche und bekommt auch flasche.trinkt aber eben auch nur milch.am tag bekommt sie 4flaschen in der nacht schläft sie durch.und wenn ich ihr tee oder wasser anbiete…sinnlos!
    Nun haben wir aber mit brei angefangen also muss ich sie langsam auch mal an andere getränke gewöhnen…

  • von Maries_Mamii_x3 am 03.10.2012 um 12:53 Uhr

    Hipp fenchel Tee ab der ersten Woche

Ähnliche Diskussionen

Wir trinken schon Grießbrei aus der Flasche 🙂 Antwort

NikaKowa am 16.01.2013 um 21:20 Uhr
Hallo zusammen! Mein kleiner Schatz wird am 19. 4 Monate seit zwei Wochen trinken wir schon fleißig selbst gekochten Milchgrießbrei aus der Flasche 🙂 er ist total Glücklich und schaft 200ml 4 mal am Tag.....und einen...

Baby 11 Wochen alt, will nichts mehr trinken. Antwort

beata33 am 06.10.2013 um 10:39 Uhr
Hallo liebe Mamis! Mein Sohn ist jetzt 11 Wochen alt, und war bis vor 4 Tagen ständig an der Brust. Manchmal bis zu einer Stunde. Vor vier Tagen fing er dann immer wieder an die Brust auszuspucken, und mich und sich...