Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Fenistil tropfen und SIDS bei babys?

Hallo ihr lieben,
Ich bin etwa besorgt!! Die hautärztin hat für meine kleine ( 4 monate )Fenistil tropfen verschrieben, ich soll am abend erst 4 tropfen geben..wenn nicht hilft dann 7 (geht nach dem gewicht ) Seit 3 tage schläft sie unruhig in der nacht
:-( sie weint nicht aber quängelt und ist unruhig.. Jetzt habe ich in internet gelesen dass die gefahr von SIDS ist groß bei diese tropfen... Was soll ich machen? Hat jemand erfahrung mit fenistil T.?
Sind meine sorgen unbegründet?
von Athene_ am 14.12.2012 um 15:14 Uhr
Ja deine Sorgen sind unbegründet. Die Ursache für SIDS ist immer noch nicht geklärt und ist noch die Herausforderung für Kinderpathologische Forschung und der Präventivmedizin ind der Kinderheilkunde das rauszufinden. Man munkelt, dass die Ursache dafür ein Gendefekt ist und keinesfalls Fenistil Tropfen, schlafen im eigenen Zimmer , nicht gestillt werden oder zig andere Gründe die man im Internet so liest.
von ZanZoun8 am 17.12.2012 um 09:15 Uhr
man macht sich halt sorgen wenn man schon ein kind verloren hat!!!
ich möchte meine tochter beschützen von alles was nicht gut ist... und wenn ich höre oder lese dass etwas nicht gut für sie sein könnte dann werde ich sofort verrückt... ich bin halt n Mama :-)

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch