HomepageForenMamiBabyFolgemilch im Abendbrei bei Stillkindern-eure Meinung!?

Folgemilch im Abendbrei bei Stillkindern-eure Meinung!?

erdbeerschnute3am 05.11.2012 um 13:17 Uhr

Hallo ihr Lieben,

was haltet ihr davon den Abendbrei mit Folgemilch anzurühren?
Meine kleine Maus isst sehr gut und wir haben den Mittagsbrei und den Nachmittagsbrei eingeführt, nun ist der Abendbrei an der Reihe. Sie ist letzte Woche 6 Monate alt geworden!
Ich stille sie morgens 2x und sonst am Abend nochmal, dann hat sie immer 8-10 Stunden geschlafen. Jetzt trinkt sie nachts alle 4 Stunden und ich wollte den Abendbrei einführen. Ich würde ihn gern nur mit Wasser zubereiten und dann am späten Nachmittag doch einmal stillen! Aus diesem Grund wollte ich den Abendbrei ohne Milch machen, da unsere Kleine keine Kuhmilch darf und da ich noch stille, versteh ich nicht warum ich Fertigmilch nutzen soll!

Also her mit euren Meinungen und Erfahrungen.

Dankeschön, Franzi und Mia Pauline

Nutzer­antworten



  • von Danyshope am 05.11.2012 um 14:52 Uhr

    Ähmm, Folgemilch ist doch Kuhmilch. Nur eben stark bearbeitete. Da dann doch lieber MuMi abpumpen oder Wasser wenn Kuhmilch nicht vertragen wird.

    Wäre auch wichtig zu wissen, warum die Kleine keine Kuhmilch darf, wegen Laktoseintoleranz oder weil allergisch gegen Milcheinweiß. Wobei Laktoseintolearnz geht ja nicht, weil sonst würde sie keine Muttermilch vertragen.

  • von heglam am 05.11.2012 um 14:46 Uhr

    Hallo,
    du kannst doch abends einfach Getreidebrei mit Wasser anrühren (welcher milchfrei ist) und danach stillen, dann mischt sich der Milchbrei im Bauch selbst zusammen. Ansonsten kannst du ja auch Pre kaufen und damit anrühren oder eben Mumi abpumpen. Ich habe aööerdings gehört, dass Brei mit Mumi sehr schnell flüssig wird, weil die “Verdauung” schon anfängt.
    Wenn deine Kleine keine Kuhmilch verträgt, würde ich damit auch keinen Brei anrühren und eigentlich auch lieber die “Milchbreivariante im Bauch” bevorzugen anstatt Pre- oder Folgemilch. Ist schließlich alles mit Kuhmilch.

    Dass die Kleine nachts wieder häufiger kommt, hängt eher am Alter als an der “angeblich” nicht sättigenden Muttermilch. Brei KANN trotzdem Abhilfe schaffen, manche schlafen nach dem Abendbrei noch schlechter.

  • von Klettermama am 05.11.2012 um 14:29 Uhr

    Das musst du auch nicht, aber wenn du einen Milchbrei verwenden möchtest, sollte der auch entweder mit Kughmilch, oder Wasser/Kuhmilch-Mix oder eben Folgemilch angerührt werden, oder du pumpst ab.

    Ansonsten musst du einen Brei wählen, der nicht für Milch geeignet ist, Getreide-Obst-Brei zum Beispiel.

    Wenn du den Milchbrei nur mit Wasser anrührst hat dieser nicht ausreichend Kalorien und – ehrlich – wird deiner Maus vermutlich auch nicht schmecken. Ist ja nicht so, dass sie alles essen würden, was nach Pappe schmeckt. 😉

    Frag deinen KiA wie es mit Kuhmilch ausschaut, dann brauchst du keine Folgemilch verwenden.
    In dem Milchbrei, den man auch mit Wasser anrühren kann, von Alntaura z.B. ist bereits Fertig-Milchpulver enthalten, also nicht blenden lassen.

    Allerdings muss ich sagen, fand ich es nicht schlimm, dass in einem Abend-Milchbrei auch Folgemilch enthalten ist. Soll ja auch sättigen,… Hab meine Tochter auch gestillt bis sie 8 Monate alt war. Ich glaub mit 8 Monaten hab ich dann auch Kuhmilch verwendet und z.B. Kindergriesbrei selbst gekocht, verfeinert mit Obst aus dem Glas oder frisch gerieben.
    LG

Ähnliche Diskussionen

Abstillen oder Durchhalten? Antwort

Dorebo am 08.05.2013 um 15:35 Uhr
Hallo, meine Kleine ist nun seit einem guten Monat auf der Welt. Ich bin auch total glücklich mit ihr. Leider bekomme ich die Sache mit dem Stillen einfach nicht hin... 🙁 Ich habe extrem entzündete Brustwarzen,...

Um wieviel Uhr füttert Ihr euer Baby (4 Monate), muss Sie Abends immer wecken! Antwort

Blondyteufel am 05.03.2012 um 21:06 Uhr
Hallo, meine kleine ist jetzt 18 Monate alt. Bis jetzt wird sie noch vollgestillt. Seit einer Woche bekommt sie nur noch 5 Mahlzeiten. Die erste meist zwischen 5-6h, dann gegen 10h, dann gegen 15h, dann gegen 19h und...