HomepageForenMamiBabyIst ein Stubenwagen wirklich unbedingt notwendig?!

Ist ein Stubenwagen wirklich unbedingt notwendig?!

Adry24am 05.05.2012 um 11:31 Uhr

Ich frage mich ob ein Stubenwagen bzw. eine Wiege wirklich eine notwendige und vorallem sinnvolle Anschaffung sind?
Ein Kinderbettchen haben wir ja schon, nun gaben mir meine Mum und Omi den Rat, noch zusätzlich einen Stubenwagen anzuschaffen, eben für die ersten paar Monate, wenn der Kleine noch nicht alleine in seinem Zimmer schläft.
Allerdings ziehen wir in 3 Wochen erst um und dann hatten wir eh überlegt, das Bettchen erst einmal mit zu uns ins Schlafzimmer zu stellen.
Klar, so eine Wiege o. Stubenwagen sind natürlich variabler und flexibler zum herumfahren bzw. umherstellen, aber braucht man das wirklich?!
Hattet Ihr sowas und wo haben eure Mäuse denn die ersten Monate geschlafen?
Bin etwas unsicher, deshalb würde ich mich über euren Rat sehr freuen!
LG Adry + (Zwerg 29. Ssw) 🙂

Nutzer­antworten



  • von Meine_Herrin am 06.05.2012 um 10:36 Uhr

    Wir haben eine Familienwiege, die schon ihren Platz neben unseren Bett hat. Gekauft hätte ich aber weder eine Wiege, noch einen Stubenwagen. Beides gibt es doch auch im Verleih, da muss man sich nicht gleich was kaufen für die kurze Zeit.

  • von fanta901 am 05.05.2012 um 23:35 Uhr

    Huhu,

    bei meinem ersten Sohn hatten wir eine total schöne Wiege. Nur hat der kleine nicht ein mal da drin geschlafen.
    Sobald ich ihn hinein legte, fing er an zu brüllen wie sonstwas.
    Er hat die erste Zeit nur auf meinem Bauch in meinem Bett geschlafen, obwohl ich das nicht unbedingt wollte.
    Danach ist er direkt in sein Bettchen umgezogen, was super geklappt hat.
    Die Wiege haben wir also umsonst gekauft.
    Für unser jetziges Baby haben wir uns einen Stubenwagen angeschafft, wir haben aber kein separates Kinderbettchen gekauft.
    Ich find den Stubenwagen praktisch, da ich ihn überall hinschieben kann, eben auch mal nach draussen auf die Terrasse. Ich hoffe, das wir mit dem Stubenwagen nicht das gleiche Theater haben werden wie mit der Wiege, da er aber auch nicht schaukelt, denke ich, dass es nur besser werden kann 🙂

    LG
    fanta901

  • von sana2288 am 05.05.2012 um 22:57 Uhr

    hallo,
    wir haben einen stubenwagen und der wird sehr oft benutzt.
    wir haben den stubenwagen bei uns im schlafzimmer stehen und in dem zimmer von mein sohn steht sein bettchen.
    mein sohn schläft schon von anfang an im stubenwage und heute auch noch. da er jetzt 7,5 monate ist schläft er aber nur noch nachts darin am tag in sein bett. und in der nächsten zeit soll er dann nur noch in sein bett schlafen.

  • von Danyshope am 05.05.2012 um 20:32 Uhr

    Mhh, also habe auch lange überlegt was ich nehme. Sind ja zeitlich in etwas gleich Adry *g*. Für mich war aber sofort klar, die erste Zeit kommt der Kleine ins Elternschlafzimmer. So ist er nachts in meiner Nähe, auch wegen stillen usw.

    Dafür habe ich mir gebraucht ein Beistellbettchen angeschafft, nur noch neue Matratze rein und fertig. Wenn das zu schnell zu klein wird, werd eich mir wohl bei Ikea oder so ein günstiges Bettchen holen und das dann “umbauen”. Einfach eine Seitenverkleidung raus, entsprechend verstärken und evtl noch Räder drunter, Höhenverstellbar sind die eh. Meine Schwester hat genau das jetzt für ihr Baby gemacht, und ich muß sagn, die Idee ist genial. So kann man dann die Kleinen auch mal tagsüber reinlegen und das Bettchen gerade ins Wohnzimmer oder so schieben.

    Notfalls kann ich immer noch die alte Wiege von meiner Mutter nehmen welche hier steht.

  • von CryingChildren am 05.05.2012 um 20:31 Uhr

    Ich fand den Stubenwagen toll. Meine Kleine konnte da super drin im Wohnzimmer einschlafen und wenn wir ins Bett sind, haben wir den Wagen einfach nur ins Schlafzimmer geschoben und sie konnte weiterschlafen.
    Wir haben ihn etwa 4 Monate benutzt, ich finde, das lohnt sich schon. Meine Mutter hat ihn uns geschenkt und sie hatte ihn aus dem A&V, sah aber aus wie neu.

  • von Enya24 am 05.05.2012 um 20:28 Uhr

    Also meine Kleine liegt auf der Krabbeldecke im Laufstall und zwischendurch schaukelt sie auch gern in ihrer Wippe. Laufstall spielen und zwischendurch schlafen und in der Wippe zur Beruhigung schaukeln.

  • von Reni1981 am 05.05.2012 um 20:15 Uhr

    Also ich fand den Stubenwagen im Wohnzimmer super praktisch. Im Schlafzimmer hatte ich ein Babybay ( Beistellbettchen) Mit ca 3-4 Monaten habe ich sie dann in das Laufgitter gelegt und den Stubenwagen wieder zurück gebracht ( geliehen ) ansonsten kann ich dir auch die hängenden Wiegen ( werden an der Decke montiert ) nahe legen. Bei meinem nächsten Kind wird es eine Hängewiege sein:-)

  • von Adrina89 am 05.05.2012 um 20:13 Uhr

    Grade Neugeborene lieben die Enge. Nicht umsonst puckt man sie, hat sie so häufig wie möglich körpernah…
    Eine Wiege oder ein Stubenwagen ist nicht umsonst so klein, sondern ermöglicht, dass die Kinder mit ihrem Körper (Arme u Beine) leichter an die Wände stoßen (so wie sie es im Mutterleib permanent hatten).
    Dies gibt ihnen Sicherheit.

    Mein Tipp: Keine Wiege, kein Stubenwagen, kein Bettchen… sondern:
    Ab mit ins Elternbett 🙂

  • von PannyPie am 05.05.2012 um 14:18 Uhr

    Ich hab keinen Stubenwagen. Ich habe ein Reisebettchen im Wohnzimmer stehen, falls der Kleine tagsüber mal zu unruhig ist, um im Schlafzimmer zu schlafen. Da mein Mann Nachts arbeitet, schläft er den Großteil des Tages, da soll er auch nicht vom Kind geweckt werden.
    Aber wirklich brauchen tut man keinen Stubenwagen. =) Wenn du was im Wohnzimmer stehen haben möchtest, würde ich eher zu einem Laufgitter raten. Schön sind da die mit dem 6 Ecken. Da kann das kleine schön drin schlafen, und später auch drin spielen. =)

  • von verenchen84 am 05.05.2012 um 14:18 Uhr

    also ich hab keinen und brauch eigentlich auch keinen..hab ein ganz normales kinderbettchen und ne krabbeldecke,wo ich die kleine drauflegen kann..also uns langts:))

  • von alice7914 am 05.05.2012 um 14:14 Uhr

    Wir hatten unseren Stubenwagen ca. 5 Monate im Schlafzimmer und es war super praktisch. Nun habe ich ihn gerade gebraucht verkauft. Neu würde ich den jetzt auch nicht mehr kaufen, dafür sind 5 Monate echt zu kurz, aber wenn Du irgendwo günstig einen gebrauchten ergatterst, kann das durchaus praktisch sein.

  • von carlagirl am 05.05.2012 um 13:23 Uhr

    Wir hatten unsere im Bettchen im Schlafzimmer, und am Tag oder kleines Schläfchen hatte ich einen Höhenverstellbaren mit Rollen Laufstall, sehr praktisch fand ich den, da haben sie sich daran gewöhnt und später konnte ich in Ruhe kochen und Haushalten und die haben wunderbar da drin gespielt 🙂

  • von katharina110887 am 05.05.2012 um 13:18 Uhr

    Finde so ne Wiege auch ned schlecht. Wir hatten eine geliehen bekommen, ansonsten hätten wir auch das Bett ins Schlafzimmer gestellt. Man braucht sowas ja nie lange und dann stehts nur im Weg rum… 🙂

  • von FiaMina am 05.05.2012 um 12:36 Uhr

    Ich fand es auch super Praktisch weil es einfach beweglicher als jedes Babybett ist und man kann das Mäuschen auch mal in ruhe zum schlafen neben sich stellen während man kocht oder andere Sachen erledigt (:

  • von Shilaila am 05.05.2012 um 12:33 Uhr

    Haben uns auch dafür entschieden es so zu machen wie muckelsmama, also mit Bettchen im Schlafzimmer und einem Laufstall.
    Da der Laufstall eben auch höhenverstellbar ist und ne schöne Matraze und ein Nestchen drin hat find ich das fürs Wohnzimmer grad richtig.
    Hauptgrund ist für mich da auch das ich mir für die nicht ein Möbelstück anschaffen möchte was ich wo möglich nur 2 Monate nutze.
    Finde man sollte das auch nicht nur vom Geld abhängig machen sondern auch vom Platz: Ich wohne zur Miete in der Stadt und habe einfach nicht den Platz sone Wiege dann sinnvoll unterzubringen, und man bekommt ja auch nicht alles gleich verkauft oder so.
    Man könnte ja auch die Tragetasche vom Kinderwagen nutzen, das lässt sich ja gut irgendwo hinstellen.
    Meine Ma hat mir letzens erzählt das ich darin wesentlich lieber geschlafen hab als in meiner Wiege^^
    LG
    Katharina

  • von lilli2012 am 05.05.2012 um 12:33 Uhr

    Also wir haben auch extra ein Stubenwagen kannst ja gucken ob du ein gebrauchten findest. Also solange die kleinen nicht sitzen können ist das sehr praktisch!

  • von muckelsmama am 05.05.2012 um 12:24 Uhr

    Ja genau! Wir haben das Laufgitter gebraucht gekauft, die Vorbesitzer hatten sich eine dicke Schaumstoffmatraze dafür anfertigen lassen und noch so eine Decke inklusive Seitenpolster mitgegeben. Wurde schon von unserer Patentochter (6 Monate alt) getestet und für gut befunden 😉

  • von Kraeppelchen am 05.05.2012 um 12:23 Uhr

    wir bekommen einen ausgeliehen ansonsten hätten wir uns auch keinen angeschaft wenn sie eh nur ein paar monate drinne liegen. und da wir eh nur ne zweiraumwohnung haben schläft sie bei uns im schlafzimmer unterm hochbett wir haben es uns richtig gemütlich gemacht:)

    lg marion&Charlotte inside 26ssw

  • von Adry24 am 05.05.2012 um 12:10 Uhr

    Ja, das mit dem Laufgitter is gar nicht so ne schlechte Idee…haben wir uns auch schon überlegt, dafür gibt es ja auch noch die “etwas besseren” Matratzen zu kaufen…und man kann so ein Laufgitter auf jeden Fall länger benutzen. 😉

  • von muckelsmama am 05.05.2012 um 11:59 Uhr

    Die Frage haben wir uns auch gestellt! Haben jetzt ein Bettchen gekauft, welches erst einmal im Schlafzimmer stehen wird. Und zusätzlich ein Laufgitter fürs Wohnzimmer, wo wir unseren Kleinen tagsüber hinlegen können. Das Laufgitter kann man ja im Gegensatz zum Stubenwagen aufgrund seiner Größe und des höhenverstellbaren Bodens recht lange nutzen. Wenn Rollen dran sind, ist es auch mobil.
    LG Muckelsmama (35. SSW)

  • von Zaubermaus1980 am 05.05.2012 um 11:54 Uhr

    Huhu also ich bin froh, das ich nicht so viel geld für einen stubenwagen ausgegeben habe, den unsere Püppi hat gerade mal 3 wochen darin geschlafen, dann hat sie kaum noch platz darin gehabt…muss aber dazu sagen das sie bei der Geburt schon 4110g gewogen hat.

  • von Kullerkekslein am 05.05.2012 um 11:53 Uhr

    Ja ein Stubemwagen ist sogar sehr wichtig!!!

  • von Cranberry22 am 05.05.2012 um 11:48 Uhr

    Ich glaub notwendig ist das nicht umbedingt, würde mir auch keinen neu anschaffen. Bekomme allerdings die Wiege in der ich selbst noch gelegen habe damals, finde das der Tradition wegen sehr schön 😀

  • von NickiundDirk am 05.05.2012 um 11:35 Uhr

    Hi, also unser Stubenwagen steht sozusagen unbenutzt in der Ecke. Mein Kleiner wollte da überhaupt nicht drin schlafen. Für nachts war der auch eher unpraktisch. In den ersten 4 Monaten hat unser Kleiner bei uns im Bett geschlafen und jetzt schläft er in seinem Bett, das steht im Schlafzimmer. Ich würd mir kein Stubenwagen mehr anschaffen. 😉 lg Nicole