HomepageForenMamiBabyKatze im Babybett

Katze im Babybett

Aradiaaam 11.11.2012 um 10:32 Uhr

Halo Ihr,

meine Tochter Amelie ist jetzt 5 1/2 Wochen alt und unsere Katze Merry hat es sich zur Angewohnheit gemacht, in Ihrem Bett Nachtwache zu halten, was ich mittlerweile auch recht gut finde/akzeptiere.

Die Katzen dürfen schon von Anfang an mit in unser Schlafzimmer (hatten früher ne zu kleine Wohnung um ihnen ein Zimmer zu verwehren) und, obwohl ich sie Anfangs immer aus dem Babybett gejagt habe, hat sie sich durchgesetzt und vehement immer wieder reingelegt.
Ich habe als Bett ein Beistellbett von 1,4 m Länge, Merry schläft grundsätzlich NUR am Fußende und rollt sich dort ein – also quasi keine Gefahr Haare o. ä. einzuatmen. Nehme ich die Kleine Nachts zu mir zum stillen kommt Merry und legt sich bei mir auf die Beine oder Decke, so das ich sie mit der freien Hand streicheln kann. Ist Amelie wieder eingeschlafen geht Merry entweder von alleine zurück ins Bett (interessant wie sie das merkt) oder ich muss ihr ein kleines Signal geben und sie geht von sich aus.
Wir hatten auch schon die Situation, dass die Katze zu mir ins Bett gekommen ist kurz bevor das Kind wach wurde/Huger kriegte.
Vo allem wenn ich ziemlich übermüdet bin bzw. als Amelie nachts noch länger brauchte um satt zu werde war das sehr entspannend, nebenher die Katze zu streicheln und `was zu tun` zu haben/jeman der mich durchs schnurren beruhigt.

– also, Katze und Baby passen aus meiner Sicht sehr gut zusammen, auch wenn man sie wirklich vorsichtig/aufmerksam zusammenführen muss (und die Katze noch nicht weiß, wie stark Amelie irgendwann zupacken kann und das sie das Tier am Anfang als Spielzeug sehen wird)

Nutzer­antworten



  • von SaNdRaAnDrE1987 am 11.11.2012 um 19:48 Uhr

    Sorry aber ich finde das geht gar nicht! wir haben auch eine katze aber diese hat im schlaf und im kinderzimmer nichts zu suchen… die katzenhaare sind nicht gut fürs baby und ich hätte auch angst das die katze das baby irgendwann als spielzeug sieht und es vielleicht kratzen könnte…

    LG Sandra+Collin Emiljan 50Tage

  • von puschel7577 am 11.11.2012 um 18:15 Uhr

    Ich denke Du kennst Deine Katze am allerbesten und so wie sich das liest was Du schreibst hat dein Fellknäul ein wenig die Mutterrolle übernommen 🙂 Ich glaube wen du regelmässig die Katzenhaare aus dem Bettchen entfernst wird Deine kleine davon sicherlich nciht sterben oder sonstige Krankheiten bekommen im Gegenteil ich kann mir vorstellen das es das Immunsystem und die Entwicklung sogar positiv fördern wird. Aufpassen solltest Du natürlich immer den wen Dein Baby mal blöd zugreift weisst du nicht wie die Katze reagiert. Ansonsten freue ich mich für dein Kind das es von Anfang an so einen lieben schnurrigen Frenund haben darf.

    Liebe Grüße
    Melanie

  • von Angelsbaby89 am 11.11.2012 um 15:41 Uhr

    Ich find auch dass Tiere im Babybett absolut NIX verloren haben.

    Das geht ja mal gar nicht.

  • von ernimanu am 11.11.2012 um 13:50 Uhr

    wir haben auch eine Katze. aber bei aller Liebe.. eine Katze hat im babybett überhaupt nichts zusuchen
    unser war bevor mia kam auch immer im Schlafzimmer aber nun akzeptiert er das er es nicht mehr darf!

  • von Athene_ am 11.11.2012 um 13:22 Uhr

    Wir haben zwar auch eine Katze die mit unserer Tochter gut auskommt. Sie spielen zusammen und sie hält auch Nachts Wache- allerdings vor ihrer Tür. bei aller Tierliebe. Eine Katze hat im babybett nichts verloren. Es ist immer noch ein Tier und ist uberechnenbar, egal wie lieb es ist.

  • von whitebambi am 11.11.2012 um 10:57 Uhr

    wir haben auch katzen und dazu noch 2 hunde die haben sich an das zerren der kleinen gewöhnt entweder gehen sie von alleine oder sie maulen aber kratzen und beissen tun sie nicht unsere hunde geniessen das kneipen der kleinen komisch aber ich finde auch man soll tiere mit einbeziehen.bevor jetzt kommt nie alleine lassen usw.hunde und kind lass ich nie alleine weil da vertraue ich den beiden nicht wirklich obwohl sie lieb sind und alles mit sich machen lassen aber katzen und kind geht.

Ähnliche Diskussionen

Neugeborenes ab Geburt gleich ins große Babybett? Antwort

Kristin1987 am 18.08.2013 um 19:27 Uhr
Hallo Mamis Habe mich gestern mit einer Freundin getroffen die gerade Schwanger ist.Die hat mir erzählt Sie will ihr Baby sofort von Anfang an ins grosse Babybett (140cm mal 70cm ) legen und nicht erst in die...