Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Konto für Baby - welche Bank?

Hallo ihr lieben,

Ich hoffe s gibt hier ein paar mamis die von dem Thema Ahnung haben.

Und zwar würde mejne mama gerb für nsere Maus sowas wie ein Sparbuch eröffnen. Sie könnte monatlich ca 15 -20 wur abzwacken und das Geld gäbe es dann zum 18 Geburtstag. Habt ir auch sowas? Was eignet sich da am besten und bei welcher Bank?

Und dann würden wir natürlich auch gern ein Konto eröffnen wo erstmal das Kindergeld drauf kommt (weil qir es eigtl nicht dringend brauchen) und das geld.von der geburt ubd daa es an Geburtstagen sicher geben wird... allerdings würden wir da gern Zugriff drauf haben damit wenn wir doch Kindergeld brauchen wir nicht in Nöte geraten.

Ich würde mich ja auch bei verschiedenen Banken beraten aber das ist mit einem neugeborenen dann doch eher schwierig und Natürlich habrn die Banken ALLE das beste Angebot -.-

Daher hoffe ich ein wenig auf euch :)

von Angelsbaby89 am 19.07.2013 um 19:02 Uhr
Lg angelsbaby89 + marlena 20!! Tage...
von IrreLocke am 19.07.2013 um 19:34 Uhr
Hallo.
Wir haben dem kleinen ein Konto bei der Commerzbank gemacht. Da haben wir vom hipp Baby Club einen Gutschein geschenkt bekommen. Das Konto ist auch kostenlos und ich kann jederzeit mit der Karte am Automaten einzahlen und abheben ( aber das machen wir nicht, da wird erstmal gesparrt).
Lg IrreLocke + Maximilian 15 Wochen
von Liara75 am 19.07.2013 um 20:28 Uhr
Ich würde entewder ein ganz normalesGirokonto, oder ein Tagegeldkonto empfehlen, denn die Sparkonten geben nicht wirklich viel Zinsen. Es gibt welche im Vergleich, ich würde einfach mal googlen, am besten etwa 1,5% und keine Gebühren, bei meiner gibt es noch eine Karte dazu, mit der mal ganz normal am Geldautomat abheben kann. Braucht man mehr Geld (brauchten zur Hochzeit für den Caterer 5000 in bar, habe wir einfach angerufen und konnten es am nächsten Tag normal abheben). Ihr könnt dann ja Eurer Maus es an Ihrem 18. Geburtstag überscheiben wenn Ihr das möchtet...
LG Liara
von MucKiii1951987 am 20.07.2013 um 01:45 Uhr
Hi!
Wenn deine Mama eins machen möchte, würde ich n ganz normales Sparbuch anlegen lassen! Mit sperre das man nix abheben kann, geht nicht mehr!!! Wir haben gefragt! (Sparkasse)
Was deine Mama braucht ist ne Vollmacht von euch, Kopie eures Personal ausweis, und Geburts Urkunde des Kindes plus eure Unterschriften!
Sie kann dann festlegen lassen, dass es bis zum 18.Geburtstag auf ihren Namen läuft und dann auf das Kind übertragen wird!
So ist das auch wenn ihr eines aufmacht! Ihr könnt einzahlen und auch abheben! Wenn ihr das nicht wollt könnt ihr auch festlegen lassen das zb du nur dran kannst mit der Einwilligung deines Mannes (schriftlich) und umgekehrt! Zinsen sind da ganz okay eigentlich!
von emibeere am 20.07.2013 um 15:12 Uhr
Ich kann Sparkonto bei Commerzbank empfehlen, wie schon IrreLocke geschrieben hat. Wir sind damit ganz zufrieden.
von me76 am 20.07.2013 um 16:17 Uhr
Wenn`s Geld bringen soll ist ein Sparkonto aktuell recht uninteressant...die Zinsen sind Super niedrig und werden wohl auch nicht arg hoch gehen.
Die meisten Zinsen die wir rausgefunden hatten gabs bei der Mercedes Bank.
Interessanter sind aktuell wohl Bausparverträge bzw bestimmte versicherungsvarianten, die Geld ansparen...hatten da mal kurz mit ner versicherungs ( und alles mögliche) Tante drüber gesprochen, weil meine Eltern auch was anlegen wollten.
von IrreLocke am 20.07.2013 um 19:26 Uhr
So wie muckiii das erklärt hat ist es neu und auch bei der Commerzbank. Aber das Finde ich nicht schlimm. Wir sparen da für spätere Anschaffungen wie neues Kinderzimmer oder so. Und was übrig bleibt oder bei dazu kommt gibt`s dann zum Führerschein.
von Kruemelkekschen am 20.07.2013 um 19:56 Uhr
Also wir haben ein Sparbuch und einen Bausparvertrag bei der Volks- und raiffeisenbank. Das Sparbuch für Geldgeschenke zum Geburtstag, Weihnachten usw. und dann zahlen wir da noch jeden Monat 15 euro drauf, aber das können wir ja variieren, wie wir möchten. Den Bausparvertrag haben wir gemacht damit wir da auf keinen Fall ran gehen, da zahlen wir jeden Monat 25€. Bis jetzt klappt das alles Reibungslos. Wir hatten auch zunächst an ein Tagesgeldkonto gedacht davon wurde uns aber abgeraten, da die Zinsen so schlecht sind.
von Liara75 am 21.07.2013 um 15:47 Uhr
Ich hbe für die Geldgeschenke von Opa und Omas ein Tagesgeldkonto auf meinen Namen eingerichtet. habe kein Sparbuch gefunden das aktuell noch mehr als 0,75% Zinsen bietet, bei dem TG-Konto bekomme ich immerhin 1,8, habe keine Gebühren und kann wenn es sein muß notfalls an das Geld heran.
Bevor ich einen Bausparvertrag abschließe würde ich eher einen Fond überschreiben und diesen nutzen, habe es durchgerechnet, ein Bausparer, hat oft versteckte Gebühren und meine Fonds bringen im Moment etwa 5%/a. Leider ist man da aber recht abhängig, von der Wirtschaftlsage und kann nicht sofort an das Geld heran.
LG Liara

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch