HomepageForenMamiBabyMein 3 Monate altes Baby fremdelt

Mein 3 Monate altes Baby fremdelt

Merisham 23.05.2011 um 12:17 Uhr

Hallöschen,

brauche mal Rat oder Erfahrung anderer Mamis. Meine Kleine ist jetzt 3 Monate alt und fremdelt sehr stark. Oma, Opa , der Besuch der kommt, alles ist Fremd. Man darf sie nicht mal angucken und sie weint los. Keiner außer Mama und Papa darf sie auf den arm nehmen.

Hab ihr auch erfahrung damit gemacht, lässt das nach?:(
Sie hat schon so ungefähr vor 2-3 Wochen damit angefangen und es ist stärker geworden. Ich gehe zur Babymassage und konnte sie 2 mal schon nicht ausziehen, weil sie schon angefangen hat zu weinen als sie andere Stimmen im Hintergrung gehört hat.

Ich verzweifele und lebe einbisschen isoliert deswegen, weil es mir auch leidtut wenn andere sie auf den Arm nehmen wolllen, sie es aber nicht will und schreit als hätte man sie misshandelt o.Ä….

Nutzer­antworten



  • von Allegra23 am 01.06.2011 um 14:39 Uhr

    Fremdeln an sich ist normal, aber isolier dich deswegen nicht… Sicher ist es schwer wenn die kleinen dann anfangen zu schreien, aber da muss man dann halt mal die zähne zusammen beissen und dem Kind zeigen das alles okay ist!!! Am besten soll der Besuch so tun als wäre die kleine nicht da… Funktioniert komischerweise… Die Tochter einer Freundin kommt nicht mal in den gleichen Raum wenn man sie beachtet und sie einen nicht kennt, wenn die person aber dann so tut als wäre das kind nicht da und Unterhält sich ganz normal mit dir und deinem Mann, sollte es klappen! Irgendwann wird das Kind nämlich neugierig und vergisst die schreierei!

  • von TylorsMama am 01.06.2011 um 14:20 Uhr

    hallo

    mein kleiner hat auch gefremdelt und tut es heute auch noch ab und an mal es ist normal jedes kind wird irgendwann einmal fremdeln

  • von sternchen8400 am 24.05.2011 um 23:51 Uhr

    sowas passiert. is normal ändert sich irgendwann auch mal.

  • von JackyD am 23.05.2011 um 16:37 Uhr

    Mein Sohn hat auch sehr früh angefangen fremdeln, meistens bei meinen Eltern und Großeltern. Nur bei meinem Mann seinem Vater und Bruder nicht. Hat leider bis nach seinem ersten Geburtstag gedauert bis sich das wieder gelegt hat. Heute läßt er sich auf den Arm nehmen und fremdelt nicht mehr. Am besten nichts erzwingen dein Kind wird selbst entscheiden wann es nicht mehr fremdelt. Das legt sich. Auch seine Großeltern sollten nicht verzweifeln und geduldig sein.

  • von Fewyn am 23.05.2011 um 13:40 Uhr

    Hallo, ich kann Mama 1987 da nur zustimmen, deine Kleine ist erst 3 Monate alt.. 🙂 sie braucht dich noch so sehr !! Deine Nähe und deinen Schutz 🙂 geb ihr diese!! Isolier dich nicht! Erkläre es deinen Mitmenschen, wenn sie sie hochnehmen wollen, dass du das derzeit nicht möchtest!! Weil es deine KLEINE klar zeigt!!! Entweder sie akzeptieren es.. sonst kannst du immer noch den Kontakt eingrenzen!! Aber isolier dich nicht, weil andere Menschen damit nicht klar kommen!! Sei stark für deine KLEINE!!! Das wird schon!!! 🙂

    Wünsche dir alles Gute und deiner kleinen Maus natürlich 🙂

  • von Mama1987 am 23.05.2011 um 13:33 Uhr

    Hallo ich kann dich beruhigen, bei meinem Sohn war das auch ne lange zeit so, da war es sogar nur mama noch nicht ein mal papa durfe ihn nehmen. Das hört aber auch wieder auf lass deiner kleinen noch ein bisschen zeit und zwing sie zu nix. Die kleinen haben manchmal so phasen wo sie angst haben mama und papa zuverlieren. Wünsche dir viel Gedult und erfolg.

    Liebe grüße.

Ähnliche Diskussionen

4 Monate - trockene Hautstellen Antwort

Neve am 19.04.2013 um 22:37 Uhr
Sooo...es gibts zwar massig Berichte darüber aber meine Frage wurde nicht beantwortet. Meine Kleine hatte von eh und je empfindliche Haut, aber gerötete Stellen oder Pickelchen sind nach kurzer Zeit weg. Jetzt...

Sabbern (Baby 3 Monate) Antwort

silentpaws am 01.12.2011 um 09:11 Uhr
Hey Mutti`s (und auch Vati`s?!), ich hab mal eine Frage da ich das von meinem Sohn nicht kenne, weiß ich auch nicht so recht ob es normal ist bzw. was genau das zu bedeuten hat. Also meine Kleine ist jetzt 3...