HomepageForenMamiBabyMit Baby in die Kirche?

Mit Baby in die Kirche?

Minermamiam 19.05.2012 um 20:09 Uhr

Hi, ich frage mich, ob ich morgen mit meinen beiden Männern in die Kirche gehen kann. Mein Sohn ist knapp 10 Wochen alt. Ich könnte abgepumpte Muttermilch mitnehmen und das Wickeln würde auch irgendwie klappen, denke ich. Aber ist es dort nicht zu laut oder so? Wie macht ihr das/habt ihr das gemacht?
Danke 🙂

Nutzer­antworten



  • von Lottchen90 am 21.05.2012 um 09:31 Uhr

    Hallo,
    ich bin selbst Neuapostolisch und wir haben 2 mal die Woche Gottesdienst einmal Donnerstags um 19:30 Uhr und dann Sonntags um 9:30 Uhr. Donnerstags gehen wir nicht mehr, da der kleine meist um 19-20 Uhr ins Bett geht. Aber Sonntags gehen wir immer! Alexander wird so zwischen 7:30-8:00 Uhr wach und auf dem Weg schläft er meist im Auto. Ich setzte mich anfangs mit ihm immer in die hinterste Bank und wenn der kleine zu unruhig wird geh ich mit ihm in den Mutter/Kind Raum! Ich hab meist eine Kleinigkeit zu spielen dabei und er schläft ab der hälfte des Gottesdienstes ein. Er findet den Chor immer am spannendsten 😉
    Ich hab es von Anfang an gemacht wie meine Schwester und deren kleine kann mit 1,5 Jahren gute 2 Stunden ruhig sein. Es ist ein Lernprozess.

  • von Minermami am 20.05.2012 um 17:29 Uhr

    Es ging ganz gut =) Bin nur am Anfang raus, weil der Kleine unbedingt nochmal gestillt werden wollte. Es gab da einen Raum mit Wickeltisch, wo normalerweise der Kindergottesdienst abgehalten wird. Heute war der aber wo anders, so dass ich ganz in Ruhe stillen konnte. Danach hat er geschlafen und ich konnte sogar mitsingen, ohne dass er aufgewacht ist ^-^

  • von Babs0207 am 20.05.2012 um 08:51 Uhr

    Ach Quatsch,Ich gehe mit meiner Kleinen von Anfang an in die Kirche. nur das Wickeln solltest du bis nach dem Gottesdienst verschieben. Alles machbar.
    noch ein Tipp: gehe in die Kinder- Familienmesse, da kann dein Nachwuchs auch mal kräftig schreien….
    Alles Liebe, Babs

  • von Enya24 am 19.05.2012 um 22:42 Uhr

    Wir waren mit unserer Kleinen Ostern im Familiengottesdienst. Sie hat trotz der Singerei, Klavier und Orgel die meiste Zeit geschlafen. Ich habe sie vorher fertig gemacht und dann ging das ganz gut.
    Nächste Woche ist ihre Taufe und dann kennt sie das schon.

  • von Babychen12 am 19.05.2012 um 22:05 Uhr

    also ich würde dir davon abraten…wir waren bei einer hochzeit mir unserer 4 monate alten tochter und die hat geweint…..als die orgel anfing und war nicht mehr zu berugigen…und es ist sehr kalt das spüren sie gleich…. und es ist doch ehr laut und eine ganz andere geräuschkulisse…überleg es dir gut und geh vielleicht mit ihm mal zur kirche wenn kein gottesdienst ist damit er sich daran gewöhnt

  • von Kathy_21 am 19.05.2012 um 21:01 Uhr

    .. Wir waren auf der Taufe von ner Freundin ihrer Tochter & mein kleiner war 9 Wochen alt & es hat super geklappt.
    Saßen zwar hinten das wenn was gewesen währe wir gut & schnell raus gehen hätten können..

  • von ramona23 am 19.05.2012 um 20:55 Uhr

    Hallo, in dem Alter schlafen die Kleinen doch noch recht viel. Still ihn am besten davor nochmal und wenn er im Kinderwagen ist schläft er doch bestimmt. Falls nicht würde ich dir auch empfehlen dich in der Nähe der Tür hinzusetzen, dann kannst du nach draußen gehen. Alles Gute!!

  • von CryingChildren am 19.05.2012 um 20:18 Uhr

    Hey, wir waren jetzt bei einer Hochzeit und meine Kleine hat super mit gemacht, allerdings ging die Zeremonie nicht so lange.
    Ich würd es einfach ausprobieren, wenn dein Kleiner nicht will, kannst du ja raus gehen 🙂

  • von Feuermelder am 19.05.2012 um 20:16 Uhr

    Kommt ja immer auf das Kind an denke ich und auch auf die jeweilige Tagesform.
    Versuch es doch einfach und setz dich in die Nähe der Tür so dass du auch mal mit ihm raus gehen kannst wenn was sein sollte.
    Und wenn er unruhig wird und es gar nicht geht kannst du ja jederzeit gehen.

  • von Minermami am 19.05.2012 um 20:15 Uhr

    Ich werde ihn im Tuch tragen, wenn ich gehe ^^

  • von Velia09 am 19.05.2012 um 20:13 Uhr

    Also ich war mit meinem Sohn als er 15 Wochen alt war auf einer Beerdigung. Der Gottesdienst hat fast 2 Stunden gedauert und er hat trotz Orgel etc. ganz friedlich im Kinderwagen geschlafen.
    Du kannst es ja einfach mal versuchen. Ansonsten kannst du ja jeder Zeit rausgehen.

  • von Minermami am 19.05.2012 um 20:10 Uhr

    Ach ja, der Gottesdienst dauert ungefähr eine anderthalbe Stunde!

Ähnliche Diskussionen

Muttermilch von Schwester füttern?! Antwort

TilaLeah am 13.02.2012 um 21:57 Uhr
Hallo! Habe mal eine Frage zum Thema Muttermilch die meine Schwester und mich grade aktuell beschäftigt! Weiß jemand ob es möglich ist das ich die Muttermilch meiner Schwester meinem Kind gebe? Ich bekomme in...

Muttermilch gegen wunden Po? Antwort

happy_ines am 18.06.2011 um 18:32 Uhr
Stimmt es das Muttermilch gegen einen wunden Po beim Baby hilft? Ich habe das diese Woche im Vorbereitungskurs von zwei Müttern gehört, die schon ein Kind haben. HAbt ihr diese Erfahrung auch gemacht? Ich fände das...