HomepageForenMamiBabyMullwindel einfärben

Mullwindel einfärben

wonderful_son87am 14.09.2010 um 11:11 Uhr

Hi! Unser kleines Mäuschen verbraucht so viele Mullwindeln am Tag, dass ich mir zu der Erstausstattung jetzt noch einige nachkaufen werden müssen. Ich habe neulich gesehen, dass es auch farbige Mullwindeln gibt und fand die wirklich süß! Der Preis der Mullwindeln hat mich aber wirklich erschrocken! Habt Ihr vielleicht schon mal ausprobiert eine Mullwindel selbst einzufärben? Müsste doch eigentlich gehen, oder? Mit Kleidung habe ich das schon öfter getan. Liebe Grüße

Nutzer­antworten



  • von MoonSparkle80 am 24.09.2010 um 10:53 Uhr

    Mullwindeln sind aber eigentlich zum Wickeln gedacht. Ich habe es auch versucht meinen Zwerg mit einer Mullwindel zu wickeln, aber es ist wirklich ziemlich schwierig. Ich habe es bald genervt aufgegeben und greife seitedem zu Wegwerfwindeln. Wenn man es schafft, sind Mullwindeln aber super, weil sie so saugfähig sind.

  • von AlleMalerA am 22.09.2010 um 21:52 Uhr

    Wir benutzen Mullwindeln auch immer als Schlafunterlage. Zum Wickeln kannst Du Stoffwindeln benutzen. Mit denen klappt es ganz leicht 😉 Ich glaube, dass Mullwindeln eher als saugfähiges Allzweck-Hilfsmittel gedacht sind. Lass das Üben mit den Mullwindeln also lieber 😉

  • von Noreeen_love am 21.09.2010 um 21:11 Uhr

    Ich verwende Mullwindeln generell nur als Schlafunterlage. Ich glaube nicht, dass Mullwindeln zum Wickeln genutzt werden. Vielleicht hat es auch deswegen mit dem Wickeln nicht geklappt? Ich glaube, was Du brauchst sind normale Stoffwindeln. Mullwindeln werden eher als Spucktuch oder als Schalfunterlage verwendet.