HomepageForenMamiBabyPille nach Geburt Valette/Maxim

Pille nach Geburt Valette/Maxim

neuneuam 22.11.2012 um 08:40 Uhr

Hallo, ich habe vor 8 Wochen entbunden und bisher noch nicht meine Periode bekommen, kann ich trotzdem die Pille schon nehmen, damit sich das wieder einpendelt? Mein FA war nicht da, nur eine Vertretung, und der meinte ja. Außerdem hat er mir die Maxim verschrieben, da sie wohl günstiger ist, habe vorher immer die Valette genommen und habe auch noch für einen Monat die Valette. Er meinte, ich könne die zuerst nehmen und dann im Anschluss die Maxim, weil sie identisch sind. Weiß jemand, ob das wirklich so ist? Ich habe nämlich die Valette gut vertragen 🙂 Danke schonmal

Nutzer­antworten



  • von mami030711 am 22.11.2012 um 09:41 Uhr

    ok

  • von neuneu am 22.11.2012 um 09:39 Uhr

    Nein ich stille nicht

  • von mami030711 am 22.11.2012 um 09:19 Uhr

    Solltest du stillen, solltest du eine Stillpille verschreiben lassen… Aber Vorsicht… ich bin davon schwanger geworden. Man sollte also zusätzlich verhüten bis man eine normale Pille nehmen kann. Lg.

  • von mami030711 am 22.11.2012 um 09:15 Uhr

    Hallo neuneu… Stillst du?

  • von neuneu am 22.11.2012 um 09:00 Uhr

    @bellybotton26: ich verstehe auch nicht, warum der das sagte, kam mir direkt komisch vor. Wie gesagt, war nur eine Vertretung, dem es wahrscheinlich egal ist, wenn ich bald wieder schwanger bin 😉 Na dann heißt es warten… vielleicht kommen sie ja bald. Danke für eure Antworten

  • von carola1967 am 22.11.2012 um 08:52 Uhr

    Die Hauptbestandteile sind identisch…auch die Mengen. Der Preis der Maxim ist für 6 Monate ca. 9,– Euro weniger.

Ähnliche Diskussionen

Jedes zweite Paar trennt sich nach der Geburt ihres Kindes Antwort

Serinsonny am 10.05.2012 um 06:56 Uhr
Hallo meine lieben Ich hab eben fern geschaut und da.lief eine doku und die haben geforscht das jeder zweite paar sivh trennt nach einem.kind weil das paar sich auseinander lebt und sich mehr streitet als zuvor......

Hitzewallungen noch viereinhalb Monate nach der Geburt? Wechseljahre? Antwort

Morgenrot_HB am 29.02.2012 um 15:13 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich hab da ein Problem: Auch noch knappe 20 Wochen nach der Geburt meiner kleiner Tochter habe ich immernoch ( insbesondere abends und nachts ) extreme Hitzewallungen und Schweißausbrüche....