Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Schaukeln abgewöhnen und wach ins Bett legen wie?

Hallo Mädels.
Ich brauch euren Rat. Mein Schatz ist nun ein halbes Jahr alt und hatte die drei monats kolliken. Aufgrund der Unruhe und rat von unserer stillberaterin haben wir einen Gymnastik ball gekauft und begonnen ihn immer zu wippen. Nun haben wir das Problem dass er nur durch wippen und schaukeln ein schläft. Es gibt ja schlafphasen nachts und immer wenn mein kleiner dann kurz wach wird schafft er es nicht wieder einzuschlafen. Er muss immer gewippt werden. Wir sind total übermüdet. Was kann ich tun? Habt ihr rat? Danke.
von kgfs1909 am 28.11.2014 um 09:47 Uhr
Schläft euer Kleiner bei euch? Stillst du noch?
Wenn ja, schläft er durch das Stillen ein?
von Meine_Herrin am 28.11.2014 um 10:04 Uhr
Ich habe meine Kleine dann immer selbst liegend in den Arm genommen und so geschuckelt, das dann immer mehr reduziert, so das sie dann bei mir im Arm einschlief und irgendwann waren wir so weit, das ich nur noch daneben liegen musste.
von tschitsch91 am 28.11.2014 um 10:40 Uhr
Wir haben ein Dondolo ( so eine babyhängematte von kangarooh) die kann ich echt empfehlen. Sie schläft da mittags immer noch drin und wenn sie krank ist liegt sie da auch am liebsten. Vielleicht kannst du das erst mal von jemanden auslehnen um zu schauen obs dem baby gefällt
von Naddchen am 28.11.2014 um 19:14 Uhr
Ja er schläft erst in seinem bett und später holen wir ihn dann zu uns wenn er unruhig wird. Ich stille noch und meist dröselt er nachts damit wieder ein. Könnte abendbrei ggf auch zum länger schlafen beitragen?danke
von hexe0712 am 28.11.2014 um 23:24 Uhr
Durchschlafen ist ein Entwicklungsprozess und kann nicht "künstlich" durch Abendbrei, Flasche etc. herbeigeführt werden. Dein Kind schläft langer, wenns dazu bereit ist.
Wenn er beim Stillen einschläft, dann lasst es doch dabei. Oder ist das ein Problem? Meine Tochter ist anderthalb und wenn sie nachts wach wird dockt sie kurz an, trinkt ein paar Schlucke und schläft direkt weiter. Oft weiß ich morgens gar nicht, wie oft sie nachts überhaupt wach war.
von Danyshope am 29.11.2014 um 05:25 Uhr
Ja, im Familienbett bzw in der Bettterrasse ist das oft mit dem wieder einschlafen kein Thema. Da werden die Kinder aber meist auch gar nicht richtig wach. Schlafen die Kleinen seperat und unter Umständen sogar noch in einem anderen Raum, werden sie "wacher" bis . Liegt daran das es ja schon dauert bis man dann etgwas mitbekommt, auch trotz Babyphone´s. Vorallen aber weil sich die Schlafphasen nicht so aufeinander abstimmen. So zumindestens die Erklärung einiger Experten.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch