HomepageForenMamiBabySchnuller für 2wochen altes baby???

Schnuller für 2wochen altes baby???

Feder27am 22.01.2013 um 19:11 Uhr

Was haltet ihr davon einem baby nach zwei Wochen schon nen Schnuller zu geben? Habt ihr das auch gemacht? Oder jedes mal an die Brust wenn er schreit? Er hält oft nicht mal zwei Stunden durch…

Lg

Nutzer­antworten



  • von Mangomaedchen76 am 13.11.2014 um 09:03 Uhr

    Meine Schwester hat auch gerade ein 2 Wochen altes Baby und das hat auch schon nen Schnuller. Wir haben unserem Kleinen damals ebenfalls ziemlich bald einen gegeben.

  • von erdbeerschnute3 am 23.01.2013 um 22:47 Uhr

    Huhu

    Unsere Maus hat alle 4 Stunden getrunken aber zwischendurch hat sie geweint und irgendwann an ihrem Daumen genuckelt und ab da Hans einen Kirchform-Nuckel, welchen sie super angenommen hat und ihn nur zum Schlafen braucht. Jetzt mit den ersten Zähnchen gibt es natürlich andere Schnuller!
    Der Saugreflex ist etwas natürliches und dient dem Baby zur Selbstregulation und Beruhigung…also ist wie ich finde ein Nuckel nichts Schlimmes, aber 2 Wochen nach der Geburt sollte man warten, meinte meine Hebamme.

    Alles Gute, Franzi und Mia Pauline (39 Wochen)

  • von JennyLara am 22.01.2013 um 23:31 Uhr

    Warum nicht?! Finde da nichts schlimmes dran. Meine Maus hat mit ca 1,5 Wochen zum ersten mal am Schnuller genuckelt. Und das er alle 2std die Brust will, finde ich auch normal. Meine Tochter kam anfangs sogar alle 1 1/2 std….
    Der Schnuller ist mittlerweile aber uninteressant. Sie nuckelt zwar hin und wieder mal drauf rum, aber wahrscheinlich nur aus Langeweile, sie nimmt viiiieel lieber Ihren Daumen….:-)
    Lg
    Jenny und Lara ( 6,5 Monate )

  • von Feuermelder am 22.01.2013 um 21:15 Uhr

    Mein Sohn hatte mit 3 Tagen seinen Schnuller bekommen und nun braucht er ihn nur zum Schlafen.

  • von sheeri21 am 22.01.2013 um 21:07 Uhr

    mein Kurzer hat direkt nach der Geburt vom KH einen Schnuller + Flasche bekommen – er war auf der Neugeborenen-Intensiv und ich auf der für Erwachsene. Das mit der Saugverwirrung hat bei uns dadurch natürlich dazwischen gefunkt – aber nach 3 Monaten mit Stillhütchen, war das Thema dann auch erledigt.

    Jetzt gewöhnen wir ihm den Schnuller wieder ab. Er braucht ihn (nur noch) zum Einschlafen.

    Ich glaube jede Mami weißt selbst, was gut für Ihren Kurzen ist. Und es wird immer wieder Stimmen geben, die es schlecht finden. Aber das muss man abperlen lassen. DU kümmerst dich um dein Kind. Und nicht die Anderen 🙂

    LG, sheeri21

  • von kgfs1909 am 22.01.2013 um 21:05 Uhr

    Hey,
    meinem Kleinen habe ich im KH das erste Mal den Schnuller gegeben. Aber er mochte ihn eh nicht so gerne.
    Jetzt ist er 13 Wochen alt und nimmt ihn auch nur manchmal – meistens, um untertags einzuschlafen.
    Also ich finde es nicht schlimm, den Schnuller zu geben, aber ja ist jedem seine eigene Entscheidung 😉

    Liebe Grüße,
    kgfs & Nathanael (13w)

  • von flychan am 22.01.2013 um 20:53 Uhr

    mein sohn hat den schnuller auch erst später bekommen, weiß nicht genau ob das um den 3. oder um den 4. monat herum war. hab ihn anfangs fast stündlich stillen müssen, also jedes mal wenn er geweint hat bekam er die brust. dann kam die zeit als die abstände immer länger wurden und dann hat er wieder alle halbe stunde geweint. das war mir dann doch zu viel und er hat den schnuller bekommen. zuerst wollte er ihn nicht, aber wir sind hartnäckig geblieben und er hat ihn doch akzeptieren müssen. danach sind die stillabstände auch wesentlich länger geworden und vor allem regelmäßiger.

  • von Lena0111 am 22.01.2013 um 20:44 Uhr

    Meine Kleine (15 Tage alt) bekommt “bei Bedarf” auch einen Schnulli, im KH hat man mir gesagt, man solle damit 6 Wochen warten wg. der Saugverwirrung an der Brust… Aber immer den kleinen Finger wollte ich ihr stattdessen auch nicht geben, da fault einem ja der Arm ab 🙂 Bis jetzt konnte ich noch keine “Saugverwirrung” feststellen, muss aber dazu sagen, dass ich auch Stillhütchen benutze… Wobei ich auch finde, dass alle 2 h stillen nicht zu viel ist…

    LG, Lena

  • von tineytbaku am 22.01.2013 um 19:54 Uhr

    Meine Maus hat sozusagen direkt nach der Geburt ihren ersten Schnuller von der Oma bekommen 😉 Na ja ganz so schlimm nicht, aber halt doch sehr früh. Sie hat ihn aber auch nicht oft gebraucht, weil ich ihn ihr dann auch nicht so oft gegeben habe. Und mit 6 Monaten wollte sie ihn gar nicht mehr, dafür nimm sie jetzt den Zeigefinger 😉
    Und alle zwei Stunden oder halt etwas weniger, ist jetzt echt nicht viel. Ich habe meine Maus die ersten zwei Wochen an machen Tagen alle halbe Stunde gestillt 😉 Und danach mit der Flache ganz nach Bedarf

  • von Danyshope am 22.01.2013 um 19:49 Uhr

    Naja, alle 2 Std Brust ist nicht zu oft sondern normal bei so kleinen Babys. meinen habeic in dem Alter teils sogar jede Std dran gehabt.

    Übrigens hat meiner erst mit 5/6 Wochen einen Schnuller bekommen und das nur weil wir ins KH mußten. Viel hält er allerdings nicht davon. Wenn er nuckeln will nimmt er lieber Daumen bzw Hand, oder Schnuffeltuch. Schnuller ist eher Spielzeug.

    Und schreien kann ja viel bedeuten: Müde, Hunger, Windel voll, Saugen bzw nuckeln, Mama´s Nähe haben wollen, langeweile, Überfoderung und und und.

Ähnliche Diskussionen

Schnuller selbst gestalten, einfach toll!!!! Antwort

mamitobe am 11.01.2013 um 09:38 Uhr
Hallo liebe Mamis, ich wollte einfach mal meine Begeisterung ausdrücken und euch vielleicht auf eine schöne Idee bringen. Meine beste Freundin bekommt bald ein Baby und ich habe für ein Geschenk im Internet gestöbert....

Wie oft muss man die Schnuller wechseln? Antwort

Kristinalimaa am 12.12.2012 um 22:55 Uhr
Einen schönen Abend Mamis 🙂 Ich hab wieder eine Frage 😀 Wie oft muss,man eigentlich die Schnuller wechseln also neue kaufen?! Jeden Monat ?! Oder schon früher?? Und die trinkfläschchen auch ?? LG...