HomepageForenMamiBabyStillen und Almased

Stillen und Almased

Sabina20am 26.08.2012 um 00:57 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich würde gerne eure Meinung zum Thema Stillen und Almased.
Meine Tochter ist 7 Monate, ich bin dabei abzustillen.Meine Tochter wird nur morgens gestillt, mittags und abends kriegt sie Beikost.Ich habe allgemein weniger Milch seit meiner Periode.Da ich in der Schwangerschaft und nach der Entbindung zugenommen habe, möchte ich was für mich tun und abnehmen.Ich habe mich für Almased entschieden.
Habt ihr Erfahrungen mit Almased allgemein und mit Stillen+Almased?Was haben eure Ärzte und Hebammen dazu gesagt?Würde mich über eure Antworten freuen.
Lieben Gruß

Nutzer­antworten



  • von christinaJolina am 27.08.2012 um 00:03 Uhr

    Ich hatte nur gute Erfahrungen mit Almased gemacht 🙂
    Hab 12 kg damit abgenommen und wenn man sich danach auch richtig ernährt und sich ab und zu bewegt, kommt da nix mit JoJo effekt! Man muss es natürlich auch wollen, also die Figur halten..
    Also ich kanns dir nur empfehlen, aber bitte nicht während du stillst.

    Liebe Grüße 🙂

  • von kgfs1909 am 26.08.2012 um 12:57 Uhr

    Also erstens Mal ist Almased und auch die ganzen anderen Pülverchen und Shakes sehr schlecht für deinen Körper. Ich würde damit schon gar nicht erst anfangen :-/
    Aber wenn du das unbedingt machen willst, dann auf jeden Fall nicht während du noch stillst. Wie gesagt, ist schon schädlich genug für dich und bestimmt noch schädlicher für deine Kleine.

    Mal ehrlich Mädels, die ganzen Diäten sind sowieso nur Humbug und Geldmache ( Almased ist ja nicht gerade billig – eine Arbeitskollegin von mir hat das vor kurzem gemacht und ich hab mal gegoogelt was das überhaupt ist…).
    Auf Dauer hilft nur eine Ernährungsumstellung in Verbindung mit Sport 😉
    Aber da in der SS und Stillzeit ja sowieso gesund gegessen werden sollte, ist das bestimmt der beste Anstoß, die gesunde Ernährung beizubehalten 🙂

    Liebe Grüße,
    kgfs & spätzle 32+6

  • von kiska1 am 26.08.2012 um 12:41 Uhr

    auf gar keinen fall almased und stillen! warte bis du abgestillt hast. mein sohn ist 15 monate und ich stille schon seit 7 monaten nicht. vor kurzen hab ich mir almased geholt, da ich solche wundergeschichten gehört hab, dass man in 2 wochen zwischen 5-10 kg abnehmen kann. man soll ja die ersten 3 tage nur almased trinken.daran bin ich am ersten tag schon gescheitert, weil ich überhaupt nicht satt wurde. jetzt mach ich das so: normales frühstück, kalorienarmes mittagessen und abends almased. 2l trinken, kein alkohol, und ganz selten naschen. natürlich auch etwas sport. so nimmt man zwar nicht schnell ab, aber gesund und man hat keine angst vor dem jojo effekt, da man sich direkt an die gesunde ernährung gewöhnt.

  • von Reni1981 am 26.08.2012 um 12:34 Uhr

    ps. habe mit Almased bzs Yokebe vor eine halben 18 kilo abgenommen. Kein Yoko, man muss danach nur konsequent sein und nicht sofort wieder alles in die hineinstopfen:-) Das Ganze muss man auch länger machne ( ca 10 Wochen) mit anständigen Rezepten , dann klappt es super. Bin gerade dabei weitere 10 Kilo anzunehen:-) Viel Erfolg

  • von Reni1981 am 26.08.2012 um 12:31 Uhr

    Besser nicht, du trittst ja jetzt in den Hungerstoffwechsel und die giftigen Stoffwechselausscheidungen die beim Hunger ausgeschieden werden gehen in die Muttermilch über. Zumal du von knapp 1000kal am Tag ( Powerwoche) gerade so selber über die runden kommst ohne einen flauen Magen zu bekommen. Da wird eh keine Milch mehr fleißen- denke ich.

  • von rebeccababy am 26.08.2012 um 11:34 Uhr

    Definitiv erst shaken wenn du komplett!!! Abgestillt hast. Das mit den giftstoffen aus den fettzellen wurde hier ja schon erklärt.
    Also starte schonmal mit gesunder ernährung und leichtem sport und lege los mit dek shake wenn deine kleine abgestillt ist….

  • von hexe0712 am 26.08.2012 um 10:37 Uhr

    Ich trinke seit ca. 2 Wochen auch Diät-Shakes. In erster Linie, um den Einstieg in die Ernährungsumstellung zu machen. Das fällt mir nämlich im Moment ziemlich schwer. Ich ersetze am Tag eine Malzeit (ist unterschiedlich welche) durch einen Shake. Wenn ich mal gar keine Lust auf den Shake habe, esse ich was richtig gesundes, z.B. gedünstetes Gemüse. So gewöhne ich mich wieder an eine gesunde Ernährung und kalorienarme Malzeiten.
    Bei dem Zeug ist es aber ziemlich wahrscheinlich, dass man das Abgenommene ganz schnell wieder drauf hat, wenn man die Ernährung nicht dauerhaft umstellt.
    Eine Kollegin von mir hat nach der SS mit Weight Watchers ganz super abgenommen.

  • von Iramama am 26.08.2012 um 09:25 Uhr

    Auf keinen Fall während Du noch stillst wegen der Giftstoffe, die in Deinem Körper freigesetzt werden.

    Und Finger weg von Almased. JoJo-Effekt und viel zu Eiweiß-Lastig. Ich habe damit nicht nur bestialisch gestunken, sondern wurde übersäuert. Das gab dann also Sodbrennen, dass ich schwer wieder weg bekam.

    Mein Diät-Tip für die Zeit nach dem Abstillen: 80 Prozent Gemüse und Obst im Verhältnis zu 20 Prozent tierischen Lebensmitteln – nicht vom Volumen her sondern vom Gewicht der Lebensmittel. Kein Zucker, kein Weißmehl. Für die ganz harten auch wenig Kohlenhydrate. Erlaubt sind allerdings Butter, Sahne, Nüsse lieber als fettarme Milch und Co. weil der natürliche Fettgehalt besser sättigt und der Körper damit besser umgehen kann. Kartoffeln zählen auch zum Gemüse, machen also nicht dick.

    Ich musste diese Diät machen wegen einer Pilzerkrankung. Ich habe mich nie fitter gefühlt. Du nimmst nicht unbedingt gleich in den ersten Wochen ab, außer Du quälst Dich auch mit dem Weglassen der Kohlehydrate. Der Körper muss erst mal anfangen, Giftstoffe auszuspülen. Viel trinken ist auch sehr wichtig. Wenn dann schon ein Teil raus ist purzelt das Gewicht aber rasant. Und wenn Du nicht hungerst gibt es auch keinen Jojo-Effekt.
    Am besten noch 2 mal die Woche Sport!

  • von carola1967 am 26.08.2012 um 09:23 Uhr

    Ich halte allgemein von den Pülverchen nicht so viel, damit nimmt man zwar recht schnell etwas ab, aber sobald Du wieder normales Essen zu Dir nimmst, kommt der sogenannte JOJO-Effekt… auf lange Sicht hilft nur Ernährungsumstellung..
    Viel Glück beim Abnehmen

  • von feliz8805 am 26.08.2012 um 09:06 Uhr

    wenn du schon am abstillen bist, würde ich warten bis du abgestillt hast.

Ähnliche Diskussionen

Stillen Himbeeren Antwort

SinaHasi666 am 14.08.2010 um 20:15 Uhr
Ich habe mal gelesen, dass ich Himbeeren essen darf wenn ich stille, stimmt das?

Stillen Popcorn Antwort

ChrissiFFM am 12.08.2010 um 19:32 Uhr
Kann ich Popcorn beim stillen ohne Bedenken essen? Man muss ja so unglaublich vorsichtig damit sein, was man isst und deswegen frage ich mich, ob ich das essen kann.