HomepageForenMamiBabyWann rutscht das Kind ins Becken?

Wann rutscht das Kind ins Becken?

Kugelfisch11am 16.11.2011 um 08:49 Uhr

Hallöchen!
Könnt Ihr mir ein wenig helfen? Wir bekommen unser 1. Kind und da ist alles neu. Ab wann sind Eure Kinder ins Becken gerutscht? Bin jetzt in der 36.SSW u. ich mache mir Gedanken, da es noch nicht passiert ist.Unsere Hebamme hat gesagt, das Kind rutscht in der 35 SSW ins Becken und wenn nicht, kann Sie nachhelfen.
Würde mich sehr freuen, wenn ich viele Antworten bekäme.
Vielen Dank!
Lg der Kugelfisch 11

Nutzer­antworten



  • von sana2288 am 18.11.2011 um 17:30 Uhr

    hallo,
    also bei mir war das so das unser kleiner in der 35.woche mit dem kopf in richtung becken lag und in der 37. woche lag er plötzlich mit dem kopf wieder oben…das ging ne ganze weile so das er sich immer wieder gedreht hat und ins becken gerutscht ist er erst während der geburt

  • von Kugelfisch11 am 18.11.2011 um 10:16 Uhr

    Ich danke Euch für die lieben Antworten. Trotzdem läßt mich dieses Thema nicht so richtig los. Ich habe am Mittwoch Abend mir einen Termin bei der Hebamme geholt und die hat geschaut und sagte das Baby(da wir nicht wissen was es wird,heißt es bei uns Baby 😀 ),liegt mit dem Kopf in Richtung Becken, ist aber noch nicht drin. Gestern war ich beim FA u. der sagte, Baby liegt in Querlage und wenn jetzt die Fruchtblase platzt, wird es ein Kaiserschnitt. Ich soll mir aber keine Gedanken machen, da ich jetzt Ende der 36SSW bin und noch ein wenig Zeit habe.Hm!! Ich Frage mich nur, hat sich das Baby in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wieder hoch gedreht? Ich verstehe das nicht. Ehrlig gesagt habe ich Angst, es ist unser 1. und wir wünschen uns nur, das es dem Baby gut geht und gesund ist. Würde mich sehr auf Eure Antworten freuen. Danke!
    Lg Kugelfisch 11

  • von Sabine79 am 16.11.2011 um 12:12 Uhr

    Hallo, bei meiner 1.SSW ist mein Kleiner garnicht vor der Entbindung ins Becken gerutscht. Ich hatte schon heftige Wehen und mein zwerg damals lag immer noch sehr weit oben. NAch 2 Std. hat dann mein FA nachgeholfen und hat mir auf den Bauch gedrückt, damit mein Zwerg nach unten rutscht…… Mach dir keine Sorgen, beobachte deinen Bauch. Wenn sich dein Zwerg ins Becken schiebt, dann rutscht dein Bauch auch etwas nach unten…..

  • von CryingChildren am 16.11.2011 um 10:30 Uhr

    das kann ich dir leider nicht sagen, meine lag schon sehr zeitig (so 25.ssw) in schädellage tief im becken.

  • von FCBayerngirl77 am 16.11.2011 um 10:29 Uhr

    das merkst du auf jeden fall, du musst erstmal auf deinen bauch achten, der “sitzt ” dann etwas tiefer, ausserdem bekommst du wieder besser luft und dein magen ist nicht mehr so eingedrückt.ich habe es immer bemerkt, weil der kopf aufs schambein gedrückt hat, und das gefühl kannst du dann mit sicherheit auch empfinden…lg romana(34ssw)

Ähnliche Diskussionen

Bauchweh beim Kleinen (11 Tage) von zu viel Muttermilch 🙁 Antwort

raspberrie am 11.01.2012 um 13:49 Uhr
Hey Leute! Bin gerade ein bisschen unsicher. Vielleicht könnt ihr mir da helfen. Mein Kleiner hat in der Nacht so gut wie kein Auge zu getan. Er kam einfach nicht zur Ruhe und fing immer an zu weinen, wenn ich ihn...

13 Wochen altes Baby kein Stuhlgang Antwort

Fabio2012 am 09.12.2012 um 13:27 Uhr
Hallöchen, so mein nächstes Problem ich hoffe ich plag euch nicht:) Seit der Geburt hat mein Sohn Probleme mit dem Kaka machen. Anfangs alle 2 Tage dann alle 4 Tage und jetzt macht er von selber gar kein Kaka mehr....