HomepageForenMamiBabywer gibt euch den rat kümmelöl zu nehmen??

wer gibt euch den rat kümmelöl zu nehmen??

Corinna1607am 15.01.2012 um 11:49 Uhr

hallo an alle,
ich hab hier schon oft gelesen das ziemlich viele mütter ihre babys mit kümmelöl baby einreiben.
jetzt intressiert mich wer euch denn sagt das ihr das verwenden sollt.
ich hab das bei meiner ersten tochter auch gemacht, bis ich dann das erste mal beim kinderarzt war.
der hat mich sowas von rund gemacht deshalb.
er sagte mir das ich auf alles was so starke duftstoffe enthält verzichten soll.
wie diese öle, parfüm, wick vapo rup und so weiter.
wenn babys starke duftstoffe einartmen halten sie im ersten moment die luft an.
und es hat schon babys gegeben die nicht mehr in die artmung alleine reinkamen.
wir erwachsene halten bei starkem geruchswechsel auch im ersten moment die luft an.
dies wäre uns aber nicht wirklich bewußt weil kaum jemand darauf achtet.
ich weiß ja nicht wie das bei euch so ist, aber ich muß sagen bei mir trifft das zu.
am anfang hatte ich das ja nicht geglaub. war total überrascht.
seitdem gibt es bei uns keine duftkerzen mehr, öle, parfüm…….bis die kleinen etwas größer sind und ich mir keine sorgen machen muß, daß sie nicht mehr alleine in die artmung kommen.
achtet mal darauf.
eure erfahrung intressiert mich sehr. und benutzt kein kümmelöl baby…

Nutzer­antworten



  • von Mami_Cool am 19.12.2012 um 17:54 Uhr

    ich finde das übertrieben, ich meine überall ist ständig ein anderes geruch dann darfst du mit deinem kind auch nicht auf den weihnachtsmarkt auf die straße allgemein oder in den zoo ?! Das ist übertrieben, wenn babys ihre atmung aussetzen und nicht von selber wieder reinkommen, dann stimmt von anfang an beim baby was nicht denn alle die ich kenne die kümmelöl verwenden haben es überlebt

  • von Nutarella am 19.12.2012 um 17:25 Uhr

    Wo bekommt man denn Kümmelöl?

  • von Meine_Herrin am 02.11.2012 um 13:22 Uhr

    Meine Mutter, meine Hebamme, Elli´s Kinderärztin…ja so einige.
    In der Apotheke haben sie auch extra gefragt für wen das ist, da gabs auch keine Probleme, sondern noch Tipps.
    Als ich vor einigen Wochen noch erkältet war, habe ich meinen Mann mir was zum einreiben holen lassen. Die Apothekerin hat auch diesmal wieder sehr gut beraten und etwas gegeben, was auch für Elli gut verträglich ist, da ich stille.
    Anfangs habe ich auch Parfum verzichtet, inzwischen nutze ich es ab und an. Deo weiterhin täglich, ebenso wie duftende Duschcreme´s und Feuchtigkeitslotion.
    Auch Duftkerzen nehme ich jetzt wieder.
    Keinen von uns ist aufgefallen das Elli die Luft anhält, ausser wie gehen am Güllehaufen vorbei. Da halten wir aber auch die Luft an 😉

  • von Corinna1607 am 19.01.2012 um 16:45 Uhr

    mein kinderarzt hat mir auch von babix abgeraten.
    auch die tante in der apotheke.
    da gehen die meinungen ganz schön auseinander.
    ich stel mich aber lieber auf die sichere seite und laß kümmelöl baby und alles weg.
    ist aber schon intressant zuhören wie ärzte und hebammen arbeiten.

  • von bibo0310 am 16.01.2012 um 10:51 Uhr

    Du hast recht, dass Babies keine ätherischen Öle einatmen dürfen und halt auch nicht mit Wick Vapu eingerieben werden dürfen. Dies sind einfach Produkte für größere Kinder und Erwachsene. Es gibt dies aber auch immer für Babies. Statt Wick z.B. Babix, dass hat das gleiche Ergebnis, ist aber nicht so stark. Genauso gibt es das Kümmelöl halt auch für Babies. Mir haben dies auch sowohl die Hebamme als auch die KiA empfohlen.

  • von EitelE am 15.01.2012 um 21:55 Uhr

    Ich hab ein Kümmelöl von meiner Hebamme. Bisher hab ich an der Atmung meines Baby`s noch nichts gemerkt. Aber ich benutze es auch sehr, sehr selten.

  • von Lullebie am 15.01.2012 um 20:20 Uhr

    Ich benutze die Windsalbe auf der Packungsbeilage steht drauf,das sie für Säuglinge geeignet ist sowie das Öl was ich aus der Apotheke habe.
    Wenn ich Haarspray,Deo und oder Parfum benutze gehe ich zum einsprühen auf den Balkon um meine kleine zu schützen.

  • von Corinna1607 am 15.01.2012 um 15:28 Uhr

    das weiß ich gar nicht mehr.
    habs mir kümmelöl baby in der apotheke geholt, das weiß ich noch.
    deo oder so benutzen wir auch noch. ohne würde ich mich gar nicht woh fühlen.
    aber halt in maßen und da wo es hingehört.
    mein männl hat sich als die kleidung eingesprüht, jetzt natürlich nicht mehr.
    parfüm ist ganz tabu, es sei denn einer von uns geht alleine weg ohne kind. dann isses ja ok.

  • von Velia09 am 15.01.2012 um 15:13 Uhr

    Ich benutze die Windsalbe bzw. habe sie benutzt. Denn die Bauchschmerzen haben wir mit Globuli super in den Griff bekommen. Die Salbe wurde mir von vielen Seiten empfohlen: Kinderarzt im KH, Hebamme, unser Kinderarzt etc.
    Welches Kümmelöl hast du denn benutzt, dass dein Arzt so entsetzt war?

  • von sana2288 am 15.01.2012 um 13:31 Uhr

    es gibt unterschiede zwischen kümmelöl baby und kümmelöl für erwachsene, das kümmelöl das ich hatte, hat überhaupt nicht gerochen. war eine empfehlung vom kinderarzt. mit dem atmen hast du recht, das hab ich einmal bei mein sohn bemerkt, als ich eine duftkerze an hatte, seit dem gibt es die nicht mehr bei uns. Deo und so benutze ich weiterhin, sprüh mich aber nur im bad ein, da kommt mein kleiner nicht hin

  • von rebeccababy am 15.01.2012 um 12:17 Uhr

    also ich nehme kein reines kümmeloel, sondern die babynos bäuchleinsalbe von dentinox. Die hat mir meine hebi empfohlen- ebenso mein kiA. Also ich kenne keinen der ein reines ätherisches oel bei einem baby verwenden würde…
    Und ich glaube nicht, das mein baby wegen der creme einen atemaussetzer bekommt… Ich verzichte auch nicht auf mein antitranspirant oder meine hautcreme…
    Mein kinderarzt hat mir sogar babix inhalat für die nacht empfohlen auf der heizung zu verdunsten als meine kleine schlimm erkältet war- und der kiA ist spezialisiert auf asthma und atemwegserkrankungen… Und babix enthält minze und co…