HomepageForenMamiBabyWie Babybrei aufbewahren?

Wie Babybrei aufbewahren?

Doppelherz2am 19.07.2012 um 13:49 Uhr

Hallo ihr Lieben,

so langsam fang ich jetzt an meinen kleinen mit Brei zu füttern.
Ich möchte gern selbst kochen und auch schon mal vorkochen.
Nun bin ich mir noch nicht ganz schlüssig, wie ich das anstellen soll den Babybrei aufzubewahren?
Soll/Kann ich Einmachgläser hernehmen zum Einfrieren oder eher Gefrierbeutel oder Plastikbehälter?
Wie lang kann ich gefrorenen Babybrei aufbewahren und wie lang kann ich das Essen im Kühlschrank aufbewahren?

Also liebe Mamis, wie ist es für Euch am einfachsten, wie macht ihr das :-)?

Vielen Dank schon mal 😀

Glg, Doppelherz2 mit Krümel 6 Monate

Nutzer­antworten



  • von naga90 am 19.07.2012 um 22:38 Uhr

    Also ich friere Babybrei zum Aufbewahren in den ganz normalen Hipp gläschen ein, mach die nicht gaaanz voll und is noch nix kaputt gegangen. Koche immer für 2-3 Wochen vor und stell es am Vorabend in den Kühlschrank dann geht das aufwärmen ganz fix 🙂

    Frisch gekocht hällt es sich 1 bis max. 2 Tag im Kühlschrank ohne einzufrieren. aber einmal erwärmt bitte nicht mehr in den Kühlschrank oder gefrierfach und auch nicht nochmal erwärmen.
    und meine kleine lieb die selber gekochten gläschen 🙂 futtert sie viel lieber als fertige gläschen.
    wobei sie momentan breipause macht weil sie krank is und da trinkt sie lieber ihre Milch 🙂

    lg nadja + leyla (23 Wochen)

  • von Michi2188 am 19.07.2012 um 19:02 Uhr

    Hallo!
    Also ich frier auch ein und zwar anfangs mit Eiswürfelbehälter ( wobei wichtig ist die in Folie einzuwickeln wegen Gefrierbrand), jetzt mit Avent Plastikbechern zum schrauben und mit normalen Gläschen ( sind bei mir noch nie kaputt gegangen )

    Viel Spaß beim kochen
    LG Michi

  • von Lumpelinchen am 19.07.2012 um 16:36 Uhr

    meine freundin friert es in schraubgläser ein. klappt prima. dann im wasserbadl erwärmen. lg

  • von CryingChildren am 19.07.2012 um 13:59 Uhr

    Hey,
    ich friere in Gläschen ein. Ich koche auch etwa 10 Portionen gleichzeitig und friere die dann ein, eingefroren halten die sich ca 3 Monate (je nach Gefrierfach).
    Ich mische auch schon alles fertig und friere es in normaler Portionsgröße ein (zur Zeit noch 220g, beim nächsten Mal kochen dann 250g pro Portion).
    Liebe Grüße

  • von sj78 am 19.07.2012 um 13:57 Uhr

    ich mach das auch so, koche immer vor und frier dann ein. glas würde ich nicht nehmen, das geht kaputt. normale plastebehälter oder guck mal unter amazon/ebay nach sog. “babycubes” – gibt es in versch. größen. eiswürfelbehälter nehm ich nur für fleisch, davon braucht man ja nur kleine portionen und auch nicht jeden tag. man mischt es dann bei bedarf einfach unter den anderen babybrei. aufbewahren ohne einfrieren würde ich brei im kühlschrank nur bis zum nächsten tag aufheben. einmal aufgewärmten brei aber nicht nochmal wärmen – reste immer weg! viele grüße und guten appetit 🙂

  • von carlagirl am 19.07.2012 um 13:53 Uhr

    also ich habe immer vorgekocht, das in eiswürfelbehälter eingefroren, später mit dn anderen geschwistern so gekocht, dass immer für den kleinsten auch was dabei war

Ähnliche Diskussionen

selbstgemachten Babybrei erneut erwärmen? Antwort

Arlett86 am 20.08.2012 um 10:16 Uhr
Hallo Mamis!! Ich habe gestern bei meiner Tochter mit Brei zum Mittag angefangen (Gemüse) aber sie hat nicht viel davon gegessen. Kann ich den Rest von Gestern für heute noch einmal aufwärmen oder lieber frisch...

wer kocht von eich den Babybrei selbst und hat vieleicht Brei idden für mich :-D... Antwort

august2012 am 13.01.2013 um 11:59 Uhr
Hallo Ihr Lieben Ich habe mir den Mix und Dampfgarer von Avent gekauft und werde dem Brei für unseren kleinen Damit selber machen und einfrieren 🙂 ... jetzt Fangen wir gerade erst mir Möhren an aber was macht ihr...