HomepageForenMamiBremse am Wagen kaputt, Firma handelt nicht – erst 6 Monate alt!

Bremse am Wagen kaputt, Firma handelt nicht – erst 6 Monate alt!

honey_booam 10.01.2012 um 20:44 Uhr

Hallo Mamis,
ich hab mal wieder ein Problem 🙁
Und zwar geht es um unseren Buggy. Den haben wir im August 2011 beim XXXLutz in unserer Stadt gekauft.. Nun gut, seit November ist die Bremse kaputt. Sprich ich kann den Wagen nicht mehr loslassen, weil ich Angst haben muss, dass mein Kleiner wegrollt, oder weil der Wind bei uns so stark geht, weggeblasen wird.
Nun ich bin natĂŒrlich sofort ins GeschĂ€ft, habe das reklamiert. Die nette VerkĂ€uferin konnte allerdings nur feststellen, dass die Herstellerfirma Betriebsurlaub macht. Bis 2. Januar! D.h. bis Januar sollte ich ohne Bremse fahren – Ersatzwagen hab ich nicht bekommen -.-` – Gut dann bin ich am 2. Januar hin, nix. Die entsprechende Abteilung ist noch nicht da.

Nun haben wir letzten Mittwoch endlich jemanden erreicht und dann hieß es, dass mir ein Ersatzbuggy geschickt wird, und meiner dann gleich eingeschickt wird.
Tja, bis heute habe ich noch nichts gehört, deswegen habe ich beim XXXLutz angerufen und was ist? Anscheinend ist der Ersatzwagen noch nichteinmal losgeschickt worden!

Das ist doch eine bodenlose Frechheit!

Habt ihr vielleicht Tipps wie ich nun mit denen umgehen soll? Hattet ihr auch mal solche Probleme? Ich mein, die VerkĂ€uferin im GeschĂ€ft kann ja nichts dafĂŒr, aber ich bin sooo sauer grade!

Einen neuen Wagen kann ich mir leider nicht wirklich leisten.. Aber Hallo? Der war nicht einmal 6 Monate alt, als die Bremse versagt hat..

Der Buggy ist von Jette das Modell Jesse. Hergestellt werden die von Hoco -.-

Nutzer­antworten



  • von honey_boo am 11.01.2012 um 17:02 Uhr

    So, ich war nochmal im GeschĂ€ft. Und sie haben ihn nicht zurĂŒck genommen!
    Habe auch gesagt, dass ich zum Anwalt gehe und ich jedem von diesem GeschÀft abrate. Tja hat alles nichts gebracht.
    Morgen gehe ich zum Anwalt und fertig.

  • von Danyshope am 11.01.2012 um 13:46 Uhr

    Hi
    Keine Ahnung wie es in Österreich ist, hier in Deutschland hat man 2 Jahre GewĂ€hrleistung. Die ersten 6 Monate ist es so, das wenn ein Produkt ein Mangel hat, man davon ausgeht das dieser bereits beim Kauf bestand, sprich also der VerkĂ€ufer muß dir beweisen, das du den Fehler verursacht hast. Danach dreht sich die Beweißlage um, dann muß der Kunde beweisen das der Mangel beim Kauf vorlag. Wegen Umtausch, da ist immer der HĂ€ndler Ansprechpartner, bei dem man es gekauft hat, also nicht die Herstellerfirma. Die mĂŒssen dann erst einmal fĂŒr Ersatz sorgen bzw eben Geld zurĂŒck. Beliebig oft muß man da auch dann nicht reklamieren, IMO sind nicht mehr als 2mal fĂŒr den Kunden zumiutbar (ĂŒbrigens, fĂŒr das Ersatzteil beginnt dann neue GewĂ€hrleistung). Wenn also die Herstellerfirma solange Betriebsferien hat, dann darf das sicherlich nicht zu lastend es Kunden gehen. Und, ganz wichtig, immer schriftlich geben. Hast du da was vom ersten Besuch bei denen, wenn der im November war, dann ist die GewĂ€hrleistungsfrist IMO zu dem Zeitpunkt ausschlaggebend. Wennnicht schriftlich, dann dĂŒrfte evtl auch ein Zeuge gehen. Ich wĂŒrde jedenfalls morgen spĂ€testens noch einmal zum Laden fahren, da dann höflich und bestimmend die Chefin verlangen und sie fragen, was das alles soll. Zumal die, zumindestens hier in der BRD, auch fĂŒr FolgeschĂ€den haften. Ein Bekannter hat mal Sand fĂŒr ein Aquarium gekauft, nach befĂŒllen des Aquariums mit wasser “verklebte” alles. Nacher stellte sich heraus, das wohl Zement oĂ€ in den Sand gelangt war. Er hat jedenfalls komplett neues Aquarium bekommen, weil Technik usw auch hinĂŒber. Zieht das nicht, wĂŒrde ich der Chefin sagen, das du dann jetzt einen Anwalt mit der Sache betreust. Das du in der Krabbelgruppe oĂ€, ĂŒber deine Begebenheiten im Laden berichtigst, dĂŒrfte eh selbstverstĂ€ndlich sein. Aber nicht vergessen, höflich, sachlich und bestimmend sein – viel GlĂŒck.

  • von rebeccababy am 11.01.2012 um 11:13 Uhr

    Im Zweifelsfall, wenn der chef sich auch querstellt: das Zauberwort “Anwalt” 🙂 lass dich nicht verĂ€ppeln- du hast eiglt schon viel zulange den defekten Wagen rumgefahren….

  • von honey_boo am 11.01.2012 um 11:07 Uhr

    So, Anruf von der Herstellerfirma: die können nix machen, ich soll mich an Lutz wenden.
    Tja dort habe ich natĂŒrlich gleich angerufen, und als ich der VerkĂ€uferin, die die ganze Zeit total nett zu mir war, gesagt habe, dass ich auf meine GewĂ€hrleistung bestehe, also Geld zurĂŒck will, hat die erstmal gemeint, dass das nicht möglich ist, weils schon zu lange her ist.
    Tja – nun weiß ich, dass die GewĂ€hrleistung 6 Monate ist und als ich ihr das gesagt habe, ist sie so unfreundlich geworden!
    Ist mich regelrecht angegangen und hat gemeint, dass ihr Chef mich kontaktieren wird.

    Boah! -.-`

  • von rebeccababy am 11.01.2012 um 10:53 Uhr

    @ honey boo- du hast ja auch lange genug den Mangel gerĂŒgt- also wenn die sich querstellen verlange den Filialleiter des Hauses zu sprechen- das wirkt auch oft:)

  • von honey_boo am 11.01.2012 um 10:50 Uhr

    So nachdem mir meine Beraterin beim Lutz mal wieder gesagt hat, dass sie nix machen kann, habe ich selber bei der Firma angerfufen, und drauf bestanden, dass ich entweder einen neuen Wagen bekomme, oder das Geld zurĂŒck.
    Tja die liebe Dame am Telefon hat gemeint, dass sie das mit der Abteilungsleiterin besprechen muss und mich heute im Laufe des Tages zurĂŒckruft.

    ABER nachdem ich das mit meiner Lehrerin besprochen habe, die kennt sich in Sachen Recht aus, hat diese gemeint, dass Lutz mir einen neuen geben muss.

    Ich warte jetzt einmal ab, was bei dem RĂŒckruf, wenn sie denn zurĂŒckrufen, rauskommt, und wenn da nix bei rauskommt gehe ich zur VerkĂ€uferin beim Lutz und bestehe auf mein Recht.

  • von Julchen__ am 11.01.2012 um 09:18 Uhr

    Ich wĂŒrd da jeden Tag anrufen.
    Klar kann die Frau da nichts dafĂŒr, aber den Druck den du ihr machst, soll sie dann weitergeben an die die dafĂŒr zustĂ€ndig sind.

  • von honey_boo am 11.01.2012 um 09:13 Uhr

    Ja ich geh heute nach der Schule gleich hin, die sollen den Wagen nehmen und fertig – ich will das Teil nimma sehen 🙁
    Andauernd werde ich von der Firma nur vertröstet, langsam denk ich echt, dass die mich nur so lange hinhalten wollen, bis es heißt, dass es jz zu spĂ€t ist -.-

  • von rebeccababy am 11.01.2012 um 08:19 Uhr

    Dann ruf auf jeden fall nochmal bei lutz an- am besten ab heute tÀglich- dann bewegen die sich sicher:)

  • von honey_boo am 11.01.2012 um 08:11 Uhr

    Erstmal danke fĂŒr die schnellen Antworten!

    Tja, denen hab ich schon eine Mail geschrieben – Antwort darauf:
    “Sehr geehrte Frau Pfeifer!

    Es tut uns leid das Sie mit Ihrem Buggy von uns solche Unannehmlichkeiten haben!

    Ich bitte Sie höflichst sich an den FachhÀndler zu wenden wo Sie den Buggy gekauft haben und wir finden dann eine Lösung wo alle zufrieden sind!

    Da wir ein GroßhĂ€ndler sind ist es uns aus gesetzlichen GrĂŒnden nicht gestattet Reklamationen oder Ersatzteillieferungen direkt mit dem Endverbraucher abzuwickeln!

    Ich bitte um Ihr VerstĂ€ndnis und verbleibe mit freundlichen GrĂŒĂŸen”

    Das war letzte Woche, danach war ich ja bei Lutz und es hieß, dass ein Ersatzwagen noch am selben Tag ausgeschickt wird.

    LG

  • von rebeccababy am 11.01.2012 um 07:21 Uhr

    Also ich weiß nicht wies in Österreich mit der SachmĂ€ngelhaftung aussieht- aber ruf doch mal bei hoco an: lass dich mit der Verkaufslenkung oder dem Kundenservice verbinden und dich nicht abwimmeln:).
    Oder du schreibst eine freundliche e-mail- wichtig ist reinzuschreiben “sehr enttĂ€uscht von der QualitĂ€t”- “schlechter Umgang mit meiner Beanstandung” ErschĂŒttertes Vertrauen in die Marke”- das sind die Zauberworte, die in jeder Firma ziehen :)… Normalerweise drehen die MĂŒhlen sich dann 5 mal schneller- XXXLutz ist nur der EinzelhĂ€ndler und muss auch ĂŒber lange Leitung mit dem Hersteller kommunizieren- und Mitarbeiter lĂŒmmern sich Ă€ußerst ungern um Reklamationen- das ist ein Naturgesetz…

  • von honey_boo am 10.01.2012 um 21:12 Uhr

    Hey, bin auch aus Österreich 😉
    Habe den Wagen in Eisenstadt gekauft…

Ähnliche Diskussionen

MĂŒdigkeit,schlapp, kaputt? Geburt? Antwort

coolisa am 11.08.2013 um 20:47 Uhr
Hallo, ich habe mal eine Frage ich bin echt zur zeit echt tieeeerrriisch mĂŒde, kaputt und extrem schlapp, kann es sein das es ein zeichen fĂŒr die baldige geburt ist und sich der körper jetzt vorbereitet? bei wem war...

Erst 4 Monate zusammen > jetzt schwanger! Antwort

dutteherz am 16.07.2011 um 19:03 Uhr
Hallo Zusammen, ich brauche einfach mal eine objektive EinschĂ€tzung: Ich bin seit 4 Monaten - endlich, nach knapp 7 Jahren ohne Beziehung - verliebt, es lĂ€uft alles soweit wunderbar. Er ist schon Vater, dem Thema ggĂŒ...