HomepageForenMamiClearblue Digital Schwangerschaftstest positiv – wie verlässlich?

Clearblue Digital Schwangerschaftstest positiv – wie verlässlich?

jass31881am 08.09.2011 um 14:46 Uhr

Hallo zusammen,
ich habe im Juni meine Pille abgesetzt und daher einen sehr unregelmäßigen Zyklus. Das erste Mal 49 Tage und jetzt bin ich bei Tag 33. Ich habe am 28.8. einen Ovulationstest gemacht, weil ich irgendwie befürchtet habe, dass mein Eisprung bald kommt. Allerdings hatte ich vorher schon das Gefühl, habe aber keinen Test gemacht, weil mein Zervixschleim irgendwie keine Anzeichen gab. Na ja, heute morgen habe ich dann von Clearblue, den Digital Schwangerschaftstest gemacht, den man auch 4 Tage vor Fälligkeit der Periode durchführen kann. Und er hat: SCHWANGER angezeigt. Ich freue mich riesig, habe aber noch ein bisschen Angst, dass da was nicht stimmt. Ich war dann in der Apotheke und meinte, dass ich einen Frühtest gemacht habe und nun einen richtigen machen möchte. Er meinte, dass wenn der Test positiv angezeigt hat, dann bräuchte ich auch keinen zweiten Test machen. Ist das so? Auch beim Frühtest? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass das befruchtete Ei noch abgeht? Habe am Montag einen Arzttermin. Leider weiß ich ja auch nicht genau, wann meine Tage kommen sollten.

Mehr zum Thema Zervixschleim findest du hier: Zervixschleim

Nutzer­antworten



  • von mamitobe am 23.01.2013 um 17:54 Uhr

    Ein positiver Schwangerschaftstest ist schon eine relativ hohe Wahrscheinlichkeit. Besonders der von Clearblue ist ja sehr hochwertig und sensibel.

  • von farina_angel am 07.11.2012 um 10:43 Uhr

    also der clearblue digital schwangerschaftstest ist schon sicher.da kann man sich drau verlassen.aber man hat ja gar nichts mehr von dir gehört.wie ist es dir ergangen?

  • von JuttaB am 15.10.2012 um 11:29 Uhr

    Bei mir hatten mehrere Schwangerschaftstests negativ angezeigt, ClearBlue dann positiv, was auch stimmte.

  • von nadine_1980 am 13.09.2011 um 08:40 Uhr

    der clearblue digital schwangerschaftstest ist sehr verläßlich.ich habe ihn auch genau 4 tage vor meiner nächsten periode gemacht und er zeigte schwanger an 1-2 wochen.und ich bin schwanger.ich sage dann mal herzlichen glückwunsch.willkommen im club 😀 ich hatte aber davor ca 6 tage vor ausbleiben meiner eriode also 2 tage vor clearblue noch einen anderen test gemacht,und der war auch schon positiv.den clearblue digitag test mit wochenbestimmung hatte ich nur durchgeführt um sicher zu gehen,das der erste richtig war.habe beim fa angerufen und die test ergebnisse erzählt und meine ärztin sagte das man 100% von einer schwangerschaft ausgehen kann.ich wünsche dir alles gute und eine schöne unbeschwerliche kugelzeit. 😉

  • von jass31881 am 13.09.2011 um 07:17 Uhr

    Hey ihr Lieben!
    Hatte schon ein neues Thema eröffnet, aber falls ihr das nicht gelesen habt, schreibe ich hier noch einmal, weil ich mich ja melden wollte. Lila21Lila, wie war es beim Arzt???

    Also, der Arzt hat meine Schwangerschaft bestätigt und gesagt, dass wenn alles gut geht, wir in siebeneinhalb Monaten ein Baby bekommen werden. Das war schon mal sehr schn zu hören. Aber irgendwie hielt sich die Freude in Grenzen. Er meinte auch, dass die Blutungen in der Frühschwangerschaft häufig vorkommen, da sich neue Blutgefäße bilden und das Blut jetzt dünner sei. Aber es war noch zu früh, um etwas auf dem Ultraschall zu sehen. Ich habe Blut abgenommen bekommen und muss Mi nochmal zum Blutabnehmen hin. Do sagt er mir dann, ob sich ein Wert im Blut verdoppelt hat, was gut wäre. Er meinte, dass man somit eine Eileiterschwangerschaft ausschließen könnte. Na ja, am Mo muss ich dann noch einmal zum Ultraschall und man kann hoffentlich schon mehr sehen. Wenn das Blut stärker oder heller wird, soll ich sofort hin, auch wenn die Unterleibsschmerzen doller werden. Jetzt wäre es aber noch in dem Bereich, wo er mich auch nicht krankschreiben müsste. Trau mich irgendwie nicht, mich richtig zu freuen. Ach und wie kann das denn mit den siebeneinhalb Monaten hinkommen? Der muss sich vertan haben und meint achteinhalb, oder?

  • von jass31881 am 08.09.2011 um 15:26 Uhr

    Euch auch ein ganz schönes Wochenende und bis Montag! 😀

  • von jass31881 am 08.09.2011 um 15:26 Uhr

    Euch auch ein ganz schönes Wochenende und bis Montag! 😀

  • von Lila21Lila am 08.09.2011 um 15:16 Uhr

    Ja, ich drück Dir die Daumen. Dann haben wir ja beide Montag einen spannenden Termin 🙂
    Schönes WE Euch!!!!

  • von jass31881 am 08.09.2011 um 15:13 Uhr

    Ja Leyla82, da hast du wohl recht. Wahrscheinlich schaffe ich es eh nicht, sie anzulügen… Mal schauen. Wenn doch die Gewissheit da wäre…

  • von jass31881 am 08.09.2011 um 15:12 Uhr

    Ja, daran hatte ich auch schon gedacht… Vielleicht Zysten oder Blasenentzündung oder so. DANKE EUCH!!!! Melde mich am Montag nochmal!

  • von Lila21Lila am 08.09.2011 um 15:08 Uhr

    Ich bin jetzt in der in der 5. Woche.
    Sag deiner Freundin doch du nimmst Antibotium wg. irgendwas und darfst nichts trinken. Dann kannst du trotzdem zu ihr, bloß kein Alkohol 🙂

  • von jass31881 am 08.09.2011 um 15:08 Uhr

    Ja, aber wenn ich ihr das sage und dann doch ein natürlicher Abgang stattfindet? Habe Angst…

  • von jass31881 am 08.09.2011 um 15:04 Uhr

    Ach so, meine Freundin fragte, ob ich am Wochenende nicht bei ihr übernachten möchte, damit wir ein bisschen was trinken können. Habt ihr eine gute Ausrede 😉 ?

  • von jass31881 am 08.09.2011 um 15:03 Uhr

    Das macht mir ja Hoffnung! Ja, ich bin schon ganz aufgeregt und ich weiß auch, dass man erst nichts sehen kann, aber so eine Bestätigung vom Arzt reicht ja auch erst einmal. Eigentlich habe ich nicht wirklich irgendwelche Schwangerschaftsanzeichen oder das Gefühl. Mein Unterleib schmerzt und zieht ein wenig, aber das eigentlich schon seit Absetzen der Pille. Zwischendurch ist es weg, dann wieder da. Aber eigentlich geht es mir gut, aber eben so wie immer. In welcher Woche bist du dann jetzt Lila21Lila???

  • von Lila21Lila am 08.09.2011 um 15:01 Uhr

    Ach noch was, mein Arzt meinte ein Test zeigt eher Negativ an obwohl man schwanger ist, als dass er Positiv ist und man nicht schwanger ist.

  • von Lila21Lila am 08.09.2011 um 14:54 Uhr

    Ich hatte einen anderen Frühtest gemacht und einen von Clearblue. 3 Tag vorher habe ich beide gemacht um ganz sicher zu sehen 🙂
    Am Tag der ausbleibenden Periode habe ich dann noch den Digitalen mit Wochenbestimmung gemacht. Der war auch Positiv mit der Ansage 1-2 Wochen schwanger. Am Montag war ich beim Arzt, der Bluttest war auch positiv. Auf dem Ultraschall war noch nichts außer stark aufgebauter Gebärmutterschleimhaut zu sehen (ist wohl ein Zeichen für Schwangerschaft). Am Montag muss ich jetzt noch mal hin und mein Arzt ist ganz zuversichtlich, dass man dann schon mehr sieht.

    Ich kann dich gut verstehen. Diese Warterei ist schrecklich 🙂
    Ich habe auch schon vor dem Test gefühlt dass es geklappt hat! Hast du irgendwelche Anzeichen?

  • von jass31881 am 08.09.2011 um 14:49 Uhr

    Danke, hattest du den denn auch schon vor Ausbleiben deiner Periode gemacht?

  • von Lila21Lila am 08.09.2011 um 14:48 Uhr

    Bei mir stimmte der Test auch. Drücke Dir die Daumen!!!

Ähnliche Diskussionen

Schwangerschaftstest ist er nun Positiv oder ist es ein verdunstungsstreifen?? Antwort

JasiJustin84 am 07.12.2011 um 14:06 Uhr
Hallo ihr lieben, habe am 05.12 einen SST gemacht, am 04.12 hätte eigentlich meine regel kommen sollen, laut Packungsbeilage sollte das ergebniss innerhalb 3min ablesbar sein hab den Test also gemacht 3 min...

Positiv getestet, gebärmutter leer?! Antwort

Chaya86 am 02.01.2014 um 18:48 Uhr
HalliHallo! Bevor ich nun wirklich durchdrehe wollte ich mal fragen ab wann euer FA etwas in der Gebärmutter gesehen hat. Da ich unter PCO-Syndrom leide hab ich einen sehr sehr unterschiedlichen zyklus, zw. 5 und 12...