HomepageForenMamiDammriss – Wie wahrscheinlich ist es?

Dammriss – Wie wahrscheinlich ist es?

leseratte234am 04.09.2010 um 21:37 Uhr

Hallo! Ich bin schwanger und tausche mich regelmäßig mit Freundinnen über das Thema Schwangerschaft etc. aus. Dabei kam auch das Thema Dammriss auf. Meine Freundin hatte einen Dammriss bei der Geburt. Dammriss klingt nach ziemlichen Schmerzen. Ich würde gern wissen, wie meien Chancen stehen, einen Dammriss zu haben. Wie wahrscheinlich ist denn ein Dammriss? Hattet ihr einen Dammriss?

Nutzer­antworten



  • von inWonderland am 10.09.2010 um 12:54 Uhr

    Es gibt die Möglichkeit den Damm mit Ölen zu massieren in den Wochen vor der Geburt. Das verringert das Risiko des Dammriss. Aber es ist keine Garantie dafür keinen Dammriss zu haben. Man findet auch nur sehr schwer Zahlen zum Thema Dammriss Wahrscheinlichkeit.

  • von blaufrau85 am 09.09.2010 um 16:15 Uhr

    Ich kenne keine Zahlen zu der Wahrschinlichkeit eines Dammriss. Aber es gibt verschiedene Dammriss Grade. Der 4. und schwerste Grad des Dammriss ist nicht so wahrscheinlich.

  • von sumherum76 am 09.09.2010 um 11:55 Uhr

    Also es kommt eher selten zu einem Dammriss. Meistens wird ein Schnit gemacht, damit ein Dammriss verhindert wird. Das wird dann in einer Wehe gemacht, damit man das nicht spürt. Und so wird dann ein unkontrollierter Dammriss verhindert.

  • von Dansdag79 am 08.09.2010 um 21:37 Uhr

    Ein Dammriss ist nicht so wahrscheinlich. Und selten haben Frauen wirklich einen extremen Dammriss. Ich hatte bei meiner Geburt keinen Dammriss.

Ähnliche Diskussionen

Zwillinge Antwort

j912 am 01.12.2011 um 09:19 Uhr
Hallo, ich bin jetzt in der 20. Woche mit Zwillingen schwanger. Bis jetzt ist zum Glück alles gut verlaufen, außer die Schmerzen wenn der Bauch wächst, aber das gehört dazu. Habe jetzt schon mehrmals gehört, dass...

Positiv getestet, gebärmutter leer?! Antwort

Chaya86 am 02.01.2014 um 18:48 Uhr
HalliHallo! Bevor ich nun wirklich durchdrehe wollte ich mal fragen ab wann euer FA etwas in der Gebärmutter gesehen hat. Da ich unter PCO-Syndrom leide hab ich einen sehr sehr unterschiedlichen zyklus, zw. 5 und 12...