HomepageForenMamiDarf man Künstliche Fingernägel haben???

Darf man Künstliche Fingernägel haben???

Jellybellybeanam 24.08.2011 um 13:03 Uhr

Darf man sich als schwangere Künstliche Fingernägel machen lassen? ich Arbeite eigentlich Als Krankenschwester und darf keine Künstlichen Nägel haben aber jetzt wäre die gelegenheit das mal einmal zu machen! Meine Fingernägel sehen Furchtbar aus und ich würde Gern einmal Künstliche Nägel haben bevor ich in Rente gehe 😉

Nutzer­antworten



  • von Jellybellybean am 27.08.2011 um 12:00 Uhr

    okay cool danke erstmal für die vielen Beiträge =) ich bin echt etwas unentschlossen… ich atme bei der arbeit auch immer ordentlich viele dämpfe ein und meinem kleinen geht es bestens…. andererseits will ich es ja auch nciht herausfordern…. naja ich spreche einfach noch mal mit meinem freund dadrüber! =)) danke nochmal

  • von TylorsMama am 25.08.2011 um 11:25 Uhr

    da frag ich mich wenn es wegen den dämpfen geht denn darf man quasi gar nich schwanger werden geschweige leben da durch die autos auch die luft verpestet wird und durch deo ,parfum und die raucher und sowas

    also ist es im enteweckt egal was man macht denn quasi alles ist falsch oder darf man nich machen ich meine jeder soll es wissen wenn man sich dabei gut fühlt kann man es auch weiter machen

  • von alice7914 am 25.08.2011 um 11:14 Uhr

    Ich hatte auch Gelnägel in der SS und meine Nageldesignerin war zeitgleich mit mir auch schwanger… unseren Mäusen geht es bestens. LG

  • von nisalena am 25.08.2011 um 05:54 Uhr

    ich hab gehört in der schwangerschaft halten die gelnägel nicht so. machs lieber erst nach der geburt

  • von sternchen8400 am 24.08.2011 um 17:04 Uhr

    diese dämpfe sind nicht gut egal ob provat oder im geschäft. das is total egal die dämpfe sind gleich sowie mdmd11 weiss ich auch wovon ich rede. ich mach das zuhause auch für andere. und wenn man ein bisschen ahnung von dem ganzen hat weis man das es nicht ratsam is. und lässt es allein schon dem baby zu liebe.
    und was das haarefärben angeht is das gleiche. wenn man ein bisschen an dem baby im bauch hängt lässt mans. ich hab selbst auch frisörin mal gelernt. und weis das es auch nicht grad das beste fürs ungeborene kind is. machen kann natürlich es jeder wie er will nur sollte man sich einen rat holen. nur ein guter rat von mdmd11 und mir lass es sein dem kind zu liebe.
    glg sternchen & krümelchen (17+0)

  • von TylorsMama am 24.08.2011 um 15:45 Uhr

    meien schwester hat es bei beiden schwangerschaftn gemacht sich die nägel machen lassen und es is dem kleien nichts passiert und wenn man es im laden macht is klar das es so extrem stinkt aber wenn man es privat zu hause machen lässt denn stinkt es nicht

    was soll denn daran so schädlich sein ? es ist genauso wie das haare färben es sind immer welche die sagen niemals und anderen dases nich schädlich ist so ist es auch bei diesem thema es gibt immer geteielte meinungen

    und wenn man eine maske auf hat dann kann man die dämpfe nicht einatmen

  • von mdmd11 am 24.08.2011 um 15:36 Uhr

    Ich bin selbst Kosmetikerin und Nageldesignerin und es ist wirklich nicht ratsam sich während der SS die Nägel machen zu lassen!
    Egal ob Acrly oder Gel.Die gefahr,dass da was passieren kann ist wirklich hoch.Ich selber mache auch keinem mehr die Nägel,da ich meinem ungeborenem ja auf keinen fall schaden will!!!
    Rat:lass es sein-deinem Kind zu liebe,ist es dann auf der Welt kannst du es ja immer noch machen.
    Alles Gute

  • von Schnotti28 am 24.08.2011 um 15:34 Uhr

    Also das ist wie mit dem Tattoowieren und dem Solarium, man soll es in der SS am besten nicht machen, da das Kind das wohl abbekommen würde! Also ich habe meine sofort abgemacht! Aber das muss jeder selber wissen, aber ich habe einfach zu viel angst um mein Kind!

  • von sternchen8400 am 24.08.2011 um 15:21 Uhr

    also künstliche fingernägel sollte man nicht machen lassen in der ss. wegen den dämpfen. man glaubt garnicht was da alles drin ist an dämpfe. ich mache selbst kunstnägel. aber seid ich schwanger bin mache ich sie weder für mich noch für jemand anderen. das risiko is mir einfach zu groß.
    glg sternchen & krümelchen (17+0)

  • von Beffilein am 24.08.2011 um 13:51 Uhr

    Also ich denke auch das das kein Problem ist. Künstliche Nägel sind ja niemals so schwarfkantig wie die “Echten”. Zudem muss man sich nicht gleich solche ewig langen Krallennägel machen lassen, man kann Sie ja auch etwas dezent ausfallen lassen. Ich machs ebenso wie “TaylorsMama” ohne PlastikTip, nur mit Gel-Verlängerung, und hab Sie sowieso nie so lang. Und sehen immer Top aus!

    Dann wünsch ich Dir mal viel Spaß beim “ersten Mal”! hihi

    Liebe Grüße
    Beffilein

  • von TylorsMama am 24.08.2011 um 13:28 Uhr

    HEY

    lso ich hab vor der schwangerschaft und in den ersten wochen meiner ss meine nägel immer selber gemacht denn hab ich sie mir machen lassen und nach der schwangerschaft sind sie immer abgeplatz da der körper sich verändert hat und somit auch die nägel denn habe ich es sein gelassen und hab sie mir wider selber gemacht und seit 4 monaten lass ich mir die nägel wider machen von einer bekanntin und die ersten drei mal sind sie immer abgeplatz da hat sie denn anderen gel genommen und seit dem an habe ich zwar noch an dem ein oder anderen finger eine blase aber sie halten perfekt

    rate dir nicht bei den japaner [oder was sie auch sind ] nicht zu machen gehe lieber zu einer deutschen die haben gel und dicht das gestreckete gel ,da die japaner es machen oder sie arbeiten mit acryl und das soll nicht gut sein für die nägel genauso die tipnägel die sie anglebene ,meine macht es mit einer schablone und verlängert sie damit mit dem gel

  • von BabyCookie am 24.08.2011 um 13:10 Uhr

    hehe ich kenn das … ich liebe lange und hübsche nägel und hab mir jetzt vor paar tagen welche machen lassen … in der ss hab ich mir sie machen lassen … jetzt ist mein baby drei wochen alt und ich hab wieder lange nägel … mein freund macht sich immer sorgen das ich den kleinen wehtu damit , aber die sind abgerundet und gekratzt hab ich noch nie ….

Ähnliche Diskussionen

Diagnose für Beschäftigungsverbot Antwort

Momo1987 am 14.01.2015 um 12:22 Uhr
Hallo Mamis. Ich bin der der 13.SSW und habe auch extrem mit Übelkeit, Erbrechen und Schwindel zu tun. Meine FÄ hat mich erstmal AU geschrieben. Ich arbeite in einer Arztpraxis mit amulanten OP und als ich meinem...